Schneckenrennbahn
1/1
Balkon und Terrasse
von woffel72
19.06.11 20:01
2962 Aufrufe
  • Unter 1 TagLeicht
  • Unter 1 TagUnter 1 Tag
  • 11,00 €

Da man bei diesem Wettbewerb etwas für Haustiere bauen soll, wollte ich auch meinen Teil dazu beitragen.
Die einzig waren Haustiere sind Schnecken. Es sind die mir einzig bekannten Tiere, die von Natur aus schon ein Haus haben.
Da Schnecken recht langsam sind, denke ich mir, das sie einfach nur unterfordert sind und mal ne mittelschwere Herrausforderung brauchen: Die ultimative Schneckenrennbahn.

4.0 5 23

Bauanleitung

Benötigtes Material

Stk. Beschreibung Material Maße
ausgedienter Stuhl     
Kunststoffleiste     
  Fähnchen     

Benötigtes Werkzeug

  • Stichsäge
  • Klebepistole

1 Die Infrarstruktur

NEXT
Die Infrarstruktur
1/2
PREV

Aus einem Brett eines ausgedienten Stuhl habe ich eine Piste gesägt. So lang, das die Rivalen genug Piste haben, um ordentlich zu beschleunigen und so breit, das kein Windschatten entsteht, der dem Führenden zum Verhängnis werde könnte.

2 Der Streckenbau

NEXT
Der Streckenbau
2/2
PREV

Als Streckenabgrenzung habe ich Kunststoffleisten genommen, die ich noch im Schuppen hatte. Diese habe ich in Länge geschnitten und mit der Heißklebepistole festgeklebt.
Nun habe ich die Start- und Zielbögen angebracht.

Nun noch ein wenig Fähnchen und Werbung, damit die Schnecken auch sehen, das es kein einfaches Spiel, sondern ein ernstzunehmender Wettbewerb ist.

3 Der Test

NEXT
Der Test
1/2
PREV

Das erste Rennen steht noch aus. Das Foto ist beim ersten Qualifying entsstanden, bei dem der braune Raser eine taktische Pause eingelegt hat.

37 Kommentare

zu „Schneckenrennbahn“

Super Idee,werd ich für den Kindergeburtstag meiner Nichte mal Basteln,dann krieg ich da vieleicht mal 10min Ruhe rein.
2011-06-19 20:26:16

Das hat doch Echt mal Art,Super Idee,bin Begeistert,sowas hat bestimmt heir noch keiner gemacht.wann sind sie dann so ca.im Ziel,damit ich das Finale nicht Verpasse,grins.5 Schleimspuren sind mir das doch Wert ;-)
2011-06-19 20:30:12

Lustige Idee - das sollte man auf 2 Meter Strecke verlängern und dann zur Beamtenrennstrecke wandeln :) - für die Lustige Idee geb ich doch glatt 5 Salatblätter :)
2011-06-19 20:33:07

2 Meter,die kommen ja nie an,denk an Beamtenmikado.
2011-06-19 20:56:40

Dinge, die keiner braucht..... aber witzig ;o)

Sollst meine Daumen haben :o)
2011-06-19 20:57:30

Müsste auch mit Schildkröten Funktionieren.Nur etwas grösser.
2011-06-19 21:24:37

Die Idee gefällt mir, mal was anderes und erinnert mich irgendwie an "Vier gegen Willi"
2011-06-19 21:28:05

Da bin ich platt Das trift die Wettbewerbausschreibung ja voll. Ich könnte aus meinem Garten noch einige Rennsschnecken abgeben.
2011-06-19 22:09:50

das ist ja mal genial!! 5 point!!!
2011-06-19 23:26:46

Können für den Bau solcher Sportstätten eigentlich Landeszuschüsse beantragt werden? Eigentlich sollte man sich nicht, durch die spitzen Bemerkungen mancher Mitkommentatoren, zur Schnecke machen lassen. Aber wer rackert sich schon für eine Salatgurke ab?
Außerdem, lieber Harry, ist das stundenlange Zusehen solcher hecktischen Rennen gut für die Nerven. Ich würde noch neben der Rennstrecke Rettungssanitäter bzw. RTW platzieren und im Ziel ein Beatmungszelt. In diesem speziellen Fall, werde ich ein Zuschuss in Höhe von 5 D. gewähren.
2011-06-20 01:53:54

Nette Idee, geht das auch mit den ekligen braunen Schnecken ohne Haus? Bäääh :-((
Behalten die Schnecken ihre Spur bei oder werden sie durch die imensen Beschleunigungskräfte aus der Spur gezogen :-) ?
2011-06-20 08:57:13

Damit das nicht passiert, ist es wohl eine Gerade und keine Kurve :o)
2011-06-20 12:45:48

...habe gerade gesehen, die Schnecken könnten über das Ziel hinaus schießen und samt Haus abstürzen. Hier muss unbedingt noch Sicherheitstechnik nachgerüstet werden.


... man kann sich darüber noch enorm auslassen, oder?
2011-06-20 12:47:23

Eine Witzige Idee.
Wie lange dauert den so ein Rennen? - kannst ja vielleicht mal ein Action-Video einstellen?
2011-06-20 15:51:04

Schönes lustiges Projekt.
2011-06-21 07:16:52

Go Brauner Go , Du Schaffst es ;-)
2011-06-21 08:19:39

Was gibt es über die Zeiten zu sagen?
Wie lange brauchen die Raser so für eine Pistenlänge?

Klasse Idee!
2011-06-21 11:51:58

Hallo,

ich weiß nicht ob die Schnecken in der freien Natur auf Holz gerne schnell unterwegs sind.
M. M. ist das Unterfangen eine einzige Tierquälerei, auch wenn Schnecken im Garten keine besonders gern gesehenen Gäste sind.
Es sind dennoch Lebewesen - lebendig und fühlen auch Schmerz.
Ich lehne das Projekt komplett ab und würde es disqualifizieren wegen Tierquälerei.

Schade, dass hier doch einige so verroht sind und sich daran erfreuen, sogar auf einem Kindergeburtstag würde es denn passen.
Ich bin enttäuscht.

Enttäuschte Grüße vom Daniel
2011-06-21 12:28:48

@danielduesentrieb:

Einerseits ist dieses richtig. Aber wenn nach diesen Aspekt geht, können die Hälfte aller Beiträge aus dem Wettbewerb gelöscht werden.
Ich denke mal, das die wenigsten Tiere artgerecht gehalten werden (wenn man es genau nimmt). Schließlich wäre ein Pferd auch lieber in der weiten Welt unterwegs als in einem eingezäunten 1ha Wiesengrundstück.
Auch ein Hamster ist lieber auf weiter Feld unterwegs, als in seinem Hamsterrad.
Beispiele gäbe es hundertfach.

Info: Schnecken klettern auch auf Holz rum.

Ich möchte auch weiterhin betonen, das den Schnecken KEINE Schmerzen zugeführt wurden. Sie sind mittlerweile auch wieder in der Wildnis meines Gartens unterwegs, so wie ihnen das gefällt.

Ich hoffe, ich konnte die Sache etwas klarstellen, so das du vielleicht doch etwas Spaß an dem Wettbewerb hast.


Liebe Grüße
woffel72

PS: Der Lebensraum der Wachtel sind offene Feld- und Wiesenflächen mit einer hohen, Deckung gebenden Krautschicht. Sie bevorzugt dabei Flächen mit tiefgründigen bis etwas feuchten Böden. Typische Brutbiotope sind Getreideflächen, Brachen, Luzerne- und Kleeschläge. In höheren Lagen besiedelt sie auch von Wald umgebene Wiesenstücke. (wikipedia)
2011-06-21 18:06:54

Alle Haustiere sind nicht Artgerecht Gehalten,deshalb ist so ein Eintrag völlig fehl am Platz,hier werden wenigstens keine Tiere misshandelt oder sonstiges,es werden nur Spielplätze gebaut um ihnen ihr Leben unter den Menschen ein wenig erträglicher zu machen.Frei sind sie trotzdem anschliessend wieder und nicht eingesperrt oder getötet oder oder oder.also alles bestens was den Wettbewerb angeht.Meine Meinung !!!So,weiterhin viel Spass hier;-)Ein Sowas von Lieber Tierfreund;-)
2011-06-21 18:57:07

@woffel
Wachteln als Haustiere [Bearbeiten]
Wachteln gelten bei Gourmets sowohl wegen ihrer Eier als auch wegen ihres Fleisches als Delikatesse. Sie erfreuen sich zunehmender Beliebtheit als Heimtiere, da sie im Vergleich zu anderen Hühnervögeln sehr wenig Platz benötigen. Sie können zutraulich werden, wenn man sie artgerecht hält und sich genügend um sie kümmert. Während bei Wachteln die Nominatform in der Wildnis ein Alter von etwa zwei Jahren erreicht, können sie in der Gehegehaltung bei guter Pflege bis zu fünf Jahre alt werden. Industriell hergestelltes Wachtelfutter enthält neben Mais als Hauptbestandteil noch zahlreiche andere Samen wie Kolbenhirse oder Mohn. Zusätzlich wird empfohlen, ihnen Grünzeug und Insektenfutter zu geben.
Japanische Zuchtwachteln, die eine domestizierte Form der in Japan und Sibirien lebenden Wachtelunterart Coturnix coturnix japonica darstellen,[5] werden in Frankreich und Japan in großen Mengen gezüchtet und gehören zum Standardangebot in Supermärkten.
2011-06-21 20:33:19

Wenn schon Wiki... zitiert wird dann doch nicht flunkern und alles oder nichts.
So wie es Wiki... erläutert halte ich seit > 6 Jahren solche niedlichen Eierleger.
Schnecken rennen ist dafür gedacht: es werden nur Spielplätze gebaut um ihnen ihr Leben unter den Menschen ein wenig erträglicher zu machen.Frei sind sie trotzdem anschliessend!!!
So ein Unsinn... Gruß vom Daniel
2011-06-21 20:38:59

Ups,sage dazu Lieber nichts mehr,finde Die Rennbahn trotdem Toll,so wünsche Allen weiterhin viele tolle gelingen,was für Projekte auch immer.ob Unsinn hin oder her !!!
2011-06-21 21:14:03

äähm soviel ich weiß gibt es auch Leute, die Schnecken essen!!! und hier wurde ihnen NUR eine "Rennstrecke" gebaut, wo sie sogar am Ende eine Belohnung bekommen, bzw. wenn sie möchten "ausbrechen" können - sie sind nicht gezwungen, werden nicht "gehalten" weder artgerecht noch sonstwie ;)
bei mir sind sie übrigens oft auf Holz unterwegs, also dies als Tierquälerei zu bezeichnen finde ich echt daneben! (in Frankreich lässt man sie Wochen im Mehl kriechen, ehe man sie zur Vorspeise verarbeitet...DAS finde ich Tierquälerei und nicht artgerechte Haltung! aber so? schau doch mal an, daneben der saftige Klee und kein Zaun :)
und ich bevorzuge auch Wachteln in freier Natur (wie ich sie in Ark. hatte) aber deswegen "bin ich nicht enttäuscht", wenn jemand sie im Käfig hält....
Viel schlimmer finde ich Eltern, die Schnecken hochnehmen und immer auf die fühler stupen, um's den Kindern zu zeigen,weil es ja ach so niedlich ist, wenn sie sie einziehen: echt daneben!
2011-06-21 21:18:35

Ich glaub nicht, dass die Schneckies auf Holz Probleme haben. In meinem Garten machen die über ungehobelte Bretter, um dann ins Nachbargrundstück abgeschoben zu werden. Ich kann die einfach nicht tot machen.
So trainier ich Weitwurf und die Schnecken Ausdauerlauf ;)

P.S.: Das Nachbargrundstück ist eine umbewirtschaftete Wiese
2011-06-22 10:01:01

Bei den Froschfressern würde das Ende der Bahn in einem Kochtopf enden. Seltsame Idee aber lustig.
2011-06-22 13:12:02

Also, einige Kommentare sind teilweise grenzwertig. Hier von Tierquälerei zu sprechen, halte ich für übertrieben, da gibt es weit schlimmeres, das es zu bekämpfen gilt. Hier geht es um das Projekt und das finde ich Klasse und ziemlich lustig. Schließlich werden die Schnecken nicht mit Peitschenhieben zur Höchstleistung getrieben.
2011-06-22 16:02:33

Klasse Idee und eine gute Bauanleitung. Man muss halt nur Ideen haben, an Schnecken scheint es ja nicht zu fehlen, die gibt es ja in Hülle und Fülle.
Grüße
2011-06-23 11:54:54

Geniale Idee. Und Schnecken haben wir auch genug. Das probier ich aus. :D
2011-06-24 16:47:01

Auch mit Schneken kann man ganz vorne sein. Gratuliere.
2011-06-28 22:31:21

Auch wenn Schneckenrennen hier doch der Hammer sind, finde ich den 2. Platz doch ein Schlag ins Gesicht der anderen Teilnehmer.

1 gehobeltes Brett und paar Kunststoffleisten drangefrickelt, das wars.
Wie aufwendig doch die anderen Projekte hergestellt wurden, da frage ich mich wo die Objektivität bleibt.
Die Tierschutzgeschichte einmal ausgeklammert.

Muldenboy hat verdient gewonnen, sein Wettbewerbsprojekt durfte ich wachsen sehen und kann den Aufwand sehr wohl einschätzen.
Zu Platz 2 schrieb ich ja wohl genug.



Gruß vom Daniel.

2011-07-02 19:46:13

Zitat:
"Zu Platz 2 schrieb ich ja wohl genug."
.... stimmt !!!


Bei einem solchen Wettbewerb geht es doch darum, was zu machen, was (evtl.) nachzumachen ist.
Und wenn es einfach ist... was ist daran falsch ???
Es gibt in diesem Wettbewerb viele projekte, die handwerklich anspruchsvoller sind... aber für mich ist es der lustigste und er fällt dadurch ein wenig aus der Reihe.
2011-07-03 01:26:20

Das Projekt ist halt sehr Lustig und hat Gewonnen weil man es Schlecht gemacht hat,das war sein Vorteil,das Viele deshalb ihre Stimme gegeben haben,Also von mir Herzlichen Glückwunsch auch an Platz 1. und 3.;-) Wobei ich meine Stimme Platz 3 Vermacht habe.;-)
2011-07-03 21:49:41

Klasse gemacht und umgesetzt 5d
2014-01-02 16:43:53

Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!