NEXT
Stubentisch Holzbearbeitung,Möbelbau,Stubentisch
1/2
PREV
Möbel
von 5Ns8U6AepF
16.02.14 15:23
1058 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 3030,00 €

Wir haben folgendes Problem zu Hause. Wenn meine Schwiegereltern und meine Schwägerin mit Mann und Kind kommen, passen wir nicht alle an unserem Stubentisch. Deswegen wollte ich einen größeren Stubentisch haben, damit wir alle gemütlich auf der Couch sitzen können. Da wir eine U Couch haben, habe ich den Tisch so berechnet, dass er gut rein passt. Ich wollte den Tisch nicht großartig lackieren oder lasieren, da er meistens nur einen Tag steht. Die groben Abmaße sind: Höhe 664 mm, Breite 1100 mm und 1150 mm lang und ein Gewicht von ca. 20 – 30 kg.
 


Holzbearbeitung, MöbelbauStubentisch
4.2 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Balken  Holz  58 x 78 x 3000 mm 
Latten  Holz  38 x 58 x 2000 mm 
Standard Bodenverlegplatte  Holz   
24  Kreuzschlitzschrauben  Stahl  D 5 x 60 mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Kapp- und Gehrungssäge, Holzmann, KAP 305 JL
  • Akku-Schrauber
  • Schraubzwingen
  • Maßband
  • Bleistift
  • Anschlagwinkel
  • Tiefenmaß

1 Grundmaterial

Grundmaterial
1/1

- 1 Stück Balken 58 x 78 x 3000 mm
- 2 Stück Latten 38 x 58 x 2000 mm
- 2 Stück Bodenverlegeplatte auf das Maß 1100 x 1150 x 22 mm zusägen lassen
- Holzleim
- Spax D5 x 60mm

2 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt
2/4
PREV

Nach meiner angefertigten Zeichnung habe ich die Balken und Latten zugesägt. An die 58 x 78 mm Balken habe ich jeweils mit zwei 40 x 45° angebracht. Habe mir einen Anschlag gemacht, damit die Fasen alle gleich werden.

 

3 Taschen ein gefräst

NEXT
Taschen ein gefräst
1/3
PREV

Ich habe mir eine Schablone angefertigt, damit ich mit meiner Oberfräse und der 17 mm Kopierhülse und einen D 6 mm Fräser in die 58 x 78 mm Balken Taschen einbringen kann, damit ich die 38 x 58 mm Latten dort einsetzen, verschrauben und verkleben kann.
 

4 Schleifen, zusammensetzen und fräsen

NEXT
Schleifen, zusammensetzen und fräsen
1/2
PREV

Als nächsten Schritt, habe ich alles mit einem Schwingschleifer verschliffen, die Balken mit den Latten verklebt und verschraubt und an den 58 x 78 x Balken eine R9 Radius angebracht mit der Oberfräse. Was mir besonders gefällt, der Radius an den 40 x 45° Fase.
 

5 Tischplatten

Tischplatten
1/1

Nach dem ich beide Fußelement zusammen gesetzt habe, habe ich die Tischplatten mit Nut und Feder zusammen gesetzt. Die Tischplatte runter rum vermittelt und die Beine mit den Platten verschraubt.
 

6 Querstrebe

NEXT
Querstrebe
1/3
PREV

Als nächstes habe ich noch zwei Taschen mit der Schablone und der Oberfräse ausgearbeitet, damit der Tisch noch mehr Stabilität bekommt. Die Querstrebe habe ich auch wieder verklebt und verschraubt.
 

26 Kommentare

zu „Stubentisch“

Die Fußelemente sehen nicht schlecht aus.
2014-02-16 16:07:52

Great job! 5D!
2014-02-16 16:24:17

Das Untergestell sieht in der Tat sehr professionell aus.
2014-02-16 16:25:48

Das Untergestell ist bestimmt stabil wenn es nur für ab und zu mal ist, super sache
2014-02-16 16:39:10

Klasse gemacht 5d
2014-02-16 16:45:17

Klasse gedacht und gemacht. Sieht stabil aus und erfüllt seinen Zweck.
2014-02-16 17:22:21

Sieht klasse aus.
2014-02-16 17:48:51

schön gelungen
2014-02-16 18:05:44

gut gemacht und beschrieben....toll...muss ich mir merken, wenn meine Schwiegermutter kommt, baue ich ihr auch so etwas in Garage :)...muss sie nicht mehr an Baudiele sitzen :))))
2014-02-16 18:18:56

Das Untergestell finde ich auch top, die Pressspanplatte zerstört in meinen Augen allerdings das komplette Möbel. Da solltest Du unbedingt nachbessern, entweder die Platte irgendwie deckend lackieren oder durch eine ordentliche Massivholzplatte ersetzen (wäre mein Favorit).

Die Baubeschreibung ist gut gelungen!
2014-02-16 19:01:03

gut gebaut, SchwieMu wird's freuen
2014-02-16 19:18:34

Saubere Arbeit. Ist ein prima Tisch geworden.
2014-02-16 19:38:35

wie schon gesagt wurde Unterteil Perfekt,aber die Platte sieht nicht gut aus 4D
2014-02-16 19:47:08

Saubere Arbeit. 5 Daumen
2014-02-16 20:24:40

Sehr schön
2014-02-16 21:52:34

Klasse geworden ......
2014-02-16 22:13:26

Auch ich finde, das du das Untergestell sehr fachmännisch und stabil gebaut hast. Da es ja nur für Ausnahmefälle gebraucht wird finde ich die Tischplatte zwar nicht schön, aber funktionell. Und das war ja dein Ziel. Die Ausklinkung mit der Schablone zu machen finde ich auch sehr gut.
2014-02-17 01:14:40

eine ausführliche und gut nachvollziehbare Beschreibung und ein Klasse Untergestell - die Tischplatte - najaaaa
2014-02-17 07:00:44

Tolle Arbeit! Sieht klasse aus.
2014-02-17 09:53:36

Die nicht so schöne Tischplatte wird natürlich mit einer Tischdecke versteckt. Habe es leider in meiner Beschreibung vergessen mit einzubringen.
2014-02-17 16:03:50

Ich habe ganz vergessen, meine Zeichnungen noch mit einzubringen. So habe ich gerade gemacht!
2014-02-17 19:24:10

gefällt mir sehr gut,Klasse 4D
2014-02-19 19:15:33

Auch mir gefällt der Tisch gut.Klasse gemacht.
2014-03-06 05:50:48

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!