Tischverlängerung für die Oberfräse

NEXT
Tischverlängerung für die Oberfräse Holz,Oberfräse,Helferlie
1/3
PREV
Holz
von eurybia
22.04.15 11:53
1455 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 55,00 €

Jeder kennt das Problem, ich möchte eine Kante mit einem Formfräser bearbeiten und die Oberfräse kippt ab, weil diese nicht genügend Auflagefläche hat. Die Lösung heißt Auflage vergrößern. Das habe ich hier versucht und es funktioniert sehr gut.


Holz, Oberfräse, Helferlie
4.2 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rundmaterial  Metall  Durchmesser 8mm  
Multiplexklötzer  Holz   
Handgriff mit M( Gewinde  Plast/Metall   
Holzbuches mit M8 Innengewinde  Metall   
5mm Plexiglas  Plexiglas   

Benötigtes Werkzeug

1 Fertigung

NEXT
Fertigung
1/7
PREV

1) Mutiplexplatten zurecht schneiden, die Breite sollte der Breite der Oberfräse entsprechen und die Höhe der Höhe der Bohrungen im Fuß der Oberfräse, mittig zu den Metallstangen.

2) Mutiplexplatten zusammen klemmen und mittig bohren, dass jedes Teil eine 'halbe Bohrung' hat, siehe Foto 4.
3) Metallstangen, Durchmesser abhängig von verwendeter Oberfräse, auf Länge sägen.
4) Metallstangen in die Mutiplexplatten legen und leimen oder/und schrauben.
5) Plexiglas mit der Stichsäge zurechtschneiden, Achtung richtiges Stichsägeblatt wählen.
6) Plexiglas an die Unterseite der Mutiplexplatten schrauben. 

Nun sollte das alles funktionieren. Viel Spass.

Habe fertig!

24 Kommentare

zu „Tischverlängerung für die Oberfräse“

Ein sehr pracktisches Helferlein für die OF. Klasse!
2015-04-22 12:30:11

Die Lösung ist schonmal nicht schlecht. Die beste Lösung ist allerdings ein Frästisch ;-)

Auch dieses Projekt lässt sich nur im Expertenmodus finden....
2015-04-22 15:45:33

Eine nützliche Hilfe.
2015-04-22 16:26:41

eine Praktische Idee
2015-04-22 16:39:45

Frästisch ist sicher besser. Leider sind mache Bauteile nicht dafür geeignet.
2015-04-22 17:02:01

Wie kann ich es einrichten, dass die Projekte nicht nur in der Expertensicht zu finden sind?
Hat jemand ein Tip für mich?
2015-04-22 17:07:34

Tolle Lösung 5d
2015-04-22 18:02:04

Die Inspirationsseite zieht sich ihre Projekte automatisch. Das können wir nicht beeinflussen.
2015-04-22 18:02:12

Klasse gemacht!
2015-04-22 18:51:37

Gute Idee - zwar wird die Arbeitstiefe dadurch etwas geringer aber nur wenig -kann man vernachlässigen. Gefällt mir.. Daumen gibt es auch dafür............
2015-04-22 20:02:21

Gute Lösung , prima gemacht.
2015-04-22 20:03:01

Klasse geworden und gemacht ....
2015-04-22 20:30:53

Gute Idee! Klasse! 5D!
2015-04-22 20:57:19

gute löeung 5d
2015-04-22 21:42:32

Gut nachgebaut. Welche Stärke hat das Plexiglas? Biegt das durch bei einer schweren Maschine? Apropos: welche Festool hast du? Die 1400er?
2015-04-23 07:16:18

Gutes stabiles Zubehör. 5 Daumen
2015-04-23 08:09:06

Hallo Ruesay,
Das Plexiglas hat 5mm und biegt sich nicht durch. Meine Festool ist die OF1400. Klasse Werkzeug, nicht zuletzt wegen der Feineinstellung.

2015-04-23 09:59:35

Habe die gleiche OF. Und habe das Problem genau gleich gelöst! Mit 4.5 kg ist die Festool 1400 zum Kantenfräsen eigentlich zu schwer und zu unhandlich. Aber mit der Verbreiterung geht es wesentlich besser. Ich habe die Verbreiterung mittlerweile fast immer montiert, wenn ich Kanten oder freihändig fräse.
2015-04-23 17:04:16

Ein schönes kleines Helferlein.
2015-04-23 18:45:26

Eurybia, ich stelle fest, ich bin nicht der einzige Festool-Fan hier. Gut gemacht! Schönes Projekt! 5D
2015-04-25 21:38:32

Schöner Nachbau! Er hat die Fiebel gelesen! Klasse!
2015-04-27 18:52:36

Super Sache
2015-04-27 19:39:45

Klasse! Die Idee hebe ich mir auf! ;-)
2015-04-29 23:53:21

auch wieder ein praktischer Helfer
2015-05-25 19:24:56

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!