Größere Platte für Couchtisch
1/1 Größere Platte für Couchtisch
Möbel
von Ritschi59
19.10.14 12:05
1402 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Da wir im Wohnzimmer nur einen kleinen Couchtisch haben, war dieser mit der Zeit zu klein, da, wenn die Enkel da waren jeder dort malen oder spielen wollte. Also mußte eine Lösung her. Nun brachte mir meine Frau eine Holzplatte aus Akazienholz, mach mal hieß es, es muß aber schnell angebracht und auch schnell wieder verstaubar sein. Hier nun meine Lösung für das Problem.


Holz, MöbelTischplatte
4.5 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Akazienholzplatte  Holz  800 x 600 x 15 
Holzleisten  Holz  500 x 80 x 30 
Einschlagmuffen; Rampamuffen  Metall  8 mm 
Rundstäbe  Holz  D 0 6 mm 
  Div. Restholzstücke     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 14,4 LI-2
  • Bosch Exzenterschleifer, PEX 115 A
  • Tischbohrmaschine, Interkrenn, ECONOMY 160 T
  • Unterflur-Zugsäge, Elektra Beckum, UK 250
  • Mini - Drechselbank, Drechselbedarf Schulte, E - 125
  • Stichsäge

1 Tischplatte vorbereiten

NEXT
Tischplatte vorbereiten
1/3
PREV

Der vorhandene Couchtisch hat oben 4 Knöpfe die die Tischplatte halten. Angedacht war nun, die neue Tischplatte bei Bedarf einfach aufzulegen. Da die neue Tischplatte doch eine ordentliche Größe hat und daher auch zum verwerfen neigt, kamen unten zwei Stabilisierungsleisten hin.

2 Stabilisierungsleisten vorbereiten

NEXT
Größe der benötigten Aufnahmelöcher ausmessen
1/5 Größe der benötigten Aufnahmelöcher ausmessen
PREV

Zuerst wurde das Maß für die Aufnahmelöcher ermittelt. Danach die Maße für die Aufnahmelöcher vom Couchtisch übertragen und mit dem geeigneten Forstnerbohrer gebohrt. Nun die Löcher für die Befestigungsschrauben gebohrt und angesenkt. Als dies fertig war wurden die Leisten eingemessen und mit der Platte verschraubt. Nun die Ecken noch abrunden und die Außenkanten sauber verschliffen. Da die Platte mit Leinölfirnis vorbehandelt war, wurde das ganze auch wieder so behandelt. Nun kam die Probe ob alles passt. Passte zwar alles, aber was ich mir schon dachte, trat dann auch ein - die Platte kippte wenn man sich drauflehnte.

3 Tischplatte sichern

NEXT
Eingespanntes Restholzstück
1/3 Eingespanntes Restholzstück
PREV

Ein Restholzstück in die Drechselbank eingespannt und die Größe für die Knöpfe angezeichnet. Nun drechselte ich zwei neue Knöpfe heraus.
In diese bohrte ich nun von unten ein 10mm Loch und ein weiteres mit 24 mm als Aufnahme für eine 8 mm Einschlagmuffe. 8 mm deshalb, weil die Schrauben des Couchtisches 8 mm haben.

4 Sicherungsstift herstellen

NEXT
Köpfe für Sicherungsstifte
1/2 Köpfe für Sicherungsstifte
PREV

Für die Sicherungsstifte brauchte ich noch zwei Köpfe, die ich - Dank Holzkunst- ohne Probleme mit dem Ovalmeißel herstellen konnte. In diese Köpfe kam nun ein 6 mm Rundstab. Die Holzknöpfe wurden einmal lins und einmal rechts in die Aufnahmelöcher der Tischplatte eingesetzt und mit einem 6,5mm Bohrer durch die Stabilisierungsleisten durchbohrt. Nun den Sicherungsstift einschieben und das ganze kann nicht mehr kippen.

5 Zusammenbau

NEXT
Couchtisch
1/3 Couchtisch
PREV

Nun kam die Probe aufs Exempel. Zwei vorhandene Holzknöpfe wurden abgeschraubt und durch die Sicherungsknöpfe ersetzt. Die Platte draufgelegt und die Sicherungsstifte eingesetzt. Die Platte wegzunehmen und zu verstauen, bzw wieder aufzubauen dauert nicht mal eine Minute. Meine Frau war zufrieden und die Enkel haben ihre Freude daran.

14 Kommentare

zu „Tischplatte vergrößern“

Sehr schöne Lösung, die bedarf auch wieder entfernbar ist Super !!!!
2014-10-19 12:41:58

Klasse gemacht
2014-10-19 12:47:12

Die Tischplatte zu vergrößern, wäre normal kein großer Akt. Aber wie du das Problem gelöst hast, ist der Hammer. Ist natürlich toll, wenn man auf eine Drechselbank zurück greifen kann. Dann hat man natürlich ganz ander Möglichkeiten. Aber die Möglichkeiten zu nutzen das ist wieder die Herausforderung, die du gemeistert hast.
2014-10-19 12:47:12

Nicht nur Tischplattenvergrößerung, sondern auch noch eine zusätzliche Ablagefläche geschaffen.
Deine Frau hat tolle Ideen, deshalb von den 5 D zwei an deine Gattin.
2014-10-19 15:41:11

Gut gemacht 5d
2014-10-19 17:49:33

Schöne Arbeit und gute Idee
2014-10-19 19:10:05

Gute Idee kannst ihn jetzt auch als -"Doppelstock" Tisch benutzen
2014-10-19 19:34:55

wow... !
2014-10-19 21:01:14

des schaut guat aus ;)
2014-10-19 21:14:13

das ist eine höchst interessante Lösung - gute Arbeit
2014-10-20 08:47:38

Gute gemacht, dann hast ja jetzt jede Menge Platz
2014-10-20 14:54:08

Klasse geworden .......
2014-10-21 10:41:05

Sehr Schöne arbeit
2014-10-25 16:29:18

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!