NEXT
Teichbecken als Brunnen Dachpappe,Ytong,Brunnen,Natursteine,Teichbecken,Betonwanne,Putzgewebe
2/3
PREV
Teiche, Pools und Co
von Renova
21.02.14 20:02
2639 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 100100,00 €

Wie man am ersten Bild sieht, gab es eine unschöne Ecke im Garten. Nach Abriß der Stahlrohre wurde der Boden von einem Pflasterer mit Betonsteinen gepflastert. In die Ecke sollte ein Teichbecken.

Die Hauswand habe ich zuerst verputzt und gestrichen, dann eine Folie ausgelegt, wo später das Becken hinsoll. Ich kaufte ein Teichbecken, stellte es auf den Kopf und schnitt Putzgewebe zu. Mit dünnflüssigem Estrichbeton zug ich eine dünne Schicht (in mehreren Arbeitsschritten) auf. Nach dem Trocknen konnte ich das Teichbecken herausheben und hatte nun eine dünne Betonwanne.
Ich klebte 4 Ytongsteine zusammen; die Maße ergaben sich aus Außenmaß Betonwanne plus 10 cm. Das Ytongviereck stellte ich auf die Folie, richtete sie so aus, dass die Flachzonen des Teichbeckens ca 10 cm von der Hauswand weg waren. Dann füllte ich die Ytongwanne ein Stück weit mit Sand- Zement Gemisch auf. Altes Styropor habe ich unten auch noch versteckt. Der nächste Schritt war, die Betonwann reinzustellen, das Teichbecken in die Betonwanne und das Gefälle auszurichten. Bei Regen soll das Wasser zur Terasse fließen, nicht zur Hauswand. Dann kam das Teichbecken wieder raus, die Betonwanne blieb drin. Danach wurde die Betonwanne einbetoniert- dabei immer mal wieder das Teichbecken reingestellt und das Gefälle geprüft.  Irgendwann war die Wanne bis fast zum Rand betoniert. An der Hauswand klebte ich noch Ytongstreifen hin, die später die flachen Natursteine als Mauerabschluss tragen sollten. Danach kam das Teichbecken in die nun festsitzende Betonwanne. Mit der Wasserwaage maß ich vom äußeren Teichrand nach unten- dort legte ich Dachpappestreifen aus. Dann wurde die erste Runde Natursteine gesetzt. Für Natursteine soll Trasszement verwendet werden; je nach gewünschter Farbe kann man entweder Quarzsand nehmen (dann wirds weiß) oder Maurersand. Ich nahm gelben Maurersand. Die Natursteinmauer muss man öfter man mit Augenmaß prüfen, ob die Außenkanten (die Steine sind ja unregelmäßig) gerade sind. Die Mörtelschicht habe ich nach dem ersten Anziehen mit einem nassen Schwamm so verstrichen, dass sie sich an die Rundungen der Steine anschmiegt. Nach Trocknen unbedingt die Natursteine wieder abwaschen; die bekommen nämlich ganz schön Zementschleier ab. Wenn er garnicht weg geht, ne Drahtbürste an den Akkuschrauber setzen und kurz drüber gehen.

Eine Popelarbeit war es noch, das vorhandene Abflussrohr zu verstecken... und die passenden Steine für den Abschluss zur Hauswand zu finden. Nacharbeit war es, die überstehende Dachpappe wegzuschneiden, die Steine gut zu bürsten und die Ausrutscher beim Mörtel an der Hauswand nach zu streichen.

Dann wurde das Teichbecken bepflanzt (es sind 3 Pflanzzonen), Wasser rein und 3 Goldfischen die neue Heimat übergeben.
Gruss Renova


Dachpappe, Ytong, Brunnen, Natursteine, Teichbecken, Betonwanne, Putzgewebe
4.7 5 20

18 Kommentare

zu „Teichbecken als Brunnen“

Hab das schon im Forum bewundert. Wirklich tolle Idee.

Kleiner Tip: fürs leichtere Lesen teile die einzelnen Bearbeitungen in Bauanleitungsschritte auf.

Bin schon gespannt auf dein nächstes Projekt :)
2014-02-21 21:08:17

Sieht klasse aus! Gefällt mir total gut!

5 D
2014-02-21 21:15:45

schön geworden kleine Bauanleitung mit Fotos wäre toll, gefällt mir aber so auch
2014-02-21 21:24:16

na also ging doch, aber bitte das nächste Mal Woody´s Tipp beherzigen
2014-02-21 22:38:16

Klasse .....
2014-02-22 08:05:58

Nun auch hier gleich mal noch die 5 Daumen hinterlasse. Super!
2014-02-22 08:24:03

Sehr schöne Arbeit. Welche Liter Zahl hat denn dein Teich? Schätze mal 250 Liter?
MIt der Pumpe würde ich aufpassen ob das mit dem Solar ausreicht. Je nach Fischbesatz und Litermenge (Teich) und Sonnendauer kann es sein das die Solarpumpe nicht reicht.
Aber auf jeden Fall 5D
2014-02-22 08:27:22

ist sehr schön geworden, da es so nah am Haus liegt, hätte ich vielleicht auch Strom z.B. für eine ABendbeleuchtung hingelegt und nicht nur Solar für die Pumpe...
das mit den Unterteilungen durch Arbeitsschritte ist schon gesagt, also, was soll ich mehr sagen?
Weiter so und Tipps beherzigen! :)
2014-02-22 16:55:44

Hast du spitzenmäßig hinbekommen und die Ecke ist jetzt ein richtiger Augenschmaus geworden.
Die Beschreibung ist mir etwas langatmig, aber das wird noch.
5 Goldfischchen dazu
2014-02-22 17:48:26

Klasse gemacht.
2014-02-22 19:45:37

Danke für Eure Meinungen und Tipps. Zur Frage von Woern; es sind 150 Liter und das Becken liegt voll in der Sonne. Nachdem direkt das Salatbeet ist, wird an heißen Tagen Gießwasser aus dem Teich genommen und mit frischem Wasser nachgefüllt. Es sind auch 3 Goldfische...

Die Abendbeleuchtung wurde schon zweimal angesprochen, der Gedanke gefällt mir gut. Mal sehen, was der Solarmarkt so hergibt.

Danke Euch Allen für die freundliche Aufnahme hier im Forum und die Tipps für die nächste Projektbeschreibung.

Gruß Renova
2014-02-22 20:24:50

Gute Lösung, kein Vergleich zu "Vorher".
5D
2014-02-23 12:08:20

Wie schon im Forum gesehen, tolle Arbeit.
2014-02-24 10:55:06

Tolle Arbeit 5d
2014-02-24 12:25:27

Sehr schön geworden 5d
2014-02-26 21:20:09

schön geworden
2014-02-28 07:13:44

Klasse, schön geworden.
2014-03-02 08:47:16

Sieht super aus.
2014-03-02 14:14:33

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!