Teelichthalter - ein altes Stuhlbein findet neue Verwendung

NEXT
Teelichthalter - ein altes Stuhlbein findet neue Verwendung Holz,Dekupiersäge,Teelichthalter,Adventslichter
1/2
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
Advent
von Maggy
19.11.16 23:52
260 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Als ich letztens zum Fenster raus sah, wunderte ich mich, daß der Nachbar seinen Außenkamin schürte und Würste grillte. Auch wenn wir an diesem Tag Föhn hatten, war die Zeit des gemütlich draußen Sitzens vor offenem Kamin eigentlich vorbei und mein Nachbar nicht der Grillfan im Winter. Neugierig guckte ich genauer hin und sah, daß er einen alten Tisch in Kleinteile zersägt hatte und nun die Einzelteile verschürte. Da mußte ich doch sofort rüber gehen und fragen ob ich eventuell Holz haben könnte. Gesagt, getan, vom Tisch war leider alles schon im Kamin, aber ein Stuhlbein konnte ich vor dem Hitzetod retten und voller Freude mit nach Hause nehmen. Schönes massives Kiefernholz, zu schade, daß ich es erst so spät bemerkt hatte. Für seine Grillwürstel hätte es auch normale Holzkohle getan.....
Da in mehreren Wochen wieder Advent und Weihnachten kommen und ich gerne Kerzenlicht mag, entstand in meinem Kopf die Idee ein ganz einfaches aber dekoratives Vierer- Teelichthalter-Set zu bauen. Kurz danach waren wir abends eingeladen und schon hatte wieder ein schönes Mitbringsel den Besitzer gewechselt. Unseren Freunden gefiel er sehr gut - und so hatte sich die Arbeit in jedem Fall gelohnt.
Ich hoffe, der Teelichthalter gefällt auch  Euch.

Weitere interessante Projekte von mir findet Ihr HIER


Holz, DekupiersägeTeelichthalterAdventslichter
4.8 5 42

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Tischbein  Vollholz   
Teelichttüllen     
Teelichter     
Holzplatte  als Untergrund   
Walnußöl     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Tischbohrmaschine, PBD 40
  • Dekupiersäge, Hegner, Multicut S2
  • Schleifpapier
  • Forstner Bohrer

1 Tischbein vermessen und zurecht sägen

Tischbein vermessen und zurecht sägen
1/1

Als erstes habe ich das Tischbein vermessen und mir überlegt, wie ich daraus 4 Teelichthalter sägen könnte. Da bald Advent kommt, sollten es unbedingt vier Halter werden. Für eine passende Tischdekoration wären dann die einzelnen Teile zu lang geworden, die Proportionen hätten nicht mehr gestimmt. So habe ich aus dem Tischbein fünf Abschnitte gesägt, vier unterschiedlich hohe Halter  und einen, den kleinsten quasi als füntes Teil doppelt gehabt. Auch er wirkt als Einzelstück sehr dekorativ.

2 Skizze erstellen

NEXT
Skizze
1/2 Skizze
PREV

Mit Photoshop habe ich mir aufgezeichnet, wie ich auf einer quadratischen Holzplatte meine Teelichthalter anordnen möchte.
Dann habe ich mir ein Stück Vollholz Fichte ausgesucht, daß ich als Bodenplatte nutzen kann. Von diesem habe ich mir mit meiner kleinen Handkreissäge ein quadratisches Stück zurechtgeschnitten.

3 Innenschnittlöcher bohren

NEXT
Innenschnittlöcher bohren und aussägen
1/3 Innenschnittlöcher bohren und aussägen
PREV

Da ich keine Lochkreissäge habe, die genau dem Durchmesser meiner Tischbeinabschnitte entsprach, habe ich mich entschlossen, auch die Ausschnitte für die Halter in die Bodenplatte mit der Dekupiersäge zu sägen. Dafür mußte ich Löcher für die Innenschnitte bohren. Das habe ich mit der PBD40 gemacht. Danach habe ich mit der Dekupiersäge die vorgezeichneten Ausschnitte ausgesägt.

4 Teelichter, wie unterbringen

Teelichttüllen
1/1 Teelichttüllen

In meine Stuhlbeinabschnitte mußten nun ja die Löcher für die Teelichttüllen gebohrt werden. Da mir besser gefällt, wenn die Teelichter nicht nur mit dem Metallfolien im Holz sitzen, sondern in einem extra Halter sind, habe ich mir dazu messingfarbene Teelichttüllen besorgt. Dafür benötige ich aber einen Forstnerbohrer, der etwas mehr Umfang hat. Den konnte ich dann in einem Spezialversand im Internet finden.

5 Löcher für Tüllen bohren

Forstner
1/1 Forstner

Nachdem die richtigen Teelichttüllen eingetroffen waren und  der Forstner Bohrer auch den richtigen Durchmesser hatte, konnte ich mit dem Bohren beginnen

6 Holz fertig machen

Walnußöl
1/1 Walnußöl

Die abgtesägten Teile wurden nun noch mit ganz feinem 600er Schleifpapier leicht abgerieben und mit Walnußnöl eingeölt. Das Öl habe ich mit einem Pinsel aufgetragen und danach mit einem weichen Tuch wieder feste abgerieben und poliert.

7 Paßprobe Teelichttüllen

Tüllen passen
1/1 Tüllen passen

Nun werden in die gebohrten Löcher die Teelichttüllen eingesetzt. Alle Tüllen passen wunderbar hinein, sitzen gut, haben aber nicht zu viel und auch nicht zu wenig Luft, sie passen perfekt.

8 Bodenplatte fertig stellen

NEXT
abgebrochenes Eck
1/2 abgebrochenes Eck
PREV

Auch die Bodenplatte sollte etwas verschönert werden. Daher habe ich mit einem kleinen Schleifblock alle Kanten schräg geschliffen. Leider saß in einem Eck ein Ast und da brach ein winziges Stück Holz ab. Ursprünglich war mein Plan der, unter diese Bodenplatte noch eine sehr dünne Sperrholzplatte zu kleben, damit mir meine Kerzenständer nicht nach unten durchfallen. Da aber nun dieses kleine Eck fehlte, sah ich von dieser Idee ab. Ohne zweite Bodenplatte fiel das fehlende Ministückerl gar nicht auf, aber die zusätzliche Spanplatte hätte dieses kleine Mango zu sehr betont. Nach vielem Überlegen habe ich aus einer durchsichtigen Hartplastikfolie genau die passende Größe zurecht geschnitten und von unten auf die Bodenplatte angeklebt. Es hält wunderbar, trägt die vier Halter und ist nicht zu sehen.
Hätte ich vor dem Aussägen der 4 Kreise schon von dem abplatzenden Eck gewußt, hätte ich meine Kreise so ausgesägt, daß sie nach unten etwas schmäler zulaufen (durch Sägetischneigung möglich), aber leider wußte ich beim Aussägen der Kreise noch nichts von dem kommenden Pech.
Ich wollte einfach nicht noch einmal eine zweite Bodenplatte machen und behalf mir dann eben mit dieser Folie.
Auch die Bodenplatte wurde mit dem Walnußöl behandelt.

9 alles fertig

NEXT
fertig
1/3 fertig
PREV

Nachdem ich den Schock des abgeplatzten Eckerls überwunden und auch da eine befriedigende Lösung gefunden hatte, war ich doch sehr zufrieden mit meinem Ergebnis.
Und so ist aus einem alten Tischbein, das verbrannt werden sollte, doch ein dekorativer Kerzenhalter für die kommende Adventszeit geworden.

38 Kommentare

zu „Teelichthalter - ein altes Stuhlbein findet neue Verwendung“

Hallo Maggy,
ich finde es toll wie kreativ Du bist.
Aus eine´m Sesselbein so einen schönen Adventkerzenhalter zu basteln ist eine schöne Idee.
Auch das mit dem Walnußöl gefällt mir sehr gut.
Deine Beschreibung ist auch sehr gut nachvollziehbar, daher werde ich mir Dein Projekt auf meine to do Liste setzen und es mit 5 D belohnen.
Lediglich die Geschichte mit der Hartplastikfolie habe ich nicht verstanden (warum ?wofür?)
2016-11-20 00:02:11

Hallo Samir
Deine Worte freuen mich sehr, danke.
Wenn ich in meiner Bodenplatte 4 Kreislöcher habe und da meine Stuhlbeinabschnitte hineinstelle, dann rutschen sie mir nach unten durch. Das bedeutet, steht der Kerzenhalter auf einem Tisch und ich möchte ihn wegnehmen oder verschieben, dann muß ich immer die Bodenplatte extra und die vier Teelichthalter in die Hand nehmen und habe keine einzige Einheit zum anfassen. Mit der durchsichtigen Plastikplatte unten drunter sind die Löcher sozusagen verschlossen, aber man sieht die Platte nicht. Dadurch kann ich nur die Bodenplatte anfassen und nichts rutscht durch. Hätte ich das mit dem abplatzenden Eck zuvor gewußt, hätte ich auch die Löcher mit schräg gestelltem Tisch so sägen können, daß sie zur Unterseite schmäler zulaufen. Aber als das Abplatzen passierte, war es dafür schon zu spät und ich wollte die Bodenplatte nicht nochmals sägen.
Ich hoffe, ich konnte mich deutlich genug erklären.
2016-11-20 00:15:11

Danke Maggy, das hast du gut erklärt.
2016-11-20 00:18:24

Samir, gerne. Ich möchte doch, daß Du meine Arbeit verstehst........
2016-11-20 00:20:56

Klasse, Maggy. Diese Kerzen sind dir gut gelungen. Ein sehr schönes Resultat und eine super Beschreibung
2016-11-20 00:35:31

Klasse geworden! Und kleine Pannen sind doch dazu da daß man sich etwas einfallen läßt......
2016-11-20 03:17:45

Genau, das ist erst die Kreativität des Künstlers . Ich hätte vielleicht einfach alle Ecken abgerundet ...
Hast du alles sehr schön gemacht !
Das Öl bringt die Maserung des Holzes schön zur Geltung .
Fünf Daumen von mir dafür.
2016-11-20 06:48:19

Die haben uns auch sofort gefallen.
Da wir auch Kiefer/Fichte-Fans sind wird das sobald als möglich in die Tat umgesetzt.
5D.
2016-11-20 07:45:37

Schön geworden. Gute Beschreibung und Fotos.
2016-11-20 07:52:35

schön und gut beschrieben.5D
2016-11-20 08:21:33

tolle Rettung vor dem Feuertod, 5D
2016-11-20 08:27:57

nicht nur das ganze Projekt verdient volle Daumen, auch die geniale Idee - Stuhlbein zu Kerzenleuchter
2016-11-20 08:28:25

Eine Wunderschöne Arbeit die Du hier zeigst, zur Belohnung 5D
2016-11-20 08:28:31

sehr schön verarbeitet und beschrieben
2016-11-20 09:00:45

Sehr schöne Arbeit und top Beschreibung 5 d
2016-11-20 09:32:20

Boahhh Maggy , das ist eine sehr schöne Idee . Wie immer setzt du deine Projekte super um , arbeitest extrem ordentlich und gibst dir so viel Mühe beim einstellen und drapieren deiner Projekte . Hier auch wieder ins rechte "Licht" gerückt 5 Lichter
2016-11-20 09:47:27

sehr schöne Idee, tolle Beschreibung, toll gemacht, 5 Lichter
2016-11-20 09:48:20

tolle Wiederverwendung
2016-11-20 13:50:04

super Idee und schön umgesetzt, von mir 5 Lichter dazu
2016-11-20 14:39:57

Hast du klasse gemacht 5d
2016-11-20 17:29:18

Klasse gemacht und Danke das du meine Beine schön verarbeitet hast ;O)
2016-11-20 18:14:48

Sehr schön, den baue ich mir nach!
2016-11-20 18:15:49

Toll, die Idee muß man erst einmal haben, auch gut beschrieben
2016-11-20 21:55:01

Tolles Ergebnis
2016-11-20 22:42:14

Ich danke Euch - beim Hochladen des Projektes hatte ich große Probleme, 4x neu anmelden und alles weg. Ich habe ge....und wollte schon passen. Wenn ich jetzt aber Euere Kommentare lese, hat sich das Nocheinmal wieder machen doch gelohnt, danke!
2016-11-20 22:44:06

Schöne Deko Maggy
2016-11-21 07:20:56

Schlicht, aber fein, genau wie ich es mag.

2016-11-21 15:37:10

Sehr schön geworden und die Idee mit der Folie klasse.

2016-11-21 18:45:30

Gute Idee.
2016-11-21 18:59:44

Super schön,5 D
2016-11-21 21:24:21

feine Lösung, die Holzmaserung gefällt mir
2016-11-21 23:12:27

da hat das alte Stuhlbein noch Verwendung
2016-11-22 09:01:11

schön gesägt und das alte stück holz hat eine neue verwendung gefunden.
2016-11-23 04:38:40

Klasse Idee mit dem Stuhlbein . Sieht doch Klasse aus.
2016-11-23 07:58:02

In der Schlichtheit superschön!
2016-11-24 06:38:28

ach wie geiiil ist das denn? Da mit dem Stuhlbein macht sich ja richtig gut. Gefällt mir
2016-11-24 09:49:09

schönes Recycling, das Brettchen hättest Du noch etwas abrunden oder abschrägen können dann wäre die ab geplatzte Ecke verschwunden
2016-11-24 14:45:51

Am besten gefällt mir die Ölung.
5D
2016-11-29 21:07:21

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!