Transportkiste für Bosch GSB 90-2E

NEXT
Transportkiste für Bosch GSB 90-2E Kiste,Zinkenfrässchablone,Zinkenverbindung,Schwalbenschwanzverbindung,Guido Henn,Schwalbenschwanzzinken
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von IncredibleMartin87
09.01.16 23:13
1209 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 5050,00 €

Bisher war meine große Bosch-Schlagbohrmaschine (GSB 90-2E) in einer Plastiktüte und die Bohrer in einem Pappkarton verstaut. Die Originalverpackung ist über die Jahre verloren bzw. kaputt gegangen. Auch kamen stetig neue Bohrer hinzu.

Da ich eh vor hatte, die Zinkenfräs-Vorichtung nach Guido Henn nach zubauen, war nun eine Holzkiste für meine Bohrmaschine ein sinnvolles Projekt.

(Danke auch noch einmal an fuffy1963 Ergänzende Anleitung zum Buch: Fingerzinkenfräsvorrichtung nach Guido Henn)


Kiste, Zinkenfrässchablone, Zinkenverbindung, Schwalbenschwanzverbindung, Guido Henn, Schwalbenschwanzzinken
4.9 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holz  Birken-Multiplex  1200 x 1000 x 9 mm 
12  Schrauben  SPAX od. TORX  3,5 x 12mm 
12  Schrauben  SPAX od. TORX  3,5 x 16mm 
Scharniere  Metal  30 x 21 mm 
Kistengriff  Metal  700 x 580 mm 
Kistenverschluss  Metal   
  Holzleim     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischkreissäge, PTS 10
  • Bosch Multischleifer, PSM 200 AES
  • Bosch Schlagbohrmaschine, PSB 750 RCA
  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Akku-Schrauber
  • Tischkreissäge
  • Multischleifer
  • Oberfräse
  • Hammer
  • Holzleim

1 Planung

NEXT
Planung
1/3
PREV

Die Planung und Erstellung des Zuschnitt-Plans erfolgte in Google SketchUp.

Anforderungen:

  • Platz für Maschine ohne große Platzverschwendung
  • Maschine und Bohrer müssen in die Holzkiste passen
  • separater Trennboden zum Fach für Bohrer
  • robust, aber nicht zu schwer im Gewicht

2 Zuschnitt

Zuschnitt
1/1

Der Zuschnitt erfolgte mit der Bosch PTS 10 aus 9mm Birken-Multiplexplatten.

3 Verzinkung Seitenwände

NEXT
Zinkenfräs-Vorichtung nach Guido Henn
1/5 Zinkenfräs-Vorichtung nach Guido Henn
PREV

Wie eingehend erwähnt, habe ich vor diesen Projekt die Zinkenfräs-Vorichtung nach Guido Henn nach gebaut.
Für meine Kiste habe ich mich für eine stabile Schwalbenschwanzverzinkung entschieden, welche zugleich optisch auch optisch ansprechend ist.
Nach vollständigem Zufräsen der Zinken war das erste Zusammenstecken durchaus zufriedenstellend.

4 Nutfräsen Deckel und Boden

NEXT
Deckel und Boden
1/4 Deckel und Boden
PREV

Um den Deckel in die Kiste zu ~50% zu versenken, wurde umlaufend eine Nut/Aussparung gefräst. Da der Deckel keine "Last" zu tragen hat, ist dies völlig ausreichend.

Der Boden wurde - im Gegensatz zum Deckel - deutlich stabiler in der Kiste verarbeitet. Um eine optimale Kraft-Last-Verteilung zu gewährleisten, wurde er mit einer umlaufenden Feder versehen. An den Seitenteilen wurde passend dazu eine Nut gefräst.


5 Verleimen

NEXT
Verleimen
1/3
PREV

Nachdem alle Säge- und Fräsarbeiten abgeschlossen waren, ging es ans Verleimen. Hierzu wurden zuerst die Seitenteile und der Boden verleimt. Alles zusammen wurde mit Gewichten und Spannzwingen fixiert.
Als dies getrocknet war, wurde der Deckel darauf verleimt.

Abschließend wurden an allen Kanten und Verzinkungen mit dem Bündigfräser kleine Überstände entfernt und mit 80er Körnung erstmalig angeschliffen.

6 Auftrennen - Eine Klappe entsteht

NEXT
Auftrennen - Eine Klappe entsteht
1/2
PREV

Da ich nicht die Büchse der Pandora bauen wollte, sondern eine Kiste, die man auch öffnen kann, wurde der obere Teil der Kiste mit der Tischkreissäge auf- bzw. abgetrennt.

7 Zwischenboden

NEXT
Auflagefläche Zwischenboden
1/7 Auflagefläche Zwischenboden
PREV

Um dem Zwischenboden eine Auflagefläche zu geben, wurde umlaufend in die Kiste Leisten geleimt.
Anschließend wurde der Zwischenboden eingepasst und für die Finger eine Aussparung gebohrt. Für den besseren Komfort wurden mit den Abrundfräser die Kanten der Aussparung abgerundet.
Abschließend konnte sich die GSB 90-2E schon einmal mit ihrem neuen "Zuhause" vertraut machen.

8 Finishing

NEXT
Scharnier und Halteriemen
1/4 Scharnier und Halteriemen
PREV

Für die Klappe wurde in die Kante eine kleine Vertiefung gefräst und das Scharnier befestigt. Damit die Klappe nicht immer nach hinten herunter klappt, wurden innen liegende Halteriemen aus Rucksackband befestigt. An den Seiten wurde noch Koffer- bzw. Kistengriffe angebracht.
Zum Abschluss wurde die gesamte Kiste mit 200 Körnung abgeschliffen und 2x mit transparentem Holzöl behandelt.

9 Impressionen

NEXT
Impressionen
1/3
PREV

Bilder sagen mehr als Worte.

Ich hoffe die Kiste gefällt euch genau so wie mir und vielleicht dient es dem ein oder anderen als Inspiration für eure Projekte.

25 Kommentare

zu „Transportkiste für Bosch GSB 90-2E“

Schöne stabile Kiste und auch noch gezapft
Top 5D
2016-01-10 01:13:54

Irgenwann nervt es einen, wenn die Elektrowerkzeug nur rumfliegen. Erstklassige Lösung. Die Zinkenfräs-Vorichtung nach Guido Henn will ich auch noch bauen.
2016-01-10 07:43:09

Ganz große Klasse. Gefällt mir sehr gut. Muss mich wohl doch mal um das Zinken " kümmern"
2016-01-10 08:31:19

Das ist ja ne richtige Schatzkiste geworden . Super gemacht.
2016-01-10 08:44:04

Tolle Maschinenkiste. Schaut super aus!
2016-01-10 09:00:05

Schöne stabile Kiste und eine klasse Bauanleitung!
2016-01-10 09:08:44

Tolle Kiste! 5 Daumen dafür von mir
2016-01-10 10:40:13

Die Kiste ist ja großartig geworden. Das mit den Zinken, muss ich wohl noch mal üben.
Sieht alles ganz toll aus. Auch die Beschreibung ist Klasse.
2016-01-10 11:36:18

sehr schöne Kiste incl. Anleitung. Fast zu schön als Maschinenkiste :)
2016-01-10 12:08:41

Ein sehr schönes Teil 5d
2016-01-10 12:27:48

Gefällt mir 100 %
2016-01-10 13:29:59

Tolle Werkzeugkiste, die ist sicher sehr stabil
2016-01-10 14:45:37

Tolle Kiste! Sieht sehr wertig aus. Hast Du innen nicht geölt? 5 Zinken von mir.
2016-01-10 16:55:05

@Chief, nein innen ist nicht geölt.
2016-01-10 18:55:55

Da hast du ja eine sehr schöne Box für die Bohrmaschine gebaut. Schön, das ich dir als inspiration dienen konnte. Die Holzbox hast du ja etwas abgeändert wie ich gesehen habe. Was mich interessieren würde, wie du die Teile gefräst hast. Wie war der Ausriss hinten? Hast du was als Opferholz hinterlegt? Hast du es vielleicht ganz anderst gemacht? Oder ganz brennen interessiert mich, ob du beim Leimen auch ein Zeitproblem hattest. Durch die vielen Zinken sind mir die Anfangsteile schon angetrocknet gewesen.
2016-01-11 02:07:32

Also Deine Arbeit, Respekt die ist echt Hammer, die Beschreibung ebenfalls. Ich persönlich versuche Holzkisten aus Gewichtsgründen zu vermeiden.
Aber eine Klasse Arbeit mit viel Mühe zum Detail
2016-01-11 05:53:24

Ich schließe mich an: sieht super aus!
2016-01-11 07:41:46

@Fuffy1963. Ja ich hatte anfänglich auch bei den Zinken massive Probleme mit ausreißen. Aber nicht wie von die erwähnt hinten, sondern vorn. Ich habe dann ein Opferbrett (altes Pressspannbrettchen) davor gespannt und danach ging es wie durch Butter, kein Ausreißen, keine Abplatzungen.

EDIT:
Gerade noch mal in deinen Projekt geschaut, du bis den gleichen Weg mit den Brettchen gegangen ;-)

Wegen den leimen hatte ich keine Probleme. Ich habe mit den Pinsel großzügig Leim auf die Zinken aufgetragen und dann zügig alles zusammen gesteckt. Der verwendete Leim war Soudal Holzleim Pro 30P. Der Ist ca. 8-10 Minuten verarbeitbar.
2016-01-11 10:40:59

@IncredibleMartin87
Jetzt als ich es gelesen hatt, wurde mir dann auch klar, das ich mich irrte. Klar, der Ausriss war vorne, denn hinten ist die Vorrichtung das Opferholz. Danke für deine Ergänzung
2016-01-11 12:12:46

wow.......................................
2016-01-11 21:22:48

Das ist mal ein amtlicher und nobler Maschinenkoffer! Gut gebaut und beschrieben. 5D
2016-01-12 13:52:46

Tolles Köfferchen! Sehr praktisch!
2016-01-15 12:36:04

Klasse gemacht, dafür gibt es 5D
2016-01-17 11:13:58

Schöner Koffer. Wird auch schön schwer sein ;)
2016-01-20 17:24:45

eine tolle kiste und dann noch mit Zinken
2016-11-27 09:26:32

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!