NEXT
Truhe aus Buche Truhe,Akten,Hängeregister
1/2
PREV
Möbel
Aufbewahrung
von kaberix
22.05.11 11:51
10687 Aufrufe
  • 3-4 TageMittel
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 6060,00 €

Meine Frau hat sich unbedingt was gewünscht um unsere "wichtigen" Akten unterzubringen. Bisher hatten wir alles in so Hängeregister aus Plastik. Ist natürlich nicht grad sehr schön.
Also hab ich mir was einfallen lassen und diese Truhe gebaut. Natürlich alles mit Handmaschinen.


Truhe, Akten, Hängeregister
5.0 5 33

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Leimholzplatte 18 mm  Buche  ca. 80cm x 50 cm 
Scharniere  Metall   
Auflagen für Register  Nußbaum oder ähnliches  ca. 25 mm x 30 cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge, Metabo, KS54 SP
  • Oberfräse
  • Schwingschleifer
  • Führungsschiene
  • Zinkenschablone
  • Leim und Leinölfirnis

1 Zuschneiden

Als erstes hab ich mir Leimholzplatten (Buche) aus dem Baumarkt besorgt. Nachdem die endgültigen Maße feststanden, (die Hängeregister sollten ja auch reinpassen) hab ich die Seitenwände den Boden und den Deckel mit der Handkreissäge zugesägt. Die Mittelwand und die Auflagen für die Hängeregister natürlich auch. Die Auflagen sind allerdings aus amerikanischem Nußbaum (hab ich mal bei ebay ersteigert).

2 Zinken

Zinken
1/1

Die Seitenwände wurden rundherum mit Schwalbenschwanzzinken versehen, dazu hab ich meine Zinkenschablone und die Oberfräse benutzt. Die Seitenwände werden dann mit der Oberfräse eingenutet um später den Boden aufzunehmen, ebenfalls für die Mittelwand eine Nut einfräsen.

3 Einfräsen der Rundungen

Einfräsen der Rundungen
1/1

Damit die Truhe später nicht so wuchtig aussieht hab ich an den Unterseiten der Wände eie Rundung mit der Oberfräse angefräst, die dann in den beinen auslaufen. Zunächst hab ich mit aus Sperrholz eine Schablone mit der gewünschten Rundung gebaut. Daran bin ich dann mit der Oberfräse und der Kopierhülse vorbeigefahren. An den Unterseiten hab ich die Rundungen mit dem Schaftfräser komplett durchgefräst, an der Oberseite der Wände und dem Deckel nur 5mm tief gefräst.

4 Hängeregister anpassen

Hängeregister anpassen
1/1

Nach dem zusammenleimen( Man muss natürlich alles auf einmal zusammenleimen, auch die Mittelwand rein und auch den Boden) und hoffen das alles passt. Hat so einigermaßen zusammengepasst. Nun werden die Auflagen für das Hängeregister an der einen Seitenwand und der Mittelwand angebracht. Am besten mit einem Hängeregister ausprobieren und dem entsprechend die Abstandsklötzchen anfertigen, ist etwas knifflig aber ist möglich. Immer wieder probieren, sonst passen die Register nicht rein.

5 Deckel

An dem Deckel hab ich erst in einem Teil mit der Oberfräse die Rundungen eingefräst, erst danach wurde er mit der Handkreisäge auseinandergeschnitten( sonst stimmt die Rundung nicht genau) der Deckel wird dabei so etwa 1:3 geteilt. Der hintere Teil wird mit Holzdübeln angedübelt( je nach Geschmack verdeckt oder durchgehend) meine gehen jedenfalls durch.Dann den zweiten Teil mit den Scharnieren daran befestigen.Die Löcher als Griffe hab ich mit einem Forstnerbohrer ausgebohrt. Man will die Truhe ja manchmal auch woanders hin tragen.

6 Oberfläche behandeln

Oberfläche behandeln
1/1

Nachdem alles zusammen ist. das übliche prozedere, zuerst gut wässern, damit die Fasern sich aufrichten, mit scharfem Schleifpapier abschleifen. Dann Öl mit einem Baumwolltuch satt auftragen, nach 20 Minuten das überschüssige Öl mit einem Lappen aufnehmen und das ganze 24 Stunden trocknen lassen. Danach wieder mit Öl drauf, bis das Holz kein Öl mehr aufnimmt.Jedenfalls ist meine Frau zufrieden mit der Truhe, sieht besser aus als die Plastikkästen.

33 Kommentare

zu „Truhe aus Buche“

Exellent...sehr schöne Farbgebung...sauber gearbeitet ..5 gute von mir.
2011-05-22 11:57:53

Klasse Arbeit und sehr gute Bauanleitung.
Glatter Fünfer !!!!
Grüße
2011-05-22 12:15:57

Super geworden. Saubere Ausführung, gut erklärt, das sind ein paar Däumchen wert.
2011-05-22 12:43:11

Klasse Arbeit und 1a Beschreibung.
5 Daumen von mir.
2011-05-22 13:25:15

Jo, ich nehm auch eine. Geb dafür als gegenleistung 5 Daumen ;-)
2011-05-22 13:57:54

Da zeigt sich mal wieder gelernt ist gelernt! Schönes Schmuckstück. Da kann man Daumen drauf geben!
2011-05-22 15:10:27

Wieder ein Hammer Projekt von Dir. Ist echt super geworden. Dafür gibt es 5 Daumen von mir......
2011-05-22 18:47:06

5 Schwalbenschwänze auch von mir - eigenes, schönes Design und sehr gute handwerkliche Umsetzung!!! So was Schönes gibts nicht zu kaufen!!! Klasse!!!
2011-05-22 20:25:08

Ist echt super geworden
2011-05-22 22:13:28

Sieht gut aus - wäre doch auch was für den "Schatztruhenwettbewerb" :) 5Holzwürmer :D
2011-05-23 06:29:09

Wirklich schöne Truhe! Saubere Arbeit!
2011-05-23 08:58:37

eine echt Klasse Umsetzung und Beschreibung! Von mir auf jedenfall 5 Daumen.

gruß günter
2011-05-23 09:11:42

Da liebt einer Werkzeug!
Klasse Arbeit! Sehr gute, saubere Verarbeitung.
2011-05-23 10:16:00

super mega obergeile Truhe !! ...Bundeswertpapiere ???....
2011-05-23 19:07:34

Na also Bundeswertpapiere würd ich nicht grad als wichtig bezeichnen. Nein natürlich unsere Heiratsurkunde, und natürlich die ganzen überflüssigen Versicherungen.
Aber mit der Truhe sieht es immerhin "wichtig" aus.
2011-05-23 19:16:31

Eigentlich ist hier schon alles gesagt. Verbindungen mit Schwalbenschwanzzinken würde ich auch gerne mal können. Das ist nicht Klasse, das ist der Hammer!
2011-05-23 21:08:42

Erste Sahne. Ich drück' auch 5x.
2011-05-24 12:45:24

Super Truhe, sieht sehr gut aus.
2011-05-28 20:35:09

Das ist die Coooooooouuulste Truhe die ich bis jetzt gesehen habe, die kommt bestimmt auf meine WUNSCHLISTE. Die werde ich KOPIEREN wenn ich darf ?
2011-05-29 13:31:48

Perfekt!
2011-05-30 00:35:22

Echt Super!
Hast Du für die Rundungen eine Schablone verwendet oder einen großen Fräszirkel?
2011-05-31 00:57:32

Hallo, selbstverständlich darfst du die Truhe kopieren wenn du möchtest General Baba, hab da nix dagegen. Wässern soll man immer wenn das Holz mit einem Lack oder einer Lasur beandelt wird die Wasser enthält. Ansonsten stellen sich die Holyfasern auf und die oberfläche wird rauh. Bei Öl muss man es nicht unbedingt machen, ich habe aber festegestellt das die oberfläche dann viel glatter wird.
Die Rundungen hab ich mit einer selbstgemachten schablone aus sperrholz gemacht, ich bin dann mit der oberfräse und der Kopierhålse vorbeigefahren.
2011-05-31 12:29:48

Respekt! Sieht super aus!
2011-09-04 12:51:43

Traumhaft schön.
2013-08-19 20:54:56

Meisterklasse!
2013-10-04 14:44:09

Tolle Arbeit! Respekt!
2013-12-03 20:22:08

Klasse Arbeit 5d
2014-01-13 10:49:26

Sehr gut, wenn zeit ist werd ich das bestimmt mal nachbauen. sehr tolle Arbeit *****
2014-05-18 16:20:31

zum Thema TV-Wände – Fernsehen vom Feinsten! Drehbare TV-Wand als Raumteiler Wand, Heimkino, TV, Kino, Raumtrenner, drehbar

Alle Ergebnisse

Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki! Antworten zum Thema Basteln, Heimwerken, Gärtnern findet ihr in unserem großen Heimwerker-Wiki!
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!