Skandinavische Grillhütte aufbauen

NEXT
Skandinavische Grillhütte aufbauen Grillhütte,Grillkota
1/3
PREV
Gartengestaltung
von laubenpieper
04.09.16 22:44
588 Aufrufe
  • 2-3 TageMittel
  • 2-3 Tage2-3 Tage
  • 35003.500,00 €

So eine Grillhütte steht schon lange auf meiner Wunschliste... Leider habe ich keinen Platz dafür ;-( Aber ein Freund hat sich so ein Schmuckstück in den Garten gestellt - ich habe ihm beim Aufbau geholfen und alles dokumentiert. Die Hütte ist ein Bausatz, bei dem (fast) alles dabei ist. Mit den richtigen Werkzeugen hat man die Hütte in 1-2 Tagen komplett aufgebaut. Die Hütte ist ca. 2,50m im Durchmesser und 3m hoch (gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen). Sie besteht aus unbehandeltem Holz und kommt mit allem was man braucht, ausser Schrauben und Werkzeug. Im Inneren der Hütte befindet sich ein Grill-Kamin, mit dem man sogar bei Wind und Wetter schöne Gartenparties feiern kann, ohne zu frieren! Max. 6 Personen haben darin Platz. Und 1-2 Kilo Steak ;-)


Grillhütte, Grillkota
3.8 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Schrauber
  • Akku-Bohrschrauber
  • Kapp- und Gehrungssäge
  • Akku-Multischleifer
  • Tacker

1 Fundament aufbauen

NEXT
Fundament aufbauen
1/5
PREV

Das Fundament muss stimmen, damit die Hütte nachher 100% gerade steht und nicht wackelt. Man kann die Hütte auf eine gepflasterte Fläche stellen,dann erübrigt sich das Fundament. Bei uns steht sie aber auf der Wiese - deshalb haben wir ein Fundament aus einer Holzkonstruktion selbst entworfen und gebaut. Das Fundament ist bei der Hütte nicht im Lieferumfang, aber wenn man mit Holz umgehen kann, ist das kein Problem. Alternativ kann man natürlich ein gemauertes / gegossenes Fundament bauen - wie's beliebt ;-)

2 Fußboden einbauen

NEXT
Fußboden einbauen
1/5
PREV

Der Fußboden ist, genau wie auch die Hütte, sechseckig und wird vormontiert geliefert. Die einzelnen Elemente schrauben wir auf das Fundament auf. Dabei muss man aufpassen, damit alles mit dem Fundament bündig abschließt, sonst sieht es nachher doof aus ;-) Bei unserem Fundament mussten wir noch einige Leisten unterbauen, denn einige Elemente lagen hohl und hätten sich durchgebogen beim betreten. Im Zentrum des Fußbodens wird ein sechseckiges Element eingebaut. Es hat in der Mitte ein Loch, welches recht wichtig ist für die Funktionsweise der Grillhütte! Hier bekommt der Kamin seine Frischluftzufuhr. Stellt man die Hütte auf ein Betonfunsament, muss man unbedingt Vorkehrungen für die Frischluftzufuhr sorgen (ein Rohr mit einbetonieren z.B.). Bei unserer Holz-Unterkonstruktion jedoch kann Frischluft leicht nachströmen, da das Fundament nicht luftdicht abgeschlossen ist. Mit dem richtigen Werkzeug ist alles flott montiert.

3 Wandelemente montieren

NEXT
Wandelemente montieren
2/5
PREV

Jetzt kommen die Wände rein. Sie werden erst einmal lose miteinander verschraubt, denn es sind einige Ausrichtungsarbeiten notwendig. Die Wände schließen genau mit dem Fußboden ab. Ein zarter Schlag mit dem Gummihammer rückt alles an die richtige Position. Wenn alles stimmt, wird final verschraubt - die Wände miteinander und danach die Wandkonstruktion mit dem Fußboden. Die Wände sind zu 6 Elementen auch bereits komplett vormontiert geliefert worden.

4 Fenster, Kanten und "Ringanker" montieren

NEXT
Fenster, Kanten und "Ringanker" montieren
1/7
PREV

Das Fenster (auch fix und fertig vormontiert) wird jetzt montiert. Passt wie angegossen. Die Ecken der Wände erhalten auch eine Verkleidung. Auf der Oberseite schließen Balken (der "Ringanker") die Konstruktion ab. Das ist die Basis für unser Dach.

5 Dachelemente montieren

NEXT
Dachelemente montieren
1/5
PREV

Das Dach wird ebenfalls vormontiert (inkl. Dachpappe) geliefert. 6 Elemente werden nun auf die Wände gestellt und miteinander verbunden, Eine kleine Nut in der Unterkonstruktion lässt sie "einrasten". Dann noch an die richtige Position rücken und verschrauben. Geht schnell und einfach. Bis hierhin war der Aufbau ein Kinderspiel!

6 Dach fertig bauen

NEXT
Dach fertig bauen
1/4
PREV

Am Dach fehlen nun noch die Traufelemente. Die sind (wer hätte es gedacht) auch schon fix und fertig vormontiert. Es befindet sich ein breiter Streifen Dachpappe dran, der unter die Schindeln der Dachelemente geschoben wird. Dann entfernt man die Folie der Schindeln, aber nicht, ohne zuvor den Dachpappestreifen anzutackern. Das Dach ist jetzt fast fertig.

7 Türzarge und Gaube einbauen

NEXT
Türzarge und Gaube einbauen
1/2
PREV

Jetzt wird die Türzarge eingebaut. Vergisst man, an dieser Stelle,den Rahmen einzuschieben,kann man später die ganze Hütte noch einmal auseinander bauen ;-) Wenn er an der richtigen Stelle sitzt, kommt noch eine Gaube auf das Dach. Die Befestigung der Gaube war etwas komplex, aber nach einigen Versuchen hat es dann schlussendlich doch funktioniert. Jetzt sieht die Hütte schon gut aus!

8 Dach vollenden

NEXT
Dach vollenden
1/3
PREV

Was jetzt noch am Dach fehlt, sind die Abdeckungen der Stöße, an denen die Dachelemente zusammen stoßen. Dort werden "Lappen" aus Dachpappe darübergenagelt - fertig! Die überstehenden Dachpappestücken werden präzise mit einer Ziehklinge abgeschnitten.

9 Innenausbau der Holzteile

NEXT
 Innenausbau der Holzteile
1/4
PREV

Die Hütte sieht nun schon recht ansehnlich aus - weiter geht es mit dem Innenausbau! Die Eckleisten werden montiert. 6 Stück am Fußboden als Abschluss. Danach kommen die Sitzbänke rein. Das war wirklich etwas fummelig, denn die gedruckte Anleitung hat uns nur grob weitergeholfen, denn sie war für eine andere Hüttengröße gemacht. Aber wir sind ja helle Bürschchen - ein Bier und eine Stunde später waren die Sitzbänke fix und fertig montiert. An den Stößen noch etwas verschliffen (gegen Schiefer im Hintern) - fertig!

10 Kaminabzug einbauen und Grill montieren

NEXT
Kaminabzug einbauen und Grill montieren
1/6
PREV

Nun zum Herzstück der Grillhütte - dem GRILL! Er wird größtenteils vormontiert geliefert, nur noch einige Einzelteile werden angebaut. Doch zuerst kommt der Rauchabzug in die Hütte. Zwei Metallrohre werden zusammengeschraubt und mit einer Manschette verbunden. Diese Konstruktion wird dann in das Dach von oben eingesteckt und von unten mit dem Rauchabzugs-Trichter verbunden. Ein System aus Ketten mit Haken hält den Trichter in Position - so lässt er sich später auch nochmal nach oben oder nach unten verstellen. Der Grill wird in die Mitte der Hütte gestellt und mit dem Boden verschraubt.

11 Fertig - die Grillparty kann starten!

NEXT
Fertig - die Grillparty kann starten!
1/7
PREV

Der Grill ist drin und die Glut lodert... Die erste Einweihungs-Grillparty kann starte! Aber wir waren alle dermaßen müde nach dem Aufbau, das es eine kurze Party wurde ;-) Aber eine gemütliche! Man riecht in der Hütte absolut nix vom Grillrauch - alles zieht nach oben durch den Abzug gut ab. Die Hitze der Glut wärmt den Innenraum, so daß man auch bei kühleren Abenden schön sitzen kann. Und im Winter kann man, nach einigen Umbauten (Isolation) diese Hütte sogar als Saunahütte nutzen! Wir sind für heute fertig und genießen unsere ersten selbst gegrillten Steaks. Und würde es draussen regnen, schneien oder stürmen, hätten wir dabei mindestens genau so viel Spaß wie im Sommer ;-)

Falls ihr mehr über den Aufbau der Hütte lesen möchtet - kein Problem! Bei mir im Blog gibt es eine ausführlichere Version des Aufbauberichts:

Teil 1:
https://www.parzelle94.de/2016/06/aufbau-grillhuette-grillkota-bausatz-teil1/

Teil 2:
https://www.parzelle94.de/2016/06/skandinavische-grillkota-bauen-teil-2/

Und falls ihr auch so eine urgemütliche Hütte haben wollt, die Bezugsquelle gibts auch dort.

22 Kommentare

zu „Skandinavische Grillhütte aufbauen“

Ganz ok
2016-09-05 06:42:16

Habt ihr gut gemacht und sehr schön dokumentiert.
2016-09-05 07:24:19

Schön! 5D!
2016-09-05 07:42:04

Eine urige Grillhütte habt ihr da gebaut.
2016-09-05 07:53:36

das Ergebnis ist ok, sieht gut aus
Ob ich darin sitzen möchte wenn gegrillt wird? Eher nein.
2016-09-05 08:40:03

Ich finde es Klasse... da auch jeder sein eigenes Grillgut beaufsichtigen kann.. muss nicht immer einer am Grill stehen .. Außerdem kann jeder zeit der Grill angeworfen werden.,... Super geworden. Vielen Dank für das Projekt :-)
2016-09-05 10:49:57

Wow. Das sieht Top aus. Fast wie aus dem Katalog.
2016-09-05 11:15:14

Klasse! Gefällt mir sehr gut!

Drei Anmerkungen:
- Bei Orkan bleibt die Hütte nicht am Platz. Statt der Gehwegplatten paar Abflussrohre in die Erde, mit Beton füllen und darauf die Hütte schrauben.
- mit Mäher hast Du Randprobleme. Also ringsrum Kiesel legen und Stellplatten eingraben.
- Beton - hier Gehwegplatten ziehen Erdfeuchte hoch - Kapillarwirkung. Das Holz das aufliegt, wird bei Regen und bei trockenem Wetter immer eine Feuchte haben und in einigen Jahren leiden. Deshalb immer Dachpappe als Isolierschicht unter auf Beton aufliegendes Holz.

Die Bilder sind sehr aussagekräftig und das Projekt insgesamt ist toll. Was mich stört ist der Werbelink. Wenn man so etwas selbst haben will, kann man das sicher auch googeln.

5D für das schöne Projekt.
2016-09-05 11:52:18

Das ist eine tolle Hütte.
Schade, dass ihr mit Profis (Firmenlogo auf dem Shirt) aufgebaut habt
2016-09-05 13:13:54

schöne Grillhütte
2016-09-05 14:27:20

Die Idee der Grillhütte fand ich schon immer super, bis ich bei Freunden zum ersten Mal in der Hütte saß.
Erstes Problem: der Grill zog nicht richtig. Erst seit dem Einbau einer Luftzufuhr von außen mittels KG-Rohren funktioniert das Grillen.

Zweites Problem: so schön die Hütte aussieht, so unbequem sitzt man auf Dauer darin, da es keine Rückenlehnen gibt und die Sitzbänke nicht tief genug sind, man somit sehr aufrecht mit durchgedrücktem Rücken vor der Wand klebt.

Kurzum, ich hoffe, dass bei Euch alles anders ist.
2016-09-05 14:50:33

boar eine Grillhüte das hab ich ja noch nie gesehen
aber die Idee gemütlich auch bei Regen oder wenn es etwas kälter ist mit Freunden grillen zu können find ich klasse
sehr gute Bauanleitung
von mir Daumen hoch
2016-09-05 15:38:03

Sieht klasse aus 5d
2016-09-05 17:13:27

nettes Männerpuzzle
2016-09-05 18:41:33

ist good für grillen
2016-09-05 19:22:51

Klasse Arbeit und Hammer Idee
2016-09-06 18:02:08

und wann werden wir zur Grillparty eingleladen?
2016-09-06 21:46:06

Sieht toll aus die Hütte . Deine Bauanleitung lässt nix zu wünschen übrig obwohl es ja eine Aufbauanleitung ist . Aber wenn man möchte könnte man sie sich auch selbst bauen .
2016-09-10 09:18:58

Eine sehr schöne Grillhütte ! Gemeinsamer Aufbau und danach gemeinsames Grillen - das macht Spass .
Super Bauanleitung , gefällt mir .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-09-10 11:31:45

sieht nett aus - aber es sieht mir so aus, als hätten die Profis aufgebaut
2016-09-15 08:20:29

Eine coole Räucherhöhle hast du da! Schön dokumentiert der Aufbau!
2016-10-08 07:28:05

Eine Grillkota, klasse!! Ich finde Kotas auch super , gibt es auch als Saunavariante!
Die Lüftung ist entscheidend für gute Grillergebnisse, sprich genügend Zug !! Da wir selbst mal eine wollten, weiß ich, das bei den moisten empfohlen wird, wie von rainerle beschrieben mind.eine Zuluftleitung von 100mm Durchmesser, besser zwei zu verlegen.
Wenn dies beachtet wird ist es auch kein Thema mit grillen. 5D
2016-10-17 14:12:07

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!