NEXT
Spielzeugkiste Kinder,Holzarbeiten,Kindermöbel,Spielzeugkiste
10/10
PREV
Heimwerken
Aufbewahrung
von homapf
20.12.10 18:41
9991 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 150150,00 €

Nach einem gelungenen Prototypen aus Fichtenholz, nun die eigentliche Spielzeugkiste mit ausreichend Fassungsvermögen. Die Kiste ist aus 21mm Multiplex Birke, wurde nur gewachst und hat kleine Musikinstrument an der Aussenseite.
Der Deckel soll sich nach 10mm Anheben von alleine öffnen und auch offen bleiben.

Das 96. Zeichen der sechsten Schnitzeljagd ist "z".


KinderHolzarbeiten, KindermöbelSpielzeugkiste
4.9 5 26

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
GasStrut V-Serie    Industriedämpfer  
Kugel-Fuß mit Anschluss M6     
Befestigung Kugel V2A    50,5x19,05x18,79 innen 
50  Holzdübel    6mm 
Klappscharnier  Edelstahl  60x50mm 
Multiplex   Birke  21 x 1200 x 500mm Seitenteile 
Multiplex  Birke  21 x 500 x 468mm Kopfteile 
Multiplex  Birke  21 x 1200 x 500mm Boden/Deckel 
Multiplex  Birke  21 x 468 x 40mm Leisten (Schublade) 
Multiplex  Birke  21 x 1168 x 40mm Leisten (Schublade) 
Multiplex  Birke  Restholz zum Ausschneiden der Buchstaben 
20  Edelstahlschrauben     4x35mm 
Edelstahlschrauben mit Bund    4x35mm 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge, Festo, TS 55 EBQ Plus
  • Oberfräse
  • Exzenterschleifer, Metabo, SXE 325
  • Schlagbohrmaschine
  • Akku-Schrauber
  • Führungsschiene 800 mm
  • Führungsschiene 1400 mm

1 Zuschnitt der 21mm Multiplexplatte Birke

Zuschnitt der 21mm Multiplexplatte Birke
1/1

Die Multiplexplatten wurden mit der Handkreissäge und Führungsschiene zugeschnitten.
2x 21 x 1200 x 500mm Seitenteile
2x 21 x 500 x 468mm Kopfteile
2x 21 x 1200 x 500mm Boden/Deckel
2x 21 x 468 x 40mm Leisten (Schublade)
2x 21 x 1168 x 40mm Leisten (Schublade)

2 Anzeichnen der Dübellöcher (6mm)

NEXT
Anzeichnen der Dübellöcher (6mm)
2/4
PREV

Die Dübellöcher wurden mit der Oberfräse mit 6mm Dübellochbohrer gebohrt.
Dabei die Löcher gleichmäßig verteilen und auf Genauigkeit achten. Nachher kann schlecht korrigiert werden.

3 Ausfräsen des Deckels und des Bodens

NEXT
Ausfräsen des Deckels und des Bodens
2/2
PREV

Im Deckel und Boden wird rundherum eine Nut von 21mm Breite und 5mm Tiefe gefräst.Der Fräsung erfolgt mit Oberfräse und Führungsschiene.

4 Schleifen der Innenseiten der Kiste

Schleifen der Innenseiten der Kiste
1/1

Die Innenseiten werden vor dem Zusammenbau geschliffen.

5 Zusammenbau der Seitenteile

NEXT
Zusammenbau der Seitenteile
1/4
PREV

Die Seitenteile (auch die Holzdübel) werden mit Leim bestrichen,dann zusammengesteckt und mit Schraubzwingen verspannt. Beim Anlegen der Zwingen unbedingt Restholz unterlegen, sonst gibt es hässliche Dellen. Der Deckel und Boden werden lose eingelegt, so bleibt alles schön winklig. Überschüssigen Leim sofort mit nassem Tuch weg wischen gibt hässliche Flecken auf dem hellen Holz.

6 Verleimen von Deckel und Boden

Verleimen von Deckel und  Boden
1/1

Nachdem der Leim der Seitenteile getrocknet ist, kann der Deckel und Boden angeleimt werden. Hierbei ist genauso vorzugehen wie bei den Seitenteilen.

7 Abrunden der Kanten

NEXT
Abrunden der Kanten
1/3
PREV

Die Kanten werden mit der Oberfräse und 6mm Abrundfräse gebrochen, dabei die Oberfräse freihändig geführt.

8 Abschneiden des Deckels

NEXT
Abschneiden des Deckels
1/4
PREV

Der Deckel wird mit der Handkreissäge und Führungsschiene abgeschnitten. Der Deckelrand sollte 30mm stark sein (ist aber jedem selber überlassen). Die Schnitttiefe von der Handkreissäge wurde auf 25mm eingestellt.

9 Abschleifen der Deckel-bzw. Truhenschnittkanten

Abschleifen der Deckel-bzw. Truhenschnittkanten
1/1

Die Schnittkanten werden mit einem Schleifklotz mit Hand gebrochen.

10 Griffmulden in Seitenteile fräsen

NEXT
Griffmulden in Seitenteile fräsen
4/4
PREV

An jedem Seitenteil wurden 4 Fräsungen 25mm Durchmesser eingebohrt, um die Kiste heben bzw. rollen zu können. Beim Fräsen unbedingt Restholz mit einspannen, so kann auf der Innenseite nichts einreißen. Die Löcher werden anschließend mit dem Abrundfräser 4mm angefast.

11 Einpassen der Scharniere

NEXT
Einpassen der Scharniere
1/4
PREV

Vier Klappscharniere wurden gleichmäßig auf der Rückseite verteilt und angezeichnet. Mit der Oberfräse wurden die Sitze im Deckel und der Rückseite ausgefräst (60mm x 3,5mm).Anschließend werden die Scharniere mit der Kiste und dann mit dem Deckel verschraubt.

12 Aufzeichnen der Verziehrungen

NEXT
Aufzeichnen der Verziehrungen
2/4
PREV

Der Namen meiner Tochter wird auf 21mm Multiplex übertragen (Kohlepapier) und mit der Stichsäge ausgeschnitten. Danach werden die Buchstaben geschliffen.

13 Schleifen sämtlicher Teile

NEXT
Schleifen sämtlicher Teile
1/2
PREV

Die komplette Kiste wird mit Excenterschleifer bis 240 Körnung abgeschliffen. Da auf den Deckel, die Seitenteile und das Hinterteil nichts aufgeleimt werden soll habe ich diese schon mit Hartwachsöl vorbehandelt. Die Vorderseite wird nach dem Anleimen der Instrumente und des Namens versiegelt.

14 Namen an der Spielzeugkiste ausrichten und verleimen

NEXT
Namen an der Spielzeugkiste ausrichten und verleimen
2/2
PREV

Die Buchstaben werden dünn mit Leim bestrichen und auf der Vorderseite der Kiste verteilt und mit Schraubzwingen verspannt. Auch hierbei unbedingt Restholz zwischen Kiste/Buchstaben und Zwinge.

15 Anbau des Xylophons, der Rassel und dem klappernden Krokodil

NEXT
Anbau des Xylophons, der Rassel und dem klappernden Krokodil
3/3
PREV

Alle Teile werden nach Belieben auf der Kiste verteilt, dünn mit Leim bestrichen und mit Schraubzwingen fixiert.Auch wenn ich nerve Restholz nicht vergessen.

16 Anbau der Rollen am Kistenboden

NEXT
Anbau der Rollen am Kistenboden
4/4
PREV

Vier Parkettbodenrollen werden gleichmäßig auf dem Kistenboden verteilt, vorgebohrt und mit Schrauben (4x18mm) verschraubt.
Ich habe den Abstand von allen Seiten 50mm gewählt, ist aber jedem selber überlassen.

17 Führungsschiene für die Schublade bzw. Dämpferbefestigung

NEXT
Führungsschiene für die Schublade bzw. Dämpferbefestigung
1/2
PREV

Aus 21mm Mutliplex werden Leisten zugeschnitten:2x 40x460mm2x 40x1160mmAuf diesen Leisten werden die Halter der Stossdämpfer befestigt und sie die auch gleichzeitig als Schiene für eine kleine Schublade.

18 Einbau der Dämpfer

NEXT
Einbau der Dämpfer
3/5
PREV

Die Leisten werden auf einer Höhe (Kugel von Dämpferhalter) 112mm mit Edelstahlschrauben 4 x 35mm angebracht. Vorher werden die Leisten vorgebohrt.Anschließend werden die Dämpferhalter montiert 189mm von der Rückseite.Ist schwierig zu beschreiben, habe mal eine meiner Zeichnungen angefügt.

19 Einbau der Schublade

NEXT
Einbau der Schublade
1/4
PREV

Die Bauanleitung der Schublade schenke ich mir mal, ist genau das gleiche wie bei der Kiste.

20 Montieren des Deckelgriffes

Montieren des Deckelgriffes
1/1

Als Griff verwende ich eine handelsüblichen Edelstahlgriff 96mm breit.Die Mitte des Deckels wird angezeichnet, 48mm rechts/links und mit 4mm Bohrer gerade durchgebohrt. Griff wird von hinten verschraubt.

21 Oberflächenbehandlung

Nachdem alle Teile angebaut sind wird die Oberfläche mit Hartwachsöl behandelt (insgesamt 4 mal).
Nach dem letzten Auftrag wird mit einem Leinenlappen poliert.

13 Kommentare

zu „Spielzeugkiste“

Ein Augenschmaus für jeden Tischler! Prima Arbeit, geniale Idee, top Highlights mit reingebracht und Kindersicher!
5 Däumchen und gebührenden Respekt von mir, sowie meine Stimme!
2010-12-20 20:38:39

Toll!!!! Da wird sich die kleine aber freuen. 5 Daumen oben

lg
Paul
2010-12-20 22:08:24

Junge, Junge da passt was rein !!! find die Lösung mit Gasdruckdämpfer spitze.

frohes Fest
Muldi
2010-12-21 22:16:25

Platz kann man nicht genug haben und das Kinderspielzeug wird ja auch nicht weniger. Wie fast bei jedem kaufen die Eltern am wenigsten, aber der Besuch, Opas, Omas usw. schlagen voll zu und es wird immer mehr.
Ich habe auch nach anderen Möglichkeiten zum Deckel heben / offenen bleiben gesucht, aber die Truhenscharniere sehen monströs aus mit den Federn und die Klappscheren genießen nicht gerade mein Vertrauen. Günther hat mir den Tipp mit den Stossdämpfern gegeben, musste also nur noch jemand gefunden werden der diese baut.
Die Firma Febrotec fertigt diese genau nach Wunsch, in meinem Fall für ein Deckelgewicht von 4,5 Kg (gewogen 10mm vor dem Schließen). Der Vorteil ist man kann die Dämpfer über eine Madenschraube einstellen und passt sie so an das Deckelgewicht genau an.
2010-12-22 07:26:52

einfach nur WAU!! viel liebe und sauberer arbeit steckt im projekt!!!
2010-12-22 09:45:52

Super! Damit kannst Du glatt übers Meer schippern. Sieht sehr stabil aus und das Fach zum Verschieben ist auch Klasse. Von mir 5 Daumen.
2010-12-22 15:21:18

Das ist ja aller erste Sahne geworden. Eine Top Bauanleitung!!!! Das wär richtig gut für meine Tochter da sieht es auch immer schlimm im Zimmer aus :-)
2010-12-23 09:59:56

Wow, tolle Arbeit und super Bauanleitung! Das gibt fünf Daumen von mir!!!
2010-12-23 10:14:36


Danke für die tollen Kommentare und Bewertungen!!!!
2010-12-23 12:18:50

Hallo Homapf!

Deine Spielzeugkiste ist echt klasse geworden und die Beschreibung finde ich auch sehr gut, Dafür gibt es auf jedenfall 5 Daumen von mir.
gruß Günter
2011-01-03 09:05:50

super Sache, das bringt echt viel Stauraum
2011-01-07 14:00:48

Tolle Idee. Viel schöner als gekaufter Plastik Kram. So eine will ich auch. - > abspeichern
Viele Grüße
2015-02-05 18:40:09

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!