Teelichthalter aus dem Workshop

NEXT
Teelichthalter aus dem Workshop Teelichthalter,Teelichter
1/3
PREV
Kreatives Verschönern
von DirkderBaumeister
02.07.11 20:57
1789 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 00,00 €

Ein Projekt nur mit sägenden Geräten schafft ist schwierig. Aber beim Workshop haben wir es (fast) geschafft. Nur für das ausbohren der eigentlichen Teelichthalter musste ein Bohrer herhalten.
Ziel war es der Fantasie Freienlauf zu lassen und aus Buchenbrettern ansprechende Teelichthalter zu bauen. Auf den Bildern sieht man was bei mir rausgekommen ist.


TeelichthalterTeelichter
3.7 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Forstnerbohrer
  • Bohrständer

1 Man nehme ein Stück Holz

Als Ausgangsbasis wurde ein etwa quadratisches Stück Buchenholz 200x200x30 genommen

2 Zufallsgehrungen rundherum

Um das quadratische Holz zu einem Unikat zumachen wurden auf der Zug und Kappsäge wilkürlich Gehrungswinkel eingestellt und nach jedem Schnitt verändert, so dass kein Winkel dem anderen gleich ist

3 Loch fürs Licht

Exakt mittig wurde jeweils ein entsprechendes Loch gesetzt um ein zur verfügung gestelltes Teelicht drin zu versenken.

17 Kommentare

zu „Teelichthalter aus dem Workshop“

Also auch mit "Spielen" kann man was schönes machen.
2011-07-02 23:08:52

Das war kein Spiel ;) Ein Workshop ist eine sehr ernste Angelegenheit ;)
2011-07-02 23:23:05

oh, nett! ich habe nir vor einiger zeit extra einen neuen Forstnerbohrer gekauf um teelichthalter zu bauen! ich werde demnächst mal wieder etwas neues damit ausprobieren
2011-07-03 02:51:04

Frauchen ist da nun auch schon auf sehr üble Gedanken gekommen - die Ergebnisse des Workshops sind schön geworden - scheint sich gelohnt zu haben :) 5 Kerzen
2011-07-03 09:52:11

Jepp, bin ich. Wäre mal eine neue Möglichkeit für eine Kerzentorte für runde Geburtstage zu basteln und nicht aus Styropor, wie wirs früher gemacht haben
Von mir gibts auch 5 Kerzen
2011-07-03 10:07:29

Na der Workchop scheint gefruchtet zu haben. Die Kerzenhalter sehen sehr gut aus.

Zitat von BigH72:
Wäre mal eine neue Möglichkeit für eine Kerzentorte für runde Geburtstage zu basteln und nicht aus Styropor, wie wirs früher gemacht haben. Zitatende.
Da sowas meistens im gesetzteren Alter gemacht wird (angefangen bei 60 Jahren) muß schon ein etwas größere Brett her, also ist auch das Gewicht dementsprechend.
2011-07-03 10:58:51

BigH labert Sch.... das Teil für Mutters 70sten war und ist aus Holz - Mehrere Platten mit unterschiedlichem Radius - aber 70 Teelichter heizen wie ein Kachelofen und das Teil entwickelt einen Zug wie bei einem Kamin - und wird auch dementsprechend heiß - da wäre Styropor so oder so lebensgefährlich --- manchmal kommt die Frau auf ideen tztzt
2011-07-03 11:10:49

:P man kann sich ja auch mal irren. Musste ich doch eben glatt mit Männe in den Keller laufen, damit er mir zeigen kann, dass unser "Torte" aus Holz ist.

OKAY, sie ist aus Holz, wurde aber mit Alufolie ummantelt (da kann man dann nach fast 10 Jahren, das ganze vergessen, man sieht ja nur die Alufolie) und die Kerzen mit Heißkleber festgeklebt. Da ist TROTZDEM die Variante aus dem Workshop schöner
2011-07-03 11:18:10

Selbst meine LAG, die eigentlich Buche total sch.. findet und schon gar nicht auf Kerzenhalter oder anderen Nippes steht, meinte die könnte man gebrauchen ;)
2011-07-03 11:48:39

Der Workshop war wohl ein toller Erfolg - Das Loch für das Teelicht hätte man aber auch noch mit einer Lochsäge machen können ;-)
2011-07-03 23:23:10

@dausien: Das Loch ist ja nicht durchgängig. Wie wilslt du das Holz dann mit der Lochsäge raus bekommen? Der Forstnerbohrer war hier schon Gold wert.
2011-07-04 07:53:21

Danke Tpercon, ich hätte es nicht besser ausdrücken können ;)
2011-07-04 08:42:32

Hey Dirk... ich dachte wir hätten das gebohrt bzw. gefräst und nicht ausgedrückt :P :D
Klasse beschrieben. Ja dausien, der Workshop war sogar mehr als ein toller Erfolg.
Hoffe für alle das es noch mehr solche Workshops geben wird.
2011-07-05 12:52:39

Mir gefallen besonders die abgeschrägten Kanten. Jede in einem anderen Winkel. Schön geworden.
2011-07-07 11:26:41

Das Küchenbrett, welches ich zusätzlich während des Workshops angefertigt habe ist heute leider kaputt gegangen :(
2011-08-16 12:50:29

schrägenkanten super
2013-02-25 11:26:19

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!