Schuhregal mit Auszug Möbel,Möbelbau,Schuhregal,sideboard,Schuhschrank,Auszug
1/1
Möbel
von StefanSchenkel
17.11.13 13:53
4925 Aufrufe
  • Mehr als 4 TageMittel
  • Mehr als 4 TageMehr als 4 Tage
  • 100100,00 €

Um die ganzen Schuhe welche bisher einfach nur in der Garderobe standen unterzubringen war ich lange auf der Suche nach einem geeigneten Schuhregal. Da ich aber nichts finden konnte was den vorhandenen Platz optimal nutzt habe ich mich entschlossen selber eines zu entwerfen und zu bauen. Nach ersten groben Skizzen und nachdem ich den geplanten Stellplatz ausgemessen hatte ließ ich mir die benötigten Platten gleich im Baumarkt auf das richtige Maß zuschneiden. Als Material habe ich mich für 22mm starke multiplex Platten entschieden, da ich aufgrund der relativ langgezogenen Bauweise ein Material benötigte was nicht gleich durchbiegt.  


MöbelMöbelbauSchuhregal, sideboard, Schuhschrank, Auszug
4.7 5 27

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Schlagbohrmaschine
  • Oberfräse
  • Schwingschleifer
  • Dübelhilfe
  • Hammer
  • Farbroller
  • Pinsel
  • Schraubzwingen
  • Winkel
  • Maßband

1 Anzeichnen

NEXT
Anzeichnen
1/2
PREV

Da ich mir dieses Mal keine detaillierte Zeichnung erstellt habe zeichnete ich die benötigten Maße mit Bleistift direkt auf den Holzplatten an und Nummerierte sie gleichzeitig. Besonders bei den beiden Seitenteilen musste ich erst den Winkel für die vorgesehenen Auszugsschienen durch anhalten des Lineals und der Schienen in verschiedenen Positionen austesten.  

2 Fräßen und Bohren

NEXT
Fräßen und Bohren
1/3
PREV

Nachdem alles angezeichnet war habe ich mit der Fräße die Nuten für die Führungsschienen gefräst. Da diese schräg in den Seitenteilen verlaufen konnte ich den Seitenanschlag der Fräße nicht verwenden. Abhilfe schaffte ein mit Schraubzwingen angebrachtes Lineal an dem ich mit der Fräße entlang fahren konnte. Um das Regal nicht verleimen zu müssen entschloss ich mich Möbelschlösser einzubauen. Diese bohrte ich mit Hilfe eines Bohrständers mit Anschlagschiene um immer den gleichen Seitenabstand zu haben. Für die seitlichen Löcher sowie die Dübellöcher verwendete ich eine Dübelhilfe mit Tiefenanschlag.

3 Einpassen und Schleifen

NEXT
Einpassen und Schleifen
1/2
PREV

Das als Führungsschiene vorgesehene U-Profil habe ich auf die benötigte länge zugesägt und eingepasst. Da die gefräste Nut etwas kleiner war als das Außenmaß der U-Schiene war es ausreichend diese mit einem Hammer und einem Schlagholz bündig in die Seitenteile einzuschlagen.
Um eine möglichst glatte Oberfläche zu bekommen habe ich die Einzelteile mehrfach, sowohl trocken wie auch feucht geschliffen.
Nach dem Schleifen habe ich noch die vorderen auflagen eingeklebt.

4 Zwischenböden

NEXT
Zwischenböden
1/2
PREV

Da die Böden im eingeschobenen Zustand ja schräg stehen musste ich hinten einen Anschlag anbringen damit die Schuhe nicht durchrutschen können. Damit aber evtl. vorhandenes Tauwasser oder ähnliches sich nicht vorne sammeln können wollte ich den Anschlag erhöht anbringen. Das habe ich mit einer 10x10 mm Holzleiste und Dübeln, die ich einfach 1cm zu lang abgesägt habe gemacht.
Seitlich in den Böden habe ich Löcher für Einschraubmuttern gebohrt. In diese habe ich als Gegenstück zum U-Profil kleine Imbusschrauben gedreht und mit Kontermuttern gesichert.

5 Streichen und Lackieren

Nachdem die Damen im Haus sich ein rotes Regal wünschten haben wir uns auf einen Kompromiss geeinigt. Die Zwischenböden lackierte ich matt rot und die Seitenbretter sowie den Deckel habe ich mit Fensterlasur eingelassen.
Leider habe ich im Eifer des Gefechts vergessen Bilder zu machen.

6 Montage

NEXT
Montage
1/4
PREV

Dank der verbauten Möbelschlösser musste ich nicht das ganze Regal in der Werkstatt aufbauen und verleimen, sondern konnte es in Einzelteilen transportieren und vor Ort erst Montieren.
Zur Montage waren auch 2 Personen erforderlich da die Zwischenböden noch in die U-Profile eingesetzt werden mussten.
Damit das Regal gerade im Winter nicht ständig im evtl. vorhandenen Wasser steht habe ich noch Metallfüßchen mit Filzaufsatz angeschraubt.  

25 Kommentare

zu „Schuhregal mit Auszug“

Hm, kommt da noch was? Wie hast du die Teile verbunden? Geschraubt? Geleimt? Welchen Holzschutz? Farbe? Es gibt einige Fragen, welche du vielleicht noch beantworten könntest.

Warum ausziehbar? Man kommt doch eh recht gut zu den Schuhen dazu.

Ich persönlich bin ja kein Freund offener Bauweisen, schon gar nicht, was Schuhaufbewahrung betrifft. Aber mein Geschmack tut hier nichts zur Sache ;)

Sieht aber gut aus. Ich warte noch mit D.

Nachdem du nun die Bauanleitung zugefügt hast, haben sich auch alle meine Fragen erübrigt. Was mir persönlich nicht so gut gefällt, ist der simple Dübel vorne unter den Platten als Auflage. Da gibt es doch schönere Lösungen, oder?

jetzt kriegst berechtigterweise 5 D :-))
2013-11-17 14:01:11

Hallo Woody,
Ich hatte ein kleines Problem beim hochladen des Projekts. Inzwischen habe ich den Bauplan ergänzt.
Ausziehbar habe ich das Regal zum einen wegen zur besseren Sicht auf die Schuhe gemacht, und zum anderen weil es mir einfach Spaß macht so kleine Spielereien mit zu verwirklichen ;-).
Verbunden sind die Einzelteile mit Dübeln und Möbelschlössern, welche ich alle verdeckt angebracht habe.
Als Holzschutz habe ich an den Außenseiten Fensterlasur verwendet und an den Böden 2 in 1 Buntlack aus dem Örtlichen Baumarkt.
2013-11-17 14:11:29

Sieht gut aus, steht auch noch auf den Plan
2013-11-17 14:25:32

gefällt mir ganz gut, nur hätte ich es lieber auch geschlossen. Das mit dem Auszug wäre auch für mich eine schöne "Spielerei"
2013-11-17 14:46:24

Klasse geworden und gemacht .....
2013-11-17 15:07:30

für deine Arbeit eine 5,aber da fehlt etwas,es sieht mir zu Kahl aus !
2013-11-17 16:06:26

Eine tolle Leistung, gut durchdacht und ausgeführt.
Stelle bei den Projekten fest, dass gekaufte Schuhregale fast nie in die gedachten Nischen eines Wohnungsinhabers passen. Selbst ist also der Mann / die Frau und in der Regel kommen solch geniale Lösungen dabei heraus.
Volle Punktzahl
2013-11-17 16:15:46

ich hab auch ein offenes und ein geschlossenes Schuhregal - wegen der nie vorhandenen Ordnung ist mir das geschlossene lieber, aber 1 Tag müssen die Schuhe offen stehen. Deine Auszugsspielerei gefällt mir
2013-11-17 16:46:02

Auf irgendwelche Verzierungen habe ich absichtlich verzichtet, da das Regal in der Garderobe steht und direkt darüber die Kleiderstange für die Jacken ist.
2013-11-17 16:50:07

coole idee :-)
2013-11-17 17:19:05

Sehr schöne Idee, den Auszug waagerecht hinzubekommen, ist schon eine Leistung.
2013-11-17 17:39:46

Wer es offen mag, wieso nicht. Ist ja nich für Gummistiefel gedacht. Ausziehbar - tolles Feature - jetzt noch indirekte Beleuchtung und Zalando läßt grüßen :-)) 5D schreien vor Glück.
2013-11-17 17:45:22

Klasse Idee 5d
2013-11-17 18:26:43

als erstes habe ich dir 5 D gegeben für dein ausgefeiltes System und die anschauliches Beschreibung. allerdings erscheint mir der Preis mit 200 Euro für 18 Paar Schuhe unterzubringen echt zu viel, sorry. Sehr perfekt gearbeitet, genial durchdacht, super beschrieben, aber einfach nicht meine Preisklasse.
LG Annett
2013-11-17 19:05:49

gut gemacht
2013-11-17 19:58:34

Coole Leistung, gut durchdacht und ausgeführt.
2013-11-17 20:37:35

Klasse gemacht.
2013-11-17 20:52:11

Daumen hoch
2013-11-17 22:54:44

Klasse gebaut, und sieht auch toll aus. Gefällt mir. Übrigens gratulation zu deinem ersten erfolgreichen Projekt. 5 daumen
2013-11-18 01:09:14

Ja das mit den Schuhen ist so ein Problem was einem unwarscheinlich bekannt vorkommt, deine Lösung einfach und Genial, 5 D drauf.
2013-11-18 09:22:17

Gut gemacht.
2013-11-18 21:50:54

Danke anett für den Hinweiß. Da muss ich mich vertippt haben. Es waren so irgendwas um die 100 ;-)
2014-02-11 23:21:55

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!