NEXT
Ständerbohrmaschine mobil Werkstatthilfe,Ständerbohrer,Pflegewagen
1/3
PREV
Werkstatthelfer
von ferdi_007
18.11.16 23:08
476 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 3030,00 €

Da ich quasi nur eine Garage zum werkeln habe, besteht chronischer Platzmangel. Ich hatte beispielsweise die Ständerbohrmaschine quer unter der Werkbank liegen und dort war sie verdreckt und auf die schnelle auch nur schwer zu aktivieren. Da ich nun dazu übergehe alles auf mobile Module zu setzten (siehe mein letztes Projekt für die PTS) schlug ich mich seit längerem damit rum den Ständerbohrer mobil zu machen. Das hat den Vorteil, daß man alle Module kompakt in die Ecke stellen kann und das was man braucht, wird rausgezogen. Allerdings wollte ich nicht von Grund auf einen Schrank bauen, sondern einen bestehenden umfunktionieren. (Zeitersparnis). Der erste den ich auf dem Sperrmüll fand, dient jetzt einem anderen Zweck, er war zu tief. Der zweite war ein Produkt des Zufalls (laaange Geschichte) und entpuppte sich als perfekt. Es handelt sich um einen alten ausgemusterten Pflegewagen aus dem Krankenhaus. Robustes Metallgestell und stabiler Holzschrank drin.
Wie richtig im Prämienforum angemerkt wurde bin ich zwar schon ne Weile hier, aber gerade etwas projekteinstellmüde; hab jetzt schon einige undokumentiert gelassen und mit den großen Dingern geht's einfach nicht voran. Als zeitraubend haben sich zusätzlich neuer Job, krankes Kind und Diverses Verschiedenes erwiesen. Also hier vorab: es fehlt noch der eine kleine Längsanschlag aber ich komm einfach nicht dazu deshalb gibt's das Projekt etwas unfertig nur mit Queranschlag. Aber ich hab einfach grad Bock was zu veröffentlichen und ein paar Punkte fürs Gemüt zu verdienen.


Werkstatthilfe, Ständerbohrer, Pflegewagen
5.0 5 31

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
altes  Wägele   
  Siebdruckplatten    18mm stärke 
diver  Schrauben   Metall   
diver  Schrauben     M6 
  Schrauben    M8 
T-Nut-Schienen  Alu  30cm 

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Stichsäge, PST 800 PEL
  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Akku-Schrauber, Bosch Professional (blaue Linie), GSR 10,8 Li
  • Tischkreissäge
  • Schlagbohrmaschine
  • Streichmaß

1 Pflegewagen umbauen 1

NEXT
Darf´s no a klois Schlaftabbleddle sei?
1/4 Darf´s no a klois Schlaftabbleddle sei?
PREV

Wer schon mal in einem Krankenhaus war weiß: in so einem Pflegewagen ist alles drin, er ist stabil und praktisch konstruiert man kann 85% aller normalen Tätigkeiten damit erledigen und not Falls kann man sogar mit ihm bequem 25m auf einem langen Flur recht schnell zurücklegen.
Am hier abgebildeten Auslaufmodell (hygenisch bedenklich wegen Pressspan und Rost) waren ehemals auf der Rückseite ein Müll- und ein Wäschesack angehängt macht den Wagen weniger kompakt und deshalb muß er am Bodengestell um einiges kürzer geflext werden.
Ich habe mit Absicht ein wenig überstehen lassen, um die noch erhaltene Querstrebe und ihre Löcher zu nutzen.

2 Pflegewagen umbauen 2

NEXT
Pflegewagen umbauen 2
1/3
PREV

Durch das abflexen hat der Wagen auch zwei Räder verloren, welche nun wieder ranmüssen. Da ich etwas Ahnung von Holz, aber keine Ahnung von Metall habe, habe ich die verbliebenen Löcher im Gestell genutzt um ein Buchenleimbrett aus der Restekiste dran zu schrauben welches zufällig auch noch den Wagen perfekt in die Waage bringt.
Dann noch die Räder wieder ran und´s Wägele steht wieder.

3 Ständerbohrer drauf

NEXT
Ständerbohrer drauf
1/6
PREV

Die Stahlrohre, die den Wagen umlaufen, werden später durch den Bohrtisch egalisiert, deshalb konnte da alles so bleiben wie es ist.
Die Ständerbohrmaschine war ein Geschenk eines Freundes und stammt mitsamt Maschine (welche sich später noch als etwas zu schwach rausstellte) aus DDR-Produktion. Da mein Vater exakt die selbe besitzt wußte ich, daß sie was taugt.
Also anhand vorgezeichneten Grundlinien mittig positionieren, ankörnern und Löcher bohren anschließend mit M8-Schrauben fixieren.

4 Bohrtisch

NEXT
Bohrtisch
1/6
PREV

Für den Unterbau habe ich Siebdruckplatten mit der PTS 10 auf Höhe der seitlichen Bügel zurechtgeschnitten und eine Bohrtischplatte (ebenfalls Siebdruck) draufgeschraubt. Diese wurde noch für den Ständer angepasst, dabei stellte sich heraus, daß das alte DDR-Maschinchen doch etwas schwach auf der Brust ist, zumindest für die Siebdruckplatte..... Der geneigte Leser erkennt nun kleines Hardwareupdate auf meine Bosch. Die passt sogar (fast) perfekt in die Aufnahme.... von wegen ein Land zwei Systeme...  
Der Tisch ist mit 4 kleinen Winkeln verschraubt und kann mit dem lösen weniger Schrauben zum Staubwischen nach vorn heraus gezogen werden.

5 Führungsschienen

NEXT
Anlegen
1/5 Anlegen
PREV

Für den Quer- und Längsanschlag habe ich beim Sautershop zwei T-Nutschienen bestellt und diese in zwei gefräßte Nuten in den Bohrtisch festgeschraubt.
Hierzu zwei Anmerkungen:
1. Der Markt für T-Nutschienen ist ja ziemlich übersichtlich
2. Beim nächsten Mal würde ich die Schienen mit weniger Schrauben und dafür Leim befestigen. Grund dafür sind hier die Nutklötzchen, welche ich ebenfalls erstanden hatte (für den Längsanschlag) und die mit ihren kleinen Andruckfedern ziemlich hartnäckig an den Schraubenköpfen zur Schienenbefestigung hängen bleiben, mit Teflonspray habe ich das Problem (nicht zu 100%) lösen können.
Für den Queranschlag flutschen die M8-Muttern jedoch prima.

6 Queranschlag

NEXT
Einzelteile
1/4 Einzelteile
PREV

Den Queranschlag aus vier Restbrettchen war nicht schwer, Hauptsache der rechte Winkel stimmt (auch hier erwies sich die PTS10 als Präzisionswerkzeug).
Dann noch gelöchert und gesägt schon passt der Anschlag perfekt.

7 (fast) Fertig

NEXT
(fast) Fertig
2/2
PREV

Versprochen, der kleine Längsanschlag folgt noch.

37 Kommentare

zu „Ständerbohrmaschine mobil“

Liebe Redaktion könnt ihr irgendwie diesen Bilderdrehmist bitte hindeichseln, ich habe sie alle richtig herum eingestellt.
2016-11-18 23:10:14

@ferdi_007, erkläre bitte wie Du die Bilder gedreht hast? (nach rechts ist schon klar) mit welchem Programm? vmtl. nur über den Windows Mediabetrachter, oder MS-Office 20xx?
2016-11-18 23:22:30

Das Problem ist, die waren noch nie gedreht gewesen und wurden auch immer richtig angezeigt, außer in der Projektveröffentlichung. Nach meinen Recherchen ist das aber kein neues Problem, vielleicht können ja die Seitenbetreuer einfach ne Drehfunktion in die Projekterstellung einbauen.
2016-11-18 23:37:48

PS. Du mußt die Bilder drehen UND danach erneut abspeichern, erst dann sind sie dauerhaft gedreht.

Schönes Pimp-Up-Recycling. So gehe ich meisten auch vor. Suche ein passendes Teil und wurstle so lange herum bis es so ist wie ich es gerne hätte
2016-11-19 01:06:19

gutes Upcycling.5D
2016-11-19 08:18:27

Gut gelöst und der Pflegewagen ist jetzt kein Pflegefall mehr. ;-)
2016-11-19 08:27:10

Finde das hast du super umgesetzt 5 d
2016-11-19 08:29:37

Coole mobile Lösung! Schön Einzelmodule! Mehr davon!
2016-11-19 09:18:59

Tolle Idee. Der Wagen macht sich gut als Untergestell. Super beschrieben
2016-11-19 11:26:33

Rundum gelungenes Projekt.
2016-11-19 13:16:41

Schönes Projekt!
2016-11-19 16:40:08

Ein gelungenes und sehr anschaulicher Wagen. Und fürs Gemüt gibt es 5D
2016-11-19 18:08:20

5 Daumen - und nicht nur für's Gemüt ;-)
Tolles Upcycling.
2016-11-19 19:33:45

gute Idee, prima umgesetzt
2016-11-19 19:41:13

Ach, das Wichtigste hatte ich vergessen:

Gute Besserung für den Nachwuchs!
2016-11-19 19:44:07

Geniale Lösung, 5 D
2016-11-19 20:50:35

Perfekt, einfach toll. 5 D
2016-11-20 00:48:46

Sehr gutes Upcycling und schön beschrieben.
Wenn nur nicht die Tücken der Forensoftware wieder zugeschlagen hätten..........
2016-11-20 03:10:31

Ein schöner, kleiner Bohrmaschinen-Schrank ! Der gefällt mir sehr !
2016-11-20 03:59:46

finde ich immer gut, wenn man Teile zu Neuem umfunktioniert
2016-11-20 09:40:41

Ferdi , das ist super geworden . Sehr durchdacht das ganze und schönes Recycling oder upcycling
2016-11-20 09:56:07

Schön, dass Du mal wieder was veröffentlicht hast. Und ich finde es auch nicht unvollständig. Dein Bohrständer-Rollschrank-Modul ist prima geworden und die Beschreibung lässt keine Fragen offen. Ist die Standfestigkeit ausreichend? Von mir gibt es selbstverständlich 5 Daumen.
2016-11-20 10:00:04

Gut das du es ansprichst Chief; die Räder sind groß, gut gedämpft und sehr stabil jedoch besitzen sie keine Bremse. Dies erledigen inzwischen zwei große Spezialkeile und damit kann der Wagen einiges ab; der Schrank beherbergt inzwischen im unteren Teil sämtliche Farben und Lacke und somit bringt der Wagen die nötige Trägheit auf die Waage. Inzwischen hab ich doch recht präzise Bohrungen auf große Teile bekommen.
2016-11-20 11:11:20

sehr gut gemacht, not mach halt erfinderisch;-) das Platzproblem kenne ich nur zu gut.
Ich hab nach und nach mein Gerümpel aus der Garage verbannt so das da jetzt nur Werkstatt ist.
Probleme mit dem hochladen von Bilder hab ich auch jedes mal.Bei mir Laden große Bilder Minuten lang hoch und dann bekomme ich die Nachricht das der Upload fehlgeschlagen ist.
Oder ich hab nur schwarze Bilder...
Egal trotzdem sind deine Bilder verständlich
2016-11-20 13:27:19

Toll und Cool gemacht
2016-11-20 17:54:18

Gute Idee
Wirklich ein gelungenes Projekt
Danke fürs zeigen
5 Daumen
2016-11-20 18:47:44

Sinnvoll umgesetztes Recycling. Operation gelungen...
2016-11-20 20:07:15

Toll gemacht
2016-11-20 22:36:15

Sehr gute Idee und Umsetzung. Fünf Daumen dafür.
2016-11-21 07:55:09

Gute Idee, sehr schön Beschrieben.
2016-11-21 14:36:00

ein mobiler Bohrständer auch ein gute Idee bei Platzmangel.....
2016-11-22 08:54:47

Sehr gut gemacht . Kenne das Problem . Bei mir muss im Moment auch so einiges Mobil sein . Hat aber auch Vorteile .
2016-11-23 07:50:21

Hab das selbe Problem wie du, einfach zu wenig Platz. Aber hat überhaupt jemand zu viel Platz ;-) Super gelöst...
2016-11-23 09:42:46

Prima Gefährt!
2016-11-23 18:57:03

Der schaut sehr gut aus. Da hat der alte Wagen ja wieder eine neue Bestimmung bekommen
2016-11-24 09:46:38

Die Lösung ist eigentlich ganz gut, aber rutschen dir die Werkstücke nicht runter?
Und was ist mit meinen Nackenschmerzen?
5d aber beim nächsten Mal bitte Bilder drehen.
2016-11-30 15:23:25

danke für diese gute idee
2016-12-03 12:20:16

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!