Unglaublich aber es ist eine Tasche geworden.
1/1 Unglaublich aber es ist eine Tasche geworden.
Basteltechnik
von Nekesama
15.12.14 15:54
821 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 5050,00 €

Vorab ist zu sagen das es sich hier um die Arbeit meiner besseren Hälfte handelt. Alle Lorbeeren gehen somit an sie. Wir wollen wie auch andere gemeinsam basteln und auch testen. Da ich bereits einen Account habe, werden wir immer wieder auch Dinge von ihr darüber einstellen. Sie kümmert sich um das Kreative und ich um das Handwerkliche.


Als es darum ging sich für den PTK zu bewerben hatten wir mehrere Ideen, durchgesetzt hat sich aber die Handtasche. Warum? Weil wir es hier noch nicht gesehen haben und es einfach gut fanden. Eben mal etwas anderes. Siehe da, das Bosch-Team fand die Idee anscheinend auch gut so das wir zu Testern ernannt wurden. 

Nun kam die Zeit in der die Tackerkönigin oder der Tackerkönig gesucht wurde. Da ich die Arbeit meiner besseren Hälfte gut finde dachte ich mir, warum nicht auch dort zur Sprache bringen. Auf Wunsch von Janinez wurde dann nun dieses Projekt daraus.

Da es ein Erstlingswerk ist hat sie sich für eine einfache Form entschieden. Sicherlich kann man in den Formen, Stoffen und Besonderheiten noch einiges abändern.

Die Projektkosten variieren dem entsprechend auch. Je nachdem welchen Stoff man verwenden möchte oder noch Spitze einarbeiten mag oder eben noch mit Straßsteinen verziert, steigt auch der Preis. Da wir den Stoff und auch alles andere vor Ort hatten war es für uns ein Low-Budget-Projekt. Abgesehen vom Ducktape und einem Tacker ist nichts fest und man kann modifizieren wie man möchte. Große oder kleine Tasche, Aufnäher oder Reißverschluss, kurze oder lange Trageschlaufen usw.


Tackern, Tacker, Stoff, PTK 3.6 LI, Handtasche, Ducktape, Panzertape, Gewebeklebeband
4.4 5 10

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  nach Wahl  Stoff  Wie man möchte. 
Werkzeug  PTK 3,6 LI   
  Rolle  Ducktape (Gewebeklebeband)  Menge abhänging von der Größe 
  Reissverschluß  Kunststoff, Metall o.ä.   
  Band  Stoff oder Leder  Wie man möchte 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Tacker
  • Schere
  • Lineal oder Maßband
  • Bügeleisen

1 Auswahl und Zuschnitt des Stoffes

Stoffzuschnitt
1/1 Stoffzuschnitt

Wie schon geschrieben hat man hier vollkommen freie Hand bei der Wahl des Stoffes und der Größe der Tasche. Meine bessere Hälfte hat sich für eine Tasche mit den Endmaßen 40cm x 15cm x 40cm (BxTxH) entschieden. 


Zugeschnitten wurden hier für 2 Stücke Stoff mit den Maßen 45cm x 50 cm für die äußere Seite und 2 Stücke mit den gleichen Maßen in einem anderen Stoff für die innere Seite.

Die beiden Stücke für die innere Seite sind kein Muss aber sie fand es einfach schöner von Innen auf Stoff zu schauen als auf Ducktape.

2 Verstärken des Stoffes

Ducktape aufbringen
1/1 Ducktape aufbringen

Nachdem wir nun die zugeschnittenen Stoffe haben werden alle 4 Teile auf einer Seite flächig mit Ducktape beklebt. Dies hat zum einen eine verstärkende Wirkung auf den Stoff und macht zum anderen die Tasche wasserdichter. Wie bei Dachpappe ist es sinnvoll eine kleine Überlappung zwischen den einzelnen Bahnen zu erstellen.

3 Kleine Innentasche einbauen

NEXT
Einschlitzen
1/2 Einschlitzen
PREV

Eine kleine Tasche innen mit einem Reißverschluss war die Modifikation welche meine Frau haben wollte. Dem entsprechend wurde der Stoff an der gewünschten Stelle eingeschlitzt und ein Reißverschluss eingetackert.


Damit die Kleinteile dann nicht im gesamten Zwischenbereich der Stofflagen umher wandern können wurde bei der Befestigung des Reißverschlusses auf der Rückseite eine kleine Tasche mit befestigt. Nach der Befestigung wurde wieder Ducktape über den kleinen Stoffstreifen geklebt. Somit ist auch die kleine Innentasche relativ wasserdicht.

4 Zusammenbau

NEXT
Stoff verbinden
1/3 Stoff verbinden
PREV

Nach dem wir nun alle Einzelteile vorbereitet haben geht es darum daraus eine Tasche zu machen.


Dazu nehmen wir uns 2 Stücke des Stoffes mit der gleichen Farbe, legen sie aufeinander und tackern sie an 3 Seiten zusammen. Wichtig ist die Tackernadeln eng bei einander zu setzen. 

Ihr ist dabei allerdings ein kleiner Fehler unterlaufen. Da sie an sich zwei Taschen baut, welche am Ende in einander stehen, muss darauf geachtet werden wie man tackert. Ist natürlich nicht hübsch wenn man auf der Innen oder Außenseite sieht wie die beiden Stoffstücke überlappen. Daher tackern wir nun so das bei beiden "Taschen" die Seite mit dem Ducktape diejenige ist welche auf welcher auch die Falz entsteht. Im Endeffekt baut man eine Tasche so das die Ducktapeseite Innen und bei der anderen Außen liegt. Um eine eckige Grundfläche zu erreichen werden nun die Spitzen im Boden der Tasche wie bei einem Weihnachtsgeschenk eingeklappt und angetackert.

Nun haben wir also zwei Taschen. Bei einer ist das Ducktape Innen und bei einer ist es Außen. Die beiden Taschen werden in einander gestellt, so das nur der Stoff zu sehen ist und die Ducktapeseiten sich berühren. 

Was fehlt noch? Richtig, die Griffe. Hier nehmen wir das Band welches wir dafür ausgesucht haben, schieben es zwischen die Seiten aus Ducktape, schlagen oben den Rand ein und fangen an rund herum alles zusammen zu tackern.

Am Ende sollte es dann wie auf Bild 3 aussehen. Natürlich mit eurer individuellen Gestaltung. 

Viel Spaß beim nachbauen.

13 Kommentare

zu „Tacker-Ducktape-Handtasche“

Das ist der Hammer ich wäre nie auf die Idee gekommen eine Tasche statt zu nähen zu tackern, und dann noch die Wasserdichtigkeit durch das Ducktape........einfach eine gute Idee
2014-12-15 16:15:38

Eine gute Idee, aber nach einer gewissen Zeit lösen sich die Klammern denn möchte ich nicht mehr reinfassen, ist nicht Böse gemeint, aber so ist das eben
2014-12-15 17:59:57

Klasse Arbeit 5d
2014-12-15 18:16:19

Wie kommt man denn nur auf so eine Idee. Liegt der Grund darin, am Wettbewerb teilzunehmen? ;-)) Dann wünsche ich dir mal viel Glück. Ausgefallen ist die Idee auf jeden Fall, und gut aussehen tuts auch noch. Was will man mehr?
2014-12-16 00:50:55

Cool... ;)
2014-12-16 06:44:46

Ich bin hin und her gerissen. Einerseits finde ich die Idee genial, andererseits traue ich der Haltbarkeit nicht so ganz. Auch möchte ich mich beim Hineingreifen in die Tasche nicht an den Tackernägeln verletzen.
2014-12-16 08:05:54

Herzlichen Dank für die netten Kommentare und auch für die kritischen. Solche Bedenken müssen auch geäußert werden.

Die Akku-Tackernadeln sind stabiler als gewöhnliche Handtackerklammern. Zumindest bilde ich mir das ein. Ich konnte mir auch nicht vorstellen dass das sonderlich viel aushält. Ein Test mit 6 1,5 Liter Wasserflaschen (voll :-) ) hat mich da aber bisher überzeugt. Wie lang die Tasche nun halten wird muss man in einem Langzeittest sehen. In den letzten 2 Monaten haben sich die Nadeln bisher keinen Millimeter verzogen.
2014-12-16 10:09:49

@ fuffy1963: Auf Nachfrage bei meiner besseren Hälfte lautet die Antwort: "Ich habe keine Handtasche im Netz gefunden welche mir gefällt oder die ich bereit wäre zu bezahlen. Also blieb nur selbst machen. Ausserdem war mir Langweilig und wir brauchten eine originelle Idee für die PTK 3,6 LI Bewerbung."

Es war nicht geplant damit an dem Wettbewerb teil zu nehmen, der kam ja auch erst nach dem Produkttest.
2014-12-16 12:02:38

Dann habt ihr ja, dank mir, jetzt die Idee bekommen, am Wettbewerb teilzunehmen. Ich hoffe doch, das der noch läuft
2014-12-16 13:30:39

Ich kann nur staunen auf was für Ideen man so kommt . Hochachtung an deine bessere hälfte und für sie 5 Daumen für die Geniale Idee
2014-12-18 07:00:44

Klasse geworden .......
2014-12-18 20:54:11

Wow, gefällt mir sehr gut, ne Idee auch mal eine zu nähen.
Dafür von mir 5 D.
2015-01-08 20:02:10

Hat deine bessere Hälfte super gemacht.
2015-02-10 12:52:39

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!