Schützenscheibe Holzbearbeitung,Drechseln,Brandmalerei
1/1
Holz
Geschenkideen
von Hilpi1
02.03.14 15:24
2331 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 6060,00 €

Mein Stiefvater ist im Schützenverein und brauchte zu seinem 85. Geburtstag eine Scheibe.
Bei uns ist es der Brauch dass die Scheibe vom Jubilar gespendet wird und dann von den Schützen ausgeschossen wird
Da ich vor längerer Zeit den Versuch eine Schützenscheibe zu fertigen gestartet habe und die nun bei mir schon über einem Jahr eingelagert war musste sie eigentlich nur noch beschriftet werden.
Die Scheibe hat ein Eckmaß von 500 mm.
Das Bild malte mir ein Bekannter.
Von der Fertigung der Holzarbeiten habe ich keine Bilder.
 
 


Holzbearbeitung, DrechselnBrandmalerei
4.7 5 29

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Erlenholz     

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Hobel
  • Diverse Schleifmittel
  • Drechselbank

1 Holzarbeiten

7 Leisten aus Erle 72 x 40 x 500mm zuschneiden.

Die Leisten mit einander verleimen.

Geleimte Platte auf einer Seite planschleifen. wird die spätere Rückseite.

Das Achteck aufzeichnen und auf der Kreissäge zuschneiden.

Kanten schleifen.

Nun hatte ich das Problem ich konnte den 300mm Innendurchmesser auf meiner Drechselbank nicht mehr fertigen die Scheibe war einfach zu groß.

Also das Teil unter die Achsel gezwickt und zu meinem Bekannten gefahren, der bei seiner Drechselbank den Spindelstock schwenken kann und dadurch größere Durchmesser fertigen kann.

Hier spannte ich die Scheibe auf eine Planscheibe und drechselte zuerst die Scheibe plan und dann die Innenform für das Bild.

Alles sauber geschliffen.

 

2 Beschriftung

NEXT
Beschriftung
1/11
PREV

Wie schon erwähnt suchte ich mir bei meinem Bekannten ein Motiv aus, das von ihm dann gemalt wurde.

Die Beschriftung erstellte ich im Word.Bild 1

Da ich kein Programm habe mit dem ich im Kreis schreiben kann musste ich mir den gewünschten Durchmesser aufzeichnen und die Buchstaben einzeln aufkleben.

Bild 2 u. 3

Nun die Schriftvorlage auf die Scheibe übertragen. Bild 4

Mit dem Brennpeter mit ca. 600 Grad und der mittleren Brennschleife die obere Schrift gebrannt. Bild 5,

Bild 6 u.7 zeigt den Brennpeter und Brennspitzen

Dann wurde ja die telbeschriftete Scheibe zum ausschießen ins Schützenheim gebracht. Bild 8
Als der Sieger fest stand habe ich dessen Namen aufgezeichnet auf die Scheibe übertragen und gebrannt. Bild  u. 9, 10 u.11

Zum Schluss die Scheibe geölt.

 

 

30 Kommentare

zu „Schützenscheibe“

auch eine schöne Brennarbeit,Klasse
2014-03-02 16:29:12

Klasse geworden ......
2014-03-02 16:32:26

Sieht super aus.
Mich persönlich würden die Arbeitsschritte vom Erstellen der Schützenscheibe interessieren, da ich mich daran auch versuchen möchte und über Tipps dankbar wäre ;-)
2014-03-02 16:45:19

gut gelungen
2014-03-02 17:02:41

Hast du klasse gemacht und sieht super aus 5d
2014-03-02 17:11:06

Da steckt wahnsinnig viel Arbeit drinnen. Wunderschön geworden.

Bitte was bedeutet "ausschießen"? Wird da die Scheibe wieder kaputtgeschossen?
2014-03-02 17:14:55

schöne Scheibe, auch die Schrift ist klasse geworden
2014-03-02 17:16:31

Danke für die positiven Kommentare.
@gm1981 ist in Arbeitsschritt Holzarbeiten eigentlich so weit erklärt. Die Innenform kann jeder so gestalten wie er will, ich habe einen ca. 300mm x 10mm Durchmesser gedrechselt,
Den Übergang vom Durchmesser auf den mit einen kleinen Radius versehen, wenn du weitere Fragen hast bitte melden
2014-03-02 18:19:46

sehr schöne scheibe, mal was anderes die 8-eckform.
2014-03-02 18:23:40

@ Woody. Ganz einfach erklärt Ausschießen bedeutet es wird wie auch bei Wettkâmpfen üblich auf kleine Papierzielscheiben geschossen und der das beste Schießergebnis erzielt hat die Scheibe gewonnen.
2014-03-02 18:25:28

Schöne Arbeit, werde diese Schützenvereine nie verstehen. Scheibe spenden die dann Ausgeschossen wird. 5D
2014-03-02 18:41:08

Tolle Brennerei sehr schön 5d
2014-03-02 19:54:15

Mords Arbeit .Ist Dir super gelungen.
2014-03-02 20:05:48

Hey, die version vom Gewinn der Scheibe ist aber fad! Ich kenne das umgekehrt: Es gibt eine Solltrefferfläche (z.B. 10er ring), dann beschießt man die gleiche Scheibe in Papier, und überträgt dann die Ergebnisse mittels Bohrungen auf die Scheibe, und schreibt hinten drauf, wer wie getreoffen hat.
@Woody: Man beschießt nicht die originale Scheibe, da diese brechen kann, bzw. aus Gründen der Sicherheit (man möchte ja schließlich nicht vom eigenen Geschoß getroffen werden)
2014-03-02 21:30:43

... das ist üblich, bei uns wird ein Adler beschossen, zuerst die Flügel 1. + 2. Ritter und dann der Kopf. Wer den letzten Schuß abgibt und der Flügel bzw. der Kopf fällt, ist Sieger.

Gute Arbeit.
2014-03-02 22:15:00

sehr schöne scheibe
kenne das ausschießen auch in der von hoizbastla beschriebenen form

@gm1981
da ich keine drechselbank habe, habe ich mir überlegt, wie ich eine solche scheibe machen würde:
in eine holzplatte (8mm, größe nach wunsch) mit der deku einen runden ausschnitt in der mitte, außen rum die schrift einbrennen. auf einer zweiten platte (4-6mm buchensperrholz) das motiv anbringen (malen, aufbügeln, aufkleben), die beiden platten zusammenleimen (motiv im ausschnitt) und alles in form sägen/fräsen (6-,8-, mehreckig oder rund). zum schluss alles mit klarlack schützen
2014-03-02 23:31:59

Mann sieht die toll aus. Das gemalte Motiv finde ich einfach klasse. Gratulation dem Maler. Die Beschriftung ist auch sehr harmonisch. Gefällt mir sehr
2014-03-03 00:36:08

Die Scheibe ist wirklich schön. Allein schon das Bild ist super!
2014-03-03 04:32:36

eine wunderschöne Scheibe auch die Malerei ist ein Meisterwerk (wenn sie auch nicht von Dir ist)
2014-03-03 07:04:48

Danke für Euere Anregungen und Kommentare.
@ Holbastla, den genauen Vorgang beim Ausschießen der Scheibe bei unseren Verein kenne iich nicht , wollte es halt ganz einfach erklären.
2014-03-03 09:03:18

Hammer, Hammer , Oberhammer ! Da ich weiß, wie schwer die Beschriftungen mittels Brennstab sind ; hast du megamäßig hinbekommen
5D
2014-03-03 10:54:08

Einfach toll....ein Hinschauer, super
2014-03-03 15:54:05

Sorgfältig, ordentlich und gefällt mir gut! 5D
2014-03-03 15:59:57

Tolle Arbeit! Jetzt weiss ich auch, wie sowas gebrannt wird.. 5D
2014-03-03 19:28:49

tolle Scheibe... ich hab mich schon gewundert, dass keine Löcher drin sind... aber wenn die erst nachher reingebohrt werden... wäre aber doch schade um das schöne Bild ;)
Du hast dir viel Mühe gegeben und sauber gearbeitet.... 5D
2014-03-05 21:34:09

klasse geworden
2014-03-07 11:10:42

Eine sehr schöne Geburtstagsscheibe. Vor allem Schrift und Bild gefallen
2014-03-09 16:53:28

Sieht ja Mega aus, da steckt aber viel Arbeit drin. Toll gemacht
2014-07-13 15:38:24

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!