Sockelleiste aus Douglasie Fußleiste,Sockelleiste,DIY,Echtholz
1/1
Holz
von Gartenpaul
07.01.16 21:41
756 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 3333,00 €

Nachdem wir gestern das im Flur verlegte Laminat rausgeworfen hatten, mussten neue Fußleisten her. Also ab in den Baumarkt und mal geguckt, was es so gibt.

Die einfachen, folierten MDF-Leisten kosteten knapp 10 Euro und waren nur in 2 Meter Länge erhältlich. Die längeren und verzierten Leisten lagen preislich sogar noch höher.

Nachdem wir in der Nachbarabteilung gestöbert hatten, war klar, was es werden wird: Sockelleisten aus Douglasie.


Fußleiste, Sockelleiste, DIYEchtholz
4.8 5 24

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Kombiprofilbrett  Holz, Douglasie  12 x 2 x 300 cm 
div  Schrauben, Dübel     

Benötigtes Werkzeug

  • Bosch Kapp- und Gehrungssäge, PCM 8 ST
  • Bosch Exzenterschleifer, PEX 400 AE
  • Bosch Oberfräse, POF 1400 ACE
  • Akku-Schrauber
  • Gliedermaßstab
  • Handfeger
  • Persönliche Schutzausrüstung (Gehörschutz, Atemschutzmaske)
  • Schleifklotz und Schleifpapier
  • Profilfräser
  • Schraubzwingen

1 Materialvorbereitung

NEXT
Kombiprofilbrett, Douglasie
1/5 Kombiprofilbrett, Douglasie
PREV

Die neuen Sockelleisten sollten mindestens 7 cm hoch sein, um mindestens die unschönen Klebereste der alten Leisten abzudecken.

Kombiprofilbrett, Douglasie
Da die Feder hier stört, kann sie mit einem geeigneten Werkzeug entfernt werden. Der Anlaufring des verwendeten Profilfräsers liegt praktischerweise unter der Feder auf. Dadurch kann in einem Arbeitsgang das Profil gefräst und die Feder entfernt werden. Die Hohlkehle an der Nut lässt die Leiste optisch schweben. Damit sind kleine Unebenheiten im Boden später "unsichtbar".

Erster Fräsgang
Die Bretter sind 3 Meter lang, da die längste, nicht unterbrochene Seite unseres Flurs 2,60 Meter lang ist. Ansonsten hätten es auch 2-Meter-Bretter getan, aber ich wollte nicht stückeln. Daher ist mein Werktisch zu klein und ich muss das Brett umsetzen.

Bleistiftmarkerung und Schleifen
Auf der Oberseite der Bretter waren noch (leichte) Hobelspuren zu sehen. Ausserdem sind die Bretter unterschiedlich nachgedunkelt, sodaß ich mit einem 240 Korn und dem Exzenterschleifer die Oberfläche bearbeitet habe. Die Bleistiftspuren helfen dabei, an den richtigen Stellen Material abzunehmen.

Da die Fräsung recht scharfkantig ist, wurden die Kanten anschließend mit einem Handschleifklotz und 240er Sandpapier gebrochen.

Risse im Brett
Leider hat sich beim Auspacken herausgestellt, daß nicht alle Bretter so schön waren. Trotzdem habe ich die Bretter auf ganzer Länge gefräst und geschliffen. Das hat den Vorteil, daß alle Bretter im selben Fertigungsstand sind.

2 Messen und Sägen

NEXT
Gehrungsschnitt
1/2 Gehrungsschnitt
PREV

Unsere Türrahmen sind aussen nicht im 90° Winkel, sondern laufen etwas auseinander. Daher mussten auch die ansonsten geraden Schnitte, mit etwa 1,5° ausgeführt werden. Dank der Kapp- und Gehrungssäge aber kein Problem.

Gehrungsschnitt
Ecken auf Gehrung schneiden ist ja immer so eine Sache. Meisstens ist am Ende dann doch irgendwo trotzdem ein Spalt (vorallem, wenn die Wände doch nicht im 90° Winkel zueinander stehen), auch wenn man die Innengehrung etwas unterschneidet. Da ich genug Reststücke hatte, habe ich mich Stück für Stück an den passenden Winkel "herangeschnitten". Das passende Gegenstück wird dann einfach umgedreht und im selben Winkel gesägt (siehe Bild). Ganz hilfreich ist das "Opferholz" hinter dem Brett. Verhindert vor allem das Ausreißen, wenn das Sägeblatt aus dem Brett schneidet. Ganz wichtig hierbei: mit einem Handfeger vorher Staub und Holzspäne beseitigen, denn sonst wird das mit dem Winkel nichts...

Da die Oberseite des Brettes bearbeitet wurde (da wo die Feder war), hilft es, wenn man das Sägeblatt (bei ausgeschalteter Säge) auf die Oberkante des Brettes stellt und darüber rollt. So sieht man schnell, ob der Schnitt gerade laufen wird.

Mir hat es geholfen, den Schnitt nicht in einem Zug auszuführen, sondern in zwei oder drei Schneidgängen über das Brett zu gehen. Dadurch hatte ich nahezu keinen Ausriß an der Sichtseite.

3 Nur noch an die Wand bringen...

NEXT
Aussenwinkel
1/2 Aussenwinkel
PREV

Der Strukturputz - so schön er auch sein mag - macht es ganz schön schwierig, die bearbeiteten Bretter plan an die Wand zu bekommen.

Da die Sockelleisten später nochmal nachbearbeitet werden, habe ich darauf versichtet, die Schraubenköpfe mit Holzdübeln oder Kappen verschwinden zu lassen.

Später bedeutet hier, daß da mal ein Holzfußboden oder Kork oder sowas hin kommen soll. Dann kann ich die Nut zurück schneiden und die selben Befestigungspunkte weiter verwenden.

4 ...und dann ist auch schon fertig.

NEXT
...und dann ist auch schon fertig.
1/2
PREV

Der Rest ist dann nach dem selben Schema schnell erledigt. Auch hier hat es geholfen, vorher an Reststücken den richtigen Winkel zu erproben, denn auch wenn es so aussieht: die Wände stehen doch nicht exakt im 90° Winkel zueinander.

Möglicherweise besorge ich mit für das nächste, ähnliche Projekt eine Schmiege, an der man den Winkel ablesen (und dann halbieren) kann.

25 Kommentare

zu „Sockelleiste aus Douglasie“

Großartige Arbeit. Gefällt mir sehr gut.
2016-01-07 22:39:29

Als Bodenlegerin kann ich nur sagen "Top" gewusst wie!!!
2016-01-07 23:32:35

Finde ich gut, meine letzen Leisten waren auch aus simplem Fichtenkantholz, weiß lackiert und damit passend zum Shabbylook des Raumes :)
2016-01-07 23:44:41

Hast du super hinbekommen, sieht toll aus!!!
2016-01-07 23:47:08

Auch ein vermeintlich einfaches Projekt kann Verzückung hervorrufen, wenn es gut ausgeführt ist, tolle Details beinhaltet oder gut beschrieben / bebildert ist. - Das trifft hier alles zu. Schönes erstes Projekt. 5D
2016-01-07 23:50:18

Wow! Danke Leute. Das macht Laune auf weitere Projekte.
2016-01-07 23:52:33

ja solch hohe Profilleisten kosten sicher ein Heidengeld
super wer die Leisten allein bauen kann
Dank das du's gezeigt hast
2016-01-08 00:44:31

Klasse Arbeit, und gespart damit.
2016-01-08 06:51:46

Da kann wirklich niemand meckern. Super Job den du da gemacht hast.
2016-01-08 07:04:50

Schaut toll aus. Ich mag Douglasie, hat eine schöne Färbung. Gut gemacht!
2016-01-08 07:39:54

Sieht sehr gut aus, dreimal besser, als das Plastik-Pressspan-Zeug.
2016-01-08 08:00:02

Schöne, saubere Arbeit. Puhhh.......ich dachte schon der Teppichboden soll da liegenbleiben :D . Von mir ganz klar 5 Fußleisten.
2016-01-08 08:19:07

Ein schönes erstes Projekt. Sehr gut beschrieben und die Fotos passen auch dazu.
2016-01-08 09:23:39

Tolle Idee und schöne Ausführung. 5D
2016-01-08 09:24:36

Das ist prima geworden, das Buckeln war lohnend. Für ein erstes Projekt auch eine ganz tolle Beschreibung. Du bekommst da von mir noch 5 Winkel dazu. Siehst du, es hat sich die Mühe mit dem Projekt erstellen doch gelohnt, ist echt super geworden.
2016-01-08 11:03:21

Gratulation zu deinem ersten wirklich super gelungenen Projekt. Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen, die Leisten selbst zu machen. Du hast aber vollkommen Recht. Du sparst eine menge Geld, sind breiter als die gekauften. und passen super in dein Flurbild. Übrigens. eine sehr saubere Arbeit, die du da gemacht hast. Und die Beschreibung ist dir auch wirklich sehr gelungen. Klasse
2016-01-08 11:28:56

Da gibt es aber sowas von überhaupt nichts zu meckern und frustet mich etwas. Ich bring das nie so schön zusammen, obwohl ich auch schon etliche km verlegt habe :(

Nimmst auch Auftragsarbeiten an? Internetanschluss stell ich dir zur Verfügung :D
2016-01-08 11:43:05

Die sehen super aus 5d
2016-01-08 16:52:17

Prima gemacht . So manchmal lohnt es sich doch es Selbst zu machen. Gute Arbeit.
2016-01-08 19:12:23

Sieht Klasse aus, gefällt mir
2016-01-08 19:45:53

Mir gefällts auch super, auch wenn ich persönlich immer für dezentere Leisten bin! Gute Beschreibung, gute Bilder, gute Ausführung!

Ich ärgere mich heute noch darüber, dass ich in unserem Schlafzimmer die Leiste stückeln musste. Wenn mans selbst macht sieht man die Stücklung einfach immer. In der nächsten Wohnung werd ich das auch mal probieren :) Danke für die Idee!
2016-01-08 20:31:52

sehr sauber gearbeitet auch die Eckverbindungen sind sehr gut gemacht
2016-01-10 15:16:50

Sieht super aus und passt prima zum Raum. Professionell gearbeitet und beschrieben!
2016-01-15 10:19:56

Klasse Idee und gut umgearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
2016-01-19 20:30:00

das war eine gute Idee und super saubere Gehrungsschnitte
2016-11-27 22:11:04

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!