NEXT
fertig
1/2 fertig
PREV
Holz
von Norbert50
12.08.16 16:18
746 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Habe vor Jahrzehnten mal ein Stövchen aus einer DIY-Zeitschrift nachgebaut; ist nach mehreren Umzügen verschollen; also hab ich`s nachgebaut


MetallHolz, Nützliches
4.6 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Reststück  Holz  60x12x1000 mm 
Reststück  Holz  20x25x160 
Rundeisen  Metall  6 mm x 1000 

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Hobel
  • Tischkreissäge
  • Schleifpapier
  • Eisensäge

1 Vorbereitung

Einzelteile
1/1 Einzelteile

Zunächst wird ein altes Kiefernbrett auf 12 mm dünn gehobelt; dann werden Leisten geschnitten von 60 mm Breite. Dann ablängen. Es ergeben sich:
4 Brettchen à 160x60x12
1 Brettchen 60x60x12
1 Schieber 200x60x12
Dann noch 2 Leisten 160x20x25

2 Bohren der Löcher

NEXT
Schablone
1/2 Schablone
PREV

Um eine gleichmässigen Abstand zu erzielen habe ich eine Schablone benutzt. Abstand der Löcher: 26 mm für 6 Stangen = 5x26 = 130mm.
Die erste Bohrung dann bei 15 mm vom Rand.
Dann die Schablone von der anderen Seite auf das zweite Seitenteil gelegt und ebenfalls markiert.
Bohrung mit 6,5 mm Bohrer, exakte Ausleuchtung mit meiner Arbeitsplatzleuchte aus einem früheren Projekt.

3 Seitenteile

NEXT
Seitenteile mit den Rundstäben
1/2 Seitenteile mit den Rundstäben
PREV

Die Eisenstäbe sind Reste eines alten Niedervolt-Lampen-Systems.
Man kann genau so gut Rundeisen oder eine Gewindestange nehmen, aber das hatte ich im Fundus und die glänzen so schön.
Da die Bohrung 6,5mm ist und die Stangen nur 6 mm habe ich die mit einem Tropfen Alleskleber gegen Verrutschen gesichert.

4 Unterseite

NEXT
Unterseite
1/2 Unterseite
PREV

2 Bodenbrettchen 160x60 werden durch 2 Sockelleisten fixiert.
Wahrscheinlich reicht Leim, ich hab mir noch ein paar Nägelchen gegönnt. Das Mittelstück (60x60) stabilisiert zusätzlich und gibt dem Schieber zusätzlich Halt.
Foto 2 zeigt das fertige Stövchen von unten.
Der Schieber sollte noch eine Vertiefung erhalten für die Aufnahme des Teelichts, idealerweise zwischen dem 6. und 10. cm.
Dann wird das Ganze endbehandelt nach eigenem Geschmack, Wachs oder Öl, wie es Euch gefällt.

28 Kommentare

zu „Stövchen“

Schönes Stövchen! Wir haben Zuhause ein gekauftes... welches aber nicht so schön und vor allen Dingen nicht in Handarbeit entstanden ist! Vielen Dank für das Zeigen! Unser nächstes kann ich jetzt auch selber bauen!
2016-08-12 17:30:07

Finde ich gelungen!
2016-08-12 18:41:57

Einfach Klasse Dein Stovchen,
2016-08-12 18:59:22

Klasse gemacht. Sieht super aus.
2016-08-12 19:58:15

Jetzt gibt es kein kaltes Essen mehr. ;-)
2016-08-12 20:02:12

Is ja Witzig! So eins habe ich von 30 Jahren im Werkunterricht 3. Klasse gemacht. Allerdings nicht so sauber wie bei Dir.
2016-08-12 20:04:39

Ist dir gelungen der Nachbau.
2016-08-12 20:47:42

schönes TEIL
2016-08-12 21:05:38

Ich habe mehrere Stövchen, aber keines ist so schön wie deines.
Ist schon gespeichert, und wird hoffentlich bald nachgebaut. ;o)
Ich hätte da 5 Teelichter
2016-08-12 23:39:43

sieht super aus eine Bauanleitung ist auch dabei
von mir Daumen hoch
2016-08-13 12:25:00

Super gemacht 5d
2016-08-13 17:18:02

Schönes Stövchen und eine Beschreibung, wie sie sein soll.
2016-08-13 21:54:57

Klein aber fein!
Sehr schön beschrieben!
5 Teelichter für Dich!
2016-08-13 22:17:53

Ein prima Stövchen ist das geworden . Groß und stabil genug und auch noch selbst gemacht , also günstig .
Danke für die gute Anleitung .
Fünf Kerzen von mir .
2016-08-13 23:01:22

Schöner Nachbau, ist klasse geworden, 5 Teelichter dazu
2016-08-13 23:04:26

Klasse geworden , sieht richtig nett aus :)
2016-08-14 09:31:02

Schöne Sache! Ich habe gleich ein Boomark gesetzt, das ist doch eine Tolle Sache als Weihnachtsgeschenk oder ähnliches.
2016-08-14 11:04:24

sieht gut aus
2016-08-14 12:10:31

Super..5d
2016-08-14 12:13:49

Gefällt mir gut. Schöne Resteverwertung und noch die Zeit sinnvoll genutzt. 5d
2016-08-15 08:48:30

das macht was her
2016-08-15 14:42:24

Sieht richtig Klasse aus . Super gemacht.
2016-08-16 20:26:48

Cool sowas haben meine Eltern noch aus meiner Schulzeit.
Sieht gelungen aus.
2016-08-16 20:41:40

Tolle Arbeit aber was ist..... Stövchen.... Warmhalteplatte !?
2016-08-18 18:25:25

@schnurzi: aber das ist ganz sicher nur ein einfaches Stövchen.
Und es ist offensichtlich in mehreren Werkunterrichten aufgetaucht. Schön so!
Ich habe es, wie anfangs gesagt, aus einer uralten DIY-Zeitung abgeguckt.
Bin halt der Nachbauer, nicht so sehr der mit der großen Phantasie
2016-08-18 21:05:35

ich mag solche einfachen sachen die sind imm am schönsten
2016-08-22 21:45:49

hallo Schnurzi
ich glaube, jetzt verstehe ich Deine Frage. Stövchen kommt glaube ich von stove=Ofen,
ist also ein Warmhaltegerät für z.B. Teekanne
2016-08-25 13:46:17

gefällt mir
2016-09-23 18:16:18

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!