NEXT
Umbau einer Pizzeria Fliesen,Trockenbau,Elektroarbeiten,Deckenvertäfelung,Wände streichen,Feuchtraumplatten,Dekoration mit Licht,Dekoration mit Spiegeln,Bodenfliesen verlegen,Wandfliesen verlegen,Toilettenbau für Gastronomie Damen und Herren
5/13
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
Decken
Böden
Wände
Raumveränderung
von TischlerMS
10.11.11 18:56
2798 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 80008.000,00 €

Vor einiger Zeit habe ich für einen Freund an der Nordsee eine Pizzeria umgebaut. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen, was ich da so getrieben habe.


Die Räumlichkeiten waren vorher auch schon als Pizzeria genutzt worden, sollten aber aus Versicherungstechnischen Gründen geändert werden. Dort wurde vorher noch richtig mit Holz gefeuert um die Pizza herzustellen.


Das ging jetzt aus Brandgutachtersicht nicht mehr, weil aus dem Rest des Hauses Mietwohnungen gemacht wurden und da waren dann die Auflagen für den Nachbesitzer einfach zu aufwendig und teuer.


Deshalb bat man mich damals ein etwas anderes Raumkonzept zu erstellen und die Technik auf den jetzigen Stand zu bringen.


Elektrik (auch schön zu sehen auf den Bildern) war unakzeptabel und Brandgefährlich. Der offene Pizzaofen mußte umgebaut werden und Platz für einen modernen Ofen machen.


Aber seht selbst.


FliesenTrockenbauElektroarbeitenDeckenvertäfelung, Wände streichen, Feuchtraumplatten, Dekoration mit Licht, Dekoration mit Spiegeln, Bodenfliesen verlegen, Wandfliesen verlegen, Toilettenbau für Gastronomie Damen und Herren
4.9 5 51

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
30  Kanthölzer, gehobelt  Fichte/Tanne  40 x 60 x 3000 mm 
300  Spanplattenschrauben    6 x 100 mm 
500  Spanplattenschrauben    4 x 40 mm 
Feuchtraumleitung    3 x 1,5² im 50 m Ring 
Feuchtraumleitung    5 x 2,5² im 50 m Ring 
Feuchtraumleitung NYM-J 5 x 4,0 ²    5 x 4,0² 25 Meter 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Handkreissäge
  • Stichsäge
  • Bohrhammer
  • Lötgerät zum löten der Wasserleitungen
  • Rohrschneider
  • Wasserwaagen, verschiedene Längen

1 Besichtigung und Bestandsaufnahme - Teil 1

NEXT
Besichtigung und Bestandsaufnahme - Teil 1
1/5
PREV

Zuerst einmal Bestandsaufnahme und mir ein Bild gemacht - im warsten Sinne.


Die ersten Bilder sind vom Tag der Begehung. Ein Bild des Grauens. Stand ca. 1,5 Jahre leer der Laden.

2 Besichtigung und Bestandsaufnahme - Teil 2

NEXT
Besichtigung und Bestandsaufnahme - Teil 2
1/5
PREV

Diese Bilder gehören noch zum Begehungstag. Sind ja leider immer nur 5 Bilder zugelassen. Deshalb ein Arbeitsschritt mehr.


Hier sieht man auch noch sehr schön den alten Holz-Pizzaofen. Der wird dann später von mit entfernt und macht Platz für was neues.

3 Die alten Decken raus und neue rein

NEXT
Die alten Decken raus und neue rein
1/5
PREV

Auf den folgenden Bildern sieht man den alten Bestand an Decken. Die mußten unbedingt raus, weil im Laufe der Zeit auch mal Feuchtigkeit von oben drüber lief. Es müffelte nicht gut.


Unterkontruktionen aus Kanthölzern 6 x 8 cm hergestellt und neue MDF-Paneelbretter angeschraubt, nicht genagelt, schrauben hält besser und bei Problemen oberhalb der Decke, gehen nicht so viele Bretter kaputt.


Der Platz für Bilder reicht einfach nicht richtig - habe ca. 250 Bilder vom gesamten Umbau gemacht. Welche Bilder nimmt man da? Nicht so einfach.

4 Ergänzung um weitere Deckenbilder

NEXT
Ergänzung um weitere Deckenbilder
1/5
PREV

Hier weitere Bilder der Deckenarbeiten. War sehr umfangreich. Kann man glaube ich auch erahnen, welche Arbeit und Zeit in diesem Lokal drinstecken.

5 Trockenbaumaßnahmen

NEXT
Trockenbaumaßnahmen
1/5
PREV

Da auf den alten Wänden keine Chance bestand diese zu verputzen, mußte ich diese mittels Ständerwerk und Feuchtraumplatten verkleiden. Anschließend habe ich dann diesen Raumabschnitt mit Fliesen beklebt.

6 Fliesenarbeiten - Teil 1

NEXT
Fliesenarbeiten - Teil 1
1/5
PREV

Diese Räumlichkeit wird der Grillbereich und die Essensausgabe und Kasse. Da ich nicht so viele Bilder reinstellen kann, beschränke ich mich auf die wichtigsten.

7 Neuer Pizzaofen und Zubereitungstheke - Teil 1

NEXT
Neuer Pizzaofen und Zubereitungstheke - Teil 1
1/5
PREV

Den alten Pizzaofen raus und neuen Platz schaffen für einen großen elektrischen Pizzaofen. Das Teil hat fast 3000 Euro gekostet, nebenbei bemerkt. Den Umbaukasten und den Thekenbereich dann mit Gipsplatten beklebt - fand ich damals schön für diese Räumlichkeiten.


Ein Untergestell aus 6 x 8 cm Kanthölzern zusammengeschraubt und darauf dann die beschichteten Spanplatten und die Zubereitungsmarmorplatte montiert. Die Stöße der Spanplatten habe ich mit transparentem Silikon versehen, um Feuchtigkeitseinfluß zu verhindern. Die Zubereitungsplatte aus Marmor habe ich direkt in ein Silikonbett gelegt, was ich auf die Kanthölzer aufgebracht habe.

8 Neuer Pizzaofen und Zubereitungstheke - Teil 2

NEXT
Neuer Pizzaofen und Zubereitungstheke - Teil 2
1/5
PREV

Auch elektrische Zuleitung mußte hier erneuert bzw. neu gelegt werden, für Beleuchtung, Kühltresen, Steckdosenleiste usw. selbstverständlich wie sich das gehört mit FI-Schalter abgesichert.

9 Neuer Pizzaofen und Zubereitungstheke - Teil 3

NEXT
Neuer Pizzaofen und Zubereitungstheke - Teil 3
1/5
PREV

Auf den Bildern sieht man die Unterbauleuchten. Die übrigen Kanten, habe ich mit Alu-Eckschienen versehen. Die habe ich ebenfalls sorgfältig mit Transparentem Silikon geklebt. Wenn das einmal ausgehärtet ist, bekommt man es nur mit einem Cuttermesser wieder ab.


Ebenfalls zu sehen die Gipssteine, wo ich die Säulen und den Pizzaofen neu eingekleidet habe. Ist eine schöne Sache mit diesen Steinen.

10 Grillbereich - Teil 1

NEXT
Grillbereich - Teil 1
1/5
PREV

Hier habe ich wie zu sehen, den Bereich komplett gefliest, ist ja auch Vorschrift bei solchen Lokalitäten. Die neue Decke sieht man hier auch sehr schön. Habe vorher einen Bausachverständigen gefragt, ob das erlaubt ist. War kein Problem, hier ging es um Hygiene und Brandschutzmäßig war es auch erlaubt. Die alte Abzugshaube habe ich mittels Heißwasserhochdruckreiniger und einer Menge Fettlöser wieder sauber bekommen.Dann stand der Bau des Verkaufstresen an. Hierzu habe ich eine 90er Arbeitsplatte bestellt und diese dann passgenau eingearbeitet. Die neuen Stützbalken auch mit Spanplatten verkleidet und hier ebenfalls Alu-Eckschienen zum Schutz angebracht. Die Vorderfront des Tresen habe ich unten mit einer LED-Lichterkette versehen, um noch was besonderes für den Gastraum zu haben. Diese konnte man programmieren und so entweder auf Dauerbetrieb, Lauflicht oder andere 17 verschiedene Arten hell zu werden einstellen. Zusätzlich habe ich auf die Frontplatte des Tresen Spiegel aufgeklebt, hatte so auch noch niemand.Und ich konnte mit dem Spiegel die Stosskante der Spanplatten abdecken.Hatte ich bereits erwähnt, das ich die Qual der Wahl habe bei meinen Bildern?

11 Grillbereich - Teil 2

NEXT
Grillbereich - Teil 2
1/5
PREV

Der Text wird noch bearbeitet.

12 Hier die Änderung des Pizzabereichs - Teil 1

NEXT
Hier die Änderung des Pizzabereichs - Teil 1
1/5
PREV

Natürlich mußte der Holzofen entfernt werden und die Räumlichkeit mit einer stärkeren elektrischen Zuleitung für den neuen Pizzaofen ausgestattet werden. Dazu habe ich ein NYM-J 5 x 4² Kabel neu verlegt. Der Pizzaofen benötigt sehr viel Strom, deshalb hier auch eine stärkere Zuleitung. Ein NYM - 5 x 2,5² Kabel, würde sich zu sehr erhitzen. Das hatte ich vorher einmal ausgetestet, weil ich mir nach den Berechnungen nicht sicher war ob es reicht.

Auch die äußerlichen Gegebenheiten mußte ich ändern und den alten Kaminabzug wegmeißeln, solange, bis der neue Pizzaofen dort reinpaßt. Auch der neue Pizzaofen hat einen kleinen Rauch- und Dunstabzug - den habe ich an den Kaminabzug angeschlossen.

Weil der Pizzaofen an sich bereits eine eigene Wärmedämmung aufwies, mußte ich keine weiteren Brandschutzauflagen erfüllen. Das Holzgestell wurde von mir mit Fermacellplatten verkleidet und zusätzlich mit dekorativen Gipsplatten beklebt.

Den Unterbau hatte ich so belassen, weil ich einen stabilen Platz brauchte für den sehr schweren neuen Ofen.


Die Decke wurde hier auch mit neuen Paneelen bekleidet und Einbaustrahler eingebaut. Die Anschlußleitungen kann man noch sehen.

13 Hier die Änderung des Pizzabereichs - Teil 2

NEXT
Hier die Änderung des Pizzabereichs - Teil 2
1/5
PREV

Diese Bilder gehören noch dazu. Jetzt stelle ich gerade fest, das mir sogar noch einige Bilder fehlen. Oh Mann - das wird was werden. Keine Panik.

14 Die Toilettenanlage Teil 1

NEXT
Die Toilettenanlage Teil 1
1/5
PREV

Ich muss das anders sortieren

37 Kommentare

zu „Umbau einer Pizzeria“

Upps..nen A... voll Arbeit .sieht echt gut aus ..was soll ich dazu sagen ..SUPER ..volle 5 Gute .mehr bekommste nicht :D
2011-11-10 19:26:26

Wie greypuma schon sagte: nen A... voll Arbeit.
Aber es sieht jetzt schon gut aus, wird bestimmt super.
2011-11-10 19:40:35

Heftig das stinkt nach Arbeit - aber aus einem Nordesee-Laden eine Pizzeria zu machen....da schmekcne die Pizzen doch immer nach Hering *duckschnellwegrenn :) - wünsch dir frohes schaffen da und bin aufs Ergebnis gespannt :)
2011-11-10 19:49:11

jo ... das nenne ich einen Schwung Arbeit !! gut geworden !! Respekt !
2011-11-10 20:07:07

Da ist ja fast alles an Arbeiten dabei.
Gibt ne schmackhafte "cinque Stagioni" Pizza.
2011-11-10 20:18:20

na die Pizza haste dir verdient...musst ja die verarbeiteten Kalorien wieder einfahren **+grins***
meine 5 kriegste, wenn du fertig bist :), nicht dass du vergisst, den Rest reinzustellen
will erst den rest sehen!!! aber bis jetzt reichlich Daumen hoch!!! :D
2011-11-10 20:52:26

Wow, des is ja mal toll geworden und nen riesen Berg an Arbeit.
Da ich ja ein absoluter Fan von Bildern bin, bekommst du schon mal alle 5e!
Bin mal gespannt wie es weitergeht mit deinem Projekt ;)
Toll gemacht und die Bilder einfach Klasse.
2011-11-10 20:55:48

sieht echt ja echt toll aus!
wie lange hast du daran gearbeitet??
bekommst du dafür auch gratis pizza auf lebzeiten?? :-)
2011-11-10 20:57:54

sieht Hammer aus....... bin schon gespannt, wie es am Schluss aussieht, super beschrieben....
2011-11-10 23:40:33

Sieht gut aus. 5 Bäckerdaumen von mir. Nur hab ich die Stelle im Text noch nicht gefunden, die freie Pizza für 1-2-do-Mitglieder ankündigt. Da musst du noch nachbessern ;-)
2011-11-11 00:22:21

Ich suche auch noch nach dem Gutschein, Danke Euch bisher für die tollen Kommentare. Das Teil habe ich allein umgebaut, war insgesamt fast 2 Monate damit beschäftigt. Bis heute Abend, dann gibts weitere Bilder usw.

2011-11-11 06:26:55

Klasse gemacht,sieht toll aus,wo ist Der Laden,da muss man doch glatt mal ne Pizza essen gehen;-) Gruß aus dem Norden
2011-11-11 08:17:59

super arbeit bekommen alle mitglieder von 1-2-do kosten los pizza ?????
2011-11-11 11:04:51

Sehr schön geworden, gefällt mir gut. Jetzt schmeckt die Pizza bestimmt noch besser.
2011-11-11 13:38:24

Wurde bereits schon alles erwähnt. S U P E R ! ! !
2011-11-11 17:10:49

Jawoll, TischlerMS, ich schließe mich absolut an: Da hast Du uns nicht zuviel versprochen, das ist ja ein Mega-Umbau, und das Ergebnis lässt sich sehen.
Allein aus kulinarischer Sicht ist eigentlich schade um den schönen Holzofen, aber Sicherheit geht natürlich vor, und was soll's: ich hätte gerne eine Pizza Calzone :-D
2011-11-11 17:18:32

Danke Ricc das mit der Pizza, klären wir dann mal bei einem Treffen der 1-2-do-Community, die irgendwann bestimmt kommen wird.

Das ist mir gestern Abend so im Bettchen mal eingefallen. Warum kann man nicht mal ein Treffen arrangieren, wo sich alle hier aus dem Forum treffen, an einem neutralen Ort, mittig gelegen, damit es jeder ungefähr gleich weit hat? Was spricht dagegen. Ich wäre dabei.
2011-11-11 21:47:31

Wahnsinn. Eine komplette Pizzeria allein umgebaut. Hut ab!
2011-11-12 01:40:26

Na das nenn ich doch mal ein "klitzekleines" Projekt.
Sehr gut...5 Pizzen mit doppelt Käse
2011-11-13 19:46:44

wenn ich diese anderen Bilder finde, zeige ich Euch den 2. Umbau dieser Pizzeria. Nach ca. einem halben Jahr, durfte ich diese Räumlichkeiten ein zweites Mal umbauen. Mir fehlt die DVD mit den Foto`s - hat die jemand von Euch gesehen? - So`n M...t
2011-11-13 19:51:42

Sag mal...du hast ja auch diese Gipssteine benutzt. Sind die mittlerweile verfugt? Auf den Bildern ja noch nicht.

Wenn du da irgend 'nen Trick kennst dann immer her damit :-)
2011-11-14 07:34:14

Klasse Projekt.
2011-11-14 13:25:18

Meine Güte, war das ne Arbeit! Aber das Resultat kann sich sehen lassen. Für die Mühe gibt es von mir natürlich fünf Daumen .....
2011-11-14 17:45:56

Hallo Leistungsträger,

den Fugenmörtel habe ich als fertiges Gebinde dazugekauft gehabt.

Da habe ich mir ganz einfach eine Spitztüte gemacht, den Fugenmörtel/Fugenmasse in diesen Beutel einfefüllt, eine Spitze unten abgeschnitten und dann die Spitztüte zugedreht. Man kann den Materialfluss so sehr schön steuern, in dem man die Tüte einfach - wie soll ich es erklären? Also unten an der Tüte ist ja jetzt ein kleines Löchlein. Oben war die Einfüllöffnung, diese wird ganz einfach solange zugedreht bis unten an dem kleinen Löchlein etwas Fugenmasse austritt. Jetzt kann man diese Fugenmasse sehr bedacht in die Fugen einarbeiten. Mein Trick bei der Sache war, ich habe einen nicht zu weichen kleinen Pinsel genommen und die Fugenmasse vorsichtig zwischen den Steinen verteilt.

Beim ersten Mal vergißt man Stellen. Dann einfach alles nochmal absuchen und gegebenenfalls nachbessern. Wenn der Pinsel ein wenig feucht gehalten wird, läßt sich die Fugenmasse sehr einfach und glatt verstreichen.
2011-11-14 20:06:44

Supertolles riesiges Projekt, echt toll.
5 Pizzen.
2011-11-15 16:57:38

ist richtig nobel geworden
2011-12-18 19:05:10

Danke Sascha und Janinez - war auch nicht der letzte Streich in dieser Pizzeria - kommt noch was. Sind noch Bilder von dem 2. Umbau aufgetaucht. Die habe ich eingescannt und muss sie nur noch hochladen. Vielleicht morgen oder übermorgen.
2012-03-12 23:01:38

Sprachlos, eine Klasse Arbeit
2012-07-31 21:01:44

Danke Euch beiden - sowas macht mir einfach eine riesen Freude
2012-07-31 22:45:57

Klasse gemacht und umgesetzt 5d
2014-01-21 13:15:33

Dank an rexino und TroppY für Eure Daumen
2014-01-21 13:17:52

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
15
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!