NEXT
Serviettentechnik Holzkistchen Acrylfarbe,Serviettentechnik,Servietten,Krakeliertechnik
2/4
PREV
Basteltechnik
von AnJuJo
23.01.12 10:05
4174 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Hier möchte ich euch noch ein Projekt vorstellen, welches ich vor längerer Zeit angefertigt habe. Aus dem Grund gibt es leider auch hier keine Herstellungsfotos mehr.

Das Holzkistchen war weiß mit altmodischem Blumendruck, also nicht wirklich für meinen Afrikastil geeignet ;)

Das besondere hierran ist die Krakeliertechnik.

Die 3 Schübe habe ich mit Servietten beklebt. Dazu habe ich sie weiß grundiert um die Blumen zu übermalen. Dann habe ich die Serviette von den hinteren unbedruckten Lagen befreit. Nun habe ich die Serviette gleichmäßig für die Schübe zurechtgeschnitten um die Optik EINES zusammenhängendes Musters nicht zu verlieren.Dann mit Serviettenkleber (Haftgrund) auf die Schübe aufkleben.

Die Griffe der Schübe hatte ich vorher entfernt. Diese habe ich auch mit kleinen Reststücken Serviette beklebt.

Während das alles trocknete, habe ich mich an das Kästchen gemacht. Einfach braun war mir zu langweilig. Im Bastelgeschäft gibt es sogenannten Krakelierlack.
Er verleiht der Oberfläche ein altes und antikes Erscheinungsbild.

Man geht wie folgt vor:
Man benötigt zwei verschiedene Farben (ich arbeite mit Acrylfarben), bei mir ein heller sandton als Untergrund und dunkles braun für drüber.
Zuerst streicht man den hellen Grundton. Trocknen lassen. Dann wird der Krakelierlack aufgetragen. Er braucht sehr lang zum trocknen. Ich beschleunige das ganze immer mit einem Fön. Beim trocknen zieht der Lack sich zusammen und bildet so ein Muster auf der Oberfläche. Nun nimmt man die zweite Farbe und streicht (GANZ WICHTIG) IN EINER RICHTUNG und NUR EINMAL über die zu bearbeitende Fläche. (Sobald man öfter drüberstreicht verschließt man die Risse wieder mit Farbe und der Effekt verschwindet).

Die zweite Farbschicht sieht nun aus wie gerissen und legt den unteren Farbton frei.

Man kann über den Lack wohl auch mit Servietten arbeiten, so das das Bild antik erscheint, habe ich selber aber noch nicht versucht.


Acrylfarbe, ServiettentechnikServietten, Krakeliertechnik
4.5 5 22

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Auf Wunsch: Serviettentechnik

Die Krakeliertechnik hab ich ja ausreichend beschrieben.

Auf Wunsch stell ich hier nochmal die Serviettentechnik ein....

Man nimmt sich zu allererst eine beliebige Serviette. Aus dieser schneidet man sich mit einer Schere das gewünschte Motiv ordentlich aus. Danach werden die beiden unbedruckten Lagen Serviette hinten entfernt. So erhält man ein sehr dünnes, bedrucktes Stück Serviette. Also das Motiv eben :)

Auf hellen Untergrund bringt man dieses Motiv nun auf. Bei dunklen Untergründen sieht man leider nichts mehr vom Motiv, also bei dunklen Dingen die gestaltet werden sollen, am besten hell grundieren an der Stelle wo das Motiv hinkommt.

Ich trage zuerst etwas Haftgrund (gibt es z.Bsp. im Bastelgeschäft oder Baumärkten mit Bastelecke zu kaufen) für Serviettentechnik auf die zu beklebende Stelle auf. Dann lege ich das Motiv vorsichtig auf die Stelle. Nun nimmt man einen weichen Pinsel und streicht damit vorsichtig mit Haftgrund von innen nach außen über die Serviette.

Es können sich ein paar Falten bilden, diese ziehen sich beim trocknen in der Regel wieder ran.

Man muß vorsichtig arbeiten das die dünne, nun nasse, Serviette nicht reißt.

Ruhig ein paarmal drüberstreichen bis alles schön festgeklebt ist.

Dann läßt man das ganze trocknen.

Danach kann man den Rest des zu dekorierenden Gegenstandes noch weiter verschönern, mit Farben und so weiter....

Der Haftgrund ist anfangs etwas milchig, trocknet aber klar auf.

Ach ja, man sollte erst mal mit kleinen Motiven beginnen, da das faltenfreie Auftragen schwerer wird, je größer das Motiv ist.

20 Kommentare

zu „Serviettentechnik Holzkistchen“

Super geworden, Klasse gemacht, für die Meisterin der Servieten 5D....
2012-01-23 10:15:15

Echt klasse und die Beschreibung mit dem Krakelierlack ist auch extrem gut. Wollte schon immer mal wissen wie das geht. :D
2012-01-23 10:46:15

Sehr schön und gut beschrieben. Das würde unserer Tochter auch gefallen,
sie hat ihre Wohnung auch im Afrikastiel eingerichtet.
2012-01-23 11:00:44

Sieht ja Krass aus - top - find das mit dem Krakelierlack auch sehr interessant - 5 Daumen für dich :)
2012-01-23 11:11:33

ohne Worte.... 5 D. !
2012-01-23 11:42:45

Meiner Tochter würde das auch gut gefallen. Hat in ihrem Wohnzimmer div. Giraffen, Zebras usw. stehen. - Muss ihr dieses Projekt unbedingt zeigen. 5 D. auch für den Tipp.
2012-01-23 13:25:15

gut geworden 5 d
2012-01-23 14:19:11

das sieht cool aus, sehr schön 5D
2012-01-23 14:20:27

Nun sieht das Schmuckkästchen wieder sehr gut aus. Prima Idee, ein altes Stück wieder aufzumotzen.
2012-01-23 19:02:00

auf wunsch hab ich nun nochmal die serviettentechnik erklärt. hoffe das nun alles verstädnlich ist :)
2012-01-23 19:16:42

Das gibt auch von mir 5 Servietten! Aus alt und hässlich macht man mal was schönes Neues.
Ich find's immer wieder toll, wenn man mit Phantasie so tolle Sachen bastelt.
2012-01-23 21:19:50

Wieder ein tolles Projekt. Der neid Faktor steigt ins unermessliche. Das sind 5 fette Daumen wert.
2012-01-23 21:55:11

sieht schön aus, und Motive gibt es auch viele ...
meine Tochter hatte auch mal diese Richtung, hab ihr eine Maske gemacht ..nun hat sie sich wieder um-entschieden und ich brauch die Djembe nun doch nicht bauen ...
2012-01-24 07:23:56

Ein schönes Projekt und paßt ja auch zu Deiner Uhr. Ich habe auch noch so ein häßliches Schränkchen rumstehen. Da bekomme ich doch glatt Lust, auch mal Serviettentechnik auszuprobieren.
2012-01-24 11:51:11

Absolut Schön geworden,gefällt mir sehr gut ;-) große Klasse
2012-01-24 21:40:44

richtig toll geworden. hast du wirklich klasse hinbekommen und dazu noch ne tolle anleitung!
5 zebrastreifen von mir
2012-01-25 09:36:20

Ich weiß schon gar nicht mehr mit welchen Worte ich dich noch loben soll... 5 D
2012-08-09 21:43:48

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!