Tischkreissäge Tischkreissäge
1/1
Werkstatthelfer
von schnurzi
19.12.14 17:24
1881 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 5959,00 €

Meine Frau war auf Arbeit und ich hab die Gelegenheit genutzt, um mir eine Tischkreissäge zu kaufen, sie war bei REPO im Angebot für 59,95 € - nicht meine Frau ;O) , also schnell hin und kaufen. Nach der Ankunft zu Hause wurde sie gleich ausgepackt und zusammengebaut, alles gut und schön, aber ich hatte mit dem Parallelanschlag ein paar Probleme, da ich ihn nicht ohne Herausdrehen der Schraube, auf der anderen Seite wieder einfügen kann, also ran an die Arbeit.

Ich hab lange überlegt wo ich es reinstelle, ob im Forum oder als Projekt, ich hab es hier reingestellt, seit mir nicht böse!


3.8 5 12

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Dremel

1 Bastelarbeit

NEXT
Bastelarbeit
1/9
PREV

Da hab ich einfach vom Tisch die Kanten mit dem Dremel abgeschliffen, so das ich den Anschlag ohne Probleme von links nach rechts montieren konnte, ohne sie zu erlegen.

Ich hatte beim Kauf auf das Problem nicht geachtet, war mein Fehler.

Jetzt noch ein Sägeblatt (sehr fein) suchen und dann kann ich mal Sperrholz auf genaues Maß zuscheiden ohne jeglichen Umbau mit meiner alten Säge, eigentlich wollte ich ja eine wo man die Höhe verstellen kann, na da lass ich mir noch was einfallen, oder IHR gebt mir einen Tipp !

22 Kommentare

zu „Tischkreissäge“

Gut, wenn man sich zu helfen weiß
2014-12-19 19:13:14

Hast du gut gemacht 5d
2014-12-19 19:24:08

Interessante Idee
2014-12-19 20:23:06

Da sieht man es mal wieder , Heimwerker wissen sich schon zu helfen ;)
Außer das du einen verschieden hohen Schlitten baust fällt mir für dein Problem leider nix passendes ein ... sorry :( Oder einen Tisch mit Sägeschlitz über der Kreissäge , den Tisch dann höhenverstellbar machen .
2014-12-19 21:12:44

Problem gut gelöst. 5
2014-12-19 22:21:02

Klasse lösung ......
2014-12-20 08:10:40

Na du hast Nerven ;). Einen nagelneuen Tisch gleich zu zersäbeln. Anstatt eine TKS um 60,-- zu kaufen, die nicht mal den minimalsten Ansprüchen genügt, hätte ich nochmal bissi was draufgelegt und gleich was Gscheites gekauft ;) So zersägt kannst sie nicht einmal mehr zurückbringen.....

Lösung für dein Problem: Motor ausbauen und ein komplett neues Kastl bauen. Da kannst Höhen- und Neigungsverstellung auch integrieren. Auf youtube gibts einige Anregungen dafür.
2014-12-20 13:48:41

Du hast ja echt Nerven, aber trotzdem gut gelöst. Gefällt mir
2014-12-20 16:25:58

Die Idee ist nicht schlecht!
Allerdings muss ich sagen,dass ICH von solchen TKS die Nase vokll hab :)
2014-12-20 19:09:37

Das ist meine Erste und hab noch keine Erfahrung, ------- mal sehen -------
2014-12-20 19:11:24

Schnurzi, Ich könnte es mir so vorstellen: ein Brett etwas größer als die TKS. Rundum Leisten, so dass das ganze sauber ohne zu wackeln aufliegt. Wenn Du das Brett vorne anlegst, kannst Du es langsam in das laufende Sägeblatt einlegen, so dass der Schlitz von alleine gesägt wird. Nun hast Du eine Auflage auf dem Tisch und so die Schnittiefe reduziert. Nun musst Du aber wieder schauen, wie Du den Anschlag hinbekommst.

Alternativ: Bau Dir einen Schiebeschlitten über die Säge drüber. Im Netz gibt es unzählige Varianten. Vorteil, Du brauchst keinen Anschlag mehr und die Schnitttiefe ist automatisch niedriger.
2014-12-20 22:14:25

@ Rainerle, Danke für den Tipp, werde es mal versuchen
2014-12-21 12:46:33

habe so eine ähnliche wie bekommst du die führung fest meine rutsch immer wieder weg beim sägen? gut idee mit dem ändern werde ich mir an meiner mal anschauen
2014-12-21 19:01:53

Sorry, aber ich kaufe auch - ab und zu - einige Sachen (Kleinteile) bei REPO .
Aber eine Tischkreissäge für diesen Preis geht Imho schon in Richtung "Lebensmüde"!
2014-12-23 18:23:17

ja , da gebe ich dir Recht und ich bin nicht ''''' Lebensmüde'''''!, weil ich den genauen Preis nicht Sage, in Deutschland kann man Handeln !und wenn du dort Teurer kaufst ist es deine Sache
2014-12-23 18:36:35

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort !
Im Sinne der Sachlichkeit verbleibe ich mit einem ?
2014-12-23 19:18:10

Super Klasse gemacht und geworden .....
2014-12-24 20:07:09

Was sich heute alles Tischkreissäge nennen darf........
Das wäre eine Notlösung für eine einsame Insel mit Stromaggregat......
2014-12-26 13:41:11

hmm, was sagt man dazu?
also, ich mein dazu folgendes:

1. das sieht zwar aus wie eine tks, ist aber imho keine (hab schon stabilere und bessere fliesenschneider in der art gesehen)
2. ich kann mir nicht vorstellen, dass du damit viel freude haben wirst
3. halbwegs exakte ergebnisse wirst du damit nur bei kleinen und schmalen werkstücken hinbekommen (nach minutenlangem ein-/ausrichten des anschlages und der hoffnung, dass dieser in der eingestellten position bleibt)
4. bei größeren/längeren teilen bist du mit einer hks mit führungsschine x-mal besser dran (schneller und exakter und weniger gefährlich
5. den anschlag auf die linke seite zu montieren macht nur halbwegs sinn wenn du damit leisten auf gehrung sägen willst - und das nur bei kurzen stücken.
alle arbeiten bei denen das werkstück re vom blatt aufliegen würde finger weg (da ist viel zu wenig auflagefläche)
6. eine oftmals gebrauchte aufgabe (m)einer tks ist das nuten - das ist mit diesem gerät gar nicht möglich
...
2015-01-07 10:33:09

...
7. ich hätt das teil auch um 20 euronen nicht genommen

mutig, dass du gleich ein neugerät umdremelst - noch mutiger, mit so einem teil zu arbeiten ;-)

@woody
soweit ich das sehe kann man die säge bis 45° neigen
2015-01-07 10:36:44

was willste machen wenn es .nicht wird es passent gemacht
2015-02-09 19:02:25

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!