Tischverlängerung und Abdeckung für die Tischkreissäge

NEXT
Tischverlängerung und Abdeckung für die Tischkreissäge Abdeckung,Helferlein für die TKS,Tischverlängerung
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von Holzpaul
17.07.14 22:25
3036 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Nachdem ich wieder einmal große Bohlen auf der TKS geschnitten hatte, die recht schwer und ziemlich lang waren und mein Rollbock mal wieder nicht so wie ich wollte, entschloß ich mich als nächstes kleines Helferlein- Projekt eine Tischverlängerung für die TKS zu bauen.  Tischverlängerungen für die TKS  werden oftmals als kostspieliges Zubehör angeboten.  Also meine Vorgaben waren:

  • Einfache und werkzeuglose Montage und Demontage
  • stabile Konstruktion
  • Platte muß formstabil und glatt sein
  • flexibel, d.h. verschiebbar wenn die Tischverbreiterung hochgeklappt ist um breite Werkstücke (Platten) entspannt zu sägen
  • multifunktionell - Abdeckung und Zusatzwerktisch
  • bei Nichtgebrauch weing Platzbeanspruchung - leicht deponierbar
Ich entschied mich für eine 15mm starke Siebdruckplatte. Als zweite Funktion sollte sie die TKS bei Nichtgebrauch abdecken für einen zusätzlichen Arbeitstisch.Nachdem ich jetzt einige Male mit dieser Zusatzeinrichtung gesägt hatte fragte ich mich warum ich nicht dieses einfache Helferlein schon wesentlich früher gebaut habe. Lange Teile und große Platten kann man jetzt wesentlich entspannter sägen und braucht keine Angst zu haben das sie hinten abkippen.  Auf jeden Fall ist es jetzt sicherer und angenehmer!

Weitere Projekte von mir  - hier einfach klicken!
LG Holzpaul - Der mit dem Holz tanzt

 


Abdeckung, Helferlein für die TKS, Tischverlängerung
4.4 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Anleitung

NEXT
Anleitung
1/5
PREV

Ich leimte und verschraubte eine ausgehobelte Bucheleiste auf die Stirnseite der Siebdruckplatte als Halterung. Die Siebdruckplatte war etwas zu stark, daher fräste ich einen kleinen Falz.(Bild3). Mit einem höhenverstellbaren Bock ist die Tischverlängerung schon fertig.

2 Abdeckung

NEXT
Abdeckung
1/5
PREV

Bevor man die Tischverlängerung als Abdeckung verwenden kann muß man den Staubschutz entfernen und das Sägeblatt ganz nach unten kurbeln. Die Platte um 180 Grad drehen und man hat einen zusätzlichen Arbeitstisch.

3 Deponieren der Tischverlängerung

NEXT
Deponieren der Tischverlängerung
1/4
PREV

Falls man die Tischverlängerung nicht benötigt, auch nicht als Abdeckung, hängt man sie einfach an die abgekippte Tischverbreiterung. Damit sie nicht durch Vibration wegrutscht und runterfällt, habe ich aus Restholzstücken 2 simple Halter hergestellt, die einfach oben aufgesteckt werden.

28 Kommentare

zu „Tischverlängerung und Abdeckung für die Tischkreissäge“

Wieder einmal eine toll durchdachte Konstruktion. Du hast schon tolle Ideen muß ich feststellen. 5 Daumen
2013-11-06 00:39:30

gut
2013-11-06 05:17:27

Klasse Idee.
2013-11-06 06:02:08

Gute Erweiterung. 5 D
2013-11-06 07:23:46

gute Idee den Tisch zu verlängern
2013-11-06 07:44:14

Klasse geworden und gemacht ......
2013-11-06 07:44:27

superklasse Idee und Ausführung
Volle Punktzahl
2013-11-06 07:45:08

die Ausführung taugt ja schon für´s Wohnzimmer - toll, wie immer von Dir und auch wie immer bis ins Kleinste ausgearbeitet und durchdacht, von der Beschreibung gar nicht zu reden
2013-11-06 08:44:47

Super Lösung und Umsetzung.
5 D
2013-11-06 09:06:56

Klasse Lösung und umgesetzt 5d
2013-11-06 11:17:39

Vielen Dank für die durchweg positiven Komentare. Ein wichtiges Detail hatte ich vergessen zu beschreiben, und zwar kann man die TKS- Verlängerung bei hochgeklappter TKS-Verbreiterung in die richtige Position verschieben - wichtig bei Platten die man von Breite sägt. (wurde jetzt ergänzt)
2013-11-06 11:39:16

das ist Perfekt,am besten ist die Platte,werde ich mir Merken 5
2013-11-06 16:18:11

super
2013-11-06 16:31:53

Tolle Lösung.
2013-11-06 18:56:31

Wieder mal mit einfachen Mitteln ein Stück Sicherheit gewonnen! Prima!
2013-11-06 20:18:28

Super Idee, ist der Rollbock nicht etwas kippelig dafür?
Trotzdem super Leistung!
2013-11-07 08:24:49

@dartho
dachte ich ursprünglich auch, aber der Rollbock muß ja nur die Höhe halten - Stabilität wird durch die eingeschobene Bucheleiste erreicht. Es ist richtig stabil.
2013-11-07 12:15:24

Sehr schön gemacht … wie eigentlich alle Deine Projekte! 5D für Dich.
2013-11-07 17:32:54

super lösung, aber ich habe leider kaum platz in meiner werkstatt.
2013-11-07 19:31:03

Hast dein Problem wirklich gut gelöst! Sieht gut aus und erfüllt gleich mehrere Funktionen!!
2013-11-07 19:51:38

@UweGold
deshalb bei Gebrauch leicht montier- und demontierbar. Platz hinter der Säge muß beim sägen sowieso sein, oder?
2013-11-07 19:55:29

Klasse gemacht.
2013-11-08 20:18:30

Super Lösung, die kann ich auch gebrauchen, die Säge. 5 D.
2013-11-09 08:28:41

Klasse Lösung. Ich verwende allerdings die Oberfläche der TKS per se schon als Ablagefläche :D.

Leider fehlen die ersten Bilder (wohl beim Serverumzug vergessen worden) und ob er nun meine 5D genommen hat, kann ich auch nicht sehen.
2014-07-18 07:47:10

@Woody Die Bilder scheinen jetzt da zu sein. Danke für Deine Bewertung.
2014-07-18 15:32:28

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!