NEXT
Schuhschrank XXL Einbauschrank,Schuhschrank,Konterprofil
1/2
PREV
Möbel
von Holzpaul
05.08.14 16:13
2160 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 120120,00 €

Da man nie genug Platz für die Schuhe hat, bietet sich ein Schuhschrank in XXL - Größe an. In unseren kleinem Gaderobenvorraum war am Ende ein guter Platz dafür. Da ich den Schrank sowieso von Wand zu Wand haben wollte, konnte ich bei dieser Bauweise auf Rückwand und Seitenwände verzichten.


Einbauschrank, Schuhschrank, Konterprofil
4.3 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

1 Innenleben

NEXT
Innenleben
1/2
PREV

Als Innenkonstruktion nahm ich die bekannten weißen Trägerschienen und die dazugehörenden Schaftträger in 40cm Länge. Insgesamt habe ich 8 Regale in Spanplatte weiß beschichtet 16mm stark verwendet. Diese Breite gibt es schon fertig im Baumarkt und man brauchte keine Kanten aufzubügeln.

2 Rahmen für die Türen

NEXT
Rahmen für die Türen
1/2
PREV

Als Rahmen für die Türen nahm ich ausgehobelte Dachlatten, die ich wie ein "L" zsammenleimte. Dann wurden sie jeweils links und rechts an die Wand gedübelt.

3 Türen anschlagen

NEXT
Türen anschlagen
1/3
PREV

Dann wurden die Türen  mit jeweils drei Bändern angeschlagen

4 Türen selbst

NEXT
Türen selbst
1/4
PREV

Die Türen selbst wurden aus Fichteverleimholplatten in 18mm gefertigt. Hierzu habe ich eine Rahmenkonstruktion mit jeweils drei Füllungen gemacht. Die Rahmenteile wurden mit einem zusammengesetzten Konterprofilfräser gefräst. Die Füllungen wurden mit einem Abplattfräser gefräst. Als Riegel verwendete ich einen solchen den man normalerweise für Fensterläden verwendet. An der rechten Tür habe ich eine Staubleiste innen angeschraubt.

5 Schablonenmuster für Konterprofile

NEXT
Schablonenmuster für Konterprofile
5/6
PREV

Da ich kein extra Projekt eröffnen wollte, füge ich hier mal diverse Schablonenmuster für Konterprofile ein. Diese dienen zur Frästischeinstellung. Diverse Eckdaten sind mit Bleistift vermerkt.

22 Kommentare

zu „Schuhschrank XXL“

Sehr gute Arbeit. Türen mit Füllungen selbst herstellen ist schon 'ne aufwändige Sache!
5D
2013-12-10 15:34:13

Sieht sehr professionell aus. Respekt vor der aufwendigen Arbeit die Türen mit Füllungen selbst herzustellen. Das hat schon was. Wie hast du eigentlich die Oberflächen behandelt. Lackiert? Ein sehr gelungenes Projekt mit einer guten Beschreibung. 5 Daumen
2013-12-10 16:08:58

Da steckt Schweiß hinter ;o),sehr schöne Arbeit,Klasse 5
2013-12-10 17:22:11

Klasse geworden .....
2013-12-10 17:27:56

Hut ab, sieht einfach genial aus, wie ein richtiges Meisterstück. Käme niemand auf die Idee, dass Seitenteile und Rückwand fehlen. Aber du hast recht, wäre hier absolut überflüssig und ich frage mich, warum wir in unseren Nischen richtige Schränke haben einbauen lassen.
Volle Punktzahl
2013-12-10 17:41:27

Toller Schrank. 5 D
2013-12-10 18:00:43

Klasse gemacht 5d
2013-12-10 18:06:41

Sieht Klasse aus, wirklich gelungen. 5
2013-12-10 18:11:09

gut geworden,
2013-12-10 18:23:18

was du Dir mit dem Korpus an Arbeit gespart hast, hast du ja mehr als reichlich in die Türen investiert.....
2013-12-10 20:13:37

Danke für Euer Feedback. Ihr habt recht, der größte Aufwand waren die Türen. Für Konterprofilfräsungen benötigt man einen Frästisch. Diese Technik gehört schon zur Königsklasse und bedarf einiger Übung. Notfalls gebe es noch die Lammellentürenoption, die man in jeden Baumarkt fertig kaufen kann, aber mir persönlich nicht so gefällt.
@Fuffy Habe mit "Parkettlack glänzend" 2 mal lackiert.
2013-12-10 20:51:17

Sehr gut gelungene Raumausnutzung, besonders die Türen gefallen mir. 5 Punkte
2013-12-10 21:00:24

Saubere Arbeit 5 D
2013-12-10 21:24:28

ja, die türen haben schon was
2013-12-10 23:17:06

saubere Handwerksarbeit...toll 5 D
2013-12-10 23:31:38

schöne Arbeit
2013-12-11 12:41:38

starke Leistung 5D
2013-12-11 13:01:26

Klasse Arbeit.
2013-12-11 19:00:53

ob du die türen wirkich selbst gebaut hast ? In meinen Augen sehen die eher wie fertig gekaufte aus. Wie kommst du sonst auf Kosten von 120,- €
2013-12-12 13:07:32

@Geronimo Danke für das Kompliment (wie gekauft). In meiner Gegend gibt es leider keine Schrank-Fertigtüren mit Konterprofilen und Füllungen. Wenn Du wissen möchtest wie man so etwas selbst macht: Es gibt ein gutes Video von Guido Henn.
Ich weiß nicht anscheinend bekommen hier einige alles geschenkt. Immerhin wurden drei 2meter Schienen und 24 Schaftträger, sowie 8 weißbeschichtete Spanplatten und drei 18mm Fichteplatten 200x50cm, 4 Dachlatten, 6 Türbänder, einen Spezialriegel + Lack und Schrauben verbaut. Das Ganze schätzte ich auf 120 Euronen, ist das zuviel?
2013-12-12 16:24:09

1-2-do Wettbewerb

Selbstgebaute Holzmöbel
Noch
13
 
Tage

Jetzt Bewerbung einreichen

Aktuelle Teilnehmer
Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!