NEXT
Schneit / Arbeitsbrett  bohren,sägen,Schleifen
2/2
PREV
Holz
von TomTomDeul
13.02.11 16:46
2104 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 1515,00 €

Mal was ganz einfaches aber sehr nützlich.


bohren, sägen, Schleifen
3.7 5 7

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
Küchen-Arbeitsplatte  Buche Leimholz  70cm lang x 50cm breit x 4cm stark  
Rundmaterial  Vollholz  26cm lang x 2cm stark 

Benötigtes Werkzeug

  • Handkreissäge
  • Schwingschleifer

1 Schneit / Arbeitsbrett

Zusägen, verschleifen und Bohrung für Küchenrollen Halterung setzen.

2 Stange einkleben

Stange in Bohrung einkleben.

3 Fertig stellen

NEXT
Fertig stellen
1/2
PREV

Alles dreimal mit Leinöl (natur) behandeln.

17 Kommentare

zu „Schneit / Arbeitsbrett “

Ich hab schon mal nen Braten drauf gelegt. Den gibts heute noch :-)
2011-02-13 16:47:29

Griffmulden braucht man die wirklich?
2011-02-13 19:39:24

Also ich brauch keine Griffmulden will es ja nicht spazieren führen oder sowas. Und ob Leinöl Sojaöl oder Walnuss öl ist doch nun wirklich sowas von egal, Hauptsache es ist Natürlich.
Du stehst nicht oft in der Küche denn sonst würdest du merken wie praktisch es ist die Küchenrolle gleich daneben zu haben.
2011-02-14 01:34:41

Hi,

ich finde es eine praktische Idee mit der Küchenrollenhalterung.
Werd das mal im Kopfbehlten, da ich demnächst auch neue Arbeitsbretter in der Küche brauche.

2011-02-14 10:57:51

Schöne Sache - wenn mein Hack und Schneideklotz mal in die ewigen Jagdgründe einkehrt, werd ich mir auch sowas feines zulegen. Griffmulden usw - braucht man doch eigentlich nur, wenn man das Teil öfters mal herumschleppen will - und bei der Größe - wird das sicher ned allzu oft sein *g - gut den Papierhalter bräucht ich nun nicht, da ich so nen komisches Plastikteil der Marke Tu...party habe. Da würd ich mir eher nen Abfallloch reinmachen und ne Saftrinne - aber das macht jeder wie er will ;)
2011-02-14 12:26:01

Also auf den Rollenhalter könnte ich auch verzichten. Ich bevorzuge auch eher einen den ichzu grillen mit nach draussen nehmen kann. ;)
2011-02-14 14:43:35

Die Saft rinne kannst du ganz einfach mit ner Oberfräse rein machen oder, aber aufwendiger, mit nem Dremel raus raspeln. Hab ich aber nicht gemacht da es sich sonst schlechter Abwischen lässt. Und für den Saft der da weg laufen könnte hab ich ja die Küchenrolle gleich zur Hand ;-)
2011-02-14 18:43:03

Nützlicher Helfer in einer Küche und bei der Größe für alle "Schweinereien" zu haben.
Ich finde ist Dir gut gelungen. Viel Spass beim Kochen.
2011-02-14 19:09:32

Also ich find's prima, TomTomDeul! :-)
Ich mag lieber Schneidbretter ohne Griffmulden, und die Küchenrollenhalterung ist eine clevere Idee, weil man sie dann mit einer Hand abrollen kann: Einfach aber effektvoll! :-)
2011-02-14 22:54:53

bei mir ist die ganze Fläche so... also Arbeitsfläche aus Buche geölt
und das is Arbeits-Fläche...meine Damen...da wird direkt drauf gearbeitet !!!
2011-02-16 08:02:48

Die frage mit den Schnittspuren ist nicht ganz uninteressant! Gerade auch an sonouno. Eine einzelne Platte tauscht man vll. schneller mal aus, aber die ganze Arbeitsfläche???
2011-02-16 12:54:48

genau, deswegen hab ich mir diese Platte in der größe gemacht.
2011-02-16 14:02:38

Klasse 5d
2014-01-06 13:30:03

Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com Hier gehts zum Gewinnspiel 'Bohrgeräusch des Monats' auf 1-2-do.com
Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!