Treppenschutzgitter Holzbearbeitung
1/1
Holz
von sportfreund11
02.05.14 15:52
3114 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 2020,00 €

Da wir Nachwuchsbekommen haben, mußte ich mir was für unsrer Kellertreppe einfallen lassen.
Das ist dabei rausgekommen.


Holzbearbeitung
4.8 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Das Material

Das Material
1/1

Sämtliches Material, habe ich aus meinem Lagerbestand.

2 Der Zuschnitt

Das Hobel, auf länge sägen und bohren, habe ich bei mir auf Arbeit getan, weil es da einfach genauer ist, als mit meinen Möglichkeiten zu Hause.
Leider, habe ich davon keine Bilder gemacht, sorry.

3 Abrunden, schleifen, Oberfläche lasieren & verleimen

NEXT
Abrunden, schleifen, Oberfläche lasieren & verleimen
1/11
PREV

Nun habe ich alle Kanten mit einem 6 mm Rundungsfräser abgerundet (leider auch kein Bild).
Danach, habe ich alle Teile 3 Mal, mit verschiedenen Körnungen geschliffen und zwar, als erstes mit der 80er, dann die 150er und zum Schluss, die 240 Körnung.
Dann ging es ans lasieren mit der Wachslasur W11 (weiß/transparent) von Aqua Clou.
Meine Frau, wollte dass es richtig weiß wird das Gitter, aber das wollte ich als Schreiner nicht, ich wollte, dass die Holzmaserung noch zu sehen ist.
Denke, dass ich einen guten Kompromiss mit der Lasur getroffen hab.
Habe alle Teile 2 Mal lasiert.
Zum Verleimen, habe ich in alle Löcher Leim angegeben, zusammengesteckt und mit Schraubzwingen festgespannt.

4 2 Missgeschicke & der Anbau

NEXT
2 Missgeschicke & der Anbau
1/12
PREV

Beim Bohren, in die Wand, ist mir die Ecke Putz weggebrochen, also mußte ich ein wenig Putz anrühren und die ecke neu verputzen.
Dann beim Bohren in die Fliese, ist mir ebenso ein Stück von der Fliese weggebrochen, obwohl ich in die Fuge und ohne Schlag gebohrt hab. Also Monagekleber gehlt und das Stück wieder eingesetzt. Darüber, steht dann eh der Pfosten.
Für den Anbau, habe ich erst das kurze Stück an die Wand geschraubt, dann den einzelnen Pfosten, mit einer Stockschraube festgeschraubt. Zwischen den Pfosten und das kuze Teil, dann das seitliche Gitter geschraubt.
Jetzt noch den Türpfosten festgeschraubt, Einbohrbänder eingeschraubt und Tür einhängen.
Damit die Tür, nicht nach innen aufgeht, habe ich einfach eine Leiste an das seitliche Gitter als Schlagleiste geschraubt.
Einen einfachen Schieberiegel, habe ich dann noch angeschraubt und ein Loch gebohrt, in dem der Riegel, dann die Tür hält.
 

20 Kommentare

zu „Treppenschutzgitter“

Sauber, die Lösung gefällt mir ausgesprochen gut. Nur der Verschluss ist ja irgendwie schon ein Stilbruch ;-)

Glückwunsch von mir zum Nachwuchs und 5 Daumen bzw. durchgeschlafene Nächte oben drauf
2014-05-02 16:10:24

Meinen Glückwunsch zum Nachwuchs und dem gelungenen Projekt. Je nachdem welchen Schieberiegel du verwendet hast, musst du mal schauen, wie lange es dauert, bis der Nachwuchs die Funktionsweise herausgefunden hat. War bei uns leider nicht so lange wie gewünscht. :-)
2014-05-02 16:16:36

Klasse Lösung 5d
2014-05-02 16:31:16

Glückwunsch zum Nachwuchs und Projekt .....
2014-05-02 16:41:05

ich denke da werden noch so einige Projekte folgen, aber erst mal Glückwunsch zum Nachwuchsprojekt
2014-05-02 17:34:08

das gefällt mir sehr gut und eine schöne Lösung,ABER-Werkzeug bei Seite,jetz kommt erst mal der Nachwuchs dran 5
2014-05-02 17:46:28

Die Goldene Mitte bei der Farbwahl, war genau die richtige Entscheidung.
Glückwunsch zum Nachwuchs.
2014-05-02 17:57:56

sehr gelungen
2014-05-02 18:10:20

Au ja, dass sah ja wirklich sehr gefährlich aus.
Hast du perfekt geplant, umgesetzt und beschrieben.
Volle Punktzahl, da es zudem auch noch sehr schön aussieht.
2014-05-02 18:27:10

Dito und herzlichen Glückwunsch
2014-05-02 20:13:25

Tolles Treppengitter. Den Riegel kannst Du ja über die Zeit mal überdenken.
5D
2014-05-02 21:56:53

gut gebaut, Treppen sind immer ein Risiko beim krabbeln
2014-05-02 23:24:39

Sehr gute Lösung und sieht auch noch dazu fantastisch gut aus. Mehr Bilder von den einzelnen Bauschritten (und nicht vom Ergebnis) wären mir aber lieber. Wie hast du diese runden Zapfen gemacht? Gefräst? Wie die Löcher dazu?

An der Baubeschreibung kann man noch arbeiten ;)
2014-05-03 07:54:35

Auch mir gefällt dieses Schutzgitter sehr gut. Sauber ausgeführt und eine tolle Lösung für die Sicherung des Nachwuchses.
2014-05-03 08:32:54

Gut gebaute Sicherheit. 5D
2014-05-03 18:46:09

Sieht sehr stabil aus. Das wird sicher bald als Kletterhilfe entdeckt ;-) 5D
2014-05-03 20:15:20

@Woody, in den Sprossen, sind einfach nur 10x40er Holzdübel eingeleimt und in den Querriegeln, wie zu sehn ist einfach 10er Löcher reingebohrt.
Ja ich weiß, es ist nicht die beste Beschreibung, vergesse bei der Arbeit auch immer Bilder zu machen, sorry.
2014-05-03 21:18:54

Das sieht echt toll aus bei dir. Ich habe vor 2 Jahre auch so ein Gitter angebracht und ich bereue es das ich mir nicht mehr Zeit dafür genommen habe. Denn man braucht es meist länger als man es am Anfang annimmt. Aber du inspirierst mich grade es vielleicht doch noch mal abzumontieren und ein wenig "aufzupolieren".

Klasse Arbeit!
2014-05-05 08:42:41

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!