Spannzwinge für den Frästisch aus Restholz

NEXT
Spannzwinge für den Frästisch aus Restholz Frästisch,Spannzwinge,Kleinteile fräsen
1/2
PREV
Holz
von rogsch
04.10.11 17:31
5670 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Ich habe in meiner Heimwerkstatt einen "Westfalia Oberfräsentisch" mit der passenden "Westfalia 850 Watt Oberfräse". Das Problem mit diesem Frästisch ist allerdings, dass es bei Westfalia dafür keine Zubehörteile gibt. Wenn ich mal Kleinteile fräsen will, stehe ich vor dem Problem, wie ich dies bewerkstelligen soll. Es gibt zwar Hersteller, die für solche Dinge Klemmzwingen haben, teilweise allerdings das Preis- / Leistungsverhältnis nicht stimmt.
Da ich bei meinem jetzigen Großprojekt mit Hartholz (Rotbuche) arbeite, blieben auch bereits fertig abgerichtete und gehobelte Resthölzer übrig. Also warum nicht selber aus einfachen Mitteln eine Spannzwinge bauen. Inspiriert wurde ich wieder einmal von Guido Henn.


FrästischSpannzwinge, Kleinteile fräsen
4.2 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Gewindestangen  Edelstahl  M6 x 250 mm 
Kanthölzer  Hartholz (Esche, Buche)  260 x 60 x 35 
Eindrehmuttern (RAMPA Muffen)  Stahl  M6 (12 x 15) 
Flügelmuttern  Stahl  M6 
Unterlegscheiben  Stahl   
Muttern    M6 

Benötigtes Werkzeug

  • Tischbohrmaschine
  • 6 mm HM-Holzbohrer mit Zentrierspitze
  • Mess- und Anreißmittel
  • 2 Maulschlüssel zum Kontern
  • 10 mm HM-Holzbohrer mit Zentrierspitze

1 Benötigtes Material vorbereiten

Benötigtes Material vorbereiten
1/1

Als erstes habe ich sämtliche Materialien die ich für den Bau benötigte zusammengesucht.

2 Kanthölzer ablängen

Da meine Hölzer zwar bereits gehobelt und abgerichtet waren, aber noch nicht abgelängt waren, tat ich nun dies jetzt.
Ich stellte die Kreissäge auf 260 mm ein, sägen und fertig waren meine Teile.

3 Bohrungen anreißen und bohren

NEXT
Bohrungen anreißen und bohren
1/2
PREV

Bohrung anzeichnen:
Auf der 35 mm dicken Seite zeichnete ich mir 20 mm und 120 mm (100 mm von der ersten Bohrung) von der Vorderkante mittig die Bohrungen an.

Werkstücke bohren:
Für diesen Schritt verwendete ich nicht wie angegeben die Ständerbohrmaschine, sondern eine Langlochbohrmaschine.
Der Grund ist, dass zwei verschieden Bohrdurchmesser gebohrt werden müssen. Da ich aber nicht jedes Mal neu ausrichten wollte, musste die Langloch ran.

Einmal die Masse eingestellt, kann proplemlos der Bohrer gewechselt werden, ohne das Werkstück nochmals anpassen zu müssen.
Ich spannte mir nun das angezeichnete Werkstück fest und stellte mir die Bohrposition ein. Danach bohrte ich beide Kanthölzer mit einem 6 mm hartmetallbestückten Holzbohrer durch. Für die M6er Eindrehmutter musste ich dann den Bohrer wechseln. Auf einen Kantholz wurde die erste und beim zweiten Kantholz die zweite Bohrung mit einem 10 mm hartmetallbestückten Holzbohrer nachgebohrt.

4 Zusammenbau

NEXT
Zusammenbau
1/4
PREV

In das vordere 6 mm Loch steckte ich nun eine Gewindestange, die am Anfang eine Flügelmutter hat, gefolgt von einer Mutter und Unterlegscheibe.
Die Mutter habe ich mit der Flügelmutter gekondert. Danach habe ich nochmals eine Unterlegscheibe aufgesetzt und zwei Muttern aufgedreht, die gekonktert wurden. Beide Muttern wurden so gekontert, dass sich die Gewindestange mithilfe der Flügelmutter noch leicht drehen ließen. In das zweite Loch drehte ich eine M6er Eindrehmuffe.

Beim gegenstück kommt die Eindrehmuffe dann in das erste Loch.

Nun das Gegenstück (mit der Eindrehmutter am Ende) mit dem gekonterten Gewindestab verbinden. Zum Schluss den Gewindestab mit Flügelmutter in das mittlere Loch stecken und in die gegenüber liegende Einschraubmutter eindrehen.

Nun kann man problemlos Kleinteile am Frästisch fräsen.

13 Kommentare

zu „Spannzwinge für den Frästisch aus Restholz“

Mal wieder etwas aus der Rubrik "Kleine Helfer für die Werkstatt".
Besser in die Spannzwinge gefräst als die Fingernägel zu kurz geschnitten.
Klasse Idee
2011-10-05 08:47:41

Schöner kleiner Helfer
2011-10-05 12:22:21

Gute Sache - und auch für andere dinge Brauchbar - werd ich mir merken - 5 Daumenschrauben
2011-10-05 12:35:54

ist immer toll, wenn man sich selbst helfen kann
2011-12-19 15:45:17

Kleiner Helfer... große Wirkung...
2012-05-02 10:24:55

Praktisches Helferlein, langsam geht mir der Platz aus ...
2013-01-08 23:22:53

Einfach aber gut überlegt und sehr praktisch! Klasse!
2013-09-13 11:13:30

Gute Idee 5d
2014-01-02 10:00:30

Klasse Idee
2014-01-16 18:41:34

ein schönes Projekt gefällt mir gut Daumen hoch
2014-08-21 22:16:53

Könnte man das nicht auch mit Rampa-Muffen lösen? Dann wäre es variabler. Aber die Anregung greife ich gerne auf ...
2015-07-12 14:31:02

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!