Stromverteiler Würfel
1/1 Stromverteiler Würfel
Holz
von siggi57
06.08.16 23:08
828 Aufrufe
  • 1-2 TageLeicht
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 2020,00 €

Das Ständige Kabel Wechsel ging mir sowas auf den Zeiger, daß ich mich entschloß einen Stromverteiler Würfel zu Bauen. Ich habe zuerst die Teile zu Groß gemessen das bemerkte ich erst als der Würfel zusammen gebaut war. Das könnt ihr Anhand der Bilder Sehen. Nun habe ich die Teile um 4 cm Verkleinert. Die unten aufgeführten Maße sind jetzt die richtigen.


Stromverteiler Würfel für die Werkstatt
4.7 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Schüko Steckdosen     
2x  Wago Klemmen 5P     

Benötigtes Werkzeug

1 Zuschnitt

NEXT
Zuschnitt 1
1/5 Zuschnitt 1
PREV

Zuerst Schnitt ich mir aus den Restbeständen die Seitenteile zurecht, 2x  12 x 12 cm und 2x  8 x 8cm
Die Bodenplatte und Deckel habe ich auf jeweils 16 x 16 cm geschnitten.

2 Zusammenbau des Gehäuses

NEXT
Zusammenbau 1
1/5 Zusammenbau 1
PREV

Mit Gehrungshilfen habe ich die Teile zusammen gefügt und mit Kreuzschrauben Verschraubt. danach habe ich den Würfel zuerst mit P 40 P 120 und dann mit P 240 geschliffen. Dann habe ich den Würfel mit Wasser versehen und wieder Trocknen lassen, nun wieder mit P240 geschliffen.

3 Grundieren und Lackieren

NEXT
Grundierung
1/2 Grundierung
PREV

Danach habe ich den Würfel mit grau Grundiert und wo die Grundierung trocken war mit einem 320 Pad Schleifpapier die Grundierung geköpft und gereinigt. Nun Konnte ich ans Lackieren gehen, hier hatte ich noch eine Älter Farbspraydose mit Blutorange

4 Instalieren der Kabel

NEXT
Schuko Steckdosen Befestigen und Kabel Installieren 1
1/6 Schuko Steckdosen Befestigen und Kabel Installieren 1
PREV

Nun habe ich die Schuko Steckdosen eingesetzt und wiederum mit Kreuzschrauben befestigt. Jetzt habe ich die Kabel an den Steckdosen Befestigt und anschließend mit Wago Klemmen miteinander verbunden. Nun noch das Stromkabel am Innendeckel Fixzieren und Deckel zu wiederum mit Kreuzschrauben verschraubt. Jetzt nur noch die Aufhängösen anbringen, hier bin ich von jeder Kannte 2 cm nach innen gegangen und mit einem 3mm Bohrer vorbohren und die Aufhängösen eindrehen. hier sollte man auf gleiche Höhe achten, da sonst der Würfel Schräg Hängt.

5 Endfertigung

Endproduckt
1/1 Endproduckt

Natürlich hab ich den Stromverteiler Würfel getestet und was Glaubt Ihr geht oder geht nicht ???. Natürlich geht dieser perfekt.

Ich hoffe euch hat mein neues Projektgefallen.

6 Nachtrag

NEXT
Nachtrag
1/2
PREV

An Hand mehrere Kommentare, habe ich Nachträglich (wie man auf den Bildern erkennen kann) den Schutzleiter noch Installiert.

33 Kommentare

zu „Stromwürfel“

Gute Idee und gute Beschreibung 4 D
2016-08-06 23:40:05

ja diese Kabelei geht mir manchmal auch auf den Zeiger
diese Verteiler sind im Handel ja schon recht teuer hier hast du eine günstige
Alternative gezeigt
ich wünsche dir immer guten Anschluss
und von mir Daumen hoch
2016-08-06 23:42:32

Nicht schlecht. Wenn man solche Verteiler von der Decke hängen läst, sind sie auch nicht im Weg. Und die Stolperfallen auf dem Boden sind natürlich auch beseitigt. Ich hätte zur Sicherheit eventuell noch Holraumdosen eingesetzt. Sicher ist sicher.
2016-08-07 01:19:10

Gute Lösung, keine Stolperfallen mehr.
2016-08-07 08:49:26

Klasse Teil und gute Beschreibung
2016-08-07 08:50:00

Gute Idee, so sind die Kabel nicht im Weg.
2016-08-07 09:17:04

Mir gefällt der Stromwürfel sehr gut, ich mag diese Teile eben weil kein Kabel im Weg liegt.
Ich habe bei meinem auch sicherheitshalber Hohlraumdosen verwendet, zu dem Thema Stromwürfel ohne Hohlraumdosen gab es hier schon spannende Diskussionen.
5 Wagoklemmen von mir.
2016-08-07 09:52:40

Gute Lösung für das Problem mit den Stolperfallen .
Ich komme mit dem Verteiler an der Wand gut aus .
Sehr gut gebaut und super lackiert , dazu eine gute Anleitung für uns .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-08-07 10:39:26

gut gebaut, wollte ich auch schon lange mal bauen ...
2016-08-07 12:14:54

Prima Teil . Sowas braucht man immer . Gut gemacht
2016-08-07 14:24:43

Klasse gelöst
2016-08-07 21:43:13

Prima Lösung.
Da sonst keiner meckert:
Ich hätte gerne einen Schaltplan ... :-))
2016-08-07 22:34:14

Wie auch bei den anderen Würfeln, seh ich zum einen die Arbeit, die gut ausgeführt wurde. Ich seh aber auch die Elektrik - und da gibt es eine Kleinigkeit zum meckern, die Verdrahtung ist zu offen, wenn es da mal zum schmoren kommt, brennt das ganze Holz weg, genug Zündenenergie für einen Gebäudebrand. Besser wäre Klemmdosen und/oder Gerätedosen die die rückwärtige Verdrahtung der Steckdosen abdeckt.
2016-08-08 06:59:28

Von der Elektrik hab ich keine Ahnung, von der entstandenen Ordnung schon. Wirklich eine prima Lösung!
2016-08-08 07:05:39

Super gemacht
2016-08-08 10:02:08

Für mich etwas zu klein, aber so ein Projekt steht bei mir auch auf der Liste, und das Material liegt schon daheim
2016-08-08 12:48:55

Steht bei mir auch noch auf der Liste... aber ich hätte a) auch Hohlraumdosen genommen und B) fehlt mir das Erdungskabel; das finde ich bei Steckdosen obligatorisch!
2016-08-08 14:10:27

Also, ich habe jetzt einen Fachmann gefragt (Elektromeister) und der hat mir versichert, daß es keine Rolle Spielt ob jetzt Holraumdosen oder nicht Eingebaut sind. Die Schuko Dosen haben die Entsprechende Sicherheit.

derMoeller: Die Elektrischen Werkzeugmaschinen sind auch nur zwei Adrig und habe deswegen auch keine Erdung Installiert.

Hoizbastla: glaube mir die Größe ist gerade richtig in einer kleinen Werkstatt. Ich hatt ursprünglich auch eine Große gehabt wie man an den Bildern sehen kann, aber dieser war mir wirklich zu Groß.
2016-08-08 15:07:15

Du hast die Erdung nicht durchgeschliffen? Das ist schon grob fahrlässig. Irgendwann schließt irgendwer da ein Gerät an und verlässt sich auf die in den Normen geforderte Erdung und schon reicht ein einfacher Fehler um jemanden ins Jenseits zu befördern.

Klemmen ohne Umhausung in einem Holzgehäuse zu verdrahtet verstößt ebenfalls gegen die Eindeutige Normenlage - diesmal eher aus Brandschutz.

Sorry, dass ich darauf so rumreite, aber Elektrik ist gefährlich, nicht umsonst ist eine 3 1/2 jährige Einbildung notwendig und es ist einer der wenigen Handwerksberufe in denen noch Meisterzwnag herrscht.
2016-08-08 17:41:14

Schöner Verteiler aber ich vermisse den Gelb/Grün sehe nur Blau und Schwarz ????
2016-08-08 19:29:59

Cooler Würfel, aber das ohne Schutzleiter grob fahrlässig! Wobei Du vollkommend recht hast das es keine Hand - Elektrowerkzeuge mit Schutzleiter mehr gibt und Du deshalb keinen reingelegt hast. Muss jeder selber wissen.
Ich wohne in einem Altbau und da gibt es auch keinen, da wird einfach auf die Schutzleiterkontakte der Steckdose der Nulleiter geklemmt. Tja funktioniert auch und mittlerweile gibt es ja auch sowas wie FI - Schutzschalter. Sinn würde es machen die Steckdosen nur noch mit 2 Polen zu versehen das nur noch Flachstecker reinpassen. Aber da hat die Kupferkabelindustrie was dagegen.
2016-08-09 21:51:07

Mir gefällt der Würfel und ich finde ihn sehr praktisch. Von Elektrik verstehe ich nichts, deshalb geb ich dir 5 Schutzleiter :)
2016-08-10 12:48:23

Ich blas mal mit in's Elektrohorn.

Wer hier nach einem Schaltplan fragt, sollte aus Sicherheitsgründen die Finger davon lassen.
Und wer es nachbaut: In jedem Kabel ist der Schutzleiter mit drin, und auf eine Wago-Klemme mehr oder weniger sollte es dann auch nicht mehr ankommen,

Dass man auf die Kabelquerschnitte achten sollte, wenn da 5 Maschinen gelichzeitig laufen sollen, sollte ich auch nicht sagen müssen.

Und für die Nichtelektriker unter uns, ich habe mir einen von denen auf den Schreibtisch gestellt:

http://www.allocacoc.com/Product/i ndex.html

:)
2016-08-10 16:44:39

Das die Liebe Seele eine Ruhe hat, habe ich Nachträglich die Steckdosen mit einem Schutzleiter Installiert.
2016-08-10 20:28:36

inline,
vielen dank für Deinen Zuspruch, ich dachte schon das ich mit meinem Wissen schon Bekloppt bin.
2016-08-12 16:11:16

Ich finde es immer wieder spannend zu lesen, wieviele Elektriker-Fachleute wir hier haben. Anstatt konstruktive Verbesserungsvorschläge zu bringen sieht man immer nur den erhobenen Zeigefinger.

5 Maschinen werden wohl nie gleichzeitig laufen. Bei mir sind es maximal zwei, nämlich Staubsauger und angeschlossenens Gerät. Der Staubsauger hängt bei mir an einer Einzeldose. Also wieder nix... :-D

Siggi, dein Stromwürfel ist eine super Sache. Bei uns in der Arbeit hängen auch solche Dinger von der Decke. Die sind einfach nur praktisch, weil es keine Stolperfallen gibt.

Darum kriegst du von mir weitere 5 Steckdosen. Kannst sie sicher verwenden ;o)
2016-08-13 19:39:46

Hallo Electrodummy, vielen Dank für Deinen Zuspruch, daß tut sehr Gut
2016-08-13 22:01:46

Mit Schutzleiter ein feine Sache!
2016-08-15 13:05:45

sehr schön Idee. Ich werde diesen sicherlich nachbauen :)
Habe mir noch überlegt diesen mit einem Schwenkarm noch variabel an
der Decke schwenkbar zu machen :) Tolle idee
2016-08-19 13:52:15

Gute Lösung und gut gebaut 5D
2016-09-09 21:46:16

kenne das Projekt. Hatte das gleiche im Frühjahr gepostet und jede Menge Kommentare bekommen ;-) ....5 Daumen von mir
2016-09-12 11:12:56

wenn man das kann super
2016-09-23 19:16:47

schön und nützlich und eine gute Beschreibung. Was will man mehr :)
2016-10-06 09:55:25

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!