Teelicht mit Rose Holz,Harz,Dekupiersägearbeit,Harz färben,Harz gießen
1/1
Dekoration und Wandgestaltung
von Alpenjodel
26.06.15 21:39
1096 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 1010,00 €

Ihr wisst ja, dass ich einmal das ausgießen mit eingefärbten Harz ausprobieren wollte. Nun ist es soweit und ich möchte euch meinen 1. Versuch vorstellen.

Epoxidharz färben


Holz, Harz, Dekupiersägearbeit, Harz färben, Harz gießen
4.8 5 18

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Reste von Europalette  Holz   

Benötigtes Werkzeug

1 Vorlage erstellen und aufkleben

NEXT
Vorlage erstellen und aufkleben
1/5
PREV

Auf der Suche nach einem passenden Motiv ist mir eingefallen, dass ich doch mal meiner Liebsten eine Rose mit der Dekupiersäge ausgesägt habe.

Da ich die Vorlage ja als Vektorgrafik vorliegen habe, war es kein Problem alles, außer der Blüte, zu entfernen und fertig war die Vorlage. Nun nur noch auf die richtige Größe skalieren, ausdrucken und auf das Holz kleben, dass ich vorher geschliffen und mit Malerkrepp beklebt hatte.

Darauf nun mit einem Klebestift die ausgeschnittene Vorlage kleben.

2 Bohren und schleifen

NEXT
Bohren und schleifen
1/7
PREV

Mit einem 40er Forstnerbohrer machte ich an meiner neuen PBD 40 die kleine Vertiefung für das Teelicht in eines der keinen Brettchen.

Die Form sägte ich dann grob mit der PST 800 PEL zurecht und schleifte beide Teile mit dem Tellerschleifer in Form. Fertig war nun das Teil, worauf nachher alles steht und das andere Teil an die abgeflachte Seite geleimt wird.

3 Bohren für die Innenschnitte

NEXT
Bohren für die Innenschnitte
1/11
PREV

Für die Innenschnitte bohrte ich an der PBD 40 2mm Löcher wo ich nachher das Sägeblatt einführen kann. Das aussägen an der Dekupiersäge ging dann recht schnell.

Anschließend alles mit 180er Schleifpapier sauber schleifen.

4 Harz einfärben und gießen

NEXT
Harz einfärben und gießen
1/5
PREV

Bevor ich mich diesem Projekt zugewandt habe, informierte ich mich gründlich um das Gießharz das ja auch eingefärbt werden sollte.

Durch einen Beitrag von RedScorpion68 in meinem Thread habe ich mich mit der Firma MIXOL in Verbindung gesetzt. Leute ich kann euch sagen, so schnell, kompetent und ausführlich wurden meine Fragen noch nie von einem Techniker beantwortet. Einfach Hammer…

Daraufhin besorgte ich mir 2K Gießharz und von MIXOL das Mittel zum einfärben. In der Werkstatt bereitet ich nun das Teil mit der ausgesäten Rose vor, indem ich ein Stück von einem Plastikbeutel auf ein Stück Holz legte und darauf das Stück Holz.

Dies habe ich dann mit 4 kleinen Klemmen miteinander befestigt. Die Folie soll das anhaften an der Unterlage verhindern. Nun wog ich mir 100g vom Harz in einen passenden Behälter und mischte die Farbe darunter. Zum Schluss kam 1g Härter dazu und alles wurde gut umgerührt. Das Ganze habe ich nun ca. 5 Min. stehen lassen so dass die Bläschen aufsteigen konnten.
Nun verstand ich auch den Satz in der Gebrauchsanweisung, nur in gut belüfteten Räumen verwenden. Alter Verwalter hat das gestunken. Meine bessere Hälfte hätte mich einen Kopf kürzer gemacht, wenn ich das in der Küche angerührt hätte.

Nach der Wartezeit goss ich das Harz vorsichtig in die ausgesägten Bereiche. So, nun heißt es warten.

5 Gießergebnis

NEXT
Gießergebnis
1/8
PREV

Nun habe ich 4 Stunden die Teile stehen lassen und die Klemmen entfernt. Der Schwund hat ganz schön zugeschlagen womit ich gar nicht zufrieden bin.
Auch auf der Unterseite hat sich das Harz etwas zusammen gezogen, was mir sehr spanisch vorkommt. Auch ist das Harz von der Härte nicht so wie ich mir es vorgestellt habe. Irgendwie „Gummiartig“ und nicht so richtig hart. Im Gegensatz zu dem Rest vom Harz, dass ich in eine Kappe gegossen habe. Das ist vollkommen fest, komisch.

Gerade ist mir noch eine Antwort von Holzbeinschnitzer in meinem Thread „Epoxidharz färben“ eingefallen. Er schreibt dass das Holz auch das Harz aufsaugen kann und man deshalb die Flächen vor dem eigentlichem gießen mit dem Harz einstreichen sollte. Das habe ich natürlich vergessen.

Na ja, passiert mir beim nächsten nicht mehr.

6 Bearbeiten mit Hobel und Ziehklinge

NEXT
Bearbeiten mit Hobel und Ziehklinge
1/9
PREV

Okay nun rette ich das was noch zu retten ist.

Mit einem Hobel und einer Ziehklinge habe ich beide Seiten sauber gemacht so dass ich eine einigermaßen glatte Oberfläche erhalte. Danach konnte ich beide Teile miteinander verleimen und es war fertig.

Wenn ich also beim nächsten Versuch die Fehler nicht mehr mache, dann sollte es wirklich klasse aussehen.

20 Kommentare

zu „Teelicht mit Rose“

Sieht doch sehr gut aus und durch den Schwund kommt das Licht plastischer zur Geltung.
5 Daumen
Habe mit Polyesterharz keinen Schwund feststellen können - kommt wahrscheinlich auf das Holz an.
2015-06-26 21:52:29

Finde ich echt gut, schön zu sehen, dass man auch mit anderen Materialien etwas hübsches zaubern kann ;O) 5D
2015-06-26 22:20:52

Schade, das der Schwund dir einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Ansonsten ein sehr tolles und interessantes Projekt. Ich finde die Idee sehr gut. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, wie da Kerzenlicht wirkt. Klasse gemacht.
Übrigens eine sehr gute Beschreibung, die keine Langeweile aufkommen läßt
2015-06-27 01:03:51

Klasse gemacht
Sieht super aus
2015-06-27 07:00:11

Sehr Schön und wieder was gelernt
2015-06-27 09:01:30

Dein erster Versuch schaut doch gut aus. Deine Beschreibung und Fotos sind dir gelungen. Da bekommt man direkt Lust auch sowas auf die Beine zustellen.
2015-06-27 09:07:56

Meine Heimwerkerfreunde, vielen Dank für die netten Kommentare. Es freut mich immer wieder.

Jeder wird es kennen, schaut zwar gut aus, ABER es geht besser. Mein 2. Versuch ging voll in die Hose. Habe vergessen vor dem gießen eine Folie unter das Holz zu legen. Ist alles rausgelaufen :(

Was kommt nach 2??? Genau die 3 *hahahahahaha*
2015-06-27 09:39:14

Sieht klasse aus 5d
2015-06-27 10:21:14

Eine schöne neue Möglichkeit mit Holz zu arbeiten , danke das du uns daran teilhaben lässt .
5 D super schön geworden
2015-06-27 12:42:42

Hoffe du hast den 2 Versuch wieder auf der Hose bekommen :)..
Ansonsten nicht schlecht dein Projekt .. Kann leider keine Daumen geben , geht mit iPhone in App Ansicht nicht , hole aber die 4 D für deinen Versuch und zeigen nach ...
2015-06-27 12:47:46

Sehr schön beschrieben, auch wo man drauf achten soll. Trotzdem finde ich das Ergebnis klasse und sehe es ebenfalls als eine andere Möglichkeit, im Holz selber Akzente zu setzen. Vielen Dank dafür!
2015-06-28 08:26:34

Sehr hübsch geworden und toll beschrieben!
2015-06-28 21:47:51

Es freut mich sehr, dass das Projekt gefällt. Vielen Dank auch für die Komentare von euch.
2015-06-28 22:20:34

Ganz klasse das Teil - gefällt mir sehr gut
2015-06-29 07:18:43

Sehr schön, schon vorgemerkt ....
2015-06-29 09:52:32

so Daumen nachgeholt eben
2015-06-30 10:29:45

Tolle Idee mit dem farbigen Harz. Muss ich mir mal merken.
2015-06-30 11:10:30

Super geworden, sieht gut aus
2015-07-04 21:23:38

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!