Geschenk verpackt
1/1 Geschenk verpackt
Geschenkideen
von Holzopa
12.06.13 22:56
3791 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Grund für diese kleine Bastelei: in der 4ma meiner Gattin bekommen die MitarbeiterInnen zum Geburtstag ein Geschenk im Wert von 30,00 Euro. Je nach Vorlieben der einzelnen Beschenkten können das Dinge, Gutscheine oder eben Bargeld sein. In diesem Fall ging es um Bargeld.

Da alle schon sehnsüchtig auf den Sommer warten sollte es Gedanken an Urlaub, Sommer, Meer und Sonne wecken.


basteln, DekupiersägeGeldgeschenkGeld schenken
4.5 5 20

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Restholz oder fertige Leisten  Holz  für 4 Leisten á 140 x 15 x 1,5 mm 
Sperrholzrest  Holz  groß genug für 2 Stühle und 1 Tisch 
etwas  Ziersand  Sand  beige (ansonsten passend bemalen) 
etwas  Cellophanpapier  Cellophan  nach Bedarf 
10 Euroschein  Geld  Normmaß 

Benötigtes Werkzeug

  • Dekupiersäge
  • Schleifmittel

1 Vorbereitungen

NEXT
Restholz
1/4 Restholz
PREV

Mein Arbeitsauftrag: etwas mit Strand.
Schnell hatte ich mir eine kleine Strandszene (Sandstrand, zwei Liegen und dazu ein Tischchen) überlegt. Genauen Plan gab es keinen, das ergab sich alles während der Herstellung.

Von einem gehobelten Rest der Europalette sägte ich zwei 1,5 mm dicke Leisten. Das erledigte ich mit der Dekupiersäge und einem neuen und scharfen Blatt (siehe Bilder).

Man kann aber auch fertige (gekaufte) Leisten in passender Größe nehmen.

2 Seitenteile verbinden

NEXT
Leisten leimen
1/4 Leisten leimen
PREV

Die Leisten teilte ich in der Mitte. So erhielt ich vier etwa 14 cm lange Teile. Diese wurden paarweise über Kreuz verleimt.

Ein Teil fixierte ich mit einer Klemme am Tisch (Bild 1). Dann wurde ein zweites Stück im Winkel dazu verleimt. Wichtig ist dabei, dass die unteren Ecken der Leisten auf einer Ebene liegen (am Besten an der Tischklante ausrichten). Austretender Leim wird mit einem Plastikhalm aufgenommen (Bild 2). Die verleimten Teile werden mit einer Klemme bis zum Abbinden des Leimes fixiert (der verwendete Leim hat eine kurze Abbindezeit von 5 Minuten).

Um ein genau gegengleiches zweites Seitenteil zu erhalten legte ich das zweite Paar Leisten über das erste, gab Leim hinzu und richtete die Leisten genau aus ehe ich sie mit Klemmen fixierte (Bild 4).
Beachte: Darauf achten, dass die beiden vom Kopf zum Boden verlaufenden Leisten jeweils außen liegen!

3 Querbalken

Querleisten schleifen
1/1 Querleisten schleifen

Für die insgesamt vier Querbalken der beiden Liegestühle verwendete ich übriggebliebene Leisten von meinen Palettenuntersetzern.
Sie wurden auf die passende Länge (etwas länger als ein 10-Euroschein breit ist) gekürzt und leicht gerundet.

4 Liegestühle fertigstellen

NEXT
Leimreste entfernen
1/4 Leimreste entfernen
PREV

Nach dem Verleimen der Seitenteile werden nachträglich herausgedrückte Leimreste mit einem scharfen Stechbeitel entfernt (Bild 1).

Je zwei zusammengehörige Seitenteile befestigte ich mit Korpusklemmen an einem geeigneten Stück geraden Holzes. Dabei ist es wichtig, dass die Enden frei bleiben. Die beiden Teile werden soweit zusammengeschoben dass die Querleisten draufpassen. Diese werden nun angeleimt (Bild 2).

Ist der Leim fest ist das Gerüst der Stühle fertig. Als Liegefläche wurde ein 10-Euroschein mit einem kleinen Stück Doppelklebeband auf den Querleisten befestigt (bild 3). Fertig sind die Liegestühle (Bild 4).

5 Tisch fertigen

NEXT
Rundholz abtrennen
1/2 Rundholz abtrennen
PREV

Das Tischchen ist schnell gemacht:

Von einem 30 mm Rundholz sägte ich auf der Gehrungslade ein etwa 15 mm dickes Stück ab. Etwas schleifen und einen gefalteten Geldschein als Tichdecke. Schon ist es geschafft.

6 Strand herrichten

NEXT
Umrisse zeichnen
1/9 Umrisse zeichnen
PREV

Die beiden Liegstühle und der Tisch sollen "am Strand" stehen. Dazu platzierte ich die Gruppe zuerst auf einem ausreichend großen Rest Sperrholz und zeichnete grob ein paar Umrisse (Bild 1). Diese wurden auf der Deku ausgesägt und die Kanten leicht gerundet (Bild 2).

Dann habe ich mit einem Pinsel großzügig Leim aufgetragen (Bild 3). Auf diesen schüttete ich feinen weißen Ziersand (Bild 4) und drückte diesen fest in den Leim.
Nach einer kurzen Abbindezeit wurde der überschüssige Sand auf eine Küchenrolle abgeklopft (Bild 5) und zurück in die Flasche gefüllt (Bild 6).

Der Strand war mir nun allerdings zu weiß. Also malte ich ihn mit Wasserfarben beige an (Bild 7). Den Pinsel ordentlich nass machen, dann saugt sich der Sand wie von selbst mit Farbe voll.

Nach dem Trocknen kann die Strandszene aufgebaut werden (Bild 8). Wenn alles passt wird das Geschenk noch eingepackt und ist für die Übergabe bereit (Bild 9).

19 Kommentare

zu „Sommerliches Geldgeschenk“

Das nenne ich mal ein tolles Geschenk! Eigentlich viel zu schade die Geldscheine "abzubauen" bei so viel Arbeit die da drin steckt.
2013-06-12 23:18:01

Geniales Geldgeschenk, toll gemacht.
Gruß Volker
2013-06-12 23:44:44

Schöne Idee und klasse Bauanleitung
2013-06-13 05:53:16

lustige Idee und wie immer gut beschrieben
2013-06-13 06:44:30

Wie g.eil ist das denn? Sooooo herzig und tolle Idee. Man könnte ja nach dem Abnehmen der Geldscheine ein Stück Stoff als Ersatz draufkleben. Gefällt mir total super gut.

5 D
2013-06-13 07:24:27

Wirklich super schön!!!
2013-06-13 09:10:32

thx für die netten kommentare

@woodworkerin
eine gute idee das mit dem stoff. wenn man den auf der rückseite der querstreben anklebt (um bessere zugfestigkeit zu erreichen) hat man zwei kleine handyhalter
2013-06-13 09:50:42

Ich habe schon mal Geld-Liegestühle aus Zahnstochern gebastelt, aber Deine sind um Längen besser. Wärs mein Geschenk, ich würd's so lassen wies ist und das Geld auf keinen Fall verwenden. Superschön!
2013-06-13 09:52:14

was für eine tolle Idee......muss man sich merken....eine 5 setzen!
2013-06-13 11:44:44

Ähnliches haben wir einem Brautpaar geschenkt, aber komplett aus Scheinen (ohne Holz).

Deines ist schon sehr detailgetreu :-)
2013-06-13 12:19:25

:) das ist ja neckisch. Da traut man sich ja bestimmt gar nicht, die Liegestühle zu zerstören weil man an die Kohle will
2013-06-14 00:17:34

Ist das goldig, einfach irre Liegestühle und Tisch aus Geldscheinen, eine absolut abgefahrene Idee
2013-06-14 01:09:37

Eine Super Idee für ein Geldgeschenk. Habe mir schon ein Lesezeichen gesetzt, da ich Dein Projekt auf jeden Fall nachbauen werde.
Die Ausführung ist toll, die Beschreibung und die Bebilderung ist beispielhaft. Ich finde die Idee mit dem Leim und dem Sand unheimlich toll. wäre wahrscheinlich nie darauf gekommen.

Von Pedder bekommst Du natürlich 5 Daumen.
2013-06-14 09:36:01

Auf die Idee muss man erst mal kommen ! Klasse gemacht, Bebilderung und Beschreibung sehr schön, werde ich mir in jedem Fall merken. 5 Liegestühle
2013-06-14 10:52:15

schöne Idee. Was für ein Aufwand!
2013-06-15 00:13:10

Exzellente Beschreibung, tolle Idee, sehr schön gemacht... 5 D
2013-06-16 12:47:17

Viel Mühe gegeben für das Geschenkt. Find ich toll
2013-06-21 10:57:10

Klasse geworden .....
2013-06-23 10:13:23

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!