Teelichtwindglas/Teelichthalter aus Marmeladenglas

NEXT
Man beachte... kein Glasgewinde mehr dran!
1/2 Man beachte... kein Glasgewinde mehr dran!
PREV
Basteltechnik
von pittyom
28.01.16 21:07
380 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Hier zeige ich, wie ein Marmeladenglas seine Windungen verliert und so gar nicht mehr nach schnödem Billigglas aussieht, sondern edel in die Dunkelheit scheint und Sommer wie Winter eine romantische Stimmung verbreitet


Glasbearbeitung, Windlicht, Dekoration mit Licht, Glas schneiden, Basteln 1-2-3, mit Kindern basteln
4.7 5 11

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schraub-Marmeladenglas  Glas - hier 6eckig   
Schrumpffolie bedruckt    hier 6cm DM 
etwas  Acrylfarbe     

Benötigtes Werkzeug

  • Ölglasschneider/Diamantglasschneider
  • Silikonzange, bevorzugt zum Feststellen der Backen, damit sie nicht ungewollt aufgeht
  • Stupfpinsel oder Pinsel für die Farbe

1 Zuerst das Motiv, dann erst das Gewinde...

NEXT
ein sauberer Schnitt!!!
1/2 ein sauberer Schnitt!!!
PREV

 DieSchrumpffolie (z.B. Zauberfolie von "Ideen mit Herz" - internetshop, Karin Jittenmeier-QVC)wird auf dem gut entfetteten Glas plaziert, mit der Silikonzange fixiert und in einem Topf mit kochendem Wasser geschrumpft.
Danach erst (!) habe ich am Glashals mit einem Ölglasschneider den Gewindepart umschnitten - der Schnitt muss in einem Zug durchgeschnitten sein. (Nicht mehrmals rund schneiden, nicht zwischendurch absetzen und neu ansetzen). Der Glasschneider schneidet richtig, wenn man ein leicht knirschendes Geräusch hört, in etwa, wie wenn ein Schlitten über gefrorenen Schnee gleitet. Nicht wundern, nur mit Schneiden geht das aber nicht ab, auch nicht mit Klopfen danach: Der Trick ist nun, das Glas wieder mit der Zange ins kochende Wasser zu halten und anschließend heiß gleich unter kaltes Wasser, ggf. mehrmals... Durch den Temperaturunterschied reißt das Glas am Schnitt, platzt ab und man muss dann nur noch mit Schmirgelpapier um den Schnitt gehen und die Kanten abstumpfen.
Zum Schluss hab ich mit metallic-Acrylfarbe in rosa und einem Stupfpinsel den oberen Rand betupft.

12 Kommentare

zu „Teelichtwindglas/Teelichthalter aus Marmeladenglas“

Schönes Motiv und dazu eine kurze und knackige Beschreibung.
2016-01-29 05:25:11

Schönes Windlicht. Gut beschrieben. Ich wusste garnicht, dass es solche Schrumpffolien gibt.
2016-01-29 09:29:09

Klasse 5d
2016-01-29 16:59:59

Schöne Idee, gefällt mir, muss mal nachschauen zweck Folie
2016-01-29 17:35:36

eine schöne Idee um preiswert ein stimmungsvolles Windlicht zu bekommen, 5 Kerzle dazu
2016-01-29 19:40:38

Hab auf der Seite mal nachgesehen.... Echt Geile Sachen...... werde auf jedem Fall mal was bestellen und der Preiß geht grad so
2016-01-29 19:45:17

ich bestell da oft... Preise sind ok
2016-01-29 20:32:14

nicht so ganz meins, aber gut beschrieben
2016-01-30 15:18:03

Sieht gut aus . Gibts bestimmt viele Möglichkeiten .
2016-01-31 19:41:37

Nette Bastelidee.
2016-03-01 18:43:16

Sehr schön geworden, alle für f von mir
2016-05-30 16:04:38

diese Folien kannte ich noch nicht
2016-11-26 20:21:11

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!