NEXT
Terrarium goes Online Terrarium,Webcam,Bartagame
1/3
PREV
Heimwerken für Tiere
von sandro
25.04.11 12:51
2317 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 260260,00 €

Nach dem ich mein Terrarium (http://www.1-2-do.com/de/projekt/Wuestenterrarium/anleitung/3157/) fertig habe, weiß ich nun endlich auch wieder was ich mit meiner Netzwerkkamera machen kann. Mein Terrarium ist nun auch online zu sehen. http://kalli.sandrowski.org


Terrarium, Webcam, Bartagame
4.5 5 8

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Webcam  Kamera  Axis 2100 
Netzwerkkabel  Cat5  3 Meter 
DLAN Netzwerkadapter  Elektronik  85Mbit 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Holzbohrer

1 Halter der Kamera anschrauben

Nach dem ein geeigneter Platz für die Kamera gefunden wurde, diese mit drei Schrauben an der Decke befestigen.

2 Loch für Kabel bohren und Kabel verlegen

Für die Stromversorgung und den Netzwerkanschluß ein ca 14mm Loch in die Decke gebohrt. Hierdurch werden die Kabel gesteckt. Der Stromanschluß wird mit der Kamera und der Steckdose verbunden. Den Netzwerkanschluß habe ich erstmal provisorisch mit einer langen Leitung zum Router verbunden. Später kommt hier ein D-LAN Adapter ran. Damit kann man sein Netzwerk über das Stromnetz "umleiten". Ein Adapter in die Steckdose in der nähe der Kamera. Von dort ein LAN Kabel in die Kamera stecken. Einen weiteren Adapter neben dem Router plazieren und eine Vebindung zwischen dem Router und dem Adapter herstellen.

Das Loch für die Kabeldurchführung wurde noch mit Silikon abgedichtet, damit keine Futtertiere abhauen können.

3 Webseite bauen und Kamera einstellen und optimieren

Webseite bauen und Kamera einstellen und optimieren
1/1

Leider hatte die Kamera ein sehr verschwommenes Bild. Daher habe ich sie zerlegt und die Optik gereinigt. Danach zusammengebaut und schon war das Bild wieder prima.
Auf meinem Webspace habe ich eine Subdomain angelegt (http://kalli.sandrowski.org) und einen Ordner dafür bereitgestellt, in dem die Bilder gespeichert werden. In dem Ordner liegt eine index.html. Diese habe ich erstmal recht einfach gehalten. Sie hat nur die Überschrift, eine automatische Aktualisierung (alle 10 Minuten) und das Bild als HTML Code:
##Leider kann ich den Code hier nicht einfügen da er automatisch "umgewandelt" wird. Wen dazu fragen hat, einfach fragen.

Die Kamera wurde so eingestellt, das sie alle 10 Minuten ein Bild per FTP in den Ordner des Webspace hochlädt und das vorhandene Bild immer überschriebt.

Später wird die Index.html noch mal verschönert, bzw, das Bild mit in unsere Webseite Aufgenommen.

14 Kommentare

zu „Terrarium goes Online“

Lustige Idee - nachdem ich vor vielen Jahren mir mal eine Kaffeemaschine in irgend ner Universität per Webcam angeschaut hab - ist dein Terrarium zumindest "lebendiger" - aber ich find´s schon lustig was man so alles in´s Netz stellt ;). Das ganze in Full HD als Realtime-Stream - wäre sicher für den interessierten als Desktopbackground was kewles - mal paar Jahre warten - dann gibt´s sowas sicher auch :) - könntest mal in paar Wochen schreiben was da so an Hit´s auf der Cam-Seite eingeht - würd mich interessieren ;)
Ansonsten für das Projekt 5d :)
2011-04-25 15:32:06

Ich schließe mich einfach Funny08 an = Lustige Idee – "Big Brother" im Terrarium. Auch von mir 5D!
2011-04-25 19:12:52

Das mit dem Streamen habe ich mir auch schon überlegt. Da bin ich aber noch am basteln. HD wird aber nix. Zum einen schafft die Kamera das nicht, zum anderen mein DSL Anschluss (bin ja schon froh überhaupt einen zu haben).
Ganz Big Brother ist es aber auch nicht. Es gibt noch ein Teil des Terrariums der von der Kamera nicht erfasst ist, darauf hat die Echse wert gelegt. Wenn auf den Bildern mal keine Echse zu sehen ist, ist sie nicht einkaufen sondern eher in der Privat Lounge.
2011-04-25 20:08:52

war heute leider zu spät..muss morgen nochmal reinschauen..aber tolle idee..
2011-04-25 22:45:36

@Ricc: Freut mich wenn du mich verlinkst.
2011-04-26 04:56:27

Laut meines ehemaligen ITS Dozenten kommt die Fehlerbezeichnung 504 von Funny´s besagter Kaffeemaschine. Diese stand in dem Büro mit der Nummer 504. Die Kamera war dazu gedacht die Mitarbeiter immer darüber zu informieren ob noch frischer Kaffee da ist.
2011-04-26 10:40:00

Ich schlach mich lapp! Schade, dass ich Teetrinker bin.
2011-04-26 13:20:56

schöne Idee, schau bitte mal nach der Zeit ...die hinkt ein bissel hinterher
2011-04-26 14:03:21

Was meinst du mit hinterher hinken? Da gibt es nur alle 10 Minuten ein neues Bild.
2011-04-26 14:20:34

Danke. Gerne können wir über den Bau reden. Schick mir einfach ne PN.
2011-04-27 22:08:15

Coole Sache, aber die Webcam ist wohl nicht mehr aktiv...
2012-07-27 12:38:44

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!