Terrasse mit Douglasie Bodendielen

NEXT
neue Terrasse
1/4 neue Terrasse
PREV
Balkon und Terrasse
von Electrodummy
08.09.13 02:05
2791 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 12001.200,00 €

Unsere Steinterrasse ist sehr glatt. Vor allem wenn die Steine naß sind, kann man sehr leicht ausrutschen. Darum haben wir beschlossen, darauf eine Holzterrasse zu bauen. Die neue soll auch etwas größer werden. Und als Highlight wollten wir die bestehende Kräuterspirale "http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kraeuterspirale/bauanleitung-zum-selber-bauen/7563/" integrieren.

Was wir alles an Material für den Terrassenumbau benötigen, mußten wir im Vorfeld abklären. Da war die Anzahl Steine für die Erhöhung der Kräuterspirale. Dann die Planung der Holzterrasse. Wie lang soll sie genau werden, in welchen Abständen soll die Unterkonstruktion gelegt werden, wieviele Balken und Bretter benötigen wir, wieviele Schrauben brauchen wir... Für jemanden, der das das erste Mal macht sind das viele Fragen auf einmal.

Dank den vielen Gesprächen mit meiner Liebsten und auch mit Freunden und Arbeitskollegen haben wir diese vielen Fragen alle geklärt. Dann haben wir das Material eingekauft und uns langsam auf den Tag "X" vorbereitet.


Garten, Holz, TerrasseDouglasie, HausKräuterspirale, Douglasienbretter, Bodendielen, Douglasie Bodendiele
4.7 5 28

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Unterkonstruktionsholz  Douglasie  2 m 
11  Unterkonstruktionsholz  Douglasie  3 m 
Bodendielen  Douglasie  2 m 
27  Bodendielen  Douglasie  3 m 
12  Bodendielen  Douglasie  4 m 
Waschmaschinenunterlagen     
L-Pfostenträger  Eisen feuerverzinkt   
Schraubeneimer á 375 Stück  Edelstahl  4,5 x 50 mm 
Eimer Bondex Douglasienöl Express     
Viertelstabstangen  Buche   
1 l  roter Lack für Außen     
xx  diverse Schrauben  Edelstahl   
Gartenbeton im Sack     
112  Betonsteine  Beton  100 x 100 x 40 mm 
Sack Betonestrich     
imprägniertes Konstruktionsholz    90 x 90 x 2400 mm  
imprägniertes Konstruktionsholz    90 x 90 x 2100 mm 
Sack Blähton     50 l 
Perlschlauch     
Rohrklemmschelle mit Stockschraube und Dübel     
Schlauchkupplung von Gardena     
Säcke Carrara-Steine     
Säcke Rheinkies     
Packung Bändchengewebe    2 x 5 m 
14  Blechverbinder  Edelstahl   

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Schrauber
  • Stichsäge
  • Schaufel oder Spaten
  • Maurerkelle
  • Maurerhammer
  • Mörtelwanne
  • Anschlagwinkel, Bleistift, Meterstab
  • Feile
  • Diverse Bohrer, Senker, Bits
  • Pinsel

1 Vorarbeit 1 - Kräuterspirale erhöhen

NEXT
die Kräuterburg
1/5 die Kräuterburg
PREV

Die Terrasse wird ca. 20 cm höher, als sie jetzt ist. Dementsprechend muß unsere Kräuterspirale auch 20 cm höher werden. Da sie mittlerweile bewachsen ist, müssen die Pflanzen alle raus. Wir haben sie ausgegraben, und in Pflanztöpfen zwischenplatziert.

Dann habe ich eine Plane ausgelegt, und die ganze Erde herausgeschaufelt. Nun habe ich zwei Reihen aufgebaut, dazwischen immer eine Schicht Estrichbeton. Als Besonderheit habe ich einen Steg eingemauert, der die Erde ein wenig zurückhalten soll. Bestehend aus Aluwinkeln, die dem ganzen eine gewisse Stabilität verleihen.

Die Kräuterspiralenerhöhung darf nun so richtig austrocknen.

2 Vorarbeit 2 - Kräuterspirale befüllen

NEXT
links die Säcke mit dem Blähton
1/14 links die Säcke mit dem Blähton
PREV

Den Boden der Kräuterspirale legte ich mit Bändchengewebe aus. Bändchengewebe lässt das Wasser durch, aber es kann keine Wurzel von unten nach oben wachsen. Dann kam meine Erdenspezialmischung rein. Dazu füllte ich die Mörtelwanne mit Erde und vermischte sie mit Blähtonkügelchen. Diese fungieren als Wasserspeicher. Gut gemischt, kippte ich den Inhalte der Wanne in die Spirale. Und das ganze Spiel dauerte solange an, bis die Kräuterspirale fast bis obenhin gefüllt war.

Dann habe ich einen Tropfschlauch ausgelegt, mit Steinen fixiert und dann den Rest Erde aufgefüllt. Die Steine habe ich während des Auffüllens wieder entnommen. Das eine Ende des Tropfschlauches liegt verschlossen in der Erde. Das andere habe ich mit einem Stecknippel versehen und mit einer Rohrschelle festgemacht. Nun kann ich die Kräuterspirale auch in der größten Sonnenhitze bewässern.

3 Vorarbeit 3 - Douglasienbodendielen ölen

NEXT
Holzlager im Wohnraum
1/6 Holzlager im Wohnraum
PREV

Das benötigte Material haben wir schon nach Hause gebracht, und im Wohnzimmer zwischengelagert. Dort haben wir mithilfe eines Schragens und der Workmate vier Douglasienbodendielen nebeneinander gelegt.

Meine Liebste hat die Aufgabe übernommen, die Bodendielen beidseitig mit Bondex Douglasienöl Express einzustreichen. Die Unterseiten einmal, die Oberseiten und die Stirnseiten jeweils zweimal. Es vergingen einige Tage, bis die beiden Stapel geölt waren.

Die geölten Bodendielen haben wir nach ausgiebiger Trocknungszeit mit Zwischenlagen gestapelt.

In der Zwischenzeit habe ich den Sockel vor der Terrassentüre gebaut. Das kann ich alleine, und das hält uns dann nicht auf.

4 Vorarbeit 4 - Balkenfundamente betonieren

NEXT
Hauptbalken
1/2 Hauptbalken
PREV

Die Terrasse soll ja größer werden. An der Seite der Terrasse die am Rasen endet, habe ich die Erde abgetragen, und dann ein paar Löcher gegraben, in die ich Eisenwinkel einbetoniert habe. Auf diese Winkel legte ich dicke, imprägnierte Holzbalken und schraubte sie fest. Auf diesen Holzbalken ruht dann das überstehende Terrassenende.

Vor dem Verschrauben der Holzbalken verlegte ich wieder Bändchengewebe, um Unkrautwuchs zu unterbinden. Das Gewebe deckte ich mit Kies ab.

Von dieser Arbeit selbst existiert kein Foto. Die Fotos, die ich hier zeige, sind während des Terrassenbaues entstanden.

5 Terrassenunterkonstruktion

NEXT
Werkzeugaufbau
1/5 Werkzeugaufbau
PREV

Endlich kam der Tag, an dem die Terrasse gebaut werden sollte. Ein guter Freund wollte mir dabei helfen. Ich hatte bei Petrus schönes Wetter bestellt. Petrus hat sein Wort gehalten und geliefert. Als mein Freund kam, gab es erst einmal Kaffee zur Begrüßung und zum Einstimmen. Dann bauten wir unsere Werkzeuge auf und danach ging es los.

Als erstes haben wir die Unterkonstruktionshölzer auf der Terrasse verteilt. Ich hatte ja schon Überbausockel der Lichtschachtabdeckungen gebaut, und diese sollten auch bleiben. So kann ich bei Bedarf zu Wartungsarbeiten die Lichtschächte einzeln öffnen.

Die Unterkonstruktion begann also bei den Lichtschachtabdeckungen und führte über die bestehende Steinterrasse Richtung Rasen. Um sowohl ein Rutschen der Terrasse zu verhindern, als auch dafür zu sorgen, daß die Unterkonstruktionshölzer nicht immer im Wasser lagen und also abtrocknen konnten - nennt sich "konstruktiver Holzschutz" - legten wir unter jeden UK-Balken mehrere Antirutschplatten. Weil diese Platten sehr teuer sind, habe ich mir eine Waschmaschinenunterlage in kleine Platten zuschneiden lassen. Da ich den Mann an der Holzsäge kenne, hat er mir (gegen ein kleines Trinkgeld) die Unterlage zugeschnitten.

Das auf dem Hauptbalken aufliegende Ende der UK-Hölzer haben wir mehrmals mit Zwingen festgespannt. Die äußeren UK-Balken habe wir sicherheitshalber gleich angespaxt. Dann begannen wir mit dem Auflegen und Verschrauben von den Douglasienbodendielen. Da die Terrasse breiter war, als unsere längste Bodendiele, arbeiteten wir mit einem Versatz, um der Terrasse Eigenstabilität zu geben.

6 Douglasienbodendielen anschrauben

NEXT
Es ging zügig vorwärts
1/5 Es ging zügig vorwärts
PREV

Im Grunde war es einfach. Erst die lange Bodendiele hingelegt, dann die Abstandshalter eingelegt, dann festgehalten und vorgebohrt. Dann die Bodendiele hochgehoben, und die Löcher größer gebohrt. Nun wieder die Bodendiele an seine Stelle hingelegt, und das Loch versenkt. Jetzt kommt eine Edelstahlschraube in jede Bohrung rein. Das Maß der Bodendiele, die abgeschnitten werden muß ausgemessen, da es sich zeigte daß die Terrasse nicht gleichbreit war und -blieb. Mit der Kappsäge abgelängt, und dann mit gleichem Prozedere festgeschraubt.

Diese Arbeitsschritte wiederholten sich solange, bis die letzte gerade Bodendiele verbaut war.

7 Kräuterspirale integrieren

NEXT
Rundung anpassen
1/11 Rundung anpassen
PREV

Jetzt sind wir an dem Punkt angelangt, wo die Kräuterspirale in die Terrasse integriert wird. Dabei wird jede Bodendiele angelegt, und die Kontur der Spirale übertragen. Die Bodendiele wird anschließend mit der Stichsäge angepaßt. Diese Spiralen-Einbauarbeiten halten naturgemäß etwas auf.

Die Hecke zum Nachbarn wird auch ausgespart.

Bevor die letzte Bodendiele angeschraubt wird, kürzen wir mit der Stichsäge die Unterkonstruktionshölzer soweit, daß die letzte Bodendiele übersteht.

Nach den Aufräumarbeiten haben wir uns bei einem ganz tollen Essen, das meine Liebste in der Zwischenzeit gezaubert hat, kräftig gestärkt. Wir sind alle begeistert von der neuen Optik.

8 Feinheiten

NEXT
Abschluß zum Rasen
1/2 Abschluß zum Rasen
PREV

Als Abschluß zum Rasen hin, habe ich eine Bodendiele auf Maß zugeschnitten und stirnseitig angeschraubt. Die Luft nach unten habe ich mit Carrara-Zierkies aufgefüllt.

Zwischen den Lichtschachtabdeckungen und der Terrasse ist bauartbedingt eine kleine Stufe. Zum besseren Erkennen dieser Stufe, und damit der Unfallverhütung dienend habe ich mir im Baumarkt eine Viertelstableiste aus Buche besorgt. Mit Feuerwehrrot bemalt, ist die Stufe nun als solche kenntlich gemacht und gleichzeitig entschärft. Der optische Abschluß zum Haus hin ist überwältigend. Was ein bisschen Farbe ausmacht.

9 Pflanzliche Gestaltung

NEXT
Pflanzaktion
1/7 Pflanzaktion
PREV

Jetzt haben wir die ausgegrabenen Kräuter wieder in die Kräuterspirale eingepflanzt. Durch die Erhöhung haben wir neuen Platz für neue Kräuter gewonnen. Auch diese werden eingepflanzt. Die anderen Kübelpflanzen haben wir auf der Terrasse verteilt. Jetzt sieht es gleich viel freundlicher aus.

Unser Kater zeigt uns ganz deutlich, wie wohl er sich fühlt.

Als wir unsere Terrassenmöbel aufgestellt haben, und uns darin niederließen, fühlten wir uns einfach nur glücklich.

28 Kommentare

zu „Terrasse mit Douglasie Bodendielen“

Erste? Erste! Wow! Allein durch die Bilder kann man erahnen, wie viel Liebe und auch wie viel Arbeit in diesem Projekt steckt. Und es zeigt auch, dass Teamarbeit ganz andere Ergebnisse erzielen kann, als wenn man allein still vor sich hin werkelt.

Ich finde das Vorher-Nachher-Ergebnis einfach beeindruckend. Das Projekt ist einfach ein Gesamtkunstwerk: Kräuterspirale, Terrassenaufbau und dann auch die neuen (?) Terrassenmöbel. Und, nicht zu vergessen, die tatkräftige Hilfe der wohl mittlerweile erfahrenen Bauaufsichten auf 4 Pfoten. Stören die nicht auch mal zwischendurch? Und, ist der Terrassentisch auch neu? 5 Pflänzchen für die Spirale und 5 Daumen für die tolle Gemeinschaftsleistung.
2013-09-08 02:49:06

super Projekt und sehr ausführlich beschrieben na ja ..und deine "2 Dach-Hasen" fühlen sich wohl

Bild 8 - Terassenstufe wie wäre es optisch mit 2 LED Boden-Strahlern ???
2013-09-08 08:21:32

Sehr schön geworden electrodummy! Du hast dir da sehr viel Arbeit gemacht die sich auf jeden fall gelohnt hat. Ganz besonders gefällt mir die Kräuterspirale. Ich befürchte wenn meine Freundin das sieht will sie auch eine. :-D
2013-09-08 08:39:26

Super Arbeit, auch mit der Kräuterspirale (wäre auch ein eigenes Projekt gewesen).
Die Latten im Haus zu Ölen, hätte mein Schatz glaube ich nicht mitgemacht.
Top Beschreibung und Bebilderung! 5 Latten von mir.
2013-09-08 09:07:33

Klasse geworden und gemacht ...
2013-09-08 09:14:32

Beeindruckender vorher-nachher-Effekt. Auch mir gefällt die Kräuterspirale ausnehmend gut und die Idee mit der Zwischensperre für die Erde muss ich mir merken.

Warum hast du aber den Anstrich der Dielen im Haus gemacht? Allein der dadurch entstehende Platzmangel und Gestank würden mich davon abhalten.

Alles in allem ein sehr gelungenes Projekt mit einer Top-Beschreibung und Bebilderung.

5 D
2013-09-08 09:42:02

ohh sieht das toll aus, so richtig zum urlaubsmäßig fühlen.Eine 1a Beschreibung. Sag mal das Bändchengewebe - kriegt man das unter diesem Namen?. Toll der rote "Sicherheitsstab"
2013-09-08 09:47:26

Sehr gute Arbeit und gute Doku. 5 Daumen
2013-09-08 10:06:36

Vielen Dank für eure lieben Kommentare.

@ Xanthippe - die Möbel sind tatsächlich neu, und der Tisch kommt demnächst als Projekt

@ Muldenboy - die Idee mit den LED-Strahlern ist notiert

@ woern63 - es gibt diese Kräuterspirale schon als Projekt. Ich habe den Link dahin verbessert. Meine Liebste hat das Ölen übernommen. Also kein Protest

@ Woody - im Haus konnten wir zu jeder Tages- und Nachtzeit und auch bei jeder Witterung streichen. Außerdem gehört die Vorfreude nun auch mal dazu

@ Janinez - das heißt tatsächlich Bändchengewebe, weil es aus Bändchen über Kreuz geflochten (gewebt) ist. Dadurch ist es durchwuchssicher. Es ist unverrottbar und überfahrbar, und wird deshalb von Profis als Unkrautschutz überall im Garten, aber auch z.B. unter Wegen und Fahrten verwendet.

@ Holzharry - ab und an konnte ich auch fotografieren. Wenn du mir das nächste Mal hilfst, dann kommst du aufs Foto
2013-09-08 10:32:10

Klasse geworden . Da kann man doch prima Relaxen.
2013-09-08 12:03:59

Das ihr zufrieden mit dem Ergebnis seid kann ich nachvollziehen , um längen besser als vorher , sieht richtig wohnlich aus mit dem Holz . Und die Kräuterspirale passt sehr schön dazwischen :)
Die Idee Douglasienbretter im Wohnzimmer streichen hätte auch von mir kommen können *lach* Was so ein Handwerker ist der kann überall arbeiten .
Tolle Bauanleitung und Bilder und vor allem das Ergebnis 5 Katzen dazu
2013-09-08 13:00:56

Wow, allererste Sahne. Ich finde auch, das der vorher, nachher Effekt riesig ist. Die Terasse wirkt im Gegensatz zu vorher richtig kuschelig. 5 Daumen
2013-09-08 13:30:50

Vielen Dank für eure lieben Kommentare...
2013-09-08 18:17:20

Die einzigen Dielen, die im Wohnzimmer bei uns geölt werden dürfen sind die dort liegenden Seekiefer-Massivholzdielen.
Schöne und sehr ausführliche Beschreibung, die mich nur darin bestärkt, daß ich das nächstes Frühjahr auch hinkriege! 5 Dielen äh Daumen
2013-09-08 20:23:24

Viel interessante Arbeit
5 D!!!
2013-09-09 07:14:36

Super ,gefällt mir ..nu haste Übung ,kannste nächstes Jahr bei mir auch machen :D :D
5 Gute
2013-09-09 11:22:02

Super Arbeit. Das ist eine wirklich schöne Terasse geworden! Besonders gut gefällt mir die Einbindung der Kräuterspirale und natürlich deine ausführliche Beschreibung!
2013-09-09 12:33:12

Sieht klasse aus.
2013-09-10 18:34:48

Spitze gemacht 5d
2013-09-10 19:15:08

Erstklassig... da würde ich mich auch sehr wohl fühlen :)
5 D
2013-09-10 19:49:30

Vielen Dank für eure lieben Kommentare.

@ Puma - würde dir gerne helfen, wenn du nicht so weit weg wohnen würdest...
2013-09-11 21:18:09

Schöne Arbeit!

Ich hätte da noch eine Frage:

Wie tief sind denn die neu gegrabenen Fundamentlöcher (Punkt 4) und welchen
Durchmesser haben diese Löcher?

Vielen Dank für die Antwort und fünf Daumen zusätzlich für diese Terrasse ...
2013-09-13 11:59:06

Schöne Terrasse
2013-09-18 13:26:28

Sieht Klasse aus, sehr gute Arbeit von dir
2014-07-13 19:06:35

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!