Türzargenmontagehilfe Nachbau mit leichter veränderung

Türzargenmontagehilfe Nachbau mit leichter veränderung Montagehelfer
1/1
Werkstatthelfer
von pedi011
13.02.14 20:08
983 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Nachdem fuffy1963 ja vor kurzem seine Einbauhilfe vorgestellt hat habe ich mir das ganze Nachgebaut habe bei uns in den Wohnungen auch ab und an mal eine Zarge zuerneuern.
Habe aber eine andere Aussteifung gewählt diese kann man verstellen für verschiedene Türbreiten. so kann ich 60 - 120cm Breite einstellen.


Montagehelfer
4.4 5 25

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Winkelschleifer
  • Stichsäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Schutzgasschweißgerät

1 Material suche

Material suche
1/1

Auf einen im Nachbarort gelegenen Abfallwirtschaftshof habe ich 3 alte Tischgestelle geschenkt bekommen bei einem war auch noch eine gute Tischplatte mit dabei diese ist aber für ein anderes Projekt.

2 Tische zerkleinern

NEXT
Tische zerkleinern
1/2
PREV

Alle Tische weden erst mal an den Enden wo sie verschweißt sind mit der Flex wieder getrennt.

3 Zuschneiden der Rohre

Zuschneiden der Rohre
1/1

Mit der Hubsäge habe ich die 4Kantrohre auf Länge gebracht habe hier 30er und 25er Rohr verwendet

4 Entgraten

NEXT
Entgraten
1/2
PREV

Die Rohre mit Hilfe einer Pfeile Innen un Außen entgraten zudem habe ich gleich mit der Flex die Farbe entfernt wo geschweißt werden soll.

5 Bohren

NEXT
Bohren
1/2
PREV

Nun habe ich die Löcher für die Aritierung der Rohre gebohrt habe 9,5mm gebohrt da ich eine M8 Schraube habe.

6 Schweißen

NEXT
Schweißen
1/2
PREV

Nach ausrichten der Schrauben mit Muttern habe ich diese geheftet und geschweißt.

7 Befestigungspunkte für Mehrfach nutzung

NEXT
Befestigungspunkte für Mehrfach nutzung
1/8
PREV

Um die Aussteifung am Holzbrett zu befestigen um mehrfach hintereinander Türen auszusteifen, ohne alles wieder auseinander zubauen. Habe ich kleine Flacheisen Stücke zurechtgeschnitten und diese gebohrt und geschliffen anschließend habe ich diese an je ein Ende vom Rohr angeschweißt.

8 Holzzuschnitt

NEXT
Holzzuschnitt
1/9
PREV

Für den leichten Zusammenbau in der Zarge fertige ich noch  Hölzer mit Ausschnitten  6 Insgesamt

9 Langbretter zur aussteifung anfertigen

NEXT
Langbretter zur aussteifung anfertigen
1/7
PREV

Langbretter auf Maß schneiden, anschließend die 6 Montagehilfe Bretter auflegen und ausrichten.  Diese habe ich mit je 3 Spax an den Langholzbrettern festgeschraubt. Zum abschluß habe ich noch mal einer unser schon montierten Türen  das ganze Probeaufgestellt.

24 Kommentare

zu „Türzargenmontagehilfe Nachbau mit leichter veränderung“

ist auch eine schöne Idee und Gruß an dein Daumen 5
2014-02-13 21:43:01

Danke für den Gruß an meinen Daumen ist er schon gewohnt habe ihn schon 2x ganz verloren
2014-02-13 21:51:35

Also irgendwie schnalle ich die ganze Geschichte nicht ganz. Aber egal Dir scheinen sogar die Daumen nachzuwachsen. Deshalb von mir Daumen hoch.
2014-02-13 22:28:45

Was ist das mit Deinen Daumen? Irgendwie steh ich da auf dem Schlauch
2014-02-14 00:17:33

Hast du super hinbekommen. Es freut mich riesig, das meine Idee ja so einen großen Anklang gefunden hat. Und das man sie verbessern kann, sieht man ja an deinem Nachbau. Bei mir war die Verstellbarkeit halt nicht notwendig, das wir nur eine Türbreite hatten, und danach nie wieder Türen einbauen werden. Aber wenn man die öfter braucht, so wie du, ist das natürlich eine elegante Lösung. Auf jeden Fall freut es mich, das ich helfen konnte.
2014-02-14 01:13:46

Klasse geworden .....
2014-02-14 05:59:47

Das ist mal eine prima Weiterentwicklung und auch noch Wiederverwertung dabei...

Solch eine Arbeit kann nur 5D kriegen...
2014-02-14 07:04:58

gut gebaut
2014-02-14 07:56:57

Du hast Fuffy's Projekt hervorragend erweitert. Die Beschreibung ist prima verständlich.
5 neue Türzargen
2014-02-14 08:23:51

Klasse Idee und gut umgesetzt 5d
2014-02-14 11:36:07

einfach und gut
2014-02-14 18:24:14

Das ist sehr gut und toll hergestellt super 5d
2014-02-14 18:58:48

einfache und wirkungsvolle vorrichtung.
2014-02-14 19:06:52

Klasse geworden .......
2014-02-14 19:55:36

Klasse gebaut.... Bei sovielen Daumen hast ja immer noch in Reserve :)
2014-02-14 20:07:48

Gut gemacht.
2014-02-14 20:23:40

Sehr ausführliche Bauanleitung, leider die Bilder vom Gebrauch in der Zarge mehr als unscharf :(

ich kann mir aber vorstellen, wie es funktioniert.

Was ist eine Hubsäge?
2014-02-14 21:28:07

Hubsäge ist ne elektrische Metallsäge.

Gut gemacht, 5d
2014-02-14 21:52:01

Gut geworden und beschrieben.
2014-02-15 08:53:03

Danke Rainerle das du Woody ihre Frage schon mal beantwortet hast
2014-02-15 20:34:41

Gut gelößt muß ich mir merken
2015-01-13 20:24:12

gut beschrieben, schönes projekt
2015-11-03 12:36:32

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!