NEXT
Stiegenaufgang selbst Gebaut Stufen,Treppenbau,Wendeltreppe,Treppenaufgang,Stiegenaufgang,Stiege
2/5
PREV
Innenausbau
von mani1972
21.01.14 18:21
14467 Aufrufe
  • 1-2 TageSchwer
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 6060,00 €

Nach langen überlägen ob ich eine gerade Treppe oder eine Wendeltreppe machen soll habe wir beschlossen eine Wendeltreppe zu machen, weil wir mit dem Auto in die Werkstatt fahren wollen währe dann die gerade Treppe im weg gewesen.
 
Die Planung und Einkauf:
Nach weiteren Stunden am PC um raus zu finden wie man am besten eine Wendeltreppe Bauen kann das die Stufen halbwegs gleich werden ging es nach dem Einkaufen los.

Gekauft habe ich:
OSB 18mm Platten 4St
Staffel 50x50x3000 10St
Schrauben hatte ich noch
Gesamtkosten 60€


Stufen, Treppenbau, Wendeltreppe, Treppenaufgang, Stiegenaufgang, Stiege
4.9 5 43

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
OSB 18mm     
10  Staffel    50x50x3000mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Handkreissäge, PKS 66 A
  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 18 LI-2
  • Bosch Stichsäge, PST 700 PE
  • Akku-Säbelsäge

1 Zuschneiden

NEXT
Zuschneiden
1/9
PREV

Die Fläche wo der Treppenaufgang hin kommt ist 1530x830mm, also zwei OSB hergenommen und auf diese Abmessung zugeschnitten.
 
1.Stuffe:
Auf der 1530 Seite die Mitte anzeichnen, rechts am Rand 25cm rauf messen dann zum Mittelpunkt eine Linie zeichnen.
2.Stuffe:
Parallel zur 1.Stuffe 25cm rauf messen mit Lineal zum rechten Rand eine Markierung machen dann von der Markierung zum Mittelpunkt wieder eine Linie zeichnen.
 
von der 3.Stuffe bis zur 11.Stuffe das ganze wiederholen, mit Podest oben sind es dann 12 Stufen. Ausschneiden und noch ein paar 152mm breite OSB-Platten zuschneiden.

2 Aufbau Tag 1

NEXT
Aufbau Tag 1
1/10
PREV

Zuerst ein Staffel mit 80cm zuschneiden und montieren links am vorhanden Steher und rechts (765mm Länge) habe ich in den Asphalt einfach zwei Schrauben gedreht. Die erste 152 breite OSB auf 765 Länge zuschneiden und senkrecht Montieren, den nächsten Staffel zuschneiden, die schräge habe ich mit der nächsten Stufe angezeichnet (Bild 5) und zugeschnitten, die richtige Länge war bei den ersten zwei Stufen kein Problem aber bei den nächsten Stufen war das nur eine circa Messung, was eigentlich auch egal ist wen es um ein paar mm kürzer ist.
 
Mehr hab ich an einen Tag nicht geschafft, morgen geht’s weiter.

3 Aufbau Tag 2

NEXT
Aufbau Tag 2
1/11
PREV

Weiter geht’s mit den Stufen, bei der 9 Stufe dann eine böse Überraschung der Abstand nach oben kommt mir etwas zu hoch vor für nur noch 3.Stuffen, nach mehrmaligen nachrechnen und nachmessen komm ich drauf was falsch ist.
 
Gesamthöhe 2044 durch 12 Stufen ergibt ca.170mm pro Stufe, ich habe dann noch die Plattenstärke von 18mm von den 170mm abgezogen, warum ich das gemacht habe weiß ich beim besten Willen nicht. Um mir den ganzen Abfall zu ersparen habe ich mir 18mm streifen aus den Fichten-Platten zugeschnitten und den ganzen Stiegenaufgang wieder zerlegt, zum Glück musste ich nur die seitlichen Steher neu zuschneiden. Dann wieder alles von vorne aufbauen.
 
Ab Bild 5 ist der neue wiederaufbau.
Weil der Stufenaufgang etwas gewackelt hat habe ich unten auf den Stehern eine OSB-Platte drauf geschraubt (Bild 6) dann war‘s aus mit dem Wackeln.

4 Stufenkante

Stufenkante
1/1

Ich wollte bei den Stufenkante eine Alu-Leiste drauf schrauben, als ich bei den Baumärkten die Preise gesehen habe bekam ich einen Schock, das ist fast schon Wucher was die verlangen, für 12 solcher Leisten fast 60€ ausgeben mach ich sicher nicht, beim Alteisen bekommt man vielleicht 2€ dafür, jetzt bleibt es einmal so.
 
Vielleicht fällt mir was Billigeres noch in die Hände.

58 Kommentare

zu „Stiegenaufgang selbst Gebaut“

einfach nur Hammer und ja, ich bin noch immer neidisch :D

und ja, die Preise für diese Abschlußleisten sind eine Frechheit. Hast schon bei den Profilen Meterware nachgeschaut? So 3m-Dinger kosten nicht so viel, musst halt die Löcher selber bohren.
2014-01-21 18:30:32

@Woody
Ja habe ich aber nur in 2m Länge gefunden kosten fast 8€ das Stück, ist etwas billiger aber trotzdem noch zu Teuer.
2014-01-21 18:38:22

Klasse gemacht und gut umgesetzt 5d
2014-01-21 18:42:40

Wahnsinn!
Ich bin schon mächtig gespannt wies weitergeht!
Die Treppe ist genial!!

Neidische Grüße :)!

mkkirchner
2014-01-21 18:52:03

Tolle Dokumentation zu Deinem Treppenprojekt und auch den Fehler gut ausgebügelt. 5 Daumen
2014-01-21 19:12:55

Tipp Topp
2014-01-21 19:19:19

Respekt für diese Arbeit! Auf den Bildern sieht man nicht wie groß die Trittfläche wirklich ist. Mir kommt sie etwas sehr klein vor...?? Wäre eine Löffeltreppe https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Samba treppe-Stufen.JPG
nicht günstiger geworden?
2014-01-21 19:22:41

Ich bin perplex... Ich würd mir die Werkstatt gerne mal live betrachten. Ist ja irre!
2014-01-21 19:23:58

Hast Du super gemacht 5D
2014-01-21 19:34:29

elegant gelöst und gebaut. TOP! 5D
2014-01-21 20:00:52

Sehr schön. Hammer. 5 Daumen dafür
2014-01-21 20:13:02

Die sieht gut aus aber ich meine die Auftritte mindesten 14cm in der Mitte haben . Da sonst die Gefahr besteht das man abrutscht. Habe genug Treppen aufgerissen und eingeschalt und Betoniert.Aber trotz dem von mir 5 d
2014-01-21 20:24:15

So nicht schlecht,aber ab der 8 Stufe hätte ich Probleme,da stimmt was mit der Maße nicht,kann das sein ? 3D
2014-01-21 20:26:37

Super Arbeit!
Klasse Beschreibung
5D von mir
2014-01-21 20:35:27

Klasse gemacht, sieht professionell aus.
2014-01-21 20:51:34

Toll gemacht. 5 D
2014-01-21 21:15:55

Ich schließe mich der Meinung von Stromer an, gebe aber für die Arbeit auch 5 Daumen
2014-01-21 21:19:02

Danke für die netten Kommentare.

@Stromer
Ich musste erst Google fragen was eine Löffeltreppe ist, ist etwas unpraktisch wenn man was in der Hand hat. Meine Stufen sind in der Mitte ca. 14cm tief.
@Holzharry
Danke, du warst schneller als ich, habe aber noch ein Bild 5 hinzugefügt wo man den oberen Bereich besser sehen kann, vor der Bauanleitung.
2014-01-21 21:43:53

oh nein diese Werkstatt wird ein absoluter Traum
2014-01-21 22:40:46

Ja genau Holzharry 25cm bei gradem Tritt aber bei einer gewendelte Stufe ist minimum in der Mitte die tiefe 14cm ich würde sie aber breiter machen. Mani 1972 du hättest die Steigung etwas höher machen Können da wäre der Auftritt breiter gewesen.Eine gute Steigung liegt zwischen 16,5 bis 19,5cm die beste höhe ist natürlich 17-18cm.
2014-01-21 22:45:06

Da liegt meine Steigung ganz gut mit 17,1cm allerdings mit nur einer Stufe weniger wären es dann 18,6cm Steigung gewesen, nicht viel mehr. Beim nächsten Mal vielleicht.
2014-01-21 23:01:57

Wow, das ist ja der Hammer. Ich kann mir gut vorstellen, wie schwierig es ist so eine Treppe zu bauen. Deshalb auch meinen vollsten Respekt.
2014-01-22 01:08:47

Sehr schöne Treppe. Gefällt mir echt gut. 5 D
2014-01-22 05:41:22

Sehr schön gemacht. 5d
2014-01-22 05:57:31

Ganz große Klasse...das wird ja immer besser......
2014-01-22 07:27:09

Super Arbeit und Beschreibung - einwandfrei nachvollziehbar...
2014-01-22 07:46:27

Klasse geworden.....
2014-01-22 08:07:24

so hier meine 5D, alles andere wurde schon geschrieben!
2014-01-22 09:25:24

Es ist toll mitzuerleben, wie eure Werkstatt wächst. Die Treppe ist der Hammer und die Beschreibung, wie schon bei deinem letzten Projekt, ist super.
Wie sieht es an der Treppe und auch auf der Empore mit einer Absturzsicherung aus ? Ist so etwas vorgesehen ?
5 D
2014-01-22 10:11:40

Klasse gemacht. Super. 5Daumen. Ist schon toll wie eure Werkstatt entsteht
2014-01-22 10:20:17

Da mag wohl jemand OSB. Super geworden! 5 Daumen von mir.
2014-01-22 10:53:57

Tolle arbeit
2014-01-22 12:04:21

@Mani1972: "@Stromer Ich musste erst Google fragen was eine Löffeltreppe ist, ist etwas unpraktisch wenn man was in der Hand hat. Meine Stufen sind in der Mitte ca. 14cm tief."
Da hättest Du nur den Link öffnen müßten, den ich von Wiki eingestellt hatte mit dem Bild der "Sambatreppe" wie sie dort auch genannt wird. (Leerstelle wird leider von diesem 1-2-Editor automatischer eingefügt und muß halt gelöscht werde.)
Bei Deiner Wendeltreppe läßt sich eben auch nur das äußere Drittel "richtig betreten" und auch dann dürfte es "freihändig" schwierig sein, wenn Du Dich nicht an einem Handlauf festhälst.
2014-01-22 12:37:01

Genial!
2014-01-22 13:07:23

Sehr gut gemacht. Bin echt auf das "Gesamtkunstwerk" gespannt. Und ein bisschen neidisch auf die Werkstatt bin ich schon...
2014-01-22 15:56:21

Klasse gemacht 5D
2014-01-22 19:11:48

Ich kann dazu nur sagen: Klasse!!! Ich bin schon lange am Überlegen, ob ich nicht von meinem Büro zum Dachboden so etwas in der Art machen möchte. Super, das hast Du echt gut hingekriegt.
2014-01-22 22:04:28

Treppenbauer ist nicht ohne Grund ein eigenständiger Beruf - 5D
2014-01-23 00:47:33

Versuch es mal mit Treppenschoner gibt es ab 1€
2014-01-23 15:12:56

Gute Arbeit 5D
Gustav
2014-01-23 22:44:27

@BiggiR
Bei den ersten drei Stufen ist nichts geplant, oben kommt sicher noch etwas hin, und als Handlauf ist mir noch nichts eingefallen aber kommt auch noch.

@Hansen
OSB ist eine tolle Platte, leicht und stabil, haltet mehr aus als die Spanplatten.

@JoachimMichels
Danke, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen aber um 1€ habe ich nichts gefunden, kannst du mir noch verraten wo man so günstig bekommt.
2014-01-23 23:23:38

reiner Wahnsinn, ich bin begeistert
2014-01-24 05:46:52

Das ist ja wohl irre … Alleine um der Treppe wegen würde ich das Ding schon bauen (wobei ich so eine Treppe bei mir überhaupt nicht gebrauchen kann, da meine Werkstatt nur 2,30 m hoch ist). Klasse + 5D von mir!
2014-01-24 09:52:33

klasse Arbeit da gehört schon einiges dazu
2014-01-24 17:19:26

Danke nochmal für die vielen Kommentare.
2014-01-24 18:43:52

@MN1971
Eigentlich kann man sich auch bei 2,3m höhe ein Podest Bauen.
Habe bei einer kleineren Nachbarwerkstatt auf 1m höhe ein Podest gesehen das nur 2x1m groß wahr und eine Couch drauf stand, drunter hat er ausziehbare Regale gemacht.
2014-01-24 18:51:21

sehr gute arbeit...toll gemacht und beschrieben
2014-01-24 19:55:14

Ohne Worte... klare 5 D
2014-01-25 01:01:41

Also zum Steigungsverhältnis kann ich nur sagen.: 2 x Steigung plus 1 x Auftritt sollte um die 63 cm betragen. Das wäre ein einwandfreies Steigungsverhältnis.
Und der Auftritt in der Mitte mit minimum 14 cm ist falsch. Beim Innenwendel ist ein Fertigmasz von 5 cm vorgeschrieben. Das Auftrittsmasz in der Mitte sollte auch gut begehbar sein.
Trotzdem ist die Ausführung gut gemacht.
4 D von mir
2014-01-26 13:17:16

Sehr schön gelungen! Ja manchmal dauert das Rechnen und Recherchieren vor dem PC länger als das Projekt.

Was mir noch aufgefallen ist: Die Streben auf denen die Treppen liegen, haben nur aussen Stützen, innen sind sie nur am OSB festgeschraubt. Da würde ich innen auch noch Stützen anbringen. OSB ist ein praktisches und sehr günstiges Baumaterial, aber es bricht relativ rasch. Ich wäre nicht überrascht, wenn die Schrauben der Streben nach einiger Zeit ausbrechen würden. Mit der Massnahme kannst du jede OSB Platte der Treppe austauschen, wenn sie kaput geht
2014-02-01 11:07:55

@diyselfer
Die Streben die du meinst sind innen auch mit Steher, sieht man etwas schlecht bei Arbeitsschritt 3 das 2,4,6 und 8 Bild. Habe anscheinend kein besseres Bild gemacht werde ich nachholen wenn ich dran denke.
2014-02-01 17:41:32

Mir ist Gerade noch was eingefallen ,Vielleicht kannst du ja noch für die Treppe Türschoner für die Garage nehmen sind klebbar und kosten nicht viel.
2014-02-02 21:17:26

@ JoachimMichels
Danke das ist eine interessante Idee, aber ich habe mir schon Alu-Schienen besorgt recht günstig um 27€ aber Danke noch einmal.
2014-02-02 22:02:10

Tolle Arbeit und gefällt mir wirklich sehr gut!!!
2014-02-12 12:51:14

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!