Weihnachtlicher Teelichständer
1/1 Weihnachtlicher Teelichständer
Weihnachten/Advent
Advent
von Kathrin
11.12.14 10:11
1077 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 33,00 €

Mein Sohn braucht noch Weihnachtsgeschenke für Oma und Opa.
Im Künstlerbedarf bin ich auf Mini-Tischlichter aus Transparentpapier gestoßen. Einfach nur auf den Tisch stellen kommt aber nicht in Frage - ein Ständer muss her.



TeelichthalterWeihnachtsdeko, Kerzenständer
4.0 5 14

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Mini-Tischlicht  Transparentpapier  nach Bedarf 
Holzscheit  Holz  nach Bedarf 

Benötigtes Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber
  • Lochkreissäge, Bohrkrone
  • Forstnerbohrer

1 Vorbereitung

NEXT
Material
1/3 Material
PREV

Wir haben uns für den Ständer rustikale Holzscheite ausgewählt, es gehen aber auch Baumscheiben und andere Holzmaterialien. Immer auf einen sicheren Stand achten!
Die Mini-Teelichter werden eigentlich nur mit Tesaband zu einer Laterne zusammen geklebt. Im ersten Schritt sollte man auch die passende Bohrkrone für die Fixierung des Transparentpapiers suchen.
Alternativ zu den bedruckten Transparentpapiervorlagen, kann man auch Transparentpapier zuschneiden oder mit Buntpapier arbeiten, vielleicht mit einem schönen Lochmuster.

2 Bohren

NEXT
1. Bohrung
1/4 1. Bohrung
PREV

1. Mit einem 10-er Holzbohrer vorbohren
2. Mit der ausgewählten Bohrkrone den Fixierungsring für das Transparentpapier bohren
3. Mit einem 40mm - Forstnerbohrer die Aussparung für das Teelicht bohren

Holz gut festhalten oder in den Schraubstock spannen.

Wir brauchten eine zusätzliche Fixierung für die Arbeiten mit dem Forstnerbohrer, da durch die Lochkreissäge die 10-er Bohrung schon zu tief war. Eventuell sollte man die Schritte tauschen und zuerst mit dem Forstner arbeiten.
Tipp: Einen Holzdübel rein und weiter geht´s ;)

3 Ferigstellung

NEXT
Wo gehobelt wird...
1/7 Wo gehobelt wird...
PREV

Ja, so ein Forstner haut schon ganz schön was weg ;)
Also sauber machen!
Dann geht es weiter mit:

  • Teelich einsetzen
  • Transparentpapier einsetzen und fixieren
  • Transparentpapier zusammen kleben
  • Licht anzünden
  • Schirm aufsetzen
  • Deko - ah ja, man hat ja noch die Späne ;)
  • Also wir sind jetzt weihnachtlich eingestimmt!

Ob sich unsere Oma freuen wird?

12 Kommentare

zu „Schnelles Weihnachtslicht“

Eine tolle Idee mit der Rille für das Transparentpapier
2014-12-11 10:22:01

Einfach, aber gut. Die Idee finde ich klasse. So bleibt das Papier immer dort, wo es hingehört. Erhöht ja auch die Brandsicherheit, da Papier nicht zu nah an die Flamme kommt
2014-12-11 11:30:30

Schlich und sehr schön. Klasse Idee!
2014-12-11 12:21:35

Die Idee ist ja Cool
2014-12-11 13:09:18

Tolle Idee !
2014-12-11 14:04:34

Schönes Mutter-Sohn-Projekt. Und ja, man sollte immer vom kleinsten zum größten Loch bohren ;)

Die Idee mit den Hobelspänen find ich genial.
2014-12-11 14:06:49

Der Papa war auch mit dabei ;)
2014-12-11 16:26:51

Gut gemacht 5d
2014-12-11 17:25:31

sehr schön
2014-12-11 19:13:00

Das ist ja mal eine süße Idee für Kinder ;) Tolles Familienprojekt
Da ihr mit 3 Leuten gearbeitet habt bekommt ihr 5 Daumen . 3 davon für deinen Sohnemann
2014-12-11 22:50:00

Klasse geworden und gemacht .......
2014-12-12 21:43:24

Tolle Idee, ganz ohne Glas! Da sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt!
2016-08-03 20:28:54

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!