Schuhablage nachträglich in Garderobe einbauen - Easy Drill dabei testen

NEXT
nach Einbau Zwischendeck
1/3 nach Einbau Zwischendeck
PREV
Holz
Heimwerken
von Maggy
09.10.16 18:50
344 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 22,00 €

Wir haben bei uns in der Diele einen Garderoben-Eckschrank stehen. Ums Eck steht noch ein Schuhschrank, daher war anfangs in der Garderobe keine Ablagemöglichkeit für Schuhe geplant. Doch in der Praxis sah das dann andes aus. Die Schuhe, mit denen man zurück kam, standen neben dem Garderobenschrank. Das gefiel uns nicht, also wanderten sie mit der Zeit auf den Boden des Schrankes. Doch auch das änderte sich irgendwann, und die Schuhe stapelten sich dann einfach. Dieser einreißenden Unordnung sollte nun endlich ein Riegel vorgeschoben werden. Auslöser hierfür war das Eintreffen des Easy Drill, der so leise bohrt, daß ich dieses Projekt sogar an einem Samstagvormittag werkeln konnte, obwohl die Hausordnung da das Heimwerken nicht zuläßt.
Da dieses Projekt sehr spontan entstand, wurde beschlossen erstmals eine Probeanfertigung aus vorrätigen Pressspanresten zu machen. Sollte sich die Ablage bewähren, können wir immernoch höherwertiges Material kaufen und nochmals bauen.
Seht selbst wie dieses kleine Ordnungsprojekt geworden ist.


Holz, Schuhablage, Ordnungshelfer, Garderobenerweiterung
4.6 5 40

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Pressspanplatte-Rest  100x80  16mm 
Acrylfarbe weiß     
  Schrauben     

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber, Bosch grün, Easy Drill
  • Handkreissäge
  • Senker

1 Maß nehmen - Holz zuschneiden

NEXT
Skizze
1/5 Skizze
PREV

Als Erstes habe ich den Boden des Garderobenschrankes genau vermessen. Da die Türe übers Eck läuft, mußte man gut aufpassen, daß diese nach Einbau der Ablage noch gut schließen kann. Mit der PKS habe ich aus der Press-Spanplatte der Restekiste eine Bodenplatte und zwei Stütz/Auflageplatten zugeschnitten. Damit auch knöchelhohen Schuhe darunter passen, habe ich extra noch die Höhe meiner Sneaker ausgemessen.

2 Bohren

NEXT
Löcher bohren
1/5 Löcher bohren
PREV

In die zugeschnittene Bodenplatte habe ich auf jeder Seite 3 Löcher zuerst mit einem kleinen Bohrer vorgebohrt und dann mit der gewünschten Größe nachgebohrt. Danach habe ich mit dem Senker die Löcher noch etwas vertieft.
Dann habe ich die beiden Stützplatten auf die Bodenplatte aufgelegt und mir die Löcher auf die Stützplatten angezeichnet.
Die beiden Stützplatten habe ich zum Bohren in den Schraubstock eingespannt. Dort habe ich auch zuerst mit kleinem Bohrer, dann mit richtiger Größe gebohrt.

3 Verschönern - Schrauben

NEXT
Löcher verschönert
1/5 Löcher verschönert
PREV

Da die Pressspanplatten ja Reste waren, waren nicht alle Seiten mit Kantenumleimer versehen. Da diese Schuhablage ja unten in Bodennähe ist, habe ich  bei unserem Testprojekt einfach die vorderen Seiten mit weißer Farbe angemalt, ebenso die Stellen, an denen ich gebohrt hatte. Dann habe ich die Bodenplatte auf dem einen Stützfuß aufgeschraubt und mal in den Schrank gestellt, ob die Maße so passen. Es war aber alles passend. So konnte ich auch die zweite Bodenplatte hinschrauben.
Mit dem Easy Drill ging sowohl das Bohren als auch das Schrauben ganz locker, schnell und sehr leise.

4 Schuhablage fertig

NEXT
fertig
1/2 fertig
PREV

Nachdem alles zusammengeschraubt ist, habe ich diese Schuhablage in den Schrank hineingestellt und es sah gar nicht mal so schlecht aus. Wir haben bewußt diesen Einsatz im Schrank nicht verschraubt, sondern beweglich gelassen. Somit kann ich ihn leicht heraus nehmen, wenn ich sauber machen möchte und er wäre auch sehr leicht wieder zu entfernen - falls nicht praxistauglich....

34 Kommentare

zu „Schuhablage nachträglich in Garderobe einbauen - Easy Drill dabei testen“

Da kann ich ja meine Schuhe auch vorbei Bringen, sehr gut Ausgeführt, 5D von mir
2016-10-09 19:06:59

Einfach aber gut und clever. 5 paar Schuhe dafür, die sollten auch rein passen ;)
2016-10-09 19:13:34

clevere Lösung, aber aber praktisch, ich vergebe echte Daumen, vor mir hat es jemand vergessen
2016-10-09 19:16:07

Schönes, kleines Projekt. Gefällt mir! 5D
2016-10-09 19:40:46

Gutes Helferlein und für die Schuhe reicht doch dieses Spanplattenprovisorium allemal. Aber eine blöde Frage: warum hast nicht einfach ein Fachbrett gemacht?

Schablone (Restebrett) im gleichen Abstand Löcher bohren, Restebrett an Kastenwand zwingen, Löcher durchbohren. Detto auf der anderen Seite. Somit Lochraster für die Fachbretter gebohrt. Variabel einlegbare Bretter für Sneakers, Schlapfen, Stiefel....
2016-10-09 19:49:51

Gute Idee.Schön aufgeräumt.5 D
2016-10-09 19:52:17

@Woody
Danke. Ursprünglich wollten wir hier gar keine Schuhe. Und weil wir das jetzt erst mal probieren wollen, sollte keinesfalls im Schrank gebohrt werden.
2016-10-09 19:52:25

Gute Idee. Schön geworden
2016-10-09 20:02:04

Schöne einfache Idee, die absolut zum Erfolg führt. Und nachdem du auf Woody´s Frage ja noch erklärt hast, das du den Schrank nicht anbohren wolltest, Gefällt mir das Teil nochmal so gut.
2016-10-09 20:09:13

Gute Lösung des Problems. Das nicht anbohren wollen kenne ich und das ist dann sehr oft ein Dauer-Provisorium weil es eben schon funktioniert.
2016-10-09 20:23:19

praktische Lösung vorallem wenn man nicht bohren möchte
2016-10-09 20:48:03

saubere Lösung, sieht ordentlich aus, gut beschrieben
2016-10-09 22:13:15

Jetzt herrscht Ordnung bei den Schuhen. Gut gelöst.
2016-10-10 06:47:19

gut gelöst
2016-10-10 08:04:27

Drei Bretter sechs Schrauben und ein kleines Stück Ordnung. Die Welt kann so einfach sein. Gut gelöstes Problem.
2016-10-10 08:31:13

Schöne Idee und gutes Ergebnis.
2016-10-10 08:33:03

gute Lösung ohne in den Schrank zu bohren
2016-10-10 08:56:22

Dieses Provisorium könnte gut die Endlösung sein.
2016-10-10 13:10:36

Problem gut gelöst und gut beschrieben. Ist für mich aber kein Hammerprojekt, gerade im Vergleich zu Deinen "normalen" Projekten. Deshalb "nur" 4D
2016-10-10 14:15:01

Danke für Euer Lob auch für dieses kleine Projekt. Natürlich ist das kein Hammerprojekt, aber es ging mir zum einen um das Platz-aufräumproblem und zum anderen darum, etwas mit dem Easy Drill zu machen.
2016-10-10 14:34:37

Gut gelöst
2016-10-10 14:49:26

Eine schnelle Lösung für die Schuhe und wenn ich Meine reinstelle müsste ich noch eine Absaugung anbringen.. sonst haben wir Harzer-Roller.. ;O)
2016-10-10 16:37:23

KLasse Umgesetzt 5d
2016-10-10 17:15:57

Schauraum wurde zu Stauraum. Gut 5 D
2016-10-10 20:38:21

Kreative Art, mehr Platz für Schuhe zu schaffen,
2016-10-11 11:44:21

schnell und praktisch gelöst
2016-10-11 11:45:25

So schafft man Ordnung .
5D.
2016-10-11 18:56:07

ja ordentlich - finde ich gut
2016-10-12 22:15:30

Eine gute Idee und Schuhschränke kann man ja nie genug haben ...
Gute Arbeit und eine gute Anleitung . Dankeschön .
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-10-16 00:16:50

Schlicht, einfach, aber sehr effektiv
2016-10-16 14:10:57

eiinfach gebaut - Schuhe verstaut
2016-10-20 22:50:16

praktisch und einfach
2016-10-25 14:33:01

gut gemacht, vor Allem ein tolles Projekt geschrieben
2016-10-25 23:21:58

gute Lösung und gut beschriebene Anleitung
2016-11-11 08:19:56

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!