Stiftehalter (nicht nur für Froschliebhaber)

Stiftehalter
1/1 Stiftehalter
Geschenkideen
von Holzopa
18.12.12 12:26
2097 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Auftrag: etwas Nützliches für einen Froschliebhaber
Holzopa - übernehmen Sie.

Ich nützte diverse Techniken mit der Dekupiersäge (Flechtwerk, 3D, einfaches Laubsägen) um einen Stiftehalter zu bauen. Neben diversen Schreib-/Zeichengeräten hält der Frosch zusätzlich auch Visitenkarten und/oder Notizzettel fest.


basteln, Laubsäge, DekupiersägeBüro, GeschenkideeHlz
4.9 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Vorbereitungen

NEXT
Vorlage zuschneiden
1/2 Vorlage zuschneiden
PREV

Erst kam die Idee (Brunnen mit Frosch), dann die Umsetzung.
Den eigentlichen Stiftehalter baute ich nach Art der gesägten Flechtkörbe. Auf dem PC zeichnete ich die entsprechenden Ringe und druckte diese aus (Bild 1).

Der Tisch wurde ausgerichtet und ein geeignetes Sägeblatt eingespannt. Ich entschied mich für Top Cut #5 (Bild 2).

2 Halter bauen

NEXT
Innenschnitte
1/5 Innenschnitte
PREV

Nachdem ich Löcher für die Innenschnitte gebohrt hatte wurde diese gesägt. Damit auf der Innenseite eine möglichst glatte Fläche entsteht wurden hier keine Einkerbungen gesägt wie sie sonst bei "Flechtwerk" üblich sind. Einkerbungen gibt es nur auf den Außenseiten der Ringe (Bilder 1+2).

Mit einer Walze in geeigneter Größe wurden alle Flächen auf dem Oszillationsschleifer geglättet (Bilder 3+4).

Nach dem Entstauben konnten die Ringe zuammengeleimt werden (Bild 5).

3 Der Frosch

NEXT
Frosch sägen
1/3 Frosch sägen
PREV

Während der Leim am "Brunnenschacht", der später die Stifte aufnehmen soll, trocknete, machte ich mich ans Sägen des Frosches (Bilder 1-3).
Dieser wurde aus 5 cm dickem Holz gesägt - ist also schon eher eine Kröte. Vor dem Sägen bekam der Tisch eine minimale Neigung. Dadurch wurde gewährleistet, dass sich die Teile des Puzzles nur auf eine Seite trennen lassen.

Da der Frosch später als "Halteklammer" für Visitenkarten/Notizzettel dienen soll müssen die Teile beweglich sein. Er soll aber nicht auseinanderfallen.

4 Die Grundplatte

NEXT
Bodenfläche anzeichnen
1/2 Bodenfläche anzeichnen
PREV

Der mittlerweile trockene "Brunnen" wird auf ein Reststück Sperrholz gestellt. Grob zeichnete ich eine Bodenfläche (die muss aber groß genug sein, dass der Frosch mit ein wenig Abstand auch Platz findet) (Bild 1).

Dann wird die Grundfläche ausgesägt und geschliffen (Bild 2).

5 Endfertigung

NEXT
Teile lasieren
1/5 Teile lasieren
PREV

Vor dem Zusammenkleben der drei Teile werden diese lasiert (Bild 1).
Lange habe ich mir überlegt ob ich alles bunt machen soll (Brunnenschacht wie ein Steinbrunnen, Wiese mit Blumen auf die Bodenplatte, Frosch in grün...). Ich enstchied mich dann aber dagegen. Auf dem Schreibtisch wäre das einfach zu viel Farbe. Also wurden der Brunnen und die Bodenplatte unterschiedlich lasiert und der Frosch geölt. Wirkt irgendwie "geschäftsmäßiger".

Nach dem Trocknen können die Teile zuammengeleimt werden (Bilder 2+3). Überschüssiger Leim wird mittels Trinkhalm entfernt.

Jetzt ist der Stiftehalter fertig (Bild 4). Auch die Haltefunktiuon für die Visitenkarten funktioniert (Bild 5). Je dünner der Stapel, desto weiter kann man die Puzzleteile nach hinten verschieben. Es ist aber nicht möglich diese ganz zu zerlegen (da der Brunnen im Wege ist). Auch nach vorne kann man die Teile verschieben. Allerdings kann das Puzzle in diese Richtung nicht zerlegt werden, da es leicht konisch gesägt wurde.

Je nach Richtung in die du den Konus sägst wird der Frosch entsprechend angeleimt um ein Zerfallen des Puzzles zu verhindern.

6 Anmerkung

Ich habe eine individuelle Idee versucht möglichst praktisch umzusetzen. Dabei wurden diverse Techniken kombiniert. Je nach Bedarf kann so ein Stiftehalter leicht auch in abgewandelter Form gemacht werden.

Es muss nicht immer ein Frosch sein. Auch kann der Halter selbst durchaus auch drei- oder viereckig gestaltet werden... Lass deiner Phantasie freien Lauf und du kannst auf einfache und schnelle Weise ein sehr individuelles Geschenk basteln.

Viel Spass dabei!

20 Kommentare

zu „Stiftehalter (nicht nur für Froschliebhaber)“

schöne Idee
2012-12-18 12:40:15

Sehr schön geworden, prima Bauanleitung.... 5D
2012-12-18 13:47:19

Super tolle Arbeit und Beschreibung!
2012-12-18 14:13:18

Ist sehr schön geworden
2012-12-18 18:00:57

Klasse Idee, tolle Umsetzung und wirklich tolle Anleitung
2012-12-18 18:58:10

Der würde sich gut auf meinem Schreibtisch machen. Sehr schön geworden, besonders der 'Korb' gefällt mir.
2012-12-18 20:08:27

Dein erster Teil deines Nicknamens passt zu deinen Projekten... HOLZ... 5 D
2012-12-18 20:27:52

tolle Beschreibung und super Ausführung......macht sich bestimmt gut
2012-12-19 00:17:15

schöner Frosch
2012-12-19 11:00:25

Würde sich auf meinen Schreibtisch gut machen ;)
2012-12-20 10:52:18

Top sieht es aus , hat nicht jeder :)
Tolle Beschreibung , Tipps und Bilder 5 Stifte dazu
2012-12-20 13:55:15

wie so oft eine schöne - und praktische - Arbeit
5 Stifte
2012-12-21 00:54:10

Eine Schöne Arbeit, nicht ganz mein Geschmack - aber 5D allemal wert.
2012-12-21 10:00:36

thx für die netten kommentare

@dausien: über geschmack kann man nicht streiten (frösche sind auch nicht so meines - aber wenn's gewünscht wird?)
2012-12-21 18:40:04

Das ist ein tolles Schreibtischutensil, ganz besonders gefällt mir der Brunnen. Ich finde auch die Idee klasse, wie du den Frosch gesägt hast. Du hast ein Händchen für feine Holzarbeiten. Klare 5 D
2012-12-22 18:10:09

eine tolle arbeit
2012-12-22 23:09:14

gefällt mir sehr gut
2015-02-19 13:16:19

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!