Trichterförmiger Pelletslagerraum

NEXT
Der Trichter ist fertig
1/13 Der Trichter ist fertig
PREV
Heimwerken
von nexuusq
24.05.10 12:10
26728 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 500500,00 €

Für meine neue Pelletsheizung, habe ich ein Pelletslagerraum gebaut der Trichterförmig ist.

https://get.google.com/albumarchive/101262455434473168332/album/AF1QipNMlN8QucsfytycQMzrT4jqxVSSA1QkMYpvvTdd


Pelletslager, Pelletslagerraum
4.2 5 6

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
18  Holzbalken     10mm x 10mm 70m 
  OSB-Platten 22mm    22mm 
  Stahlrohr 50mm x 50mm     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Multifunktionswerkzeug, PMF 180 E
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Handkreissäge
  • Schweissgerät

1 Trichterförmiger Pelletslagerraum

NEXT
Trichterförmiger Pelletslagerraum
1/2
PREV

Bau eines trichterförmigen Pelletslagerraum, für meine neue Pellets-Heizung.

2 Bau des Trichterkastens

NEXT
Bau des Trichterkastens
1/5
PREV

Das Fenster musste zugemauert werden und die Befüllstutzen wurden in die Ecke gedübelt.
Trichterkaste ist der tiefste Punkt des Trichters von dem die Pellets per Schlauch in die Heizung gesaugt werden. Ausserdem fungiert er als Revision, man kann bei einer Verstopfung der Saugleitung einen Schieber im oberen Teil des Kasten schliessen um dann unten die sogenannte Entnahmestelle aus dem Kasten zu holen.Der Trichterkaste ist aus 50x50 Stahlrohr, oben und unten habe ich kleine U-Schienen eingebaut um oben den Schieber einzubauen und unten die Entnahmestelle. Dann wurde der Kasten mit OSB-Blatten verkleidet und mit Silikon abgedichtet.

3 Einbau der ersten Schräge

NEXT
Einbau der ersten Schräge
1/2
PREV

Die erste Schräge hab ich mit 10er Balken mit Balkenschuhen an die Wand gedübelt, und dabei den Winkel (ca 45 Grad) eingehalten den die Schräge später haben sollte, das erleichter später das anbringen der OSB-Platten. Als Hilfe für die Ausrichtung hab ich mir lange Eisenstangen genommen und mit Zwingen festgemacht.

4 Die zweite Schräge

NEXT
Die zweite Schräge
1/3
PREV

Die zweite Schräge war dann etwas einfacher , ich musste sie nur über Kante auf die erste legen, natürlich wieder die Ausrichtung mit Stangen überprüfen.Etwas kompliziert war das verschrauben über Eck. Hat aber dann doch gut mit Winkeleisen funktioniert.

5 OSB-Platten auf die erste Schräge

NEXT
OSB-Platten auf die erste Schräge
1/2
PREV

Nachdem die Unterkonstruktion noch unterstützt wurde mit Balken und mit Brettern gegen verwinden. Wurde die erste Schräge mit 22mm Osb-Platten angeschraubt, ich hab Vielzahn-Spax genommen, weils besser zu arbeiten ist. Gottseidank hatte ich einen grossen Metallwinkel, der an jeder seite ca 1m lang ist, der hat mir sehr geholfen in die Ecken die Passgenauigkeit zu bekommen, bei den Platten.Mein Bosch PMF 180 E war bei diesem Projekt Goldwert.

6 Alles muss Staubdicht sein.

NEXT
Alles muss Staubdicht sein.
1/2
PREV

Die Pellets werden mit Überdruck in den Pelletslagerraum geblasen, dewegen muss der Trichter auch Staubdicht sein. Also wird überall mit Bausilikon abgedichtet, Trichter -Wand, Trichter -Kasten, die Holzschrägen und das Holz unereinander.

7 Einbau der Prallschutzmatte

Einbau der Prallschutzmatte
1/1

Beim einblasen der Pellets, wird um ein zerstören der Presslinge zu verhindern eine Prallschutzmatte aus Gummi vor die Wand gedübelt, somit können die Pellets sanft in den Trichter fallen.

8 Befüllstutzen werden geerdet.

NEXT
Befüllstutzen werden geerdet.
1/2
PREV

Beim befüllen des Lagerraums kommt es an den Befüllstutzen zu elektrostatischen Aufladungen, diese werden durch einen Banderder an den Befüllstutzen abgefangen und mit der Potentialausgleichschiene verbunden.Die Saugrohre von der Entnahmestelle zur Heizung sind innen mit einem Kupferdraht umwickelt der ebenfalls elektrostatischen Aufladungen entgegenwirken soll.

9 Tür einbauen

Tür einbauen
1/1

Die Tür zum Trichter hab ich einfach mit übrigen OSB-Platten zusammengezimmert. Auch hier wurde der Rahmen an dem die Tür aufliegt mit einem speziellen Dichtband versehen.

10 Lagerraum ist fertig

Lagerraum ist fertig
1/1

An dem Guckloch zur Aussenwand hab ich noch eine dicke Plexiglasscheibe angebracht , nach insgesamt 3 Wochen war ich dann auch fertig. Mein Urlaub übrigens auch.

13 Kommentare

zu „Trichterförmiger Pelletslagerraum“

Respekt! Viel Arbeit und dein Onlinealbum ist sehr interessant. Beim Holz und dessen Verbinungen hätte man sich vielleicht* ein bisl was sparen können. So 1/3 dessen was du verarbeitet hast. Aber Sieht super... wirklich super aus!
Du hast auch an alles gedacht wie die Erdung des Befüllstutzen oder die Prallwand auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes! Sehr sehr gut!
*Das ist nur konstruktive Kritik
2010-05-24 13:58:19

Danke für deinen Kommentar, ich bin beim Material und bei den Verbindungen auf Nummer sicher gegangen, mein Motto nie am Material sparen, und lieber überdimensioniert als unterdimensioniert. Haben sich bisher immer als richtig herausgestellt. Man ist ja kein Fachmann bezüglich der Statik.
Mfg Markus
2010-05-24 14:06:02

Sieht gut aus. Bin auch der Meinung lieber mehr als weniger. Wenn ich sehe aus welchen "Brättchen" so manch einer z.B. Carports gebaut hat. Dann ist es nur eine Frage der Zeit bis das Auto drunter begraben ist (Schnee last).
2010-05-24 15:14:45

haste gut gemacht, mit der dreifachen Sicherheit, so werden auch Brücken gebaut soll ja ewig halten ärgerlich wäre es nach zwei drei Jahren wegen gesparten Material nochmal alles zu überarbeiten für Deine Mühe den Daumen...
2010-05-24 16:44:45

Hi nexuusq! Tolle Arbeit und 1a-Bilderserie - bei einigen Details fehlen mir noch Erläuterungen- Dennoch ein tolles Projekt!
2010-05-24 17:41:40

Hallo Sascha, ich will die Bilderserie noch in eine Bauanleitung überführen.
Ich bin neu hier und muss mich erst noch ein bischen umgucken.

2010-05-24 17:55:34

Das sieht ja atomsicher aus... Respekt!
2010-05-27 09:26:15

Keine Ahnung habend frage ich mich, muss es so eine extreme Schräge sein, rutschen die Pellets auf einer weniger schrägen Platte zu schwer nach ? Auf jeden fall sauber ausgeführete Arbeit, prima.
2010-06-25 16:03:32

@ Brutus ,JA die schräge ist sogar noch zu schwach, die Pellets rutschen wirklich nicht sehr gut, ich denke das sie durch ihr Eigengewicht in diesem Trichter auch gepresst werden.
2010-06-25 21:09:49

habe ein rüttelsystem entwickelt für geringe bodenneigung etwa 25grad
schaus dir unter www.pellets-trichterbildung an, funktioniert bei mir bestens, schreib mir deine meinung in meine homepage
2012-03-21 15:26:25

Sieht echt sauber aus und so spart man sich auch die Schnecke. Die Bauanleitung kann sich sehen lassen ich denke ich werde das ein oder andere in meinem Bunker auch umsetzten. Von mir gibt es 5 Pellets
2012-12-25 13:14:04

Hallo nexuusq, wir wollen deinen trichterförmigen Pelletslagerraum nachbauen. Die Bauanleitung ist super. Das einzige was wir noch benötigen, wären die Maße für den Saugtrichter mit den 50 x 50 er Rohren.
Es wäre toll wenn du uns diese mitteilen könntest. Vielen Dank
2013-09-09 13:58:20

Hallo klemm46 die Maße für deinen Trichter also das Stahlrohr ist abhängig von den Seitenlängen deines Raumes, also musst du die Länge und Breite deiner Stahlkonstruktion ins Verhältniss setzen wie die deines Raumes. Meine Maße würden nicht passen.
2013-09-10 19:30:34

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!