NEXT
Spaltkeil für PTS 10 Tischkreissäge,PTS 10,Sicherheit,Spaltkeil,Tischkreissägen zubehör,verdeckte Schnitte
1/5
PREV
Werkstatthelfer
von IncredibleMartin87
08.02.17 20:57
1024 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 3030,00 €

Jeder, der schon einmal mit der PTS 10 verdeckte Schnitte machen wollte, stand vor der Entscheidung: Schnitt ohne Spaltkeil oder mit einer anderen Säge/Fräse durchführen.
Grund hierfür ist, dass der originale Spaltkeil durch die Aufnahme der Schutzhaube zu hoch ist und über dem Sägeblatt steht. Das einfachste wäre natürlich, den vorhanden originalen Spaltkeil zu kürzen oder als Ersatzteil nach zukaufen und diesen dann zu kürzen. Da das Originalteil aber ca. 35-40€ kostet, empfand ich dies als Verschwendung. Auch wollte ich weder auf den Spaltkeil verzichten, noch einen universalen verwenden.

Ich entschied mich also einen eigenen Spaltkeil zu konstruieren und anfertigen zu lassen. Die Kosten hierfür waren überschaubarer als gedacht. Als leistungsstarker Partner stellte sich die Firma Cutworks heraus, auf die ich über die Websuche für ein anderes Projekt aufmerksam wurde. Die Firma Cutworks ist unter anderem spezialisiert auf dem Gebiet der individuellen Anfertigung von Laserteilen aus Stahl, Edelstahl, Aluminium und anderen Metallen.

Sollte jemand Interesse an dem Spaltkeil haben, kann er mich gern per privater Nachricht anschreiben.


TischkreissägePTS 10SicherheitSpaltkeil, Tischkreissägen zubehör, verdeckte Schnitte
4.5 5 40

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Planung

NEXT
Sägeblatt und Spaltkeil "abgepaust"
1/9 Sägeblatt und Spaltkeil "abgepaust"
PREV

Wie eingehendst erwähnt, stand am Anfang die Entscheidung einen eigenen Spaltkeil zu konstruieren.

Zu Beginn habe ich auf einem Stück Restholz (HDF Platte) das Sägeblatt und Spaltkeil "abgepaust", um den höchst möglichen Punkt zu ermitteln. Auf Grundlage derer habe ich in Sketchup grob einen Spaltkeil entworfen. Diese Version 1.0 habe ich ausgedruckt und auf ein Stück HDF Platte geklebt und mit der Dekupiersäge ausgeschnitten. Dies war quasi mein Probestück, um zu testen, ob das überhaupt so funktioniert, wie ich mir das vorgestellt habe.

Zu diesem Test haben ich 3 GIF Animationen angefertigt:
Test 1
Test 2
Test 3

2 Konstruktion

NEXT
Scan mit Referenzmaßstab
1/6 Scan mit Referenzmaßstab
PREV

Nachdem ich die Durchführbarkeit getestet hatte, machte ich mich an die finale Konstruktion im Sketchup. Hierfür fertigte ich auf Grundlage meiner Erfahrungen aus der Planungsphase und dem originalen Spaltkeil eine CAD Vorlage an.

Um die Vorlage möglichst am Original anzulehnen und genau zu halten, scannte ich in hoher Auflösung den originalen Spaltkeil zusammen mit einem Geodreieck ein.

Ähnlich wie beim Anfertigen von Grundrissen in Sketchup, kommt hier die Importfunktion und Größenanpassung zu Gute. In diesem Video ist Funktionsweise recht gut erklärt.

Nachdem ich die CAD Vorlage mit dem Original noch einmal über einen Ausdruck beglichen hatte, gab ich den neuen Spaltkeil bei Cutworks in Auftrag. Da 2 Zuschnitte nicht wesentlich mehr kosteten als 1 Zuschnitt, bestellte ich gleich 2.
Vom Auftrag bis zum Erhalt des Zuschnitts hat es ungefähr 1 Woche gedauert.

3 Endprodukt

NEXT
Sehnsüchtig erwartet
1/17 Sehnsüchtig erwartet
PREV

Wie ein kleiner Junge freute ich mich, als das Paket von Cutworks ankam. Aufgeregt bestaunte ich mit einem WOW-Gefühl die Laserzuschnitte.

Um den Spaltkeil auch verbauen zu können, habe ich noch ein M8 Gewinde dem Original entsprechend geschnitten. Im weiterem habe ich noch die Anlaufkante ein wenig angeschärft.

Die Bilder verdeutlichen die Passgenauigkeit sehr gut.

Mit diesem Spaltkeil steht verdeckten Schnitten nichts mehr entgegen.

Technische Daten:
Der Spaltkeil ist laser-geschnitten. Material ist 2,5mm Stahl (Feinblech kaltgewalzt).

4 Impressionen

NEXT
Impressionen
1/8
PREV

Hier noch einige Impressionen und Detailaufnahmen.

43 Kommentare

zu „Spaltkeil für PTS 10“

Ganz gut gelöst. Dass Bosch da an keine Lösung bei so einem Gerät selbst nachdenkt!?
5 Daumen
2017-02-08 21:33:27

Prima,aber wie dick ist dein Sägeblatt,passt das bei 2,5mm?Sollte das Material nicht besser Federstahl sein?,Bosch will 35-40 Euro für einen Ersatzkeil da sage ich lieber nix dazu...........Der für meine PK 255 metabo war um Längen billiger.
2017-02-08 21:45:47

@Hobbymann,
der originale Spalkeil ist auch 2,5mm. Ich benutze Bosch Pro Kreissägeblatt Optiline Wood 254x30x2,5 80Z.
2017-02-08 21:52:32

Das hast du sehr gut gemacht 5 Spaltkeile von mir. Ich selber hab auch eine PTS 10 mit Albin Kraus Sägeblätter. Seit ich die Blätter hab schneidet die 1000x besser als die ganzen Bosch blätter. Aber wirklich tolles Projekt.
2017-02-08 21:57:07

Tolle Sache. 5 D und eine PN.
2017-02-08 22:01:53

Tolles Ding.
2017-02-08 22:08:10

Respekt. das hast Du sehr fein ausgearbeitet.

Für das Gesamtpaket 5 D

Ich bin da viel rabiater vorgegangen: Linie angerissen und mit der Flex drüber ...
2017-02-08 22:47:55

Super Arbeit, gefällt mir. Wieviel Arbeit wirklich dahinter steckt, sieht man erst wenn man die aufwendige Zeichnung sieht. Das Teil hat halt viele Ecken und Kanten. Aber du hast es ja gut gemeistert
2017-02-09 00:33:16

Coole Lösung! So hast du immer noch die Möglichkeit die Haube wieder einzusetzen. So einen Keil könnte ich auch gebrauchen, melde mich später Mal bei dir!

Olli
2017-02-09 01:57:52

Das gefällt mir gut, ich werd mich bei dir melden :-)
2017-02-09 07:24:00

Das ist eine sehr gute Lösung und Beschreibung. Dafür fünf Daumen von mir.

Was sich mir nicht erschließt ist, wozu benötige ich einen Spaltkeil bei ein verdeckter Schnitt?
2017-02-09 07:30:28

Gute Lösung. Für Bequemlichkeit muss man halt Zahlen, das war schon immer so.
Falls jemand mal auf die Idee kommt bei Cutworks Aluteile Lasern zu lassen dem empfehle ich beim auspacken Valium. Ich habe 60 Teile für die Kantenzwingen Lasern lassen (Standartschnitt), bis zu 4 mm Grat. Ohne Handschuhe keine Chance. Der Schnitt sieht aus wie eine Rändelmutter. Das trifft aber nur für Alu zu und ich gehe mal davon aus das es bei anderen Dienstleistern ähnlich aussieht.
2017-02-09 07:37:31

Gut gelöst und die Kosten sind überschaubar.
2017-02-09 07:46:17

Gute Umsetzung. Besser als ein selbst gebasteltes zu weiches/dünnes Blech.

George: Damit Dir das zu nutende Brett nicht durch verkanten oder Spannungen am die aufsteigenden Zähne gerät und hochgeschleudert wird. Das ist nicht zu unterschätzen! Wobei das auch mit Spaltkeil passieren kann.
2017-02-09 08:37:23

Also wegen 5-10,-- Euro Ersparnis würde ich mir diese ganze Konstruktionsarbeit nicht antun. Ersatzkeil bestellen, abflexen und inert 10Minuten hat man einen Ersatzkeil.

Trotzdem hast du die für dich beste Lösung gefunden.
2017-02-09 09:17:18

Rainerle schrieb:
" Damit Dir das zu nutende Brett nicht durch verkanten oder Spannungen am die aufsteigenden Zähne gerät und hochgeschleudert wird. Das ist nicht zu unterschätzen! Wobei das auch mit Spaltkeil passieren kann. "

Sorry, aber das verstehe ich nicht. Wenn ich einen verdeckten Schnitt mache, darf der Spaltkeil doch gar nicht so weit über das Niveau des Tisches hinausragen, dass er ein Sich-Aufbäumen des Brettes verhindern könnte.
Ragte der Spaltkeil zwecks Unfallschutz weit genug bzw. überhaupt über den Tisch hinaus, dann könnte man gar keinen verdeckten Schnitt machen, da das Brett sich ja auf den Spaltkeil auflegte.
Wie gesagt, Rainer, ich verstehe nicht, was Du meinst. Oder welchem Denkfehler sitze ich auf?
2017-02-09 09:36:57

also ich würde einfach den Spaltkeil raus nehmen, wenn ich was nuten möchte, und dann wieder einsetzen! Jedenfalls sollte man dann zumindest einen GRRipper oder eine ähnlich selbstgebaute Version verwenden
2017-02-09 09:53:26

Sehr gute Lösung, bei der Demontage des Spaltkeils habe ich immer etwas Bammel und Originalteile zersägen... dann hätte ich keine Abdeckung mehr.
2017-02-09 10:16:01

Wenn man das Glück hat, dass während der Garantiezeit etwas an der Maschine defekt ist, bei meiner war es wohl der Netzschalter, dann wird einem in der Regel die ganze Maschine gegen eine neue ausgetauscht.
Auf dem Wege erhielt ich u.a. auch einen zweiten Spaltkeil, denn den ersten hatte ich vor dem Versenden der PTS zum Service samt Anschlägen, Sägeblatt usw. demontiert.

Der Service von Bosch ist einfach genial.
2017-02-09 10:44:01

Hast du super gemacht 5d
2017-02-09 11:54:19

Super Idee! Aber ich werde mir wohl das Erstsatzteil bestellen und abflexen. ;)
2017-02-09 12:15:52

ich stand vor dem selben problem eines verdeckten sägeschnittes. hab dann mit estwas bammel den spaltkeil demontiert- nix passiert.die idee ist genial. punkte gibt es dafür reichlich
2017-02-09 13:19:40

Sehr gute Idee! Klasse beschrieben. Mich würde so ein Spaltkeil sehr interessieren!
2017-02-09 13:20:09

Ich habe mir die Lohnarbeit erspaart.Habe aus einem 2.5 MM Edestahl Blech einen Spaltkeil mit der Flex grob herausgeschnitten.Danach fein säuberlich mit der Handfeile nachgearbeitet..Die Löcher gebohrt Zum Schluss noch mit dem Tellerschleifer den Feinschliff und das Finish gemacht.
2017-02-09 14:36:32

Gute Idee, gut gelöst!
2017-02-09 14:44:30

Respekt. Wenn man sich mit CAD auskennt, ist das wohl ein kleineres Problem.
Ich kann es nicht. Ich bin total begeistert, was ihr so alles fertigen könnt.
Ihr seid so kreativ.
2017-02-09 16:59:30

Klasse geplant. Ist zwar nicht selbst ausgeführt aber gut durchdacht.
2017-02-09 17:45:21

Ich hätte wohl auch die einfachen Lösungsvorschläge umgesetzt, aber jeder wie er mag. Habe das Problem dank absenkbarem Spaltkeil glücklicherweise nicht. Eigentlich hätte ich für Idee und Umsetzung drei Daumen gegeben, aber die Beschreibung ist wirklich gut. Deshalb lege ich noch einen drauf.
2017-02-09 18:26:34

Sehr schöne Lösung.
2017-02-09 18:57:03

Toll gemacht! Ein Glück daß meine Säge schon mit einem absenkbaren Spaltkeil kam.
2017-02-09 21:53:48

@kjs .... das Problem hab ich auch nicht. Ein Vorteil muss der höhere preis ja haben.
4D
2017-02-10 10:05:12

Klasse Teil :)
wärst du vielleicht bereit die Zeichnung zu verteilen?
2017-02-10 11:01:20

bei einem verdeckten Schnitt braucht man kein Spaltkeil
wie soll sich das Material im hinteren Bereich zusammenziehen?
für die Ausführung und die Zeichnung gebe ich dir 4 Daumen
2017-02-10 12:02:05

Schöne Idee und Klasse gezeigt
2017-02-10 17:11:19

hast du gut erklärt
2017-02-11 20:01:37

Interessiert mich auch. Ich säge schon seid längerem ohne Spaltkeil. Ich benutze den Gripper, da stört der original Spaltkeil. Aber verklemmen könnte trotzdem was, daher plane ich auch schon länger einen verkürzten Spaltkeil. Für die Sketchup-Datei währe ich auch dankbar.
2017-02-11 21:11:55

Klasse Lösung und Beschreibung
2017-02-12 13:05:53

Die Lösung ist toll - aber in Anbetracht der Kosten und der sich mir stellenden Frage: "Was mache ich mit zwei Spaltkeilen?", etwas überdimensioniert.

Ich habe meinen original-Keil mit der Flex gekürzt. Somit kann ich die Säge vielseitiger nutzen, es ist sicher und ich muss nicht ständig den Spaltkeil wechseln.

Aber gut ist deine Lösung natürlich trotzdem ;-)
2017-02-13 13:22:10

Sehr gute Idee und Ausführung !
Auch die Anleitung gefällt mir sehr gut !
Fünf Daumen von mir dafür !
2017-02-15 11:16:04

Perfekte Idee und Umsetzung - incl. Projektbeschreibung.
Idee, Ausführung .....
2017-02-20 08:41:14

top umgesetzt.
Genau dieses Problem hatte ich gestern auch und habe mich darüber geärgert...

Von mir 5 Daumen!
2017-02-20 10:38:19

Was hat denn der kurze Spaltkeil gekostet?
Kann man die SketchUp-Datei haben?
2017-03-13 20:00:31

Klasse Arbeit, gefällt mir wirklich gut. Möchte den originalen Keil auch ungern "zerstören", um auch die Haube bei Bedarf noch verwenden zu können.
Hätte also auch grosses Interesse an der SketchUp-Datei.
2017-03-17 10:40:08

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!