Terrassenbeschattung mit Elektroantrieb

Terrassenbeschattung mit Elektroantrieb Überdachung,Sonnensegel,Terrassenbeschattung,Elektroantrieb
1/1
Technik
Basteltechnik
Balkon und Terrasse
Garten und Balkon
von uebo1960
06.06.12 21:40
14517 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 150150,00 €

Nachdem ein Teil unserer Terrasse Überdacht wurde, heizt sich dieser Teil im Sommer
ganz schön auf. Also musste eine Beschattung her. Ein einfaches Sonnensegel war in der passenden Größe von der Stange nicht zu finden. Ich habe dann Standardsonnensegel bestellt und auf unsere Masse umgearbeitet. Damit das ganze auch noch eine spassbringende Bastelei wurde, kam noch ein Elektroatrieb hinzu.


Überdachung, Sonnensegel, Terrassenbeschattung, Elektroantrieb
5.0 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Laufrollen pro Bahn  Kunststoff  25mm 
8mtr.  Tragseil  Edelstahl  2mm 
22mtr  Zugseil pro Bahn  Edelstahl  1,5mm 
Umlenkrollenhalter für 2 Rollen  Edelstahl  25 x 50mm 
Umlenkrollenhalter für 1 Rolle  Edelstahl  25 x 30 mm 
Umlenkrollenhalter als Spanner  Edelstahl  25 X 60mm 
Sonnensegel  Segeltuch  3300 x 2000mm 
60  Laufhaken  Kunststoff  10 x20mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Schlagbohrmaschine
  • Nähmaschine
  • Drehbank
  • Wig-Schweissgerät

1 Tragseil und Zugseil

NEXT
Tragseil und Zugseil
1/5
PREV

Als erste wurden alle Halterungen für die Tragseile und Umlenkrollen für die Zugseile angefertigt, leider habe von diesen Arbeitschritten zu wenig Bilder gemacht und man kann

nur noch die fertig montierten Halterunen sehen

2 Durchbohren der Mittelbalken

Durchbohren der Mittelbalken
1/1

Als nächstes wurden durch die Mittelbalken Löcher für das umlaufende Zugseil gebohrt und Hülsen eigesetzt, damit das Seil nicht am Balken schleift.

3 Sonnensegel nähen

NEXT
Sonnensegel nähen
1/3
PREV

Dann mussten die Sonnesegel auf das richtige Mass gebracht werden, aufschneiden der Bahnen umnähen und zwei Bahnen zu einem Segel zusammenfügen und die Laufhaken anbringen

4 Montage der Sonnensegel

NEXT
Montage der Sonnensegel
1/3
PREV

Jetzt wurden die Sonnensegel an den Tragseilen befestigt und der Mitnehmer für das Zugseil kam auch noch dazu

5 Elektroantrieb

NEXT
Elektroantrieb
1/6
PREV

Als letzter Arbeitsschritt wurden dann die Elektroantriebe montiert und angeschlossen. Von einem kleinen Schaltpult ander Wand kann jetzt jedes Segel nach bedarf zu gefahren werden.

30 Kommentare

zu „Terrassenbeschattung mit Elektroantrieb“

Wie cool...ich hab hier auch so was vor...danke für die Anleitung!!!
2012-06-06 22:48:23

sehr gelungen top
2012-06-07 02:59:09

woww das ist coo el, super anleitung, klasse gemacht, da steht dem grillvergnügen nicht mehr im weg
5 D
2012-06-07 07:59:33

Klasse geworden, super gemacht sehr schön........
2012-06-07 08:04:32

toll geworden, wenn ich dann mal ne Überdachung hätte ;)
bin mal gespannt, wann das Blau ausgeblichen ist...kannst du ja dann mal in den Jahren reinsetzen ;)
Anleitung ist auch sehr gut, was soll ich weiter sagen? haben die andern ja schon ;) so sag ich nur: 5 D verdient!
2012-06-07 08:16:46

Wir planen für nächstes Jahr die Sanierung unserer Terasse und dazu gehört auch ein Überdach. Bisher war mir noch nicht klar, wie ich das mit der Beschattung haben will. Deine Idee gefällt mir gut, besonders mit dem Elektroantrieb. Zur Zeit haben wir eine elektrisch betriebene Markise, also wäre der Aufwand gar nicht so immens. Habe mir schnell ein Lesezeichen gesetzt.
2012-06-07 09:02:29

Klasse Sache, da du einfach etwas nützliches mit Spaßfaktor gepinpt hast. *g*
Gefällt mir gut.
2012-06-07 11:22:25

Das ist eine tolle Idee und du hast das prima umgesetzt... 5 D
2012-06-07 12:29:20

Die Idee mit dem Elektroantrieb gefällt mir besonders gut. Prima gemacht. 5D.
2012-06-07 13:32:50

Da wünscht man sich, selbst ne Erdterrasse zu haben... Gaaanz tolle Gesamtlösung !!! Die Stegplatten als Regenschutz und darunter der Sonnenschutz... astrein gemacht !!!

Klasse die Einzelheit mit den Hülsen im Holz für die Seile !

Zur Beschreibung fehlt mir etwas über die Elektrik... Motor ? Steuerung !

Unsereiner als Elektrofreak hätte (... wenn ich schon so ne tolle Terrasse hätte...) das ganze noch mit Zeitschaltuhr, Dämmerungsschalter für Sonnenlichteinstrahlung und Windmesser geschaltet, natürlich mit nem Umschalter für "alles Aus / Automatik / Manuel" und Du hättest gar nix mehr machen müssen...
2012-06-07 16:59:05

Sauber - ansonsten schließ ich mich Baschtler an ;) - mehr Infos zum Antrieb wären toll ;) davor aber erst mal 5 Däumelein - wäre mir aber mehr wert *g
2012-06-07 18:05:16

Einfach nach 12v Getriebemotoren und Seilrollen in der Bucht suchen, die Halter sind Handarbeit aus 30x30 Edelstahl- Winkel. Seilrollen und Motoren stehen im momment ganz oben.
2012-06-07 18:48:59

Tolles Projekt insgesamt. - Überdachte Terrasse mit Sonnenschutz. - Hab das auch noch vor mir. Bis auf den elektroantrieb eine gute Anleitung. -
Wäre nur noch zu klären, ob die Beschattung , über der Glasfläche , mehr bringt.
2012-06-08 06:31:09

Gefällt mir gut, auch von mir 5 Daumen
2012-06-08 06:43:06

Gelungenes Projekt mit klasse Beschreibung
2012-06-08 07:21:46

klasse gemacht
2012-06-08 11:38:15

Tolle Sache das, wirklich Top.
2012-06-08 13:20:49

Man könnte auch einen Garagentor Antrieb nutzen,der wäre doch als Getriebemotor Ideal ?
Jedenfalls 5 D von mir
2012-06-08 17:10:51

Sehr cooles und brauchbares Projekt, uebo1960, und super beschrieben! :-) Herzlichen Dank dafür! :-)
2012-06-10 20:35:21

Gefällt mir auch sehr gut. Bekommst auch für die Anleitung 5 Segel. Wär schön, wenn man jetzt noch wüßte, wo man diese Motoren und Seilsysteme kaufen kann, was sie kosten. Die Antriebe gefallen mir, weil sie so schön klein sind.
2012-06-11 06:33:45

tolle Lösung! Hast Du ne Rutschkupplung oder muss man von Hand rechtzeitig den Motor stoppen?
2012-06-11 19:48:43

Tolles Projekt mit guter Beschreibung.
2012-06-11 23:10:54

Tolle Idee 5d
2013-12-30 12:29:30

Super umgesetzt. ich wollte es bei mir auch machen, hat aber leider nicht so hingehauen.
2014-07-10 18:58:11

Hallo, ich bin vollstens überzeugt von Deiner Lösung weil es diese so bis dato nicht zu kaufen gibt. Darf ich fragen ob du eine schematische Skizze hast indem das Zug- und Drahtseil eingezeichnet sind. Ich kann mir gerade schlecht vorstellen wie man hier die Verschattung vor- und zurückziehen kann??? Und was sind das für elektr. Antriebe? besteht hier die Gefahr das diese durchrutschen??? Vielen lieben Dank schon mal vorab. Beste Grüsse Bernhard
2016-06-12 09:37:16

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
14
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!