NEXT
Die Arbeit hat sich gelohnt!
2/2 Die Arbeit hat sich gelohnt!
PREV
Dekoration und Wandgestaltung
von Susanne
20.10.09 17:57
11912 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 7070,00 €

Aus einer großen Spiegelscherbe vom Trödler lässt sich mit wenig Aufwand und sehr viel Freude ein schöner Mosaikspiegel fertigen.


MosaikSpiegel, Scherben, Fugenmasse, Verfugen
4.5 5 21

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Rahmen  Holz  nach Wunsch 
  Bogen  Fugenmasse   
  Spiegelscherben     
  Bogen  Weißleim   

Benötigtes Werkzeug

  • Hammer, Mosaikzange, Küchenmesser, Schutzbrille, Handschuhe, Schwamm, Putzlappen

1 Schöner Mosaikspiegel

Den passenden Rahmen mit Hartfaserrücken hat ein Tischler nach dem Scherbenmaß angefertigt, das Mosaik ist Handarbeit. Als Mosaik kann alles dienen: Von Porzellan und Spiegelscherben über Muscheln, Korken, Knöpfe, Glasperlen, glatte Glas- und Tonscherben vom Strand, hübsche Fliesen, Olivenkerne, kleine flache Kiesel, und, und, und…

Die Umrisse der Spiegelscherbe in den Rahmen zeichnen und den Spiegel sicher beiseite stellen.

2 Holzoberfläche einkerben

Die Holzoberfläche mit einem Handwerkermesser bitte einkerben. Hierdurch halten die Mosaiksteinchen später besser zusammen. Dann Weißleim im Verhältnis 1:5 mit Wasser verdünnen und dieses Gemisch gleichmäßig mit einem engporigen Schwamm auf die Holzplatte auftragen.

3 Die Mosaik-Teilchen

Zum Zerkleinern lassen sich große Scherben, Kacheln oder Fliesen zwischen zwei Tücher – gut eignet sich auch ein Stoffbeutel – auf eine bruchsichere Unterlage legen und willkürlich mit einem Hammer in Stücke zerschlagen (Bitte Schutzbrille nicht vergessen!).
Wer eine ganz bestimmte Vorstellung von Form und Größe der Mosaikstückchen hat, kann diese natürlich auch mit einer Mosaikzange in die gewünschte Form brechen (Hierzu benötigst Du Schutzbrille und Arbeitshandschuhe!).

4 Mosaik einkleben

Mit zirka zwei Millimeter breiter Fuge werden die Mosaikteile vorsichtig in das Leimbett geklebt – Achtung: Wenn die Steinchen sehr scharfkantig sind, lieber Handschuhe tragen! Dazu gibt man auf jedes Steinchen einen nicht allzu großen Tupfer unverdünnten Weißleim. In diesem Fall entstanden dabei kleine Motive, wobei die Anordnung eher intuitiv vorgenommen wurde: Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

5 Verfugen

Dann den Leim mehrstündig trocknen lassen und trockene Leimreste mit einem Küchenmesser vorsichtig aus den Fugen holen. Eventuelle Reste mit einem Föhn (Kaltstufe) herauspusten.

Bevor Du mit dem Verfugen beginnst, musst Du den Spiegel mit Spiegelkleber einkleben. Das Mosaik mit weißer Fugenmasse sorgfältig verfugen (Hierzu brauchst Du Gummihandschuhe und Schwamm oder ein Fugengummi) In diesem Fall wurde weißes Fugenmaterial benutzt (3,5 Teile Wasser : 1 Teil Fugenmörtel). Grauer Fugenmörtel, zum Beispiel, erzielt eine andere Wirkung.

6 Fertigstellen

Dann Fugenreste auf der Oberfläche vorsichtig mit einem leicht feuchten Tuch entfernen. Achte jedoch darauf, dass Du die Fugen nicht zu sehr „auswäschst“. Die Masse sollte möglichst gleichmäßig verteilt sein.

29 Kommentare

zu „Schöner Mosaikspiegel“

Hallo Susanne,
sieht toll aus. Würde auch gut zu meinen mit Mosaik geschmückten Pflastersteinen passen ;)
2009-11-19 00:50:05

Sehr gute Idee,
ich könnte mich jetzt in den Hintern beißen, ich habe letztens einen zerbrochenen Spiegel entsorgt.
Ich denke ich mach so etwas auch Mal, nur das mit dem Weißleim ist mir ein Rätsel. Ist Weißleim nicht Holzleim?
2009-12-28 13:27:04

oh klasse,das muss ich unbedingt nachbauen :-)
super beitrag ;-)
2010-01-24 18:11:43

Habe nun auch einen fertig gestellt. Ist ganz schön schwer (vom Gewicht her).

Macht Spaß, da kann man sehr kreativ sein.
2010-02-08 21:12:48

das ist ma was tolles.
2010-05-11 17:58:05

oh wie schön....

ich mag spiegel... das ist eine der schönsten ideen bis dato gewesen
vielen dank dafür.... nun werd ich mich auf die suche begeben ....
2010-10-19 12:56:15

Der ist ja toll geworden!!"!
2011-01-06 19:38:09

ja, da muss ich mich allen anschliessen, super toll.... vor allen dingen aus resten, die jeder zuhause irgendwo noch finden kann, altes geschirr, hübsche knöpfe, muscheln....
aber ich muss auch noch mal die frage von kindergetümmel aufgreifen... was ist weissleim?
und was heisst genau "einkerben", ist da nur ein anritzen? und zieht das gemisch nicht zu schnell in das holz ein? ich kenn das nur mit mosaikkleber... fragen über fragen
2011-01-25 23:20:33

Deiner sieht klasse aus ich habe rote fliesenreste und zerbrochene fliesenspiegel genommen sah auch gut aus nur schwer ist er geworden
2011-07-03 16:34:32

gut verwärtet und im garten ein hingucker
2011-09-30 13:49:29

... schöne Idee.
2012-03-15 12:19:36

sieht gigantisch aus, muß mal von hinten anfangen zu bewerten,
Du bringst mich da auf eine Idee
2012-06-22 22:21:26

Man muss nur kreativ sein! ist eine tolle Idde. Aber auch die Lokation auf der die Bilder gemacht wurdebn würde mir gefallen (Blick aufs Meer). ;-)
2012-08-22 09:28:20

Das ist eine ganz tolle Bauanleitung. Muß ich mir merken. 5 Scherben für Dich
2012-09-03 22:50:11

Das ist eine gute Idee um Reste zu verwerten.
2012-12-14 12:09:01

Schöne Idee!!!
2013-02-07 09:34:44

Oh, prima und der Garten am Meer erst.
2013-06-21 22:35:17

sehr schönes Projekt
2013-07-24 17:10:57

arbeit ist toll
2013-09-02 19:47:22

Ein klasse Teil 5d
2013-12-15 15:53:14

Ganz tolle Idee, werde ich mit meiner Family auch mal probieren!
2014-08-28 11:10:15

wow... !
2014-10-19 21:03:11

Der gefällt mir sehr gut, würd auch bei uns reinpassen. Tolles Projekt.
2015-01-09 19:57:06

Das nenne ich ein gelungenes Upcycling-Projekt
und nun weiß ich endlich, was ich mit den Spiegelstücken machen kann,
die ich im Schuppen gefunden habe :)
2015-05-16 21:40:31

Top Upcycling - Projekt - super umgesetzt!
2016-05-16 11:08:15

gefällt mir ausgesprochen gut. sehr gute anleitung. vielen dank :)
2016-12-01 08:01:03

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!