Stationäreinrichtung für Bandschleifer "Bosch Style"

Stationäreinrichtung für Bandschleifer "Bosch Style" Bandschleifer,Stationärbetrieb,Stationärbandschleifer
1/1
Werkstatthelfer
Werkstatthelfer
von chief
20.03.16 18:37
1364 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 5050,00 €

Eine Stationäreinrichtung für meinen PBS 75 war von Anfang an vorgesehen, und jetzt wurde es nötig. Die Zubehörlösung von Bosch sagt mir nicht zu, also: Selber machen. Und im Verlaufe der Überlegungen "was mache ich wie?" kam mir die Idee, dieses Projekt auch optisch etwas ansprechender zu gestalten. Und da mein Werkzeugpark überwiegend der grünen Boschserie entstammt, orientierte ich mich genau daran.

Was soll die Station können? Ich möchte für meine Projekte den Bandschleifer auf der Seite liegend nutzen und die Möglichkeit haben sowohl 90° wie auch 45° schleifen zu können, ich brauche also einen verstellbaren Tisch. Mit Blick auf eine gut lackierbare Oberfläche, entschied ich mich für MDF als Material. Diese Entscheidung führte leider zu erheblichem Mehraufwand, aber dazu mehr in den Arbeitschritten.


BandschleiferStationärbetrieb, Stationärbandschleifer
4.9 5 43

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
MDF    280 x 280 
MDF    280 x 210 
MDF    162 x 100 
MDF  Drittelkreis  120°, Radius 100 mm 
MDF    280 x 150 
MDF    280 x 130 
Sechskantschraube    M6 x 50 
Sechskantschraube    M6 x 60 
Einschlagmutter    M6 
Rest  Hartfaser     
Rest  Nadelholz     
Scharnier    100 x 30 
  Spaxschrauben    4 x 40 
Sprühlack  RAL 6005   
Vorstrichgrund     
Acryllack  RAL 3000   
Rest  Sperrholz    4 mm 
  Aluprofil    25 x 2 mm 
  Aluprofil    20 x 2 mm 
  Patex "100%"     
Acryllack  RAL 6005   
Gewindeschraube  Senkkopf  5 x 20 
Gewindeschraube  Senkkopf  5 x 30 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Unterflur-Zugsäge, PPS 7 S
  • Bosch Akku-Bohrschrauber, PSR 9,6 VE-2
  • Bosch Schlagbohrmaschine, unbekannt
  • Bosch Akku-Schrauber, IXO
  • Bosch Stichsäge, PST 900 PEL
  • Allzwecksauger, Einhell, TH-VC 1930 SA
  • Deltaschleifer, Top Craft (Aldi), *
  • Eisensäge
  • Forstnerbohrer
  • Gewindeschneider
  • Lackierrolle

1 Planung und erste Schritte

NEXT
Diese Zahlen brauchte ich...
1/6 Diese Zahlen brauchte ich...
PREV

Dieses Projekt war auch mein Versuch, erste Schritte in Sketchup zu wagen. Also wurden am PBS 75 erst mal die nötigen Masse genommen und dann ein Plan gemacht.
Die MDF Platten habe ich mir im Baumarkt soweit vorschneiden lassen, wie die Masse es zuliesen, den Rest erledigte ich mit der PPS 7 und der Stichsäge. Die Einzelteile wurden verschraubt. Auf die Rückseite des Schleifers montierte ich an den vorhandenen 5 mm Innengewinden eine kleine MDF Platte, die rückseitig eine Einschlagmutter bekam. Hiermit wird der Schleifer später an der Station befestigt.

2 Weiterer Zusammenbau

NEXT
Hieraus entstanden zwei Drittelkreise...
1/8 Hieraus entstanden zwei Drittelkreise...
PREV

Mit der Stichsäge sägte ich zwei Drittelstücke eines Kreises (=120°) aus, die später als "Schwenkteile" fungieren. An der halbfertigen Station wurden diese in Form geschliffen. Der Schleiftisch wird mit der Auflagefläche, auf der der Bandschleifer aufliegt mit zwei Scharnieren verbunden.


Für die Drehverschlüsse, 2 für die Tischverstellung und einer für die Schleiferbefestigung, wurden mit der Lochsäge drei Kreise ausgeschnitten. Die Sechskantköpfe der einzulassenden Schrauben habe ich mit dem Stechbeitel ausgearbeitet. Zusätzlich wurden die Schrauben mit je einer Mutter gekontert. Für den Griff hinten, also zur Befestigung des Bandschleifers, brauchte ich eine M6 x 60 mit durchgehendem Gewinde, also ohne Schaft. War leider nirgends zu kriegen, also habe ich eine mit Schaft genommen und das Gewinde selber bis zum Schraubkopf geschnitten. Kreisrunde Hartfaser wurde dann als eine Art Deckel aufgeklebt, so dass der Schraubkopf nicht mehr sichtbar ist. In der Bohrmaschine eingespannt und plan geschliffen.

3 Zusammenbau - Fortsetzung

NEXT
Die Bohrung am Schwenkkreis für die 90° Stellung des Tisches.
1/8 Die Bohrung am Schwenkkreis für die 90° Stellung des Tisches.
PREV

Nachdem nun alle Einzelteile gefertigt waren, konnte ich alles zusammensetzen. Die Tischpositionen können durch die Drehgriffe links und rechts fixiert werden. Dazu wurde durch die Seitenteile in die Schwenkkreise duchgebohrt. An den Seitenwänden kamen je eine Einschlagmutter in der die Drehgriffe geführt sind.
Wenn der Schleiftisch auf 45° abgeklappt wird, steht der Schleifer zu weit hinten. Um dies auszugleichen, habe ich ein Distanzstück gefertigt, welches abhängig von der benötigten Position des Bandschleifers entweder hinter der Rückwand (bei 90°) oder zwischen Schleifer und Rückwand (bei 45°) gesteckt wird.

4 Korrekturarbeiten

NEXT
Hartfaserplatte passend für...
1/2 Hartfaserplatte passend für...
PREV

Der erste Zusammenbau und Funktionstest ergab das Problem, dass der Bandschleifer zu tief lag und sich der Tisch deshalb nicht abklappen lies. Zur Kompensation habe ich auf die Auflagefläche eine Hartfaserplatte aufgebracht und auch die Kante des Schleiftisches verkürzt. Infolge dessen habe ich auch das Distanzstück in der Höhe etwas gekürzt. Die Funktion beeinträchtigten diese Änderungen nicht.

An dieser Stelle hätte ich eigentlich aufhören können. Denn so wie die Station jetzt ist, funktioniert sie. Aber ich wollte noch was für die Optik machen. Das kommt nun im nächsten Arbeitsschritt.

5 Boschdesign - Beginn einer Katastrofe!

NEXT
Kreisrunde Ausschnitte in den Seitenteilen, sowie an der Rückwand. Diese wird noch größer ausgeschnitten.
1/13 Kreisrunde Ausschnitte in den Seitenteilen, sowie an der Rückwand. Diese wird noch größer ausgeschnitten.
PREV

Meine Idee war, die Stationäreinrichtung optisch dem Bosch-Grün-Design anzupassen.
Zunächst machte ich an den Seitenteilen und der Rückwand ein paar Ausschnitte um das Erscheinungsbild etwas filigraner zu gestalten. Für die spätere Farbgebung entschied ich mich für Sprühlack (RAL 6005). Da MDF an den Schnittkanten immer etwas rauh ist, habe ich diese erst mal mit Vorstrichgrund gestrichen und nach der Trocknung mit 180er Schleifpapier geschliffen.
Soweit der Plan...und die Katastrophe nahm ihren Lauf. Der nicht ganz billige Sprühlack war die reinste Katastrophe! Deckkraft nach 2 Durchgängen gleich Null, die Farbannahme war extrem ungleichmässig und Tropfnasen hat er auch noch produziert. Seht Euch die Bilder an. Mann, war ich sauer!
Dank Untersützung und Zuspruch im Forum also von vorne. Mit dem Delta und 180er Papier alle Teile kräftig angeschliffen und dieses Mal mit Acryllack "2in1" mit der Rolle lackiert. Eigentlich wollte ich dieses Zeug nicht nehmen, aber der Toom hatte leider in der Farbe nichts anderes, bezahlbares da. Und für den Zweck wird es schon reichen. Nach Durchtrockung und Zwischenschliff (180er) folgte noch ein zweiter Anstrich.



6 Boschdesign Teil 2 und Abschluss

NEXT
Drehkäufe, erster Anstrich.
1/8 Drehkäufe, erster Anstrich.
PREV

Die drei Drehknäufe habe ich in RAL 3000 gestrichen. Das ist zwar nicht ganz der richtige Boschfarbton, aber die Farbe hatte ich noch.
Den Schleiftisch habe ich mit abgelängten Alu Flachprofilen beplankt, um mich der Optik meiner PPS 7 anzunähern. Übrigens, "Alu eloxiert" sieht nicht zwangsläufig immer gleich aus. Auf dem Foto sieht man, dass eine Aluplanke anders aussieht, als die übrigen. Ich habe die in zwei unterschiedlichen Läden gekauft, der Unterschied fiel mir zu spät auf...egal. Auch auf den Geräteträger kamen zwei Aluprofile, damit die Rollen des Bandschleifers nicht auf der Oberfläche reiben.

Als Gag und Sahnehäubchen obendrauf habe ich den Bosch Schriftzug mit der Laubsäge ausgesägt und an der Vorderkante der Grundplatte aufgeklebt. Natürlich vorher noch im gleichen rot wie die Drehknäufe lackiert. Leider habe ich im Arbeitseifer vergessen, von der Entstehung des Schriftzuges Fotos zu machen, aber das muss man wohl nicht en Detail beschreiben.

7 Resultat und erster Einsatz.

NEXT
Resultat und erster Einsatz.
1/8
PREV

Als die Station dann fertig war, wurde sie auch gleich eingeweiht...;-)
Ein ungeplanter Nebeneffekt ergab sich im Innern die Möglichkeit, bei Nichtgebrauch das Anschlusskabel des Schleifers zu verstauen.
Die Befestigung an der Werkbank habe ich bei den ersten Versuchen noch mit Zwingen gemacht, dafür werde ich aber noch Schlossschrauben zum Einsatz bringen.

39 Kommentare

zu „Stationäreinrichtung für Bandschleifer "Bosch Style"“

Das ist ja irre - der sieht aus wie Original Bosch gefertigt.
5 D sind viel viel zu wenig :(

P.S.: ich kann mich an dieses Katastrofe mit F nicht gewöhnen, du scheinbar auch nicht, da im Text immer wieder noch die alte Schreibweise mit ph benutzt wird ;)
2016-03-20 18:56:20

sieht besser wie gekauft aus. werde es bei gelegenheit nachbauen (versuchen).
5 schleifbänder hierfür
2016-03-20 19:06:05

sofort als Zubehör mitbestellen
also echt sieht aus wie Original
von mir Daumen hoch
2016-03-20 19:19:14

Klasse geworden! Das steht bei mir auch noch an und das Original Zubehör mit den 2 windigen Zwingen gefällt mir auch nicht. Schon gar nicht um den Preis. 5D
2016-03-20 19:29:58

Eine 1 A Schleifstation ist das geworden . muss ich mir gleich auf meine merkliste setzen . Brauch ich auch noch . Super gemacht.
2016-03-20 20:00:31

Dachte erst du willst uns den Aufbau des Originals vorstellen als ich das Titelbild gesehen habe. Klasse gebaut und erklärt.
2016-03-20 20:40:40

Ein starkes Gerät - und auch noch schön .
Eine sehr gute Anleitung hast du da geliefert, die ich gern gelesen habe .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-03-20 21:08:08

Sehr professionell gebaut. Alle Achtung. Die Beschreibung dazu ist Hammer.
2016-03-20 21:14:12

Beides ist richtig geil geworden! Der Schleifplatz ist der Hammer! Und ich dachte "damals" noch, wozu einen Werkstatthelfer grün lackieren? Aber, dass das so, in dieser ebenfalls perfekten Beschreibung, Verpackte sowas cooles ist, hätte ich nie gedacht! Grüne Schraubzwingen braucht auch keiner... ;o)

Einwandfreie fünf Daumen und wohl wieder ein PdM!
2016-03-20 21:19:16

ich bin begeistert. das merke ich mir mal für einen Nachbau.
5 dicke Daumen.
2016-03-20 21:30:24

Einfach nur Hammer . Landet auch auf meiner Todoliste weil ich den Bandschleifer auch habe . Ob ich es hin bekomme ist wohl was anders . Liegt aber nicht an deiner 1 A Beschreibung eher an meinen Fertigkeiten :(
5 Daumen Chief
2016-03-20 21:36:25

Einfach Toll. 5 D
2016-03-20 21:41:30

Super umgesetzt und beschrieben, wird Zeit für einen Job in der BOSCH-Design-Abteilung ;-)
2016-03-20 21:58:49

Sieht sehr gut aus. Top Leistung
2016-03-20 22:57:27

wow, eine sehr schöne Konstruktion. So was steht bei mir auch noch auf dem Plan. Allerding muß ich mein Helferlein dann Blau machen ;-))
2016-03-21 01:08:27

Das warten hat sich gelohnt ;-) Jetzt sehe ich wofür die Farbe war. Geniale Idee und super umgesetzt. Fünf "Schleifbänder" dafür.
2016-03-21 07:25:32

Coole Idee und sauber umgesetzt. Beschreibung und Fotos top. Design 1a.
2016-03-21 07:48:43

Superklasse umgesetzt
2016-03-21 08:06:23

Absolute Spitzenklasse!
Perfektes Ergebnis!
Super Auflagetisch!

(Warum hast Du die Auflageplatte so klein gemacht. Bei größeren Werkstücken wäre länger besser. Bau Dir noch zwei Auflageklötze, die Du variabel daneben zwingen kannst. So kannst Du auch mal ein Brett oder eine Leiste darüber führen.)

2016-03-21 08:21:28

Vielen Dank an alle für die netten Kommentare, Bewertungen und Stimmen.
@ Rainerle
Ich habe die Station eigentlich für kleinere Sachen gemacht, z.B. wenn ich mal wieder ein Palettenauto mache. Aber dennoch hast du Recht, denn ironischerweise war das erste, was geschliffen habe, Bauteile von rund 70 cm Länge.
2016-03-21 08:57:25

sehr schön gelöst. Wird mit Sicherheit eines meiner nächsten Projekte, werde aber wie hier schon angemerkt wurde, den Auflagetisch größer gestallten.
2016-03-21 12:02:47

Absolut Hammer. Endlich wieder Bosch made in Germany. ich habe (noch) keinen eigenen Bandschleifer, aber wenn dann bau ich mir das bis zum vorletzten Schritt nach.

5 D was sonst
2016-03-21 12:36:29

Echt klasse geworden, bei meinem ist die Halterung mit dabei, aber ich glaube die werf ich weg und Bau deine Nach :)
5D
2016-03-21 12:42:04

Klasse 5d
2016-03-21 18:19:02

Finde ich absolut klasse gemacht.. selbst den Schriftzug zu erstellen... spätestens da hätte ich aufgehört ;)... Klare 5 Buchstaben B-O-S-C-H made in good old Germany ;)
2016-03-21 19:39:51

Absolut gelungen, die Beschreibung schreit geradezu NACHMACHEN, werde ich sicher für meinen Bandschleifer nachbauen. 5 Daumen auch von mir weil mehr leider nicht geht.
2016-03-21 21:15:45

Superklasse Projekt, Superklasse Beschreibung und Superklasse Ergebnis.
Muss ich auch haben!
5D
2016-03-22 07:12:03

Einfach nur klasse mehr kann ich dazu nicht sagen!
2016-03-22 15:23:33

Hammer....................................... ....................
2016-03-22 17:02:41

Super konstruiert und trotz Rückschlägen super umgesetz! Auch die Beschreibung ist klasse.
2016-03-22 22:38:56

und wann sind die für uns fertig?
2016-03-23 20:30:08

Tolles Teil!
2016-03-24 09:32:38

Tolle Beschreibung und ein gutes Projekt
2016-03-24 10:35:38

Ich bin echt überrascht, wie gut das Ding bei Euch ankommt. Das hätte ich bei einem relativ simplen Werkstatthelfer nicht erwartet. Vielen Dank für die netten Kommentare und Daumen.
2016-03-24 13:36:47

Ich setze mich auch auf die Warteliste...ein Abnehmer mehr hast du. Das sieht nicht nur gut aus, sondern erfüllt auch die von dir geplanten Anwendungen. 5D für dieses toll durchgeführte und auch beschriebene Projekt.
2016-03-24 20:14:25

Das ist mal eine richtig tolle Stationäreinrichtung. Ich dachte erst du hast da etwas um ein Originalteil drumherum gebaut aber die ist ja komplett Eigenbau.
Zu der Sache mit dem Eloxierten Aluprofilen. Da gibt es unterschiedliche Farben E6 ist nicht gleich E6 da gibt es E6 EV1 oder E6 C34...Und noch viele andere.
2016-03-25 14:11:12

Perfekt, besser wie das Original. 5 Daumen
2016-03-27 13:47:53

Tolles Gerät, ich bin begeistert. Das versuche ich bald mal nachzubauen. 5 Schleifbänder dafür.
2016-04-13 14:40:09

Klasse gemacht. Ein Bandschleiftisch mit verstellbarem Winkel. Genial gelöst.
Das sind klare 5 Daumen. ;o)
2016-05-20 09:30:19

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!