NEXT
Schokoladenhaus Haus,Geschenkidee,Schokolade,Eszet
1/2
PREV
Geschenkideen
Weihnachten
von Der1ASchaffer
15.05.16 11:37
435 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 2020,00 €

Hiermit können alle Grobmotoriker und Küchenfremde bei ihren Frauen und Kindern glänzen!

Mit diesem Projekt habt ihr wahrscheinlich 1 Jahr ruhe!

Ausnahmsweise ein Projekt zum Essen! Ich bastle gerne und brauchte eine Geschenkidee. Also fiel mir ein: warum nicht ein Haus aus Schokolade bauen? Da ich zu dem Zeitpunkt kein großer Dessertmeister war, musste ich das Haus mit fertigen Bauteilen hochziehen, also in etwa das Äquivalente zu Fertigwänden oder Rigipsplatten.
Bei dem Schokoladenhaus sind die Fertigteile Eszet Schnitte aus dem Supermarkt (http://www.eszet-schnitten.de/) und der Zement ist Kuchenglasur.


HausGeschenkideeSchokolade, Eszet
4.6 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
  Eszet-Schnitte   Eszet-Schnitte (Vollmilch, Weiß oder Dunkel)   
Backpinsel  Holz   
  Glasur  Vollmilch und Weiß   
  Bonbons o. ä.     
  Backpapier     
  Messer     
  Kochtopf  mit heißem Wasser für das Messer   

Benötigtes Werkzeug

1 Boden und Wände

NEXT
Boden und Wände
1/4
PREV

Die Eszet-Schnitte werden auf eine Backfolie gelegt und mit der Glasur und einem Pinsel zusammengeklebt. Die Glasur muss immer wieder mal aufgewärmt werden, damit sie sich mit dem Pinsel gut verteilen lässt (aber nicht zu heiß, sonst schmilzt die Eszet-Schnitte. Um die Eszet-Schnitte zu schneiden, empfiehlt es sich ein Messer anzuwärmen, indem man es vorher in heißes Wasser legt.

Das gleiche vorgehen gilt für die Wände. Diese sollten Etagenweise vorbereitet werden, so kann der nächste Boden auf die fertigen Wände aufliegen.
Man kann auch Innenwänden vorbereiten und Bonbons o. ä. in den Räumen verstecken.
Warum nicht gleich das eigene Haus nachbauen und jeder frisst sich bis zu seinem Zimmer durch?!
Natürlich die Glasur verwenden, um die Wände zusammenzukleben.

Um die Fenster abzudecken, habe ich Esspapier von innen mit Glasur geklebt. (bekommt man auch im Supermarkt, manchmal in der Süßwarenabteilung).

2 Dachgiebel und Dach

NEXT
Dachgiebel und Dach
1/6
PREV

Der Dachgiebel wird mit einem langen heißen Messer (à la Dexter) aus einem Rechteck aus mehreren Eszet-Schnitte zurecht geschnitten. Das sollte keine Probleme machen. Die Mitte lässt sich in Schokolade leicht markieren. Die Dachgiebel sollte einen Abstand von einander haben, sodass die Eszet-Schnitte gerade noch drauf halten können (Ein Innendachgiebel soll 2 Eszetschnitte auf beide Seiten tragen. Anschließend wird das Dach mit Eszet-Schnitte gedeckt und wieder mit Glasur befestigt.

3 Fertigstellung

NEXT
Fertigstellung
1/3
PREV

Das Dach wird mit weißer Glasur bepinselt. An den Rändern wurde großzügig aufgetragen, um einen Schnee/Eiszapfeneffekt zu erzeugen.

Die Wände wurden mit der Schokoglasur bepinselt, damit sie besser aussehen.

Denkt dran, Schokolade bekommt einen weißen Schleier, wenn sie kühl gelagert wird. Es ist nicht weiter störend, muss aber nicht sein.

Vielleicht hat hier ein Maître Chocolatier eine einfache Lösung?!  

23 Kommentare

zu „Schokoladenhaus“

Welch "süße" großartige Idee. Das ist wirklich ein tolles Geschenk. Schade, daß ich nicht verkosten kann, ich würde mich auch gerne durch alle Räume naschen.
5 Schokoriegel für den Architekten
2016-05-15 11:44:40

mich wundert, daß das Schokoladenhaus fertig wurde, bei der Süßen Versuchung.
Ich könnte da nicht Wiederstehen.
Ein schönes und gelungenes Drojekt 5 D
2016-05-15 11:51:52

Süßes Haus
2016-05-15 12:03:01

süße Idee, muß meine Frau auch probieren
2016-05-15 15:12:06

Das ist ein schönes Hobby. Wenn etwas nicht stimmt, macht der Abriss auch Spaß ...
Fünf Daumen von mir dafür .
2016-05-15 15:13:11

Schönes süßes Projekt
2016-05-15 15:22:32

Süss :-)
2016-05-15 20:45:42

Das ist das süßeste Projekt, welches ich jemals sah.
Darf ich beim Abriß helfen?
5 Kalorien von mir.
2016-05-15 22:04:35

Da ist dir ein schönes Haus gelungen.
2016-05-15 22:25:30

süße Planung
2016-05-15 23:39:05

das hätte ich auch mal probiert, sieht ja lecker aus. Schöne Idee :))
2016-05-16 01:26:18

ich übernehme den Abriss
2016-05-16 10:55:02

Tolle Idee, und super gemacht.
Bei mir wäre das Haus nie fertig geworden, da ich die Schokolade vorher gegessen hätte.
Oder man müsste genug "Baumateriel" einplannen. Vielleicht das Doppelte ?

Von mir natürlich 5 Daumen
2016-05-16 11:07:56

Kann mich den anderen nur anschließen, für einen ev. Anbau noch 5 Schnitten dazu
2016-05-16 11:50:19

süße Idee zum Vernaschen
2016-05-16 11:51:02

Schönes Geschenk . Bei mir hätte es den Aufbau schon nicht überstanden . Klasse gemacht.
2016-05-16 11:55:56

mit Schokolade eine Haus bauen ganz sicher ein Kindertraum
und die Großen helfen sehr gern .... bei uns würde so eine Schokoladenhaus nicht lange halten...
Daumen hoch
2016-05-16 12:18:42

Die guten alten Eszet-Schnitten! Klasse Idee!
2016-05-16 16:01:54

Danke für die Anregung.

Eszet-Schnitten sind der bevorzugte Brötchenbelag meiner Allerliebsten ...
2016-05-16 18:43:49

Wenn das die Leichtbau Variante ist, bin ich schon auf die Massiv Variante gespannt. Vielleicht aus ganzen Tafeln Blockschokolade? Leckeres Projekt.
2016-05-16 19:46:34

Schöne Idee doch ob dir das tatsächlich ein Jahr Ruhe einbringen wird ;-)
2016-05-17 07:21:52

ich warte und warte und das Haus ist immer noch nicht bei mir eingetroffen
2016-05-18 19:45:39

Mal was ganz anderes! Coole Idee, allerdings befürchte ich, dass bei der derzeitigen Baucrew zuhause, nicht eine einzige Wand fertig werden würde... *lol*...
2016-05-22 08:53:16

1-2-do Wettbewerb

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!