Schreibtischbox mit doppelten Fingerzinken aus Birnbaum und Wenge

NEXT
Schreibtischbox mit doppelten Fingerzinken aus Birnbaum und Wenge Holz,Dekoration,Fingerzinken
1/2
PREV
Holz
von Germeran
07.11.15 20:47
1348 Aufrufe
  • 1-2 TageMittel
  • 1-2 Tage1-2 Tage
  • 55,00 €

ein schmuckes Schreibtischkästchen aus Wenge und Birnbaum, hergestellt mit dem Fräsanschlag LS Positioner von Incra


Holz, Dekoration, Fingerzinken
4.0 5 13

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße

Benötigtes Werkzeug

  • Tischkreissäge
  • Hobel
  • Oberfräse
  • Exzenterschleifer
  • Bandschleifer

1 Das INCRA System

NEXT
Das INCRA System
1/2
PREV

Der Incra LS Positioner ist ein hochpräzises Fräsanschlagsystem für den Frästisch. Dazu werden metrische Schablonen geliefert, die einem genau vorschreiben, welche Arbeitsschritte beim Fräsen an welcher Position durchgeführt werden müssen.

2 Seitenteile herstellen

Ich habe mich für Seitenwände von 10 mm Stärke entschieden, dieses wird auch im gewissen Maße durch die Auswahl der Schablone vorgegeben. Aus Blockware Wenge und Birnbaum habe ich mir mit dem Dickenhobel entsprechende Seitenteile herausgehobelt und habe sie mit der Tischkreissäge für das Boxmaß 20x15 cm zurecht gesägt.

Dazu benötigt man noch jeweils ein dunkles und ein helles Teil von 19 mm Stärke für die farbliche Absetzung der Zinken.
Alle Teile müssen die gleiche Höhe haben

3 Fräsen der Zinken, farbliche Absetzung der Zinken

NEXT
Fräsen der Zinken, farbliche Absetzung der Zinken
1/2
PREV

nun werden mit Hilfe der Schablone die Zinken gefräst und jeweils ein gefrästes Kontraststück auf die Seitenteile geklebt.


Im zweiten Durchgang werden in die fertig geklebten Seitenteile erneut Fingerzinken gefräst.

Detailiertere Beschreibung hier: https://www.youtube.com/watch?v=KtTIKRjvgQo

4 Schachtelboden

NEXT
Schachtelboden
1/2
PREV

Für den Boden habe ich eine tolle Idee von Mike Bandte benutzt. Auf meinem crosscut sled (Führungsaufsatz für die Tischkreissäge) kann man sehr einfach ein Stück Holz fräsen (siehe Bild), in dem man in weniger als 1mm Schritten das Holz quer rüberfährt. Dadurch erhält man dann einen dekorativ geschwungenen Boden mit Füßen

29 Kommentare

zu „Schreibtischbox mit doppelten Fingerzinken aus Birnbaum und Wenge“

Es fehlt zwar komplett die Beschreibung, aber das Ergebnis finde ich Super.
2015-11-07 21:17:55

Was nützt mir das schönste Ziel, wenn mir keiner den Weg dorthin erklärt? Für mich kein Projekt und deshalb (vorerst) keine Daumen.
2015-11-07 21:28:04

Wäre schön, wenn du etwas zum Bau selbst auch schreiben würdest und mit paar Bildern unterlegen könntest. Chief schrieb es schon sehr schön: der Weg ist das Ziel ;)
Deshalb warte ich auch noch mit Daumen.
2015-11-07 21:44:09

Mich interessiert auch, wie man sowas fräst. Suche Beschreibung - biete Daumen.
2015-11-07 22:08:19

Schönes Ergebnis. Mit einer Beschreibung und Fotos, könnte man besser deine Arbeitsschritte nachvollziehen.
2015-11-07 22:21:31

Die Zinken in zweierlei Farben sind genial.wie man das macht, ist klar - große Zinken, Gegenzinken plan auf Stoß reinleimen, nochmals zinken aber kleiner und fertig. Aber das zu erklären steht Dir mit paar Bildern zu ... Hol das nach, dann gibt es auch Punkte für Dich und Daumen von mir, was noch mal Punkte gibt. So gibt es erstmal gar nichts.

Nichtsdeto trotz: Die Box ist sehr schön!!,
2015-11-08 00:05:59

Sieht zwar saugut aus, aber als Projekt fehlen mir die Fotos zum Wie!
Lasse die Daumen mal raus, vielleicht kommt ja noch was
2015-11-08 00:09:23

Ein paar Fotos vom Bau bitte
2015-11-08 07:12:21

Falls nichts mehr kommt, kann sich auf den Seiten von Incra umschauen, da wird grob gezeigt wie es geht. Es benötigt einen Fräsanschlag von Incra mit stationärer Oberfräse.
2015-11-08 08:12:21

Sieht schick aus, wer böses denkt, könnte meinen, das das einsame Bild irgendwo von der Incra-Seite geklaut ist......
Mehr Bilder und ne Beschreibung fehlen auf jeden Fall!
2015-11-08 08:32:15

Das Ergebnis sieht gut aus.
2015-11-08 09:17:14

nun ja, das Projekt habe ich nicht weiter beschrieben, weil ich dann hier eine Werbeveranstaltung für Incra machen würde ....
Aber da Ihr alle meckert, sage ich ein paar Worte dazu
2015-11-08 09:51:57

In diesem Fall ist also "der Weg ist das Ziel" nur bedingt richtig, denn wer dieses Incra-Anschlagsystem nicht hat, dem nützt auch eine Beschreibung des Projekts nicht.
Wer es aber hat, der weiss, dass die Beschreibung des Projekts der Bedienungsanleitung des Incra entspricht :-)

Schaut mal hier rein: https://www.youtube.com/watch?v=KtTIKRjvgQo
2015-11-08 10:04:12

Falsch verstanden: das ist nicht gemeckert, sondern eher grosses Interesse, wie du so was schönes herstellen konntest! Du darfst hier entspannt mit eigenen Fotos und Worten gerne davon berichten, wie das zustande gekommen ist. Vielleicht entscheidet sich der ein oder andere dann, Daumen zu geben, bzw. legt sich sich das Incra-System auch zu.
2015-11-08 10:10:12

Die Kiste ist klasse.
Das Incra System kannte ich nicht, ist ja ein tolles System
2015-11-08 11:20:14

Tolle Arbeit. 5 Daumen
2015-11-08 11:54:41

schönes Ergebnis, die INCRA Anschläge sind schon super
2015-11-08 12:43:35

Was es nicht so alles gibt, gefällt mir
2015-11-08 14:34:24

Nun ja, nur weil man das Incra-System nicht hat, kann man ja trotzdem Interesse an dem Endprodukt haben.

Als ich mich hier vor 2 Jahren angemeldet hatte, besaß ich grad mal eine Stichsäge, einen Akkuschrauber und eine alte HKS. Mittlerweile sind mein Werkzeugpark so groß und meine Fähigkeiten recht passabel geworden, dass ich einen ganzen Raum als Werkstatt eingerichtet habe. Und das nur, weil ich hier so viele Projekte sah, welche ich unbedingt nachbauen wollte und mir sehr viel von den anderen abgeschaut habe.
2015-11-08 17:38:15

Mir gefällt die Kiste sehr gut. Aber noch mehr würde mich interessieren, wie das mit dem Schachtelboden geht. Leider habe ich aus Deiner kurzen Beschreibung nicht kapiert, wie das geht: geschwungener Boden mit Füßen
2015-11-08 18:29:57

Hallo Maggy, ich habe in Schritte 4 noch ein Foto von unten dazu gemacht, damit man sehen kann, wie das aussieht, wenn man den Boden quer über die Säge führt
2015-11-08 19:35:32

Hübsche Box, ein echter Hingucker ;o)
2015-11-08 21:03:46

Sehr schick! Sieht richtig Klasse aus.
2015-11-08 21:11:24

Die Kiste hat etwas ...
2015-11-09 07:50:17

Tolle Kiste -habe das Video dazu vor geraumer Zeit gesehen. Ist schon beeindruckend was mit den Incra-Teilen alles möglich ist. Das "Fräsen auf der Kreissäge" nennt man kehlen - Ist aber nicht ganz ungefährlich. 5D von mir.
LG Holzpaul - der mit dem Holz tanzt
2015-11-11 21:46:17

Hallo Holzpaul
Beeindruckend finde ich vor allem, wie schnell und bequem man solche Verbindungen dann herstellen kann.
Danke für den Hinweis zum Kehlen, wusste ich noch nicht, dass das so heisst. Ich habe den crosscut-sled mit Zwingen fixiert und wie im Bild dargestellt, mit einem Gummiführungsgriff gearbeitet, dann hält sich die Gefährlichkeit sehr in Grenzen
2015-11-11 21:53:33

Sieht schon genial aus. Werde schon ein wenig neidisch. Man muss sicherlich höllisch aufpassen bei den einzelnen Arbeitsschritten. Volle Punktzahl dafür.
2015-11-15 12:34:27

tolle Idee mit den 2erlei Hölzern
2015-11-22 07:31:08

sehr schöne Schachtel
2015-11-30 18:46:37

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!