Schnüffelschachteln - Ein wahres Dufterlebnis

NEXT
Schnüffelschachteln - Ein wahres Dufterlebnis
1/7
PREV
von igorle
08.12.10 23:17
753 Aufrufe
  • Unter 1 TagMittel
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag


Ja "Schnüffelschachteln" haben wir unsere Weihnachstbastelei genannt. Es ist im Grunde eine ganz einfache Sache und hat so viel positive Wirkung.

Wir alle lieben doch den herrlichen Duft der mit der Adventzeit untrennbar verbunden ist. So ein bisschen nach Anis und Nelken, ein Hauch von Zimt, ja und Orangen dürfen auch nicht fehlen.

Die Schachteln sind ganz einfach zu machen und kosten nicht viel. Man braucht wenig Platz und kann schnell mal zwischendurch die eine oder andere machen. Auch Kinder können sie gut selber machen, vorausgesetzt sie können mit einer Heißklebepistole umgehen (da kann man aber auch gut helfen)
Und wirklich jeder (und das waren viele) war begeistert von den kleinen Schächtelchen. Jene auf dem Startmotiv hat mein Sohn für seine Schulklasse gemacht.

Uns so werden sie gemacht:

Man braucht einfache billige Zündholzschachteln und nimmt die Hölzchen raus.

Diverse Papiere, Kartons, Wellpappe, Geschenkspapier.... usw. so zuschneiden, dass sie genau herum passen. Diese dann mit Heißklebepistole ankleben.

Mit verschiedensten Streuteilen, oder auch Sternanis, Zimtrinde, .... und.... oder... Geschenkbändern, Borten, Schnüren, usw. dekorieren.

Die Schachtel wird befüllt mit: Sternanis, Zimtrinde, Nelken und fein geschnittenen Orangenschalenstreifen. Wir haben zudem die Schachtel mit Alufolie ausgekleidet. Es sieht zum einen hübsch aus und der Duft hält länger. (Das ist aber kein Muss)

Am letzten Bild seht ihr die Schachtel, die mir mein Sohn gemacht hat.

Und noch was.... die Schachteln kann man jedes Jahr von neuem mit Duft vollfüllen. Ich habe meine Schnüffelschachtel immer in der Handtasche. Das gibt immer wieder mal kurze besinnliche Momente für mich ab, wenn die Vorweihnachstszeit allzu hektisch wird.

TIPP: Wenn ihr keine Zeit habt für viele Schachteln, dann GÖNNT euch wenigestens selber die EINE Einzige für euch.

Wenn Ihr eine genauer bebilderte Anleitung sehen möchtet, dann seht unter den Projekten nach: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Schnueffelschachteln-verbreiten-herrlichen-Weihnachtsduft/bastelanleitung/2444/

4.3 5 3

10 Kommentare

zu „Schnüffelschachteln - Ein wahres Dufterlebnis“

Hatte auch mal 'ne Schnüffelschachtel - meine Nachbarin.
Habe allerdings beim Lesen der Anleitung förmlich gerochen, was da an Düften entströmt.
Tolle Idee...
2010-12-09 18:32:20

Das finde ich auch! Eine ganz schöne, duftende Idee, Igorle, und toll auch mit den Kindern nachzubasteln! :-)
2010-12-14 19:18:16

so, nach langem nachdenken fand ich deine idee einfach am kreativsten! deswegen hier meine stimme für dich!

die meisten verbringen viel zu wenig zeit mit guten düften und gutem geschmack, deswegen sind deine schnüffelschachteln eine gute idee, seine sinne mal wieder etwas anzuregen...
2010-12-17 18:24:55

Danke für deine Stimme, das freut mich sehr, dass dir meine Idee so gut gefällt. :)
Die Schachteln zu basteln macht großen Spaß und eine zu besitzen noch mehr Freude.
2010-12-17 22:35:53

Von mir bekommst Du meine Stimme. Ich finde die Idee kreativ und leicht nachzumachen - auch fürs Kinderbasteln. Außerdem finde ich toll, dass der Beschenkte die Schachtel immer mit sich tragen kann und somit immer wieder an den Schenker erinnert wird. Dazu noch der Duft..... Ich werd mich gleich mal an die Arbeit machen.
2010-12-18 10:34:01

Und nächstes Jahr kommt statt der Rute in die 6 ein Wattebausch mit Schwefelwasserstoff.
2010-12-18 10:56:33

Haberna... danke für deine Stimme. Genau, das was du schreibst ist das Besondere an den Schachteln - man kann sie immer bei sich haben - und wiederbefüllen. Und man hat es so schnell gemacht, mit Dingen, die fast in jedem Haushalt zu finden sind. Es ist zwar handwerklich so anspruchsvoll, wie die tollen Weihnachtspyramiden, dafür kann es jeder nachmachen. Ich wünsch dir viel Erfolg dabei!
2010-12-18 13:41:32

Ecki..... Ich hab meinem Sohn, der Mineralien sammelt, vor zwei Jahren einen gelben Schwefelstein in den Nikolaussack gegeben und geschrieben, dass der direkt vom Krampus stammt ... hehe.... ähämmm.... HoHoHO
2010-12-18 13:43:03

Wunderschön, auch die Details.
Aber ganz schön viel Arbeit, scheints.
2010-12-18 15:06:35

Nein, es ist nicht viel Arbeit. Wenn man sich als erstes die verschiedenen Papiere zuschneidet und den Rest einfach zurechtlegt, dann hat man so eine Schachtel in 5-10min fertig. Probiers mal aus, dann weißt es ;-)
2010-12-18 16:28:38

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!