Treppe sanieren / aufwerten / Neubau

Laminat, Parkett und Teppichböden
Treppe sanieren / aufwerten / Neubau Bauanleitung zum selber bauen
von Ricc
29.01.10 00:51
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 200200,00 €

In unserem neuen Haus haben wir lange überlegt, was wir mit der eingesetzten Betontreppe machen. Entschieden haben wir uns letztendlich für verputzte Stufen mit einem Laminatbelag.

NEXT
Treppe sanieren / aufwerten / Neubau Laminat,Treppe,Treppensanierung,Stufenschienen
2/6
PREV

Laminat Treppe Treppensanierung ,  Stufenschienen
Facebook ist nicht aktiviert und überträgt keine Daten. Zum Aktivieren auf den Schieberegler klicken.
Google+ ist nicht aktiviert und überträgt keine Daten. Zum Aktivieren auf den Schieberegler klicken.
Pinterest ist nicht aktiviert und überträgt keine Daten. Zum Aktivieren auf den Schieberegler klicken.
Twitter ist nicht aktiviert und überträgt keine Daten. Zum Aktivieren auf den Schieberegler klicken.

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Reibeputz     
  Farbe     
  Stufenschiene     
  Trittschalldämmung     
  Laminat    mind. 1,5 x Grundfläche 

Benötigtes Werkzeug

  • Kelle und Glätte für den Putz
  • Pinsel oder Rolle für die Farbe
  • Schlagbohrmaschine, Schrauber und Flex für die Schienen
  • Stichsäge und Flex für das Laminat

1 Grundreinigung

Grundreinigung
1/1

Als erstes ist natürlich eine intensive Reinigung wichtig. Gerade wenn Laminat verlegt werden soll, muss der Untergrund sauber und frei von Unebenheiten sein.

2 der Reibeputz

der Reibeputz
1/1

Die Stufen habe ich dann mit einem Kunstharzputz versehen und mit Silicon-Fassadenfarbe gestrichen. Oder besser getupft, die Struktur will erstmal ausgefüllt sein. Siliconfarbe ist außen gut, damit der Schmutz bei Regen gut ausgewaschen wird (Lotuseffekt, falls es den wirklich gibt). Innen muss das natürlich nicht sein, aber die Farbe war halt noch da.

3 die Stufenschienen

NEXT
die Stufenschienen
1/2
PREV

Diese Teile sind nicht ganz billig, man erziehlt aber eine sehr saubere Kante ohne sichtbare Schrauben. Na gut, wenn ich sage nicht ganz billig, reden andere vielleicht von einem Schnäppchen. Ich habe sie in einem Shop über Ebay gekauft und etwa 10€ pro Stück bezahlt. Bei 14 Stufen doch schon ne Menge Geld.

Für gerade Stufen braucht man nur zu messen und die Schienen zu zuschneiden. Bei schrägen Stufen (gewendelte Treppe), wird die Schiene grob zugeschnitten und mit der Flex angepasst. Das kann schon mal ne Weile Dauern, soll ja passgenau sitzen.

Die Schiene habe ich dann erstmal beiseite gelegt und das Laminat angepasst. Bei gerade Stufen wieder kein Problem. Messen sägen, zusammenstecken, fertig! Ich habe das zusammengesteckte Laminat noch mit Gewebeband verklebt. Setzt sich so später besser ein.
Bei schrägen Stufen muss dann wieder sehr genau mit viel Messen und probieren gearbeitet werden. Aber in zwei Stunden hat man eine Stufe geschafft :o)
Das Laminat so zusägen, das es vorne nicht ganz bündig ist, sondern vielleicht so 2mm kürzer. Damit es sich leichter einsetzen lässt, kann man vorne (von unten natürlich) eine Fase anschleifen.
Hat man das Laminat, wie ich; mit Tape verklebt, kann man das Teil gleich so auf ausgerollte Trittschalldämmung legen und diese an der Kante lang ausschneiden.

Nun kommt das Laminat wieder weg und die Schiene wird verbohrt. Gut wer eine Holztreppe saniert. Ich hatte leider eine aus Beton - und was für einen. Bohrhammer geht nicht, da man ziemlich an der Kante bohren muss und nichts ausplatzen sollte. Also mit einer Schlagbohrmaschine gemeinsam kämpfen und schwitzen. Egal, ich hab gewonnen.

Schiene anschrauben.


Das Bild der Schienen ist von www.licnoshop.de. Dort habe ich sie (und
anderes) gekauft und kann mich nochmal für die tolle Zusammenarbeit
bedanken.

4 das Laminat

das Laminat
1/1

Sind die Schienen dran, kann die Trittschalldämmung und das Laminat rein. Als erstes natürlich die Trittschalldämmung und dann wird das Laminat schräg von oben in die Schiene geschoben und Stück für Stück nach unten gedrückt. Da sollte beim ersten Versuch gleich alles stimmen. Einen zweiten gibt es kaum, da sich das Laminat schlecht wieder anheben lässt.

Als Hinweis noch: Jede Stufe von oben nach unten einzeln fertigmachen. So lässt sich sauberer arbeiten. Ist eine Schiene erstmal dran lässt sich der Bohrabfall schlecht abkehren.

Stufen und angrenzender Raum (Flur) im gleichem Laminat ergibt eine tolle Optik.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Wer noch Fragen hat kann sich gerne melden.

40 Kommentare

zu „Treppe sanieren / aufwerten / Neubau“

Das sieht wirklich viel schöner aus, als solche Beton stufen.
Daran kann man mal sehen das man nur Ideen braucht um etwas wirklich schön zu machen.
2010-01-29 09:17:36

Gefällt mich auch sehr gut. Laminat wird normalerweise ja schwimmend verlegt, also mit abstand zu den Wänden. Bei der Treppe macht man das dann aber auf Anschlag? Gehalten wird dann alles durch die Schiene vorne, richtig?
2010-01-29 09:55:57

Auf der Treppe sollte es eigentlich sogar verklebt werden. ist mir aber nichts, da wir einen großen Hund haben und ich nicht weiß wie das Laminat in fünf Jahren aussieht. Ja, normaler Weise wird Laminat schwimmend verlegt damit es bei Temperaturänderungen ausdehnen und zusammziehen kann. Der Ausdehnungskoeffizient ist aber so gering, dass sich bei einer 1m breiten Stufe das Laminat nicht gleich hochbiegen wird.
2010-01-29 10:03:09

Gehalten wird alles von der Schiene. Sollte ich aber merken, dass das laminat an den anderen Kanten zu dolle arbeitet und doch nach oben kommt, wird noch eine Acrylspur eingezogen.
2010-01-29 10:04:19

Stimmt, mit Acryl könnte man eine Dehnungsfüge herstellen. Danke für die Infos.
2010-01-29 10:08:01

Hi, also von mir auch meine Hochachtung.
Hast Du super und sehr sauber gemacht.

Das Problem mit den großen Hunden und Treppen kenne ich aus eigener Erfahrung.

Ist Dir das Maß genau ausgegangen oder musstest Du immer einpassen ?
2010-01-29 11:17:32

Die gerade Stufen haben meist gepasst. Meist zumindest - hab selber die Wände verputzt :o) Die schiefen Stufen waren ein Graus. Wie ich es oben geschrieben habe, 2 Stunden für eine komplette Stufe ist teilweise wirklich nötig. Für die beide Stufen in den Ecken musste ich mir immer erst eine Schablone machen.
2010-01-29 11:23:59

Ricc, das sieht so super aus … Ich glaub, Du hast gerade unser Treppendilemma gelöst! Unsere Treppe wartet seit Urzeiten auf Neugestaltung, und am liebsten soll sie weiß gestrichen werden, aber… die Kinder, die Katzen… SO wird sie jetzt!! Perfekt!! Vielen Dank für Deine schöne Anleitung, und vor allen Dingen für die tolle Inspiration!
2010-01-29 11:54:33

Sehr elegant sieht das aus und ist preislich sicherlich in keiner Weise mit einer Massivholztreppe zu vergleichen. Top-Lösung!!
2010-01-29 11:59:20

Susanne - Geplant war erst die Stufen auch von vorne mit Laminat zu verkleiden, dann hättest Du nicht mal da die "Weißgefahr". Man könnte ja auch unterschiedliches Laminat nutzen um die Stufen optisch wieder abzusetzen.

Wir möchten dann aber Bilder von Deiner Treppe sehen.
2010-01-29 12:06:33

Sieht echt gut aus!!! Das gleiche Projekt hab ich in meinem Treppenhaus auch noch vor.
2010-01-29 13:18:54

Dieser Kontrast mit dem dunklen Lamiat ist echt toll und lässt die Treppe sehr edel wirken. Das gefällt mir wirklich gut, zumal man bei geändertem Geschmack sicher auch leicht ein andersfarbiges Laminat verlegen kann.
2010-01-29 17:43:22

Hallo Ricc!

Herzlichen Dank für die geniale Treppe.
Unsere 1/4 gewendelte Treppe vom KG. zum EG. bauten wir 1985 auf gemauerte Ziegelwangen. Die Trittstufen aus Rüstbohlen und die Setzstufen aus Sperrholz. Obendrauf gab es Fußbodenbelag und hässliche Aluleisten.
Das wird in Bälde geändert. Dank Deiner tollen Erläuterung.
Deine Treppe sieht echt edel aus.
Nur eine Frage, ich finde die Stufenschienen nicht, kann es sein, sie heißen anders? www.licnoshop.de.
Gruß vom Daniel
2010-02-02 14:43:32

Wie habt ihr in der Kurve der Treppe das Laminat so perfekt zurecht geägt? Wie zeichnet man das an?

Saubere Arbeit! Echt nobel!
2010-02-03 20:13:12

Ja, das ist nicht so leicht zu erklären. Als erstes misst man die hintere Stufenbreite (also am Absatz zur nächst höheren). Dann legt man ein Rest Laminat mit gerader Kante auf die Stufe und schiebt es in die Ecke. So lässt sich das fehlende Dreieck ausmessen. Das macht man links und rechts und so kann man sich das erste Stück zusammenrechnen. Alles natürlich etwa 5mm länger machen und dann mit einer Flex und Fächerscheibe anpassen. Die vordere Kante dürfte ja kein Problem sein. Für die Eckstufe
2010-02-03 21:45:22

(die nicht nur schräg sind, sondern auch noch eine Spitze haben) habe ich ein Laminatrest genommen und mir ein Muster gemacht.

Ich habe übrigens noch ein Bild mit fertigem Laminat im Flur angehangen. Es fehlen aber noch die Eckleisten.
2010-02-03 21:46:53

Klasse!!! Da bedauere ich fast, daß ich »nur« eine Holztreppe habe, die ich natürlich nicht mit Laminat belegen werde. Beschreibung Spitze, Ausführung profihaft. Solche Intarsienarbeiten kenne ich auch und weiß, was das Zuschneiden für Arbeit macht. Und wieviel Fehler dabei passieren können (Von spiegelbildlich - siehe Arbeitspaltte von Susanne »Das mache ich nie wieder« - ganz zu schweigen).
Gruß
Ekaat+++
2010-02-12 12:10:15

Ja, zwei Stücken habe ich versemmelt (nach Bohlendeutsch). Bei solchen sachen ist es wichtig sauber zu arbeiten. Auch wenn ich es verflucht habe. Vor der Spätschicht habe ich schon überlegt, ob es sich überhaupt lohnt noch eine! Stufe anzufangen.

Hab jetzt noch zwei Bilder vom fertigen Flur angehangen.
2010-02-14 00:12:03

Tipp! Nimm eine Seite (ev. zwei zusammenkleben) der Tageszeitung. Die legst du auf die Stufe. Die hoch stehenden Ecken einfach umknicken nach dem die Kanten nachgefahren wurden. So bekommst du eine Schablone von der Stufe. Diese mit Hilfe eines großen Zimmermanns Winkel oder Wasserwaage auf das zuvor zusammengesteckte Laminat übertragen. Zurechtsägen, fertig! Eignet sich auch bei schwierigen Ecken in Räumen.
Wichtig nicht den Sportteil nehmen sonst wird die Pause langweilig.
2010-02-24 12:48:54

gelöscht wg. doppelten Postings
2010-02-24 12:49:22

Ja, das ist deutlich einfacher als eine Schablone zuzuschneiden. ich habe mir auch angewöhnt das Laminatstück anzuhalten und die abzusägenden Ecken mit einem Kreuz zu kennzeichnen. So verringert man schonmal die Fehlschnitte durch Spiegelbild.
2010-02-24 13:04:24

Das ist ja mal eine ganz tolle Idee. Ich habe auch Betontreppen vom KG zum EG. Ich werde aber deine Anregung aufgreifen und die Treppen auch mit Laminat belegen. Sieht ganz toll aus auf deinem Foto.
2010-02-24 14:29:21

Nicht schlecht...
dank der bauanleitung hätte ich nun nicht mehr so viel angst, derartige arbeiten durchzuführen
2010-02-28 17:54:20

WOW ... Respekt!

mehr fällt mir dazu nicht ein, wurde alles ja schon gesagt.

Schöne Haustüre übrigens, ich hab bei meiner (dieselbe) das satiniertes Glas mit durchsichtigen Streifen genommen, kann man immer schön raus spickeln :)
2010-03-05 20:48:18

Bei uns kann man nicht wirklich durchsehen, aber wie ich mich kenne, kommen irgendwann noch Cams dran.
2010-03-05 20:52:55

Ey Ricc, ich muss mal sagen, deine Treppe sieht super gut aus. Da wirst du hoffentlich sehr lange Spaß dran haben!
Kannst stolz auf dich sein, allein schon dieser fliesende Übergang zum Flur ist einfach mal sehr gut gelungen!
Dickes, dickes LOB von mir!
2010-03-06 12:53:44

Hi!
Ich habe da mal gegoogelt und unter dem Stichwort "Abschlussprofil" einige interessante Produkte gefunden. Dort wird die Leiste von oben auf das Laminat geschraubt. Da muss man nichts einschieben. Ich hätte immer bedenken, dass ich beim Einschieben des Laminats hinten an der Stufe die Farbe abkratze, wenn ich runter drücke.

Gruß Jens
2010-03-13 23:12:26

Hallo,
wir hatten (lange bevor ich dieses Portal gefunden habe) die idee mit Laminat auf der Betontreppe. Wir haben uns jedoch für "einfache" Alu-Winkel entscheiden und diese genau wie das Laminat selbst mit Montagekleber befestigt. Sind sehr zufrieden mit unserem Werk.
2010-09-03 10:57:55

Macht echt was her - sehr schön geworden!
2010-09-04 17:35:58

sieht klasse aus!!!
2010-10-22 10:53:42

sieht stark aus. Gefällt mir richtig gut, weil es mal was Anderes ist.
2011-03-10 14:25:00

Super...alles schon gesagt..geschrieben worden...habe in der art noch eine treppe im haus zu machen..tolle anregung..5 gute
2011-04-03 21:20:44

sieht super aus ! wir möchten unsere holztreppe chic machen,das problem ist nur die stufen sind vorne abgerundet,also schiene einfach drauf geht nicht,:-(
hat jemand einen vorschlag??
2011-07-06 21:34:31

da gibt´s nichts mehr zu sagen ....
mir gefällt´s super und ich würde sofort auch Laminat verwenden!!!
2012-10-12 18:00:42

Die Treppe ist wirklich edel geworden.
2012-11-30 13:36:45

sehr schön
2013-07-17 01:16:32

Wahnsinn. Ich überlege auch schon seit Jahren meine Stufen zu sanieren/renovieren. Scheiterte aber immer an der Idee dafür. Meine Stufen sind zudem an der Trittkante abgerundet auch noch :(

5 D
2013-07-29 21:26:02

Klasse Idee
2013-11-27 11:49:05

Ich danke Dir.
2013-11-27 11:51:13

Klasse gemacht und umgesetzt 5d
2013-12-25 16:23:28

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!