Update 18.08.2016, Fehlersuche Indego

Update 18.08.2016, Fehlersuche Indego Indego,Begrenzungsdrahtfehler,Mäher außerhalb,beide detektoren,Fehler 149,innere Begrenzung
1/1
Technik
von Toby
28.06.16 10:26
1045 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5050,00 €

Projekt Fehlersuche am Indego.

Weil ich immer an das Gute glaube, hier jetzt mein definitiv letzter Versuch die Fehler beim Indego weg zu bekommen.


Problem: Sehr oft, grad bei Feuchtigkeit, immer wieder irgendwelche Fehlermeldungen. Oder aber der Indego dreht sich nur noch im Kreis.


Hier geht es zu meinen anderen Projekten


IndegoBegrenzungsdrahtfehler, Mäher außerhalb, beide detektoren, Fehler 149, innere Begrenzung
4.1 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
200m  Kabel   NSGAFÖU 1,8/3 kV  1*1,5 
20 cm  Vierkantrohr  ST37  30x30 
20 cm  Flacheisen  ST37  25x1,5 

Benötigtes Werkzeug

  • Winkelschleifer
  • Brutzelmaschine
  • Spezialwerkzeug selbstgebaut
  • Hammer

1 Die Fehlermeldungen

NEXT
Die Fehlermeldungen
1/5
PREV

Hier mal eine kleine Auswahl der Fehlermeldungen die ich schon hatte.

Es waren aber weitaus mehr. Irgendwas mit Kompass ..... u.s.w.

2 Kabel überprüfen

NEXT
Kabel überprüfen
1/2
PREV

Als erstes habe ich die Kabelverbindung, original Bosch Klemme, ausgeschnitten und sauber verlötet. Schrumpfschlauch drüber - dicht.

Da dachte ich schon, das war es.


Leider war dem nicht so.

3 Kabel

NEXT
Kabel
1/4
PREV

Ich habe mir ein Kabel besorgt, für die Fachleute: ein NSGAFÖU 1,8/3 kV. Das Ganze nicht wie original Stärke, sondern in 1,5quadrat. Außerdem von der Isolierung wesentlich robuster. Da darf dann auch mal der Kantenschneider dran ohne das gleich eine blanke Stelle entsteht.

Ja, ich weiß, Keine direkte Erdverlegung, außer Durchführung durch Brandabschottungen wie z.B. Sandtassen

Aber das 0,75quadrat von Bosch ist sicher auch nicht explizit dafür geeignet.

Gut zu erkennen auf den Bildern ist der Unterschied zum Originalkabel. Meine größte Sorge: Kann der Indego das lessen?

4 Werkzeugbau

NEXT
Werkzeugbau
1/3
PREV

Die Idee war noch das Kabel gleich in die Erde zu legen, damit beim Kantenschneiden nix passiert. Meine Vermutung ist nämlich: Irgendwo ist das Kabel einmal durch die Haken beschädigt, oder aber durch den Kantenschneider. Jedesmal wenn es etwas feucht ist, beginnt der kleine Bruce zu spinnen. Das nervt total.

Meine Überlegung: Ein Werkzeug zum drauftreten um eine Art Kabelkanal in den Rasen zu stechen.

Etwas Vierkantrohr, Flacheisen, Rohr, .......... brutzel brutzel .... fertig ist das Werkzeug. Besenstil rein, festgeschraubt und los geht's.

5 Versuchsaufbau

NEXT
Versuchsaufbau
1/8
PREV

Also ......... das mit dem Werkzeug könnt Ihr mal komplett vergessen. Selbst wenn man mal in den Rasen rein kommt, ist der Schlitz sofort wieder dicht, bzw. siehst den erst gar nicht weil das Gras so dicht ist.

War ne Idee - hat leider nicht funktioniert. Für neu angelegte Flächen sicher eine Option, aber so ....

Das Kabel abgewickelt und grob ausgelegt. Nur ein paar Haken in den Ecken eingeschlagen, anschließen der Ladestation, Indego aufstellen, Mähwerk ganz nach oden, Garten löschen, neu kartieren .....

Spannung ......... tataaaaaaaa ......... er fährt los ...... erste Hürde genommen.

6 bisheriges Fazit

bisheriges Fazit
1/1

Bruce hat gestern nach manuellem Start, alles sauber "gemäht".

Wie gesagt, das Mähwerk ist hochgestellt da das Kabel weder an der richtigen Stelle liegt, noch richtig befestigt ist. Ich habe einmal komplett die Versuchsfläche mähen lassen. Dann ging es zum laden.

Ich habe dann immer mal wieder per App gestartet, Ladestation, gestartet, Ladestation .....  alles ohne Fehler.

Heute darf er lt. Programm von 09:20 Uhr bis 18 Uhr "mähen".

Ich werde bis zum Wochenende testen und hier ggf. immer mal wieder ergänzen, berichten, verändern.

7 Ende Testbetrieb, Abbau

NEXT
Ende Testbetrieb, Abbau
1/4
PREV

Stand 29.06.2016; 18 Uhr

Zuerst die Teststrecke abbauen, dann das alte, original Kabel raus.

Oha ..... was ist das? Noch eine Bosch-Klemme ..... die hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm.

8 Vorbereiten des neuen Kabels, Lötstelle

NEXT
Hier mal die doppelte Isolierung des neuen Kabels
1/9 Hier mal die doppelte Isolierung des neuen Kabels
PREV

Diesmal verlängere ich das Kabel gleich, und zwar in der Werkstatt.

Ich habe mal ein Bild mit hochgeladen wo der Unterschied altes-neues Kabel ganz gut zu sehen ist.

Enden des neuen Kabels abisolieren, 3 unterschiedliche Schrumpfschläuche aufziehen, wird hinterher schwierig :-) und verlöten.

Ich weiß ..... schön löten sieht anders aus. Erfüllt aber den Zweck.

Danach der erste Schrumpfschlauch, der zweite ...... und zum Schluß der Dritte. Die Schläuche sind jedesmal etwas länger und überlappen den unteren. Hoffe man kann das erkennen.

9 Verlegen des neuen Kabels, Start Indego

NEXT
Verlegen des neuen Kabels, Start Indego
1/6
PREV

Gut zu sehen ist hier das neue Kabel im Rasen. Dauert bestimmt bis es eingewachsen ist. Das sieht schon gewaltig aus, besonders an den Schleifen die ich um zwei Baume gelegt habe.

Widerstand habe ich auch mal gemessen.

Aber, Bruce kann alles lessen und hat brav das Grundstück in Indego-Manier vermessen. Anschließend durfte er dann auch mit abgesenktem Mähwerk ran. Ist zwar schon 20:30 Uhr, aber die Nachbarn sind im Urlaub. Gegen 21:30 Uhr habe ich Ihn dann zum Schlafen geschickt und auf Automatik umgestellt.

10 neue Fehlermeldung

NEXT
neue Fehlermeldung
1/5
PREV

hier jetzt die neusten Fehlermeldungen

Bild 2 vom 29.06.2016, 12:30 Uhr - er mäht, gut so. Markiert die Stelle an der er gestern rausgeflogen ist.

Stand 01.07.2016; 09:00 Uhr Fehlerfrei seid 2 Tagen

Stand 01.07.2016; 11:20 Uhr Fehler 149 Mäher steht außerhalb

Stand 01.07.2016; 12:45 Uhr Kein Signal vom Begrenzungsdraht, Mäher dreht sich im Kreis.

Anruf bei der Hotline und Frage ob sich zwei Indegos gegenseitig stören können. Dem ist so. Signal-ID umgestellt.

Stand 06.07.2016

Nachdem sich der Kollege jetzt schon zum zweiten Mal zum ausruhen auf die Gabionen gesetzt hat, habe ich da mal ein paar  Kantensteine gestapelt.

Bruce läuft jetzt den 5.Tag ohne Fehler. Na ja, nicht ganz. Gestern hab ich d-o-o-f-mann das Kabel gekappt ..... da konnte erauch nicht weiter.

Stand 19.07.2016 Fehlerfrei bis dato

Stand 18.08.2016 Fehlerfrei bis dato

Stand 27.09.2016 Fehlerfrei bis dato


Meine anderen Projekte:


Airbrush für den Indego 1000 connect

Garage für den Indego

Fehlersuche Indego, Update 27.09.2016

Bau einer Granit Trockenmauer

Bau eines Wintergartens Teil 1, Projektbeschreibung, Abriss altes Dach, Holzständer, Fussboden


19 Kommentare

zu „Update 18.08.2016, Fehlersuche Indego“

Kein Projekt und doch eines :-)
Interessant!
2016-06-28 10:45:31

Also wenn so eine strukturierte Fehlersuche keine Projekt ist, was dann?
Hilfe zur Selbsthilfe sowie zur Produktweiterentwicklung ist es auch noch.
2016-06-28 11:31:31

ok, ich schreib es um, dann dürft Ihr aber auch bewerten :-)
2016-06-28 11:40:43

"Die Idee war noch das Kabel gleich in die Erde zu legen, damit beim Kantenschneiden nix passiert. Meine Vermutung ist nämlich: Irgendwo ist das Kabel einmal durch die Haken beschädigt, oder aber durch den Kantenschneider. Jedesmal wenn es etwas feucht ist, beginnt der kleine Bruce zu spinnen. "
Zu dieser Vermutung habe ich mal eine kleine Anekdote aus meinem Leben:
Während einer Verlegeübung wurde mir gemeldet, dass die Lautsprecher der Lautsprecheranlage nicht laut genug seien und man die Durchsagen nicht verstehen konnte. Die komplette Anlage war vorher auf Funktion und Lautstärke geprüft worden und die Kabel mit einem Ohmmeter auf Durchgang und Kurzschluss gemessen worden. Meine Jungs überprüften die Anlage, und stellten fest das nur ein Lautsprecher nicht laut genug war und dieser alle anderen mit herunterzog. Das Ohmmeter zeigte gleich gute Werte an wie vor der Übung. Doch 3 Lautsprecher waren für die Beschallung der Stellung nicht genug und der Chef saß mir im Nacken.
2016-06-28 12:22:06

Da Leistung immer auch was mit Strom und Spannung zu tun hat, habe ich mal die Spannung auf der Leitung nachgemessen. Am Verstärker gingen ca. 100V auf die Leitung und nach 200m Feldkabel kamen am Lautsprecher noch 5 V an. Nach Abgehen der Leitung fand ich dann ein Stück wo die Isolierung recht milchig aussah. Das Kabel lag ca. zwei Tage auf einer Wiese und die Feuchtigkeit war durch kleine Verletzung der Isolierung bis auf den Leiter vorgedrungen und sorgte durch 95V im Boden für eine kleine Angelwurmstation. Das defekte Stück habe ich herausgeschnitten, mit der Reparaturzange zwei Muffen gesetzt und die Lautsprecherdurchsagen waren wieder laut hörbar. Wie vielleicht beim Indego: kleine Ursache - große Wirkung!
Gruß Bobbi
2016-06-28 12:29:54

Interessantes "Projekt" - ich würde das sogar noch in die Wissensdatenbank hier einpflegen.

Für deine Mühe und auch gute Dokumentation (wobei bei Schritt 2 irgendwie das Bild nicht dazupasst) lass ich dir als erste paar Däumchen da.
2016-06-28 12:52:48

Ist jetzt nicht so meine Richtung aber das Aufzeigen wie man Probleme lösen kann ist sehr gut.
Auch 4D.
2016-06-28 19:18:50

Gute Beschreibung von Fehlermeldungen und den Versuchen diese zu beheben.
2016-06-28 19:19:57

Projekt ....Indego.... ich denke das unendliche Buch der schlechten Geschichten
2016-06-28 21:10:38

Gute Abarbeitung der bekannten Probleme!
Wenn Du anstelle einer 3kV eine 6kV Leitung genommen hättest wäre die Isolation noch dicker gewesen. Daß der Original Draht bei der dünnen Isolation nicht hält ist eigentlich zu erwarten. Normales PVC wird im Erdkontakt sehr schnell spröde und reißt. Dann dringt Wasser ein und schon hat man einen Nebenschluß.
Aber Dein Draht ist eh schon viel besser weil er Doppelmantel zu haben scheint....
2016-06-29 12:42:33

Hat er den Doppelmantel. Kannst du ganz gut auf dem einen Foto sehen.

6kV hätte ich bestellen müssen, das 3 kV war Lagerware
2016-06-29 12:49:56

10 kV - und die Regenwürmer werden gegrillt, wenn sie nach dem Rechten schauen ...
Dann kann Bruce sie gleich mit abmähen ... Spaß .
Diese Geschichte geht bestimmt noch interessant weiter , glaube ich .
2016-06-29 20:33:42

Bin gespannt, wie der Bericht weiter geht.
2016-07-02 20:34:53

Bin auch gespannt ob er bald wieder mäht.
2016-07-03 10:56:04

Der würde mich wahnsinnig machen... Wenn er nicht macht, was er soll, würde ich ihn maximal als Biertransporter benutzen... Ein teurer Biertransporter, aber vielleicht bekäme er das ja fehlerfrei hin...
2016-07-10 10:14:29

Niemals würde ich einer Maschine mein Bier anvertrauen.
Wer kein Rasen mäth bekommt auch kein Bier.
Aber er mäth ja jetzt so wie er soll. Alles gut.
2016-07-19 13:19:14

Ist schon ärgerlich ,wenn ein Gerät nicht das tut was es soll.Aber Du hast anscheinend die Fehlerquelle ja beseitigt .Für deine Hartneckigkeit 5 D
2016-09-15 08:57:57

5d für Fehlersuche und Geduld
2016-09-25 06:17:43

jetzt wollte er tanzen und du lässt ihn nicht
2016-11-20 13:27:17

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!