Stockerl fürs Zähneputzen der Kinder und erwachsenentauglich für die Wanne

NEXT
Stockerl fürs Zähneputzen der Kinder und erwachsenentauglich für die Wanne Hocker,Fußbank,Stockerl
1/2
PREV
Ideen und Projekte für Kinder
von Hoizbastla
11.08.13 21:52
2503 Aufrufe
  • 3-4 TageLeicht
  • 3-4 Tage3-4 Tage
  • 33,00 €

Obwohl es hier doch schon ein paar Lösungen gibt, möchte ich doch auch meine Lösung vorstellen: Ricc hat mich mit seiner Fußbank dazu animiert, auch ein Stockerl zu bauen, da unsere Plastik-Stücke schön langsam aber sicher das Zeitliche segnen. Des weiteren habe ich auch an das Wurmschloß gedacht, dass Holzopa in seinem Tablet-Pc-Ständer eingebaut hat. So habe ich ein Stockerl gebaut, mit 1 Stufe, und einer verstärkten Platte, die auch für Ausgewachsene hält!


Hocker, Fußbank, Stockerl
4.6 5 35

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Holzbrett     
div.  Schrauben     
div.  Holzdübel     

Benötigtes Werkzeug

  • Bandsäge
  • Oberfräse
  • Stichsäge
  • Akku-Schrauber
  • Dekupiersäge
  • Handkreissäge
  • Hobel
  • Bandschleifer

1 Ist Zustand

Stockerl des Grauens
1/1 Stockerl des Grauens

Wir hatten 2 Plastik-Dinger, die mittlerweile langsam Auflösungserscheinungen zeigten. Für die Kinder reicht das ja noch zum Zähneputzen, jedoch für Erwachsene,..... eher nein!

Also habe ich mir eines ausgedacht, welches 1 Stufe hat, um den Kindern das Erreichen des Waschbeckens zu ermöglichen, und meine Frau und mich gefahrlos in die Wanne bringt.
Fertige Abmessungen: obere Platte ca. 25*25 cm Höhe ca. 24,5, kleines Stockerl Höhe 11,5 cm

2 Holz herrichten

NEXT
Zusammenleimen
1/2 Zusammenleimen
PREV

Ich habe mir ein 3 cm starkes Fichtenbrett genommen, und habe es ein paar mal durch den Dickenhobel beidseitig gejagt. Bei ca.2,5 cm hat mir die Oberfläche dann genügt, um weiter zu arbeiten. Ich habe dann das Brett auf ca. 4 gleich lange Stücke mit der Handkreissäge abgelängt, und dann mittels 10er Holzdübel je 2 Stücke zusammengeleimt. Ich habe dann noch einen Entwurf auf das Brett gezeichnet, jedoch aufgrund der Wahrung der Nachbarschaft erst am nächsten Tag mit der Bandsäge geschnitten.

3 Zuschnitt großes Stockerl

NEXT
Ein Klacks für den PSB
1/4 Ein Klacks für den PSB
PREV

Nachdem ich die Einzelteile des großen Stockerl mit der Bandsäge in Form geschnitten hatte, habe ich mit dem PSB die Grifflöcher mit der Lochsäge (30mm) reingebohrt. Die Verbindung dazwischen habe ich dann mit der Stichsäge geschnitten, und bereits das erste Probleme entdeckt! Ich hatte ein Dübelloch genau im Griff drinnen, weil ich zu tief gebohrt hatte,... Ok leichteste Lösung Dübelstück reimgeleimt -> erledigt!
In diesem Arbeitsschritt habe ich dann auch noch den Schlitz für das "Verzapfen (von Blödsinn)" vorbereitet, indem ich vorgebohrt habe und den Rest mit der Stichsäge geschnitten habe.

4 Zusammenleimen großes Stockerl

NEXT
Da ist was durch!
1/4 Da ist was durch!
PREV

Um Zeit zu sparen, habe ich das Stockerl ohne Tiefenanschlag beim PSB gebohrt, ein grober Fehler! Ein Loch war zu tief, also genau auf der Sichtseite oben durch! Ich habe kurz mal eine Krise gehabt und die einzige Lösung, die mir einfiel war das Stockerl auf beiden Seiten um die Durchbohrung zu kürzen. Somit hatte ich eigentlich eine nahezu quadratische Standfläche. Aber aus Schaden wird man ja bekanntlich klug, und ich habe den Tiefenanschlag doch montiert, gebohrt und mit 10er Holzdübel und etwas roher Zwingengewalt zusammengeleimt!.

5 Kleine Umfrage zwischendurch!

NEXT
Sonne chillen
1/5 Sonne chillen
PREV

Was macht der Heimwerker am Sonntag vormittag, während Hendl und Griller in Vorbereitung sind?
A: In der Sonne chillen
B: Im Schatten sitzen
C: Schleifen
Die richtige Antwort ist auf Bild 5 ersichtlich!

 

6 Großes Stockerl fertig machen, kleines beginnen!

NEXT
Holzarbeit beim großen fast fertig
1/4 Holzarbeit beim großen fast fertig
PREV

Da ich das Große fertig geschliffen hatte, samt der Querstrebe, habe ich aus einer Dachlatte die 2 Holznägel geschnitten und dann am Bandschleifer abgerundet. Erste Passprobe überzeugte.! Das kleine Stockerl habe ich dann in ähnlicher Weise vorbereitet, einzig die Querstrebe und die Holznägel habe ich weggelassen, da das kleine ja in das große integriert werden musste! Das große Stockerl habe ich dann noch mit Querstreben verstärkt und zwecks Optik hinter einer Sichtleiste verdeckt. Diese Verbindungen habe ich dann mal geschraubt, da diese nicht sichtbar sind.

7 Anpassen des kleinen Stockerl und Integration

NEXT
erste Anprobe (sitzt, passt, wackelt und hat Luft)
1/3 erste Anprobe (sitzt, passt, wackelt und hat Luft)
PREV

Zuerst habe ich mal darauf geachtet, dass das große gerade steht und nicht wackelt. mein Bandschleifer hat hier gute Dienste erwiesen. Dann habe ich solange herumgeschliffen, bis das kleine unter der Querstrebe durchgepasst hat. Nach langem Hin-und Herüberlegen, wie ich das kleine integrieren könnte, habe ich meinen Vater um Rat gefragt. Da ich die Unterplatte meiner Oberfräse verlegt habe, und den Frästisch nicht dafür verwenden wollte (IFO-Gefahr (identifiziertes FlugObjekt)), habe ich mir die Oberfräse meines Vaters ausgeborgt, und in das kleine 2 gleich lange Schlitze gefräst mit einem 10mm Fräser. Dies habe ich zuerst an einem Abfallstück getestet. (man lernt,....).

8 Integration Teil 2

NEXT
fertige Schleifarbeiten
1/5 fertige Schleifarbeiten
PREV

Nachdem ich nun auch das kleine Stockerl geschliffen hatte, habe ich mir Gedanken über die Befestigung gemacht. Habe mich dann entschlossen 2 8mm Dübel als Gegenlager zum Schlitz so befestigen, dass das Stockerl im ausgezogenen Zustand zusammenhält. Ich habe die 2 Dübel gebohrt, und auf die benötigte Länge mittels Dekupiersäge bündig abgelängt und probiert: Fazit hält perfekt, sofern man das Kleine nicht ins Große schiebt!,...
Nächste Lösung muss her:

9 Lösung: Wurmschloß von Holzopa frei interpretiert; Endarbeiten: Streichen

NEXT
Abfallstück Lochsäge
1/3 Abfallstück Lochsäge
PREV

Ich habe mir ein Abfallstück der Lochsäge genommen, und dies mittig halbiert. Dann jeweils einen 8er Dübel reingeleimt, eine Bohrung ans Ende der Fräsung gesetzt, und siehe da nun hält es in jeder Lage! Wenn kleines Stockerl heraußen, Schloßdübel heraußen, wenn kleines Stockerl drinnen, Schloßdübel drinnen! Dann das ganze mit 2 Schichten Outdoorklarlack eingepinselt und fertig! Erste Belastungstests zeigen, dass es für alle passend gebaut ist, das Gewicht aushält, und durch den Klarlack sogar rutschfest steht!
 

38 Kommentare

zu „Stockerl fürs Zähneputzen der Kinder und erwachsenentauglich für die Wanne“

Klasse Arbeit, gefällt mir. 5 Daumen
2013-08-11 23:07:01

sehr schön
2013-08-12 00:36:17

Tolle Arbeit, sehr gute Beschreibung und Bebilderung und deshalb gibt es von Pedder 5 Daumen.

Liebe Grüße von Pedder
2013-08-12 04:59:40

prima gebaut und gute Beschreibung
2013-08-12 06:15:40

Klasse gemacht und geworden .....
2013-08-12 07:04:53

gibts nichts zu meckern, super gemacht
2013-08-12 08:25:29

Danke dem Lob, Woody!
2013-08-12 08:28:53

5D für eine sehr schönes und gut beschriebenes Projekt.
Vor allem die ausziehbare Stufe gefällt mir sehr gut und alles scheint ein Erwachsenengewicht auszuhalten.
2013-08-12 08:43:31

Sieht toll aus und ist gut durchdacht, Beschreibung auch Klasse. Also..... 5D!
2013-08-12 09:15:07

Es ist wirklich ärgerlich wenn man schnell machen möchte und man macht noch so einen blöden Fehler . Aber du hast ja noch die Kurve bekommen und der Hocker sieht wirklich klasse aus . Vor allem die Ausziehbare Stufe ist ja mal klasse .
5 Tiefenstopps von mir damit du nächste mal genug davon hast :)
2013-08-12 09:58:43

Ein schönes Ergebnis, eine klasse Projektbeschreibung, 5D.
2013-08-12 10:24:12

Sehr gute Bauanleitung und selbsterklärende Bilder - Prima gemacht.
2013-08-12 10:37:33

Tolle Arbeit geliefert. 5 Daumen
2013-08-12 11:25:37

Danke, dass jemand Daumen vergeben hat, ohne sich selbst Punkte mittels Kommentar zu holen!

Das war weder ironisch noch sarkastisch gemeint, ich wollte mich wirklich nur bedanken!
2013-08-12 11:41:40

??? Du möchtest keine Kommentare ? Gut zu wissen dann werde ich mir nächstes mal nicht mehr die Arbeit bei dir machen um ein paar Nette Zeilen zu schreiben denn auf die 10 Punkte kann ich gelinde gesagt auch sch..... en .
Du unterstellst so den Usern das sie dir nur Kommentare hinterlassen um Punkte zu bekommen , überlege mal selbst im Forum bekommt man pro Beitrag 20 Punkte ....
Gruß von einer echt sauren Bine
*kopfschüttel*
2013-08-12 11:46:54

Die Arbeit ist dir wirklich gut gelungen. Alle Schritte sind gut nachvollziehbar und gut beschrieben. Aber was soll dein Kommentar. Ich schreib doch nicht hier rein, um Punkte zu bekommen. Die könnte ich auch mit einem Wort bekommen, dafür muss ich keinen Roman schreiben. Da kann ich Bine verstehen.

Gruß Elch
2013-08-12 12:54:42

Nein, so war das doch gar nicht gemeint, ich habe mich dafür ehrlich und aufrichtig bedankt, dass es User gibt, die meine Sachen auch bewerten, ohne etwas dazu schreiben (ist mir nur aufgefallen).
Bei manchen Sachen vergebe ich auch nur Daumen, ohne Kommentar, weil eigentlich schon alles gesagt wurde. Wenn ich auf Punktejagd wäre, hätte ich sicherlich schon mehr!
2013-08-12 12:55:54

Klasse gemacht.
2013-08-12 16:38:08

Sieht super aus 5d
2013-08-12 17:46:59

Schöne und saubere Arbeit
2013-08-12 17:48:14

Hi Hoizbastla
okey , war ein Missverständniss und unglücklich ausgedrückt . Kann jeden mal passieren und wenn es nicht so gemeint war haben wir uns doch alle wieder lieb oder :D ?
Haben es ja noch per PN geklärt . Also kann ich auch weiterhin deine Projekte einen Kommentar wenn ich meine das ich einen hinterlassen muss beifügen .
Achso , die 10 Punkte für meinen jetzigen Kommentar schenke ich dir *grins*
2013-08-12 22:41:15

Danke Bine! Ich hoffe unser Missverständnis ist hiermit ausgeräumt! Und von meiner Seite möchte ich mich bei allen stillen Daumengebern bedanken!
2013-08-12 22:48:55

Tolle Sache 5 Daumen muss ich auch bald bauen
2013-08-12 23:37:31

5 Daumen tolle Sache Bau es bald auch nach
2013-08-12 23:38:48

Klasse Holzschemel - quasi ein Doppelstöcker. Gerade für die ältere Generation wäre das genau das Richtige :O)

Achja - beinahe hätte ich es vergessen: Kannst du 5 Pleitegeier ein Asyl geben?
2013-08-13 00:18:21

da braucht er aber ein Asyl Hotel denn ich schick auch noch 5e hinterher.
Also ein ausziehbares Schammal (Stockerl) das find ich super auch Deine Lösung mit dem Wurmschloss
2013-08-13 12:02:02

Sieht gut aus, aber war die Arbeitspause mittendrin nötig???? Ausruhen kann man sich nach dem Tod! :p
2013-08-13 12:38:22

sehr feine Arbeit sauber gemacht und gut gelöst
Sollte ich jemals soh'ne lütje Trappledder bauen weiß ich wie's geht

5 D für die gediegene Ausführung
2013-08-13 14:09:40

Viel besser als die Plastik-Steck-Stepper. (Stockerl ist bei uns im Norden eine Bezeichnung für ein kleines Holzstöckchen, Ästchen) aber da gibts ja deine wunderbaren Bilder und es ist: ein Holztreppchen oder Tritt oder Fusshocker. Schön wohnt ihr da auf dem Land.
2013-08-13 19:42:17

eine neue variante des altbekannten hockers, diesmal mit auszug
gute lösung und saubere arbeit (und kleine hoppalas machen das heimwerkerleben erst spannend)
2013-08-13 21:13:17

Ich nehme gern die 5 Pleitegeier an, jedoch muss ich da wohl 3 einfrieren und fuer spaeter aufheben, da ich fuer den Griller keinen weiteren Spiess habe, bzw. keinen 2ten Motor.... *g*
Die Pause war ja eigentlich keine, während die Hendl am Griller waren, habe ich ja weiter geschliffen und somit fuer das unverwechselbare Holzstaubaroma gesorgt...
2013-08-14 22:11:44

Klasse geworden....
2013-08-15 19:22:57

Schönes Projekt. Den Auszug find ich eine klasse Idee
2013-08-19 10:21:47

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!