T-VIRUS, Fernseher in Eigenbau, Vizemeister 2011 bei der Deutschen Casemod Meisterschaft

T-VIRUS, Fernseher in Eigenbau, Vizemeister 2011 bei der Deutschen Casemod Meisterschaft Elektronik,Recycling,Casemodding
1/1
Elektrik/Elektronik
von AlanLee
18.04.13 10:25
2338 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageSchwer
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 100100,00 €

Hi everyone, 2 meiner Holz Projekte, der Grandfather Clock un der Shuhschrank habt ihr schon gesehen. Jetzt möchte ich euch einer meiner Zahlreiche CE-Mods vorstellen.
Ein info zwischendurch, ein paar kleinigkeiten habe ich mit 2 andere Modder gebaut für Kabel Ein Abenteuer Leben, am 24.04.2013 um 17:50 wird es gesendet.
Da geht es um recycling, war zwar schnell schnell aber ist zmindest hoffentlich unterhaltsam.:-)
Aber jetzt zu einer der intensiverne Mods.

Mein Leidenschaft ist aus alt neu oder aus Elektronik was zusammenbasteln was es noch nie gab und das verschönern bzw. designen und Neuerfindung. So kamme ich zu Casemodding.
Für mehr infos darüber einfach die Meisterschaft Seite besuchen auf dcmm.de 
Ich bin damit auf der DCMM in 2011 mit der Vizemeistertitel ausgezeichnet geworden in der Kategorie CE-Mods, also Modifiziert Consumer Electronics. Wie gesagt die Meistertitel Mods die leider sehr viel bilder haben werden auch bald reingestellt.

Hier seht ihr eine der Kleinere Projekte, Grössere werden noch auch später reingestellt.
Diese hier hiest T-VIRUS und ist ein Fernseher, gebaut aus alter PC und elektroteile.
Ich habs in 2010 gebaut alles aus gebrauchte teile die rum lagen oder aus Ebay oder von der Recyclinghof. für das alles was eingebaut ist musste man damals ca. 250 bis 300 bezahlen. Ich habe ohne mein Arbeitszeit zu rechnen vielleicht ca. 100 bezahlt.
Und jetzt lassen wir die Bilder für sich sprechen.
Alan-Lee


ElektronikRecyclingCasemodding
4.7 5 32

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Alte ausrangierte teile suchen, 99% Recycled

Alte ausrangierte teile suchen, 99% Recycled
1/1

Also, ich bin Selbständige EDV und Netzwerk Dienstleister. daher der Elektronik Hobby.
Wenn mein Kunden aufrüsten dann kriege ab und zu alte kaputte Teile die zumindest diverse wiederverwertbare teile haben, sei es auch nur ein Knopf oder LED.
Für den T-VIRUS hatte ich vor meine erste Flach TV mit integrierte DVBT Empfänger, Analoge sowie Digitale Empfang und USB Anschluss zum aufnehmen auf externe Festplatten. ALLES AUS RECYCLED TEILE, das war mein ziel.
Leider waren nur die Logitech boxen gekauft, aber gebraucht gekauft.
So, Ich fand ein gebrauchte Asus Monitor, Fuss defekt, brauchte ich eh nicht. Klavier lack rahmen war etwas gekratze, aber funzte.
Dazu habe ich Logitech boxen genommen da sie ebenfalls klavierlack look hatten, in ebay habe ich ein dvbt empfänger ersteigert für peanuts und dann fehlte nur noch kleinigkeiten wie schalter griffe etc.. also zum recycling hos. da fande ich küchenschubladen griffe, leider verschiedene, was aber später sogar besser war. ein kafffe machine wo der schalter in ordnung war und kleinogkeiten die noch so brauchte wie schrauben, kablen etc.. der design und sachen wie holz, lack, etc..

2 erste schritte

NEXT
erste schritte
1/3
PREV

so, nahcdem ies mir klar war was für teile ich zu verfügung habe ging es an der design und integration der teile. hier die erste platten schnitte. ich habe gedacht ich nutze die logitech boxen als links rechts füsse, warum nicht. die mussten nur gut fixiert sein und nicht wie draufgeklatscht ausschauen.
der monitor habe ich von sein defekte basis befreit so nur der rahmen übrig war die corne und hinten eigentlich 2 rahmen hatte, so konnte ich das pappelholz dazwichen schieben und es ergab ein super glatte übergang. also hatte ich ein tv-look.

3 zusammensetzung 2

NEXT
zusammensetzung 2
1/4
PREV

mit die boxen musste ich etwas schleifen und schneiden und innen stützen bauen damit sie auch ganz fest stehen, hat gut geklappt.
ich habe innen drin links und rechte auch winkel hölzeer rein geklebt damit das ganze geicht nicht auf die boxen liegt später. ausserdem habe ich ein paar grad schräge eingebaut damit es einfach schöner ausschaut. hier sieht mann auch das hintere weise rahmen von monitor, vorne ist er schwarz, dazwischen ist der pappel eigeklemmt.

4 schritt 2 funktioniert er überhaupt noch

schritt 2 funktioniert er überhaupt noch
1/1

ja da war ich froh, nachdem alles eingebaut habe habbe ich zum ersten mal das monitor getestet. wie blöd, kam kein bild, lag am netzteil, fehler war schnell beseitigt und walla, es lebte. gott sei dank.

5 basis und allgenemeine verschallen

NEXT
basis und allgenemeine verschallen
1/8
PREV

jetzt ging es um das verschallen, wollt es nicht zu eckig machen aber trotzdem modern.
es ist schliesslich ein flach TV und kein Grandfather Clock :-)
der basis war wichtig und das hintere teil etwas abgesetzt um platz für netzteil, dvbt empfänger und kabeln, elektroniks etc.. zu haben. luft muss auch etnweichen können

6 gehäuse steht , mehr oder weniger

gehäuse steht , mehr oder weniger
1/1

und so entstand der case, es war fast fertig verschahlt.
hinten hatt ich auch unten etwas mehr tiefe eingebit damit er nicht umkippt und vor allem für teile die eingebaut werden mussen.
ich habe es so gebaut das das hinter panel und die seitenteile abnehmbar sind mit imbus schrauben befestigt. so kann ich auch eventueller reparatur oder modifikationen vornehmen.

7 design und verzierungen

NEXT
design und verzierungen
1/2
PREV

jetzt ging es das was mir am meisten spass macht wenn ein case fertig ist.
sein make up, schauen das es leuchtet, pimpen und verzieren und schöner machen.
ich habe ihn T-VIRUS getauft, von TV und da ich gift grüne lackiert teile monitert habe deshlab VIRUS, einfach ein wort spiel.
ich habe diese logo auch hinten  mit fast 80 löcher rein gebohrt und ösen rein gehämmert.
wenn die leds eigebaut sind dann leuchtet diese logo als backlight an der wand hinter der T-VIRUS

8 erste grundierung

NEXT
erste grundierung
1/3
PREV

so die seitenteile und andere teile grundiert mit spruhspachtel von OBI-WAN-KENOBI.
und nein das ist kein orgel. ich habe zwar vor das dvbt teil zu zerlegen und habe dann gedacht falls es mal was neues gibt und ich willst aufrüsten muss es ganz sein. so habe ich nur sein infrarot empfänger ausgebaut die dann später vorne oberhalb vom bildschirm monitiert wird damit das fernbedienung funktioniert. die orgel stäbe sind lediglich kunstlich verlängerte knöpfe nach oben. 

9 lackierung

NEXT
lackierung
1/5
PREV

so jetzt kommt farbe ins spiel.
erst aless abschleifen damit die errgte proen weg sind nach der grundierung und spachteln.
ich habe OBI hammerschlag lack ausgewählt da es ausschaut wie metal wenn man es richtig dick aufträgt. WICHTIG, damit es nicht verläuft, muss man es umbedingt nur von oben sprayed, als platten horizontal liegen und drauf spühen, auf kein fall in der vertikal, so kriegt man ein hammerschlag look wie metal. 3 schichten.  hierfür habe ich 2 dosen gebracht, je ca. 10 euro, und ebenfalls grüne hammerschlag für die abdere teile wie boxen griffe etc. auch 20 euro.
wenn ich so überlege, war der lack das kostenintensivste teil hier.
dann ging es an der endmontage und suaber verkabeln, led leiste rein bauen etc..
schlater vo der kaffemaschine eingebaut, knpfe gefeilt das sie bündig sind, virus logo drauf, plexi fenster hinten rein getackert, logos und bezeichnungen drauf, teile monieren etc..

10 eigentlich fertig

NEXT
eigentlich fertig
1/3
PREV

in grunde war er dann fertig, musste nur noch poliert werden damit die ganzen finger tatscher weg sind

11 final pictures

NEXT
final pictures
1/15
PREV

hier die finale bilder von T-VIRUS
TV-DVBT RECIEVER, USB anschluss für Exteren Medien, Analoge Cinch Anschlüsse, 24 Kanäle, Steroe Sound und 22" Schirm ind einmalige eigene Design.
Ein unikat der sogar Vizemeister 2011 bei der DCMM georden ist.

12 finale bilder 2

NEXT
finale bilder 2
1/5
PREV

oops die beschriftungsbilder vergessen, einfach draufgerübbelt und je taste ein tropfen obi, parket versiegelung drauf zum versiegelung.
Grössere und noch erfolgreichere Projekte kamen danach und auch bald hier.
Es gibt auch eine von viele Videos hier zu sehen von der PCGH.
Weitere ein fach mit "Ali Abbas PCGH" in google eingeben.
The Mod Gods have been kind to me. I hope you all like it.

32 Kommentare

zu „T-VIRUS, Fernseher in Eigenbau, Vizemeister 2011 bei der Deutschen Casemod Meisterschaft“

Alles Super gemacht...Respekt !!
2013-04-18 10:32:31

Toll, ich bewundere Leute, die sowas zusammenbringen. Für mich ist das alles spanisch ;)
5 D
2013-04-18 11:05:51

Sehr schöne Arbeit! Ist ne ziemliche Fleißarbeit...
2013-04-18 11:13:40

Rrespekt, Klasse Arbeit und Projekt .....
2013-04-18 11:15:17

T-Virus, Resident Evil lässt grüßen!
Super Arbeit!
2013-04-18 11:44:07

Schöne Idee und auch wirklich toll umgesetzt!
2013-04-18 11:49:25

also Ideen hast Du ganz schöne, muss man neidlos anerkennen
2013-04-18 13:11:54

ist ja echt Hammer scharf. 5D.
2013-04-18 13:18:59

Coole Idee muss man sagen. Da fehlen mir die Ideen und auch ein wenig die Zeit sich in solche Dimensionen zu wagen.
2013-04-18 13:55:11

Toll gebaut und vor allem toll erdacht und designed.
2013-04-18 14:17:17

Sieht spitze aus. Das kann sich sehen lassen
2013-04-18 16:19:04

klasse gemacht 5d
2013-04-18 16:21:35

Sieht super aus und einwandfrei beschrieben
5D
2013-04-18 18:24:21

Tolles Design und Recycling, gefällt mir. 5 Daumen
2013-04-18 18:38:57

spitzen arbeit, klasse
2013-04-19 09:59:17

Super, den gibts nur einmal.
2013-04-19 10:22:00

thanks everyone, eur lob motiviert sehr.
2013-04-19 13:44:27

sieht edel aus
2013-04-19 20:37:49

Gefällt mir.
2013-04-19 20:49:48

Schön gemacht...gefällt mir!!!
2013-04-20 13:54:20

saubere Arbeit....leider habe ich damit überhaupt nichts am Hut.....5D
2013-04-20 15:57:15

Cool, zwar nicht mein Stil, aber Respekt für die Arbeit!
2013-04-20 22:51:55

ne was es nicht alles gibt, toll
2013-04-21 07:09:06

Tolles Gerät.
2013-04-21 10:37:00

Genial, cool, klasse, Wow... 5 D
2013-04-29 22:56:08

thanks everyone, glad you like it
2013-06-27 02:14:57

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!