Tisch mit Absaugung für Ständerbohrmaschine

Tisch mit Absaugung
1/1 Tisch mit Absaugung
Werkstatthelfer
von Ritschi59
17.01.16 13:14
1511 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1010,00 €

Da ich bisher nur einen provisorischen Bohrtisch hatte, mußte ein neuer her. Im Forum und auf YouTube gab es genug Anregungen für einen Bohrtisch, was ich aber nicht fand, war eine Absaugung dafür die mir zusagte. Also wurden die Gehirnzellen aktiviert, das Ergebnis seht Ihr unten. Der Preis ist geschätzt, da ich alles Material als Reste dahatte. Lediglich das HT Rohr mußte ich kaufen.


AbsaugungStaubabsaugung, Bohrtisch, Späneabsaugung, Tisch für Ständerbohrmaschine
4.8 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Siebdruckplatte  Holz  nach Bedarf 
  C Profile  Metall  nach Bedarf 
  Abzwei HT Rohre  Kunsstoff  D = 50 mm 
  Staubsaugerschlauch    nach Bedarf 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 14,4 LI-2
  • Bosch Exzenterschleifer, PEX 115 A
  • Multischleifer, Dremel, Multi
  • Tischbohrmaschine, Interkrenn, ECONOMY 160 T
  • Unterflur-Zugsäge, Elektra Beckum, UK 250
  • Bandschleifer, Metabo, BaE 0876
  • Oberfräse, Metabo, OF 528
  • Mini - Drechselbank, Drechselbedarf Schulte, E - 125

1 Aussparung für Kurbel

NEXT
Grundplatte
1/5 Grundplatte
PREV

Da die Bohrmaschine mit einer Kurbel verstellt wird, mußte ich eine Aussparung anbringen. Dazu nahm ich Klebeband und zeichnete die Aussparung darauf. Dann das ganze mit der Dekupiersäge ausgesägt und mit einem Fasefräser eine Fase angebracht.

2 Tischbefestigung

NEXT
Befestigungsleisten
1/7 Befestigungsleisten
PREV

In dem vorhandenen Tisch befinden sich zwei Aussparungen für einen Schraubstock. In diese paßte ich zwei Bucheleisten ein, welche dann an der Platte befestigt wurden. Da ich an der Bohrmaschine auch Schleifrollen benutze, wurde ein entsprechend großes Loch gebohrt. Danach wurden Aussparungen für das C Profil und für das Opferholz gefräst,beim Opferholz um ca. 15 mm versetzt, so daß ich das Holz praktisch 4 mal benutzen kann. Beim befestigen mußte ich dann feststellen, daß ich an alles gedacht habe, nur nicht daran daß die Befestigungsmöglichkeiten praktisch vorgegeben waren. Aber ich hatte Glück und konnte das ganze noch retten, indem ich einfach das Bohrloch versetzte. Man kann halt nicht an alles denken :-)

3 Anschlag

NEXT
Anschlag mit Absaugungsöffnung
1/2 Anschlag mit Absaugungsöffnung
PREV

Für den Anschlag nahm ich ein Reststück Multiplexplatte. Darin bohrte ich ein 50 mm Loch für die Absaugung. Für die Winkligkeit und Verstellbarkeit leimte und schraubte ich Hartholzleisten an und befestigte oben eine Profilschiene in welche die Anschläge kommen.

4 Absaugung

NEXT
Aufdehnen des HT Rohres
1/6 Aufdehnen des HT Rohres
PREV

Für die Absaugung nahm ich einen alten Saugerschlauch und teilte diesen in der Mitte. Um das HT Rohr auf das Saugerrohr zu bekommen, drehte ich auf ein Restholzstück einen Konus, steckte das HT Rohr darauf und erwärmte es mit der Heißluftpistole. Als es etwas gedehnt war, wurde es nochmals gut berhitzt und auf den Saugerschlauch gesteckt, passt perfekt. Den Abzweig befestigte ich mit einem Lochband auf einen Restholzstück. An den Abzweig kamen noch Schieber, so daß ich jedes Rohr auch einzel benutzen kann. Für das zweite Rohr fertigte ich mir einen verstellbaren Halter an, leider habe ich davon keine Bilder, aber man sieht anhand der Fotos das Prinzip. Damit der Halter verstellbar ist, kam noch ein C Profil an die Wand, so daß der Halter auch seitlich verschoben werden kann. der Schlauch befindet sich in einem Kunststoffrohr, das Rechts und Links mit einem Holzstopfen festgehalten wird. Der Stopfen wurde mit der Drechselbank auf das genaue Maß gebracht.

5 Funktionstest

NEXT
Vor dem Test
1/4 Vor dem Test
PREV

Nun ging es daran das Ganze zu testen. Zuerst ohne Absaugung gebohrt, alles voller Späne. Mit Absaugung waren Zweidrittel der Späne weg. Beim normalen bohren war kaum noch Staub da. Durch die Verstellmöglichkeiten kann ich die Absaugung auch für die Dekupiersäge verwenden, hier ist das Ergebnis genial, ich brauch keinen Staub mehr wegblasen.

20 Kommentare

zu „Tisch mit Absaugung für Ständerbohrmaschine“

Sehr gut gelöst und gut durchdacht. Die Absaugen und das Opferholz sind eine klasse Idee.
2016-01-17 15:17:29

Habe auch erst vor ein paar Tagen einen ähnlichen Bohrtisch vorgestellt. Bei Deinem gefällt mir die 2-fache Absaugmöglichkeit und die Lösung mit den Schiebern zum Kanalisieren der Absaugung besonders gut. Auch der Arm zur Befestigung des zweiten Absaugrohres ist ein tolles, universelles Feature. Das werde ich Abkupfern.
Beschreibung / Bebilderung topp, 5D
2016-01-17 15:47:32

Gute Lösung 5d
2016-01-17 16:00:27

Tisch mit Absaugung TOP
2016-01-17 16:14:47

sehr schon, i like it, der verstellbare arm ist super. ich wünschte mein werkstatt wurde so sauber bleiben.
ich brauche aber ca. 10 anschlüsse, also habs sein lassen. beim nächsten haus aber.
2016-01-17 16:59:12

Klasse Absaugung . Sehr schön gemacht Klasse
2016-01-17 17:40:21

Tolle Idee mit dem Abzweig ( 2 in 1)
2016-01-17 18:13:04

Tolle Idee!
2016-01-17 21:05:26

Ich sauge eben hinterher ;-)

Guter Tisch - sauber gearbeitet und sehr durchdacht.
2016-01-17 21:40:15

Hölzerne Passfedern zum sicheren Aufbau, Verwendung von eingebautem Opferholz und eine vielseitige Absaugung ...gefällt mir rundrum .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-01-17 21:55:06

Klasse Idee!
Welchen Staubsauger hast Du bzw. wie viel saugt der so Weg?
2016-01-18 05:30:31

Die Absaugung ist klasse, ebenso der Tisch selber. Ist als Lesezeichen gespeichert, wenn ich mal meinen Tisch bauen werde!
2016-01-18 06:34:35

Gut ausgedacht und ohne Fehl und Tadel ausgeführt und beschrieben, vier Daumen dafür.
2016-01-18 09:09:41

Sehr gut durchdachte Lösung. Hab ich mir mal gespeichert. Auch die Beschreibung hast du toll gemacht.
2016-01-18 13:30:15

Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Ständerbohrmaschine gekauft und werde sicherlich beim Aufbau bzw. Aufstellen an Deine Idee denken! Lieben Dank für Deine Tipps und Infos.
2016-01-18 15:53:37

Der Bohrtisch ist dir gelungen, Alles dran, was man so braucht. Super gemacht. Mir gefällt der Arm für die Absaugung so gut. Und der Saugverteiler hatte ich auch erblickt. Muß mir auch noch was bauen
2016-01-18 17:37:48

Das ist eine feine Sache... gute Idee... 5 D
2016-01-18 19:34:36

gut gemacht, die Lösung gefällt mir
2016-01-20 11:38:29

Das ist ein klasse Bohrtisch. Eine Frage zu den Schiebern: Die sehen auch nach Eigenbau aus. Kannst du diese extra noch als Projekt einstellen?
2016-01-21 15:47:01

feine Lösung
2016-11-26 23:08:40

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!