Terrasse neu erstellen
1/1
Heimwerken
von starcke67
20.06.10 17:12
8635 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 35003.500,00 €

Endlich ist das Wetter wieder besser, so dass ich mein Terrassenprojekt in Angriff nehmen und fertigstellen konnte. Dank Bosch-Hammer ging die Arbeit auch schneller von der Hand, als ursprünglich geplant. Ich habe die Terasse mit Polygonalplatten auf Netz verlegt, da diese zu meinem eher rustikalen Haus besser passen. Die Arbeit hat sich als relativ kräftezehrend erwiesen, da ich erst die alten Fliesen abschlagen, dann das Niveau der Betonplatte um 5cm anheben und schlußendlich mit den neuen Platten verlegen mußte. Nun ist sie jedoch fertig und meine ganze Familie freut sich über den Zugewinn.

4.8 5 6

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
40m²  Polygonalplatten  Naturstein   
40  Sack Fliesenkleber für Polygonalplatten  Kleber   
5m³  Zement  Zement   
5l  Imprägnierung  Imprägniermittel   
10l  Haftgrund  Haftgrundmittel   

Benötigtes Werkzeug

1 Vorhandene Fläche vorbereiten.

Vorhandene Fläche vorbereiten.
1/1

Alle alten Fliesen abschlagen. Wenn möglich, dann einen Hammer benutzen, was die Arbeit erheblich vereinfacht.

Die Betongfläche Abkärchern, um alle losen Stücke zu entfernen.

Die Fläche mit Haftgrund einstreichen.

2 Vorbereitung zum gießen der Betonplatte

Vorbereitung zum gießen der Betonplatte
1/1

Die Begrenzung der Terrasse mit Holz so verschalen, dass sie im richtigen Gefälle liegt (1cm /m) und das richtige Niveau wiederspiegelt.

Kabel verlegen, für den späteren Anschluß meiner Laternen

3 Betonplatte abziehen

Betonplatte abziehen
1/1

Fertigbeton frisch anfahren lassen, mit 6 Stunden Verzögerer.

Rohre von einem Ende der Terasse bis zum anderen Ende der Terasse verlegt, im Abstand von 1m.Beton mit der Schubkarre zwischen die Rohre ankippen und mit viel Wasser und einem Brett abziehen. Die Rohre habe ich in der Mitte mit einem kleinen Holzklotz abgestützt, damit sie nicht durchbiegen. Möglichst zu zweit arbeiten, einer karrt, einer zieht ab.

Rohre um einen Meter versetzen und die nächste Bahn abziehen.Die Mulden, welche durch das Rohre entstehen, mit etwas Beton und einem Rebebrett glätten.

Beton midestens 1 Woche aushärten lassen und immer schön mit Wasser benetzen, damit er nicht verbrennt.

4 Polygonalplatten verlegen

Polygonalplatten verlegen
1/1

Haftgrund streichen.

Ränder der Platte mit schwarzem Blocker versiegeln, um zu vermeiden, dass Feuchtigkeit von den Rändern her unter die Platten kriechen kann.

Kleber für Polygonalplatten mit einer Fliesenkelle für Mitteldickbett verteilen und die Polygonalplatte verkleben. Zum Schneiden der Polygonalplatten, habe ich eine Flex und eine Wassergekühlte Steinsäge verwendet. Die Fliesen habe ich vor dem verkleben mit Wasser abgespühlt, damit sie später besser haften.

Platten mit Balkonimprägnierung (z.B. von MEM) einstreichen. Aufpassen, dass nur die Deckfläche der Fliese und nicht die Ränder imprägniert werden.

Kleber für Polygonalplatten fließfähig anrühren und in die Fugen gießen. Dazu habe ich einen Fliesengummi verwendet.

Warten, bis der Kleber angezogen hat und dann die Platten mit einem Schwamm abreiben und die Fugen ausarbeiten. Dank der Imprägnierung, geht der Kleber von der Oberfläche leicht ab und es bildet sich kein Betonschleier.

Fertig, Terasse genießen!

14 Kommentare

zu „Terrasse neu erstellen“

Danke starcke67!

Schönes Endergebnis und tolle Beschreibung. Wieviel qm hast Du bearbeitet?
2010-06-20 21:57:33

Ich schließe mich Christopher an. Wirklich gute Arbeit.

Nun kann der Sommer ja kommen.
2010-06-21 06:53:33

Ich habe ca 40m² bearbeitet!
2010-06-21 20:26:51

Sehr schöne Arbeit und man sieht förmlich das Herzblut darin. Da kann jeder, der so etwas vollbringt, stolz drauf sein. Gefällt mir etliche Male besser als rechteckige Verlegeplatten.
2010-06-25 08:59:53

Die Terassensanierung steht bei uns auch irgendwann an, da ist Deine Baubeschreibung schon mal recht hilfreich. Auch die Platten gefallen mir gut. Leider haben wir die alten Fliesen in Beton eingelegt, das wird eine Heidenarbeit. Aber Dein Endergebnis spornt mich an.
2010-06-26 07:31:21

Sieht echt klasse aus 5 Daumen!!!
2010-06-26 09:45:12

gefällt mir auch sehr gut, haben die platten fugen, oder ist es obene sehr glatt ?
2010-06-27 15:12:06

Die Fugen der Platten sind wie bei normalen Wand-, BodenFliesen!

habanera51
Tust mir wirklich leid, wenn die alten Fliesen in Beton eingegossen sind! Das wird eine echte Knochenarbeit!
2010-07-01 22:29:43

Wie man sieht hast du keine Mühen und Kosten gescheut! Einwandfreie Arbeit!!
5 Daumen hoch
2010-09-23 08:28:11

Sieht toll aus, tip top
2011-01-24 20:11:15

Sieht gut aus. Wie ist die genaue Bezeichnung der Platten??
2011-03-28 08:48:26

Respekt! Wäre allerdings Nichts für mich: Ich hasse puzzeln... ;-)))
2011-12-03 17:51:10

gut gemacht.
2012-11-27 11:22:47

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!